Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Reiseführer Portugal

    Das Land am Westzipfel der Iberischen Halbinsel bietet kilometerlange Sandstrände und beeindruckende Felsformationen an der Algarve, eine einzigartige Blütenpracht auf Madeira sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten im lebhaften Lissabon. Reisende werden von dem umfangreichen Angebot an landschaftlicher und kultureller Vielfalt, Wassersport und Badespaß, der portugiesischen Küche sowie den herzlichen Menschen begeistert sein.

    Über Portugal

    Portugal liegt im Westen der iberischen Halbinsel. Mit einer Fläche von 92.090 Quadratkilometern nimmt es ein Siebtel der gesamten Halbinsel ein. Zu Portugal gehören außerdem Madeira und die Inseln der Azoren im Atlantischen Ozean.
    Das Landschaftsbild ist geprägt von mediterraner Vegetation wie Olivenbäumen, Weinreben, Korkeichen und Getreidefeldern. Im Norden liegen der dicht bevölkerte und fruchtbare Minho sowie der gebirgige Trás-os-Montes (Hinter den Bergen). Im Zentrum erstreckt sich das Gebirge Serra de Estrela, der Süden wird durch Hügel und Ebenen bestimmt. Die Küste ist gegliedert in Sandstrände, Buchten und Felsklippen.


    Bevölkerung, Sprache & Währung

    Portugal hat 10,6 Millionen Einwohner, wovon etwa 565.000 in der Hauptstadt Lissabon leben. In Portugal ist Portugiesisch die offizielle Amtssprache. In allen Hotels und den meisten Ortschaften spricht man jedoch auch Englisch. Zahlungsmittel ist in Portugal der Euro. Die meisten Restaurants und Geschäfte akzeptieren die gängigen Kreditkarten. Bankautomaten sind weit verbreitet.


    Einreise

    Für die Einreise reicht EU-Bürgern ein Reisepass oder Personalausweis. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument.
    Von Deutschland aus bestehen von allen großen Flughäfen regelmäßige Flugverbindungen nach Portugal. Die Flugdauer beträgt drei bis vier Stunden. Die Flughäfen in Lissabon, Porto und Faro sind untereinander gut verbunden. Moderne Expresszüge verkehren auf den Hauptstrecken und sind reservierungspflichtig. Saisonal bedingt variieren die Mietwagenpreise, liegen aber zumeist unter deutschen Preisen. Eine Buchung im Voraus ist oft günstiger. Ein nationaler Führerschein reicht in den meisten Fällen aus, um ein Auto zu mieten. In Ortschaften gilt ein Tempolimit von 50 km/h und auf Landstraßen von 90 km/h. Mobiltelefone dürfen wie in Deutschland nur mit Freisprechanlage oder Head-Set benutzt werden. Bußgelder sind sofort zu zahlen.


    weitere nützliche Informationen

    In Portugal herrscht Mitteleuropäische Zeit minus eine Stunde (MEZ -1). Die Netzspannung liegt bei 220 Volt. Nur noch selten wird ein Adapter benötigt. An den öffentlichen Telefonapparaten ist es möglich Ferngespräche zu führen. Bezahlt wird mit Münzen oder Telefonkarte. Beim Telefonieren mit dem Mobiltelefon stehen als Roamingpartner  verschiedene portugiesische Netzanbieter zur Verfügung. Über die Gebühren sollte man sich vorab informieren. Die Vorwahl  von Portugal lautet 00351. Um nach Deutschland zu telefonieren wählen Urlauber 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.


    Wetter

    In Portugal herrscht Mittelmeerklima mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Regional zeigen sich unterschiedliche Ausprägungen und die Temperaturen nehmen generell von Norden nach Süden hin zu, bei gleichzeitig abnehmenden Niederschlagsmengen. Das Klima ist überwiegend angenehm mild und vom Atlantik weht zumeist ein kühlender Wind. Im trockenen Sommer steigen die Temperaturen mancherorts auf über 30°C.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr