Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Ausflüge Bahrain

    Gewürze, Gold, Teppiche, ursprüngliche Lebensart und moderne Shopping-Center mit internationalem Angebot - das alles bietet Bahrain! Einst berühmt für Perlen, Fischfang und seine edle Araber-Pferdezucht, hat sich die Hauptstadt Manama heute zum internationalen Finanzzentrum gewandelt. Bahrain bietet zudem eine abwechselungsreiche Landschaft mit Wüsten, Oasen, Flussauen, Meeresküsten und kleinen Inseln.

    Ausflüge

    Wir haben 1 Ausflüge für Sie gefunden.

    Hinweis

    Die angebotenen Ausflüge werden von ausgewählten Leistungsträgern vor Ort veranstaltet und durchgeführt. EWTC agiert demnach als Vermittler dieser Reiseleistung und nicht als Veranstalter. Die Ausflüge sind nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar. Kurzfristige Änderungen ohne Gewähr. Einige Ausflüge sind wetterabhängig und können nur bei geeigneter Witterung durchgeführt werden. Die Ausflüge sind in englischer Sprache, deutsche Reiseleitung nur bei privaten Ausflügen gegen Aufpreis möglich.

    Ausflüge Bahrain

    EWTC-Gäste können sich an den Concierge-Service des The Ritz-Carlton, Bahrain wenden. Dieser bietet ein entsprechendes Ausflugsangebot für die Destination Bahrain an. Die Ausflüge variieren je nach Wochentag.
    Weitere Informationen

    Die Halbtagesausflüge führen jeweils zu verschiedenen Attraktionen Bahrains. Je nach Wochentag geht es z. B. zum Nationalmuseum, wo Sie Kunstwerke und Keramiken bewundern können. Im Haus des Koran finden Sie eine wertvolle Sammlung der heiligen Schrift, was die oft fremde Religion den Besuchern etwas näher bringt und verständlicher macht. Bei dem Riffa Fort handelt es sich um eine alte Festung mit ausgestellten Koranschriften und einem typischen Souk im Stil der 30er Jahre. Der King Fahad Causeway wurde 1986 eröffnet und ist eine der teuersten Brücken der Welt, die Bahrain über die Insel Umm Nasan (und ihr Wildlife) mit Saudiarabien verbindet. In der Mitte der insgesamt 25 km langen Strecke befindet sich ein Restaurant. Der Lebensbaum steht ganz allein in der Wüste, 2 km von jeglicher anderer Vegetation entfernt. Die Wasserversorgung des Baumes ist bis heute ein Rätsel. Das Al Jasra Haus wurde 1907 erbaut und war bis in die 30er Jahre das Heim einer Scheichfamilie. Man vermutet, dass das Arad Fort aus dem 16. Jahrhundert stammt, über das genaue Datum liegen jedoch keine Beweise vor. Am 02.06.1931 floss zum ersten Mal Öl aus der Ersten Ölquelle Bahrains. Im benachbatem Ölmuseum können Sie die faszinierende Ausstellung einschliesslich Bohrgeräte, Dokumente und alte Fotos zu diesem Thema besichtigen. Das Haus des Scheiches Isa, welches sich in der alten Stadt Muharraq befindet und einst das Zuhause Amir's Grossvater war, spiegelt die örtliche Architektur und das traditionelle Lebens des 19. Jahrhunderts wider.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr