Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Ubud

    Royal Pita Maha

    Hotelbewertungen

    Wir haben 5 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   28.03.2008

      Bali: Jamahal & Royal Pita Maha


      Lieber Herr Kylau!
       
      Die Reise war super - danke der Nachfrage - es hat alles bestens geklappt.
       
      Das Jamahal ist ein kleines Paradies, die Zimmer toll, der Service TOP  - danke nochmal fürs Organisieren der schönen Melati Suite! Besonders toll fanden wir auch das inkludierte Massage-Package - das ist wirklich ein ganz tolles Extra!
      Einziger kleiner Kritikpunkt - die Nähe zum Flughafen - in manchen Nächten sind noch um 1h nachts die Jets über uns hinweggerauscht.
       
      Das Royal Pita Maha ist auch sehr schön und die Villa und der Pool riesig. Allerdings hatten wir eine Villa ganz unten in der Anlage - beim nächten Mal würde ich auf jeden Falle ein Zimmer oben nehmen, da man sonst endlos über Treppen, Aufzüge und Fußwege läuft. Dafür ist natürlich die Lage des Hotels umwerfend. In Ubud hatten wir etwas Pech mit den Wetter - es hat alle 3 Tage ziemlich lang und intensiv geregnet. In Jimbaran hatten wir dafür 10 Tage lang Sonne und nie Regen!
       
      Neben der Natur haben uns die Balinesen besonders beeindruckt - ich habe, glaube ich, noch nie (nichtmal in Thailand) so nette, freundliche und zuvorkommende Menschen in einem Urlaubsland getroffen - man fühlt sich total willkommen!!!
       
      Alles in allem also ein wirkllich toller Urlaub!
       
      Nochmal danke für die Tipps und fürs Organisieren!
       
      Liebe Grüße
      Magdalena S.

       

    • EWTC-Service & Beratung:   18.07.2008

      Bali: Royal Pita Maha & Jamahal


      Hallo Herr Kylau,
       
      wir sind wieder im regnerischen Deutschland.....:(
       
      Unsere Reise hat uns sehr gut gefallen.
       
      Das Royal Pita Maha ist wirklich einmalig, diese Ruhe und diese Aussicht ins Grüne, einfach toll !!!!! Unsere Villa Nr.103 war super, ganz oben und mit weitem Blick ins Tal..... und Ubud ist wirklich unser Lieblingsort auf Bali.
       
      Unser 2. Hotel, das Jamahal in Jimbaran war auch fantastisch, vor allem unser kostenloses Upgrade in die nagelneue Pool-Villa :)))) herzlichen Dank hierfür .
      Wir haben es genossen, uns jeden Tag massieren lassen und am Strand von Jimbaran leckeren Fisch gegessen.
       
      Unseren nächsten Urlaub ( Thailand ) buchen wir natürlich über EWTC.
       
      Liebe Grüsse
      Stephanie W. und Armin E.

    • EWTC-Service & Beratung:   24.06.2010

      Bali, Ubud: The Royal Pita Maha


      Grüezi Herr Kylau,

      schon bald sind zwei Wochen her seit unserer Rückkehr von Bali.
       
      Wir möchten uns bei Ihnen für die gute Organisation bedanken. Es hat alles wunderbar geklappt und es hat uns sehr gefallen. Vor allem im Hotel The Royal Pita Maha in Ubud haben wir es so richtig genossen. Die Lage des Hotels und die Pool Villa (Nr. 104 ganz oben) waren einfach ein Traum!
       
      Wir werden EWTC gerne weiterempfehlen und bei einem nächsten Urlaub, wenn möglich, erneut berücksichtigen. 
       
      Sonnige Grüsse aus der Schweiz!
    • EWTC-Service & Beratung:   20.10.2010

      Bali: Royal Pita Maha & Jamahal Private Resort & Spa


      Liebe Fr. Kunze,

      zunächst noch vielen Dank für Ihre Willkommenskarte - eine schöne Idee!

      Wir hatten dank Ihnen und Ihrem Haus wieder eine wunderschöne Reise, die auch wie gewohnt toll organisiert war!! Vielen Dank dafür!!

      Bali selbst hat uns von der Landschaft, den Menschen, den Hotels, dem Essen und auch den Stränden gut gefallen. Ein nicht zu übersehendes Problem ist allerdings das Müllthema, aber das werden Sie sicher nicht das erste Mal hören. Wohin man schaut liegen Plastiktüten, -flaschen, Verpackungen etc. und es mutet doch etwas merkwürdig an, wenn abends die Menschen vor ihren Häusern den Müll verbrennen (müssen).

      Anfangs hatten wir leider sehr (!) viel und meist stundenlangen Regen - da haben wir ja noch gemailt. Die Pool-Villen im Royal Pita Maha sind zwar wunderschön und riesig, aber leider ist trotz der vielen Fläche keine überdachte Sitzmöglichkeit im Außenbereich vorhanden. Somit mußten wir bei Regen die Zeit in der Villa 'absitzen'. Das war auf Dauer doch etwas frustierend, denn es ist ja trotz Regen warm. Hier könnte das Hotel etwas tun, denn genügend Platz ist ja vorhanden :) Wir haben übrigens wirklich einige Voucher (Lunch, Tea-time..) bekommen - sicher dank Ihrem Hinweis bzgl. des langen Aufenthaltes.

      Wir haben auch mit der Agentur vorort individuelle Tagesausflüge gemacht und auch das hat wunderbar geklappt! Speziell war der Transfer von Ubud nach Jimbaran. Der Guide wollte uns sehr gerne in den Genuß einer Besichtigung eines traditionellen balinesischen Wohnhauses kommen lassen. Das Wohnhaus hatte dann einen Shop und dann war uns klar, warum wir es besichtigen sollten ;) Auf der weiteren Fahrt wollte er uns noch zum Lunch zu jemanden bringen, der sehr gutes Seafood macht, was wir dann dankend abgelehnt haben. Daraufhin fing er an, im Auto sein 'Büro' mit Stapeln von Unterlagen zu sortieren, von denen einige beim Aussteigen am Jamahal aus dem Auto fielen und liegen blieben.

      Der Personal Service des Jamahal Private Resort & Spa ist übrigens schwer zu toppen!!

      SIN war nach Bali ein kleiner Kulturschock :) Trotzdem hat uns die Stadt sehr gut gefallen und das Hotel war auch prima - tolle Lage, schönes Zimmer und auch sehr freundliches Personal!!

      Jetzt habe ich Ihre kostbare Zeit lange genug mit meinem Urlaubs-Feedback in Anspruch genommen.

      Herzliche Grüsse

    • EWTC-Service & Beratung:   30.09.2011

      Indonesien: The Kayana & Royal Pita Maha & Hotel Tugu Lombok


      Lieber Herr Kylau,

      mit der Betreuung von EWTC und Ihrer persönlichen Beratung waren wir sehr zufrieden und werden Sie gerne weiterempfehlen und wieder bei Ihnen buchen.

      Zu den Hotels:

      THE KAYANA
      Eine hervorragende (Insider-)Adresse etwas jenseits des Trubels, toller Service, Wahnsinnsdesign, eine Villa zum Wohlfühlen.
      Die Ruhe des Hotels wird leider neuerdings etwas gestört, weil hinter der Anlage ein riesiger Hotelklotz ("W") entstanden ist, von dem nachts immer wieder mal Musik herüber weht und dessen belebte Anfahrtstraße unmittelbar hinter einigen Bungalows herführt.
      Wir sind nach der ersten Nacht von der rechten auf die linke Seite der Anlage gezogen, wo es deutlich besser war und wir die Ruhe genossen haben.


      ROYAL PITA MAHA
      Die Lage des Hotels und der Villen, sowie das weitläufige Areal am Talhang sind unschlagbar und definitiv sehenswert.
      Service und Essensqualität dieses Hotels sind allerdings vermutlich die schlechtesten ganz Balis. Das Personal ist in der Regel latent genervt und nicht sonderlich hilfsbereit. Das Essen - vor allem im Rahmen des Room Service - hatte Kantinenniveau, lag preislich aber im Bereich gehobene Restaurantkategorie (einfaches Nasi Goreng 16 Euro).
      Sehr ungewöhnlich für Bali, dafür gibt es aber offenbar eine Erklärung - was wir in diversen Gesprächen mit Taxifahrern, anderen Hotelbetreibern und Einheimischen einstimmig erklärt bekamen: Das Hotel gehört der Fürstenfamilie von Ubud, weshalb die Tourismusbehörde in diesem Fall keinen Einfluss auf Qualitätssicherung, Bezahlung der Angestellten etc. nimmt, was in allen anderen Hotels anders ist. Offenbar ist das Hotel weitläufig bekannt für eine außerordentlich schlechte Bezahlung und das niedrige Ausbildungsniveau der Angestellten, was die schlechte Küchenqualität und vor allem den Minimalservice erklären.
      Also: Landschaftlich sehenswert, aber auf keinen Fall im Hotel essen. Eigentlich ist es dafür zu teuer, Ubud bietet bessere Alternativen.


      HOTEL TUGU LOMBOK
      Der absolute Kracher! Der beste Service, den wir je irgendwo auf der Welt erlebt haben, wunderschönes Areal, abolute Ruhe, traumhaftes Ambiente in den Bungalows und drumherum, besser geht Strandromantik einfach nicht.
      Drumherum ist weit und breit nichts, was die Essensauswahl ein wenig einschränkt. Im Hotel ist es etwas teuer, aber gleich links neben der Anlage hat Madé ein Hütte am Strand, in der er lebt und in der er für Touristen für kleines Geld kocht (Seafood BBQ, Nasi Goreng, Saté etc.). Eine sehr gute Alternative für Gaumen und Geldbeutel.
      Das Tugu ist ein Volltreffer und auf jeden Fall empfehlenswert!

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr