Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Reiseführer Chalkidiki

    Kristallklares Wasser und kilometerlange weiße Strände sind die Trümpfe der griechischen Halbinsel. Ebenso traumhaft wie die Region, sind auch die Hotels auf Chalkidiki. Ruhesuchende Paare finden hier in kleinen, feinen Boutiquehotels ihr Paradies auf Erden. Für Familien gibt es großzügige Suiten in schönen Resorts. Hinzu kommt die herzliche Gastfreundschaft, das milde Klima und die köstliche griechische Küche. Kurzum: Chalkidiki ist ein Top-Urlaubsziel!

    Über Chalkidiki

    Chalkidiki ist eine Halbinsel im Nordosten des griechischen Festlands und liegt südöstlich von Thessaloniki. Die Fläche beträgt 2918 Quadratkilometer und die Küste erstreckt sich über eine Länge von 522 Kilometer. Wie drei Fingern ragen die Landzungen Kassandra, Sithonia und Athos in die Ägäis hinein. Das Landschaftsbild ist geprägt von flachen Gegenden im Westen mit Getreide- und Olivenanbau. Im wenig erschlossenen östlichen Teil befindet sich der heilige Berg Athos und die gleichnamige Mönchsrepublik, die mit ihren 20 Großklöstern Teil des UNESCO-Welterbes ist. Der Zutritt zum Berg Athos und der gleichnamigen Mönchsrepublik ist Frauen grundsätzlich untersagt, und auch Männer dürfen die östliche Landzunge offiziell nur als Pilger bereisen.


    Sprache, Währung und Bevölkerung

    Auf Chalkidiki leben insgesamt etwa 105.000 Menschen, größte Stadt ist Polygyros, mit circa 7.000 Einwohnern. Die zweitgrößte Stadt des Landes Thessaloniki liegt nicht weit entfernt im Nordwesten. Wie auch in allen anderen Teilen Griechenlands ist Neugriechisch die offizielle Sprache. In Hotels spricht man jedoch auch Englisch und teilweise Deutsch.
    Zahlungsmittel ist in Griechenland der Euro. In größeren Orten und in den Hotels können Gäste fast überall mit Kreditkarte zahlen. In allen Städten gibt es Geldautomaten, an denen man mit einer Maestro-Bankkarte Bargeld ziehen kann.


    Einreise

    Für Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsbürger genügt zur Einreise der Personalausweis. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument. Im Sommer sind direkte Charter-Flüge aus Deutschland nach Thessaloniki die einfachste Möglichkeit Chalkidiki zu erreichen. Alternativ und ideal für Kombinationen eignen sich die Flüge griechischer Airlines, wie Olympic oder Aegean Airlines, über Athen. Mit der Fähre können Urlauber die umliegenden griechischen Inseln besuchen.  Für die Anmietung eines Mietwagens reicht ein nationaler Führerschein. Die Höchstgeschwindigkeit liegt innerhalb von Ortschaften bei 50 km/h,  auf Landstraßen bei 90 km/h und auf Autobahnen bei maximal 120 km/h.


    Zeitverschiebung und Stromversorgung

    Auf Chalkidiki herrscht Mitteleuropäische Zeit  plus eine Stunde (MEZ+1). Die Netzspannung liegt bei 220 Volt. Schukostecker passen in den meisten Fällen. Gelegentlich wird ein Flacher Eurostecker benötigt. In Griechenland telefoniert man am einfachsten mit einer Telefonkarte. Benutzer von Mobiltelefonen sollten sich bei ihren Netzbetreiben über die günstigsten Telefonnetze informieren. Die Landesvorwahl von Griechenland lautet 0030. Um nach Deutschland zu telefonieren wählen Urlauber 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.


    Wetter

    Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober. Im Sommer sorgen die vom Meer kommenden Winde für Abkühlung, dennoch können gerade im Juli und August Temperaturen von über 30°C gemessen werden. Die meisten Hotels sind in den kühlen und feuchten Wintermonaten geschlossen.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr