Cala Brandinchi Sardinien

Die schönsten Reiseziele in Europa

Europa bietet eine unvergleichliche kulturelle, landschaftliche und architektonische Vielfalt. Karibikartige Strände mit türkisblauem Wasser und weißem Sand, jahrhundertealte Bauten und Sehenswürdigkeiten, zahlreiche unterschiedliche Sprachen, eine große kulinarische Bandbreite etc.: Wer nach Europa kommt, erlebt all das und noch viel mehr. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag einige der schönsten Reiseziele in Europa vor – unser Fokus liegt dabei auf ausgewählten Destinationen in Südeuropa.

Die beliebtesten & schönsten Reiseziele in Europa auf einen Blick

Es ist durchaus eine Herausforderung, die schönsten Reiseziele Europas zu definieren – sind sie zum Teil sehr unterschiedlich und somit kaum miteinander zu vergleichen. Dennoch gibt es einige Destinationen, die sich schon lange in die Herzen der zahllosen Europa-Urlauber gestohlen haben. Hier eine kleine Liste der schönsten – und beliebtesten – Reiseziele in Europa.

sevilla spanien
Der kulturelle Reichtum in Europa ist gigantisch. Sevilla in Spanien ist ein gutes Beispiel dafür.
  • Spanien: Spanien zählt zu den absoluten Spitzenreitern unter den beliebtesten Urlaubszielen – und zwar nicht nur Europas, sondern der Welt. Der Staat auf der Iberischen Halbinsel rangiert seit vielen Jahren unter den Top 3 der meistbesuchten Länder der Welt. 2019 belegte das Land sogar Platz zwei mit fast 84 Millionen Besuchern (Quelle: statista.com). Das dürfte bei der Vielfalt an einmaligen Bauwerken, traumhaften Stränden und einzigartigem Städteflair niemanden überraschen.
  • Griechenland: Auch Griechenland darf sich schon seit Langem zu den beliebtesten Urlaubszielen in Europa zählen. Mit über 31 Millionen Besuchern hat das Land 2019 so viele Gäste wie noch nie empfangen.
  • Italien: Italien ist schlichtweg ein Muss für Reiseliebende. Das Land hat eine unvergleichlich hohe Dichte an Kunst- und Kulturschätzen. Doch nicht nur das: Seen, Berge, Meer, Traumstrände, köstliches Essen und gastfreundliche Menschen hat Italien auch noch zu bieten. Es liegt auf Platz 5 der meistbesuchten Länder der Welt im Jahr 2019 (knapp 65 Millionen Gäste).
  • Portugal: Im Jahr 2018 lag Portugal mit knapp 23 Millionen Besuchern auf Platz 17 der meistbesuchten Länder der Welt. Das wunderschöne Land am Atlantik begeistert gleichermaßen mit Kultur und Architektur sowie mit Sonne, Strand und Meer.

Gut zu wissen: Das meistbesuchte Land der Welt und somit auch das Beliebteste in Europa ist Frankreich. Mit über 90 Millionen Besuchern im Jahr 2019 ist es der unangefochtene Spitzenreiter unter den meistbesuchten Urlaubszielen. Deutschland verzeichnete im Jahr 2019 über 39 Millionen Gäste aus dem Ausland und ist damit auf Platz 9 der meistbesuchten Länder der Welt.

#1 Griechenland

Griechenland zählt historisch gesehen zu den ältesten Ländern der Welt. Die Kulturgeschichte des Landes ist so reichhaltig wie kaum eine andere – das zeigen nicht zuletzt unzählige antike Bauten, Denkmäler und zahlreiche Museen. Doch nicht nur mit Architektur und Kultur kann Griechenland aufwarten, sondern auch mit traumhaften Inseln, Stränden und Buchten.

balosbeach kreta
Der Strand von Balos auf Kreta zählt zu den beeindruckendsten Strand- und Küstenlandschaften Griechenlands

Diese sind bei Urlaubern vor allem im Sommer besonders beliebt. Die schönsten Inseldestinationen Griechenlands wollen wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

▶ Mehr zu Griechenland und seinen Besonderheiten erfahren Sie in unseren Reisetipps für Griechenland!

Kreta

Kreta ist nicht zuletzt wegen seiner über 300 Sonnentage pro Jahr eines der beliebtesten Urlaubsziele in Europa. Die größte griechische Insel wartet außerdem mit einer Vielzahl an Traumstränden, idyllischen Bergdörfern, zauberhaften Städten samt atemberaubenden Bauwerken und köstlichem Essen auf. Im Grunde reicht ein Urlaub nicht aus, um all die Facetten des blauweißen Paradieses zu entdecken.

Der schöne Nordosten

Wie wäre es für den Anfang mit einem unvergesslichen Aufenthalt im wunderschönen Nordosten Kretas?

Im Luxusresort Daios Cove Luxury Resort & Villas erwarten Sie eine exklusive Privatbucht, ein topmodernes Spa sowie ein hervorragendes gastronomisches Angebot. Sowohl für Paare als auch für Familien mit Kindern bietet das traumhafte Resort den perfekten Rahmen für einen ungestörten Urlaub. Zusätzliches Plus: Das beliebte Hafenstädtchen Agios Nikolaos sowie das Nobeldorf Elounda sind nur etwa 10-20 Fahrminuten vom Hotel entfernt.

daioscove kreta
Im Daios Cove Luxury Resort & Villas wohnen Sie abgeschieden an einer privaten Strandbucht.

Der sonnenverwöhnte Süden

Der Süden der Insel bezaubert nicht nur mit seinen zahlreichen Sonnenstunden, sondern vor allem auch mit seiner unberührten Natur fernab der Touristenmassen. Wer Ruhe sucht, ist im südlichsten Teil Kretas bestens aufgehoben. Verlassene Buchten, traumhafte Schluchten wie die Samaria-Schlucht und wunderschöne Vegetation (Zypressen, Zedernbäume etc.) lassen sich im Süden bestaunen.

Perfekt in dieses Idyll eingebettet liegt das naturverbundene Numo Ierapetra Beach Resort. Das im Sommer 2021 eröffnete Traumhotel ist ein Geheimtipp abseits der klassischen Touristenpfade. Die entspannte Atmosphäre beginnt bei den 132 Zimmern und Suiten mit ihren privaten Swimmingpools und gemütlichen Terrassen, geht über das belebende Wellnessprogramm und endet bei den herausragenden kulinarischen Angeboten.

numoierapetra
Das Numo Ierapetra Beach Resort hat erst 2021 eröffnet und bereits die ersten Preise eingefahren

▶ Sie wollen noch mehr Auswahl? Entdecken Sie bei EWTC noch mehr Luxushotels auf Kreta. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage bzw. Buchung!

Chalkidiki

Die Halbinsel Chalkidiki ist vor allem für seine charakteristische Form bekannt, die an eine Hand mit drei Fingern erinnert. Das ist aber natürlich nicht der einzige Grund, warum Chalkidiki zu einem der beliebtesten Ferienorte Griechenlands zählt: Malerische Strände, einzigartige Kultur und traumhafte Landschaften tun ihr Übriges.

Die „drei Finger Griechenlands“ – sozusagen die drei Landzungen der „Hand“ – Kassandra, Sithonia & Athos, könnten dabei nicht unterschiedlicher sein:

  • Kassandra ist touristisch gut erschlossen und bezaubert vor allem mit den endlosen Sandstränden und den schönsten Ferienanlagen.
  • Sithonia ist etwas beschaulicher und eignet sich für einen entspannten Urlaub fernab der Massen. Wanderer und Ruhesuchende sind hier genau richtig.
  • Athos – der östlichste der drei Finger – ist nach dem gleichnamigen Berg benannt. Hierbei handelt es sich um eine weitestgehend autonome Mönchsrepublik. Der Zutritt ist nur Pilgern gestattet, die dafür bereits Monate zuvor ein entsprechendes Visum beantragt haben. Frauen sind auf Athos hingegen grundsätzlich nicht zugelassen.

▶ Mehr dazu erfahren Sie in unseren Chalkidiki-Reisetipps

chalkidiki sani
Die Strände auf Chalkidiki (wie in den Sani Resorts) zeichnen sich durch ihre glasklaren Strände aus

Auch für diese interessante Gegend haben wir zwei wunderbare Hotelempfehlungen:

Sani Dunes. Dieses entspannte Boutique-Hotel befindet sich an einem traumhaften Sandstrand auf Kassandra. Das umfassende Angebot lässt keinen Urlaubertypen unglücklich zurück: Sport – und Freizeitangeboten, Spa, hervorragende Kulinarik u.v.m. bieten wirklich für jeden etwas.

Ikos Olivia. Bei diesem Top-Hotel handelt es sich um ein Premium-All-Inclusive-Resort, in dem Sie rundum verwöhnt werden. Eine tolle Gartenanlage, ein langer Sandstrand, traumhafte Umgebung, stilvolle Privaträume, abwechslungsreiche Kulinarik und ein herausragendes Spa-Erlebnis – was will man mehr?

ikos olivia
Ein herrlicher Pool zum Abschalten im Ikos Olivia auf Chalkidiki

#2 Spanien

Spanien zählt zu den meistbesuchten Ländern auf der Welt. Grund dafür dürfte wohl unter anderem seine einmalige Mischung aus Meer, Bergen, reichhaltiger Kultur, köstlichem Essen, atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und herzlichen Menschen sein. Das Land auf der Iberischen Halbinsel lockt so jedes Jahr rund 83 Millionen Menschen aus allen Ecken des Globus an. Einige der schönsten Destinationen in Spanien stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Ibiza

Ibiza ist die drittgrößte Insel der Balearen. Hier kommen Party-, Kultur- und Naturliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten. Wer weißen Sandstrand und türkisblaues Wasser sucht, ist beispielsweise an der Talamanca Bay bestens aufgehoben. Welche Top-Strände Ibiza sonst noch zu bieten hat, können Sie hier nachlesen: Die besten Strände auf Ibiza.

Wollen Sie den exklusiven Lifestyle der Insel kennenlernen, sollten Sie auf einen Besuch in Eivissa (Ibiza-Stadt) nicht verzichten. Eine schöne Palmenpromenade, bezaubernde Boutiquen und Restaurants finden Sie hingegen in Santa Eulalia, der drittgrößten Stadt der Insel.

ibiza strand
Die Cala d’Hort auf Ibiza: Ein magischer Ausblick am Strand

Sind Sie für Ihren nächsten Ibiza-Urlaub noch auf der Suche nach einer schicken Unterkunft? Wir haben zwei Top-Empfehlungen für Sie.

  • 7Pines Resort Ibiza. Bei diesem Resort handelt es sich um ein exklusives Suiten-Hotel, das mit seiner Traumlage, dem hervorragenden Service sowie einem außergewöhnlichen Food-Konzept überzeugt.
  • Aguas de Ibiza. Style, Luxus und Design werden in diesem entspannten Resort großgeschrieben. Das Aguas de Ibiza hat es dank herausragender Kulinarik, dem großen Spa-Bereich und der besonderen Wohlfühlatmosphäre in die Liste der Small Leading Hotels of the World geschafft.

Mallorca

Mallorca ist die größte der insgesamt fünf Balearen-Inseln. Darüber hinaus zählt es zu den mit Abstand beliebtesten Ferienzielen deutscher Urlauber. Bei der bunten Vielfalt, die das Inselparadies zu bieten hat, überrascht das kaum. Wer auf der Suche nach Ruhe und Entspannung ist, findet diese auf Mallorca genauso wie ein ausschweifendes Nachtleben – für das die Insel vor allem bekannt ist.

Traumstrände, kleine geheime Buchten und tiefblaues Wasser sind da, um erkundet zu werden – genau wie die historischen Bauwerke und exquisiten Kunstgalerien, die es vor allem in der Hauptstadt Palma zu bestaunen gibt. Der Wallfahrtsort Valldemossa ist ebenso einen Besuch wert.

deia mallorca
Auf Mallorca lohnt es sich auch abseits der Touristenströme zu bewegen, um z.B. das wunderschöne Bergdorf Deia zu besuchen

Wer einen Traumurlaub auf Mallorca erleben will, braucht auch eine Traumunterkunft! Unsere Empfehlungen:

  • Jumeirah Port Soller Hotel & Spa. Mit seiner Traumlage auf den Klippen des UNESCO-geschützten Tramuntana-Gebirges ist das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa ein Resort der ganz besonderen Art. Der grandiose Ausblick lässt sich sowohl vom Spa als auch von den exklusiv gestalteten Zimmern sowie den gastronomischen Einrichtungen des Hotels genießen.
  • Cap Vermell Grand Hotel Mallorca. In der Gestaltung orientiert sich das luxuriöse Resort an einem historischen Inseldorf. 142 exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten, perfekter Service, Sterneküche, zahlreiche verschiedene Aktivitäten u. v. m. machen dieses Hotel zu einer Unterkunft der Extraklasse.

▶ Entdecken Sie weitere Luxushotels auf Mallorca bei EWTC!

cap vermell mallorca
Das Cap Vermell Grand Hotel Mallorca ist in einer beeindruckende Berglandschaft eingebettet.

Andalusien

Flamenco, Tapas, Stierkampf: Andalusien gilt für viele als die charakteristischste Gegend Spaniens. Die traumhaften Städte (Sevilla, Granada, Málaga etc.), die vielfältigen Landschaften und der beinahe ununterbrochene Sonnenschein machen diese Region zu einer der beliebtesten und sehenswertesten in Spanien.

Statten Sie der bezaubernden Stadt Marbella einen Besuch ab und entdecken Sie die arabisch anmutenden Gebäude, die malerischen Plätze und die typischen Tapas-Bars. Luxuriöser Lifestyle erwartet Sie am dortigen Jachthafen Puerto Banús. Auf maurischen Spuren wandeln Sie hingegen in der Stadt Estepona. Bestaunen Sie die Reste der alten Festungsanlage, das in der Stierkampfarena gelegen Stadtmuseum oder besuchen Sie die Gourmet-Markthalle Mercado de San Luis.

marbella Andalusien
Am Hafen von Marbella lässt es sich wunderbar entlang schlendern und bummeln

Wer Kultur- mit Strandurlaub verbinden will, ist in Andalusien genau richtig: Traumhafte Strände und wunderschöne Dünenlandschaften gehören ebenso zum Bild der spanischen Region.

Selbstverständlich haben wir auch für Ihren Andalusien-Aufenthalt wieder zwei Hotelempfehlungen für Sie:

  • Eine davon ist das Puente Romano Beach Resort. Ganz in der Nähe der Altstadt von Marbella gelegen, gehört es zu den Top-Adressen in Andalusien. Die herausragende Michelin-Sterne-Küche, die traumhafte Gartenanlage, der hoteleigene Strand, die modern gestalteten Zimmer u. v. m. machen das Puente Romano Beach Resort zu Recht zu einem Mitglied der „Leading Hotels of the World“.
puenteromano
EIn bezauberndes Ambiente erwartet Gäste im Puente Romano Beach Resort
  • Als erster Vertreter der beliebten Hotelgruppe Ikos Resorts bezaubert das Ikos Andalusia seine Gäste mit Premium-all-inclusive-Service auf mehr als 17 Hektar. Weitläufige Spa- und Poolanlagen, eine prächtig blühende Gartenlandschaft, stilechte Zimmer und Suiten, hervorragende Gastronomie u. v. m. überzeugen auf ganzer Linie.
ikosandalusia
Ein noch recht frischer Hotelstern in Süden Spaniens: Das Ikos Andalusia

Teneriffa

Teneriffa zählt zu den Kanarischen Inseln, wie z. B. auch Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und La Gomera. Die Vulkaninsel Teneriffa ist dank der rund ums Jahr angenehmen Temperaturen ein ganzjährig beliebtes Urlaubsziel. Doch nicht nur wegen des Wetters, sondern vor allem wegen der facettenreichen Kultur und Natur ist Teneriffa immer einen Besuch wert:

Schwarze Vulkansandstrände, historische Städte, der höchste spanische Berg, der eigentlich ein Vulkan ist (Pico del Teide), pulsierendes Nachtleben u. v. m. ziehen Urlauber in ihren Bann. Der Vulkan (kurz auch nur Teide genannt) ist das Wahrzeichen Teneriffas. Die Altstadt von La Laguna fasziniert mit ihren Kolonialbauten, historischen Plätzen und kleinen Cafés – sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. In der größten Stadt der Insel, Santa Cruz de Tenerife, gibt es ebenso wunderbare Kulturstätten zu bestaunen.

teneriffa pico teide
Surfen, Wandern oder entspannen: Teneriffa ist nicht nur bei Aktivgästen beliebt

Sie wollen der Vulkaninsel Teneriffa einen Besuch abstatten und suchen noch die passende Unterkunft? Hier kommen unsere Hotelempfehlungen!

  • The Ritz-Carlton, Abama. In die Hänge des Vulkans Teide eingebettet, verspricht dieses Luxusresort ein Hotelerlebnis der Extraklasse. Ein traumhafter Hotelstrand, eine große Auswahl an Restaurants (zwei von ihnen mit Michelin-Sternen), großzügige Zimmer und Suiten, zahlreiche Aktivitäten für Familien und Paare etc. laden zu einem unvergleichlich schönen Urlaub ein.
  • RedLevel at Gran Melia Palacio de Isora. In diesem exklusiven Adults Only Hotel finden Paare und Ruhesuchende eine perfekte kleine Oase. Der traumhafte Blick auf die umliegende Bergkulisse, das Meer und der dunkle Sandstrand sorgen für absolute Entspannung. Kulinarik auf höchstem Niveau, vielfältige Sport- und Wellnessangebote und die stilvoll gestalteten Zimmer und Suiten tun ihr Übriges für einen unvergesslichen Aufenthalt.
redlevel gmpalacio
Besonders für Erwachsene ein beliebter Ruhepol: Das RedLEvel at Gran Melia Palacio de Isora

#3 Portugal

Portugal hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen in Europa entwickelt. Die iberische Perle, wie das Land am Atlantik auch gern genannt wird, bezaubert zahlreiche Besucher mit ihrer berauschenden Vielfalt an Natur- und Kulturschätzen. Zu ihnen zählen alte Kirchen, märchenhafte Paläste, aber auch atemberaubende Strände und pittoreske Landstriche.

▶ Mehr zu Portugal (beste Reisezeit, Sehenswürdigkeiten etc.) können Sie in unseren Reisetipps für Portugal nachlesen!

Algarve

Ganz im Süden Portugals gelegen, verbindet die Algarve portugiesische und nordafrikanische Einflüsse auf eine unvergleichliche Weise miteinander. Sowohl naturverbundene als auch kulturliebende Urlauber kommen an der Algarve auf ihre Kosten: Die ockerfarben bis feuerrot leuchtenden Steilküsten der Algarve machen schlichtweg sprachlos. Als starker Kontrast dazu präsentieren sich die feinsandigen Buchten und Strände, die sich an die teils bizarren Felsformationen schmiegen.

falesia beach algarve
Der Falésia Beach an der Algarve: Ein typischer Strandabschnitt im Süden Portugals nahe des EPIC SANA Algarve Hotels

Wer neben Strandurlaub auch etwas Kultur erleben will, ist in den bezaubernden Städten der Algarve, wie Lagos und Faro, bestens aufgehoben. Letztere fasziniert mit ihrer historischen Altstadt und den verwinkelten Gassen. Die Stadt Albufeira hingegen lockt vor allem jene an, die Action wollen: Themenparks, Clubs, verschiedene Ausflugsmöglichkeiten etc. machen Albufeira zu einem Tourismus-Hotspot.

Für Ihren Traumurlaub an der Algarve empfehlen wir Ihnen folgende Hotels:

  • Vilalara Thalassa Resort. Direkt an einer malerischen Steilküste oberhalb des feinsandigen Strandes Praia des Gaivotas gelegen, ist das Vilalara Thalassa Resort ein Fixpunkt für alle Wellnessbegeisterten. Das prämierte Thalasso-Zentrum des Hotels ist aber nur ein Grund für einen Besuch. Die wunderschön gestalteten Zimmer, die herrlich entspannte Atmosphäre und die kulinarischen Köstlichkeiten tragen auch ihren Teil dazu bei.
vilalara algarve
EIne wunderschöne Hotelanlage an der Algrave: Das Vilalara Thalasso Resort
  • EPIC SANA Algarve Hotel. Ein Wellness-Hotel der Extraklasse ist auch dieses Haus. Umgeben von duftenden Pinienwäldern, den Traumstrand zu Füßen und zentral am Ortskern des Ortes Albufeira gelegen, ist dieses Resort sowohl für Familien als auch für Paare ein idealer Rückzugsort. Das schöne Spa, die stilvollen Privaträumlichkeiten und das hohe kulinarische Niveau runden das Angebot ab.

Madeira

Madeira ist ein wahres Naturparadies: Skurrile Felsformationen, atemberaubende Gebirgslandschaften und eine facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt (Madeira wird auch die Blumeninsel genannt) prägen hier das Bild. Doch auch die vielen kleinen Städte und Dörfer mit ihrer typisch portugiesischen Kultur wissen zu bezaubern.

Besuchen Sie die Hauptstadt Funchal und staunen Sie über die farbenfrohen Blumenarrangements, die Malereien und die charmanten Gässchen. Erklimmen Sie die Aussichtsplattform Cabo Girão Skywalk und blicken Sie 580 Meter in die Tiefe. Einen tollen Ausblick haben Sie auch von der Seilbahn, die Sie in Monte besteigen können. Und wenn Sie schon mal in Monte sind, statten Sie doch auch dem botanischen Garten Jardim do Monte Palace einen Besuch ab.

madeira
Eine eindrucksvolel Insel mitten im Atlantik: Madeira

Lassen Sie sich auf der Blumeninsel nieder und wohnen Sie dabei in einer unserer Hotelempfehlungen.

  • Savoy Palace. Das Savoy Palace hat seinen Namen nicht von ungefähr. Das prunkvolle Hotel im Stile der Belle Époque erinnert tatsächlich an einen Palast. Mit dem größten Spa der Insel, dem Galáxia Skypool, hervorragender Gastronomie, 352 elegant gestalteten Zimmern und Suiten, einem traumhaften Blick über den Hafen u. v. m. gehört das Savoy Palace zu den unangefochtenen Top-Adressen auf Madeira.
  • Saccharum. Das Saccharum ist ein Design-Hotel im Südwesten Madeiras, dessen Einrichtung eng mit der Landschaft und Geschichte der Insel verknüpft ist. Ein besonderes Highlight des Hotels: Es befindet sich in einer vorteilhaften Lage ganz in der Nähe des Jachthafens der Stadt Calheta. Von dort aus können Sie bequem zu verschiedenen Ausflügen aufbrechen. Das Haus selbst hat mit seinem großen Spa-Bereich, den 243 exklusiven Zimmern und Suiten, dem hohen kulinarischen Niveau u. v. m. aber auch einiges zu bieten.
madiera kuste
Rau und charmant: Blick auf das Dorf Seixal auf Madeira

#4 Italien

In Italien gibt es fast nichts, das es nicht gibt. Der Apenninenstaat verfügt über solch einen Reichtum an Kultur- und Naturschätzen wie kaum ein anderes Land auf der Welt. Berge, Meer, fantastische Bau- und einzigartige Kunstwerke, atemberaubende Städte, traumhafte Inseln, unvergleichliche Kulinarik, unzählige UNESCO-Kulturerbstätten u. v. m. darf Italien sein Eigen nennen. Damit, aber auch mit seinem einmaligen Ambiente, lockt das südeuropäische Land jedes Jahr viele Millionen Menschen aus aller Welt an.

Zwar könnten wir im Folgenden auf zig verschiedene Orte in Italien eingehen, die man unbedingt gesehen haben sollte. Wir fokussieren uns aber auf zwei der bekanntesten Inseln des Landes – Sardinien und Sizilien.

agrigent
Italien ist wie ein riesiges Freiluftmuseum: Das Land ist voller Kunst- und Naturschätze (im Bild: Concordia-Tempel bei Agrigent auf Sizilien)

▶ Mehr zu den vielen Facetten Italiens erfahren Sie in unseren Reisetipps für Italien.

Sardinien

Ein Paradies in Smaragdgrün bis Tiefblau: So könnte man Sardinien beschreiben. Die „Karibik Europas“ ist vor allem für wasser- und strandbegeisterte Urlauber eine Top-Destination. Doch auch kulturell hat die Insel einiges zu bieten: In der Hauptstadt Cagliari beispielsweise lassen sich atemberaubende Bauwerke, wie die Kathedrale Santa Maria di Castello, und Kunsthandwerk unterschiedlichster Art bestaunen (bspw. im Museo Archeologico Nazionale di Cagliari).

Zu unseren Hotelempfehlungen für Sie zählen folgende:

  • Chia Laguna Hotel Village. Inmitten eines 300 Hektar großen Naturschutzgebietes gelegen, heißt das Chia Laguna Hotel Village Paare und Familien gleichermaßen willkommen. Spiel, Spaß, Abenteuer für die Kleinen sowie Entspannung und Erholung für die Großen werden hier großgeschrieben. Die 240 charmanten Zimmer und Suiten, die hochwertige Küche und das Sport- und Wellnessangebot sorgen für einen Rundumwohlfühl-Urlaub. Das Chia Laguna Hotel Village ist nur eines von drei Luxushotels im Chia Laguna-Komplex. Mit dem Conrad Chia Laguna Sardinia und dem Baia di Chia Resort, a Curio Collection by Hilton finden Sie noch zwei weitere empfehlenswerte Unterkünfte im Süden Sardiniens.
sardinien chia
Sardiniens Strände sind einfach traumhaft! Dazu zählt auch der Strand am Chia Laguna Resort
  • Valle dell’Erica Resort Thalasso & Spa. Das Luxusresort, das mitten in einem traumhaften Naturpark gelegen ist, überzeugt vor allem mit seinem herausragenden Spa und dem hohen kulinarischen Niveau. Während die Kinder eine tolle Zeit im fantastischen Kinder-Club des Hotels haben, geht es für die Großen also in das weitläufige Thalasso-Zentrum. So können alle ihre Batterien aufladen für den nächsten Ausflug – denn dazu ist das Resort ein wunderbarer Ausgangspunkt.
valle dell erica
Die charakteristischen Felsen mit feinem Sandstrand: Das Valle dell’Erica Resort Thalasso & Spa auf Sardinien

Sizilien

Ob das traumhafte Naturschutzgebiet Lo Zingaro, das bezaubernde Küstenstädtchen Cefalù, die Stadt Taormina mit ihren atemberaubenden Bauwerken (antikes Theater, Dom von Taormina etc.) oder die wunderschönen Strände: Sizilien ist ein wahres Paradies für Kultur- und Naturinteressierte. Die größte italienische Insel – gleichzeitig auch die größte im Mittelmeer – ist immer einen Besuch wert.

Buchen Sie sich für Ihren nächsten Aufenthalt doch in eine der Top-Adressen der Insel ein: das Verdura Resort. Es bietet seinen Besuchern so einiges:

verdura resort
Das Verdura Resort auf Sizilien mit Umgebung
  • Großes Thalasso-Spa: Auf 4000 Quadratmetern können sich Gäste im Verdura Spa von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Elf Behandlungsräume, ein 20-Meter-Innenbecken, ein Dampfbad, ein Schönheitssalon u. v. m. stehen zur freien Verfügung.
  • Hervorragende Küche: Die aromatische Vielfalt Siziliens können Sie in den acht Restaurants und Bars des Hotels auf höchstem Niveau erleben. Einfache und sinnliche Kompositionen laden zum Genießen ein.
  • Exklusive Zimmer und Suiten: Kräftige Farben und traditionelle Design-Merkmale machen die 197 Zimmer und 6 Suiten des Hotels zu Orten der Ruhe. Genießen Sie direkten Meerblick von allen Zimmerkategorien aus!
  • Vielfältige Sportmöglichkeiten: Ein Golfplatz, Tenniscourts, Naturstrandabschnitt, Fußballplatz u. v. m. sorgen für den sportlichen Ausgleich.

Schöne Reiseziele in Europa: unendliche Möglichkeiten

Europa verfügt über eine unvergleichliche Fülle an Kultur- und Naturschätzen. Schon über ein einziges europäisches Land könnte man seitenweise schreiben. Wir haben uns in unserem Beitrag vor allem auf den Süden Europas konzentriert – und auch hier nur einige wenige Destinationen behandelt. Wir hoffen, wir konnten Sie mit unserer Auswahl an schönen Reisezielen in Europa inspirieren und Ihnen bei der Entscheidung, wohin die nächste Reise gehen soll, ein wenig unter die Arme greifen.