Beratung: 0221.80 11 12 0

    Inselhotels

    Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Insel-HotelTraumhafte BuchtenNatur Pur

      • 111 Pavillons
      • 7 Restaurant und Bars
      • Großes Sport- und Wellnessprogramm
      • Riesenschildkröten im Naturreservat
      • Helikopter oder Auto- & Fährtransfer
      • 15 Minuten mit dem Helikopter

    Das exklusive Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa befindet sich auf Silhouette Island, nördlich der Hauptinsel Mahé. Die Insel ist bekannt für ihre seltene einheimische Flora und Fauna. Der Airport ist in 15 Minuten mit dem Helikopter und in 45 Minuten mit dem Boot erreichbar.


    Zimmer & Suiten

    Die insgesamt 111 Pavillons und Villen sind luxuriös und elegant eingerichtet. Alle großräumigen Villen verfügen über Klimaanlage, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Föhn, LCD TV, kostenfreies WLAN und CD/DVD-Player.

    • King Garden Villa 88 m²
      Garden Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Garden Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Garden Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Garden Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Bieten en großes Bad mit Regendusche und separater Wanne, Terrasse mit Sonnenliegen und Blick auf Mount Dauban sowie Gartenblick.

      Insgesamt 30 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 12 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • King Beachfront Villa 101 m²
      Beachfront Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Beachfront Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Beachfront Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Beachfront Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Deluxe Hillside Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Deluxe Hillside Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Ausgestattet wie die King Garden Villen, aber nur wenige Meter vom Strand entfernt.

      Insgesamt 63 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 12 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • King Sanctuary Pool Villa 185 m²
      Deluxe Hillside Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Deluxe Hillside Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Mit Blick auf den Mount Dauban, Terrasse mit eigenem Pool (6,5 x 3m) und separatem Pavillon für en-suite Spa Anwendungen oder private Barbecues.

      Insgesamt 8 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 12 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • King Deluxe Beachfront Pool Villa 185 m²
      Deluxe Beachfront Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Deluxe Beachfront Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Deluxe Beachfront Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Deluxe Beachfront Pool Villa - Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Am Strand gelegen, mit Pool (6,5 x 3m), Hängematte, rundem Sonnensofa und separatem Pavillon für en-suite Spa Anwendungen oder private Barbecues.

      Insgesamt 9 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 12 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Gastronomie

    Das frühere Herrenhaus der Insel beherbergt heute das Café „Grann Kaz“. Hier werden Gäste mit traditionellen kreolischen Köstlichkeiten verwöhnt. Das Restaurant „Portobello“ serviert moderne italienische Küche und bietet einen schönen Blick auf Mount Dauban. Grill und Teppanyaki Spezialitäten werden in der Showküche des „Sakura“ Restaurant zubereitet. „La Pizzeria“ und die „Lo Brizan Bar“ bieten den ganzen Tag über Snacks, Cocktails und Erfrischungsgetränke.

    • Cafe Dauban: Hauptrestaurant mit kreolischen und internationalen Speisen
    • Grann Kaz: kreolische Küche
    • Portobello: italienisches Restaurant mit Weinkeller
    • La Pizzeria: Pizza und Crépes am Pool
    • Sakura: japanisches Restaurant
    • Teppanyaki: frischer Fisch und Meeresfrüchte
    • Lo Brizan: Bar und leichte Snacks


    Sport & Wellness

    Aktive Gäste und Wassersportfans kommen bei den zahlreichen Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Hochseefischen und beim Wandern in den tropischen Bergen des Mount Dauban ganz auf ihre Kosten. Das Labriz Silhouette verfügt zudem über zwei Pools, ein Fitness-Center, Tennisplätze sowie einen kostenlosen Faharradverleih. Zum Entspannen lädt das „Silhouette Spa“ mit zahlreichen Wellness-Anwendungen, einem Aussenrelaxbereich, Whirlpool, Hammam, Massagen und kreolischen Behandlungen ein. Der Spa Bereich ist mehrstöckig in die Natur und die Granitfelsen eingebaut und ein echtes Erlebnis. Im Yoga-Pavillion können Gäste morgens die Sonne begrüßen.


    Gut zu wissen

    Der Kids Club "Jungle fun" öffnet jeden Tag von 09:00-17:30 Uhr seine Türen für alle Kinder von 5 bis 12 Jahren. Gästeservice: 24-Stunden-Rezeptions-Service, 24-Stunden-Villa-Dining, Wäscherei-Service, CD- und DVD-Verleih, Bücherei, Museum, Kunstausstellung, zwei Boutiquen, Wechselstube sowie hotelbetriebene Klinik unter deutscher Leitung. WLAN im gesamten Resort kostenlos und sogar Empfang am Strand.


    Lage des Hotels


    Was uns überzeugt

    Das traumhafte Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa auf Silhouette Island zeichnet sich durch seine paradiesische Lage inmitten unberührter Natur, Regenwäldern und weißen Sandstränden aus. Ein idealer Ort für Entdecker und aktive Urlauber, die Wert auf Service und Komfort legen und eine ausgezeichnete Küche schätzen.



    Kundenfeedback

    weitere Feedbacks lesen
    • EWTC-Service & Beratung:   21.02.2020

      Seychellen: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa; Raffles Seychelles

      Liebe Frau Kunze,

      wir hatten zwei tolle Urlaubswochen auf den Seychellen, es hat alles wunderbar wie geplant geklappt. Die von Ihnen vorgeschlagene Reihenfolge beider Hotels war gut durchdacht.

      So waren wir zuerst eine Woche auf der idyllischen Privatinsel Silhouette im Labriz Resort. Gebucht haben wir eine King Beachfront Villa und unsere Freunde waren in einer Gartenvilla. Wir würden immer wieder eine Strandvilla buchen, man ist gleich am Meer, hat eigene Liegen am Strand und der Ausblick ist fantastisch! Hier sollte man nur gründlich die Bewertungen lesen, am Ende der Hotelanlage in der Nähe der Poolvillen ist kaum noch Strand vorhanden und die Böschung wurde schon mit Sandsäcken verstärkt. Wir waren in der Villa Nr. 208. Dort und in den nebenliegenden Villen war der Strand am schönsten.

      Wir sind froh, dass wir Ihrem Rat gefolgt sind und nicht Halbpension gebucht haben. Das Essen vor Ort ist zwar recht preisintensiv, aber die Halbpension (+80.- Euro) ist den Preis nur wert, wenn man mindestens drei Gänge isst. Zudem wurden viele Gerichte in den Restaurants mit Aufschlag zur Halbpension angeboten oder diese konnte überhaupt nicht genutzt werden. Dies konnten wir überhaupt nicht nachvollziehen, auch wenn es uns nicht betroffen hat. Die meisten Halbpensionsgäste waren unserer Wahrnehmung nach deshalb auch nur im Hauptrestaurant Cafe Dauban zum Buffetessen. Dies haben wir den 1. Abend genutzt und fanden die Gerichte „recht überschaubar“. Wir haben nichts gefunden, was den Preis für ca. 80.- Euro + Getränke gerechtfertigt hätte. Grundsätzlich ist dies der einzige wirkliche Negativpunkt im Vergleich mit dem Raffles Praslin.

      Das Frühstück (welches nach einer Woche keine Abwechslung mehr bot) und die Angebote in den Restaurants – das war ein qualitativer Unterschied in jeglicher Hinsicht. Positiv möchten wir allerdings das beim Dinner inkludierte hoteleigene Wasser hervorheben, das auch an verschiedenen Stellen im Hotel jederzeit aufgefüllt werden kann. Dafür erhält jeder Gast eine Aluflasche.

      Der angebotene Wein im Glas wurde nur sehr spärlich eingegossen, ganz anders für einen ähnlichen Preis mit besserem Wein im Raffles. Im Strandrestaurant 4 Degrees wurde frischer Fisch gegrillt, im Restaurant Grann Kaz fühlt man sich in die Kolonialzeit zurückversetzt. Die Insel allerdings ist ein Traum hinsichtlich der teils unberührten Natur. Richtiges Robinson Crusoe Feeling! Man merkt, dass keine Tagestouristen kommen. An einsamen Stränden findet man beispielsweise tolle Muscheln, deren Mitnahme allerdings streng verboten ist. Es gibt ein paar Wanderwege, die aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit recht rutschig sind - mit Felsen durchsetzt - teilweise sehr mühsam sind, man sollte es wenigstens versuchen.

      Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Wir haben uns wohl gefühlt.

      Die zweite Urlaubswoche haben wir im Raffles Praslin verbracht. Bei dem kurzen Flug von Mahe hatten wir einen unglaublichen Blick auf die Inselwelt der Seychellen. Wir fanden die Bucht mit dem superschönen Hotelstrand, kristallklarem Wasser und der gegenüberliegenden Insel traumhaft. Man ist allerdings etwas abseits vom Geschehen, das war uns jedoch bewusst.

      Der Transfer vom Flughafen Praslin dauert ca. 30 - 40 Minuten, je nach Verkehr. Die Villen mit mehr oder weniger Privatsphäre (je nach Lage und Einsicht durch die anderen Häuser) sind ein Traum. Wir haben eine Villa mit seitlichem Meerblick gebucht und hatten einen traumhaften Blick auf die Bucht, mit Sonnenaufgang vom Bett aus. Alles top gepflegt innen und außen. Auf der Terrasse ist ein großer Sitzbereich (teils überdacht), Sonnenliegen, und einen separaten Kühlschrank zur Nutzung. Daneben gibt es ausreichend Mückenschutz für die Plagegeister, die in der Dämmerung kommen. Zunächst bekamen wir eine Villa die hinter der Rezeption am Hauptweg lag (Nr. 100), hier hatten wir zwar viel Grün, aber keine Sicht auf das Meer, zudem war es uns zu laut. Nachdem wir das reklamiert haben, wurden uns zwei weitere Villen gezeigt, der Umzug war problemlos möglich. Durch das Hotel wird man mit Elektro-Buggy's gebracht, diese waren immer schnell mit freundlichen Fahrern nach einem Anruf vor Ort. Mehr Service geht fast nicht. Am Strand gab es Wasser und Fruchtspieße. Selbst am Abreisetag wurde uns ein leckeres Frühstück pünktlich in die Villa geliefert. Selbst den hoteleigenen Riesen-Schildkröten geht es gut und für die Gäste stehen Bananen in einer Kühlbox zum Füttern der Schildis bereit.

      Das umfangreiche Frühstücksangebot, die Auswahl und Qualität der Speisen in den Restaurants waren mehr als gut. Wir hatten Halbpension als kostenfreies Upgrade, einfach nur toll. Man konnte aus umfangreichen Speisekarten je eine Vorspeise, Hauptgang und Dessert wählen. Nur wenig ausgewählte Gerichte mit Zuzahlungen, allerdings hier durchaus nachvollziehbar!

      Für die Beratung und Organisation unserer Reise möchten wir herzlich Dankeschön sagen! Wir verreisen auf jeden Fall sehr gern wieder mit EWTC! Familie F. & Freunde

    • EWTC-Service & Beratung:   22.10.2018

      Seychelles: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

      Liebe Frau Slabon,

      vielen Dank nochmal für die tolle Beratung! Wir hatten wunderbare Flitterwochen und sind immer noch total begeistert von diesem Traumurlaub auf den Seychellen. Sie hatten uns das Hilton auf Silhouette empfohlen und es entsprach auch genau unseren Vorstellungen. Nein, eigentlich hat es unsere Erwartungen übertroffen. Es war genau die richtige Entscheidung, die Ocean Front Villa zu buchen, da man so direkten Strandzugang hatte und immer eine angenehm kühle Brise auf der Terrasse geweht hat.

      Ganz besonders toll war die Außendusche und das Luxusbadezimmer mit superkuscheligen Handtüchern. Da wir nach der Ankunft noch eine Weile auf unser Zimmer warten mussten, wurde uns Eistee und Gebäck an der Bar serviert.

      Das Personal war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Man hatte für uns als "Honeymooner" auch bereits den Sunset Cruise vorreserviert, eine romantische Bootstour bei Sonnenuntergang.

      Das Essen war sehr abwechslungsreich. Das sehr üppige Frühstücksbuffet hat für jeden Geschmack etwas geboten, mittags konnte man Snacks oder kleine Mahlzeiten an der Bar bestellen (nicht ganz günstig, da ja alles auf die Insel transportiert werden muss, und abends konnte man aus mehreren Restaurants wählen (asiatisch, kreolisch, italienisch oder Buffet).

      Besonders gut gefallen hat uns das kleine Strandrestaurant 4 Degrees, das auf der Hotelwebsite nicht erwähnt wird. Hier muss man zwar einen Aufpreis zur HP zahlen, dafür sitzt man aber sehr romantisch direkt am Strand, es gibt tolle Cocktails und serviert wird der Fang des Tages frisch gegrillt und mit tollen Beilagen. Das Hotel legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. So werden die Getränke aus langen Röhrennudeln geschlürft, um Plastikmüll zu vermeiden. Das Wasser wird in Glaskaraffen serviert und kommt aus der inseleigenen Quelle.

      Es gibt sogar einen kleinen Garten, in dem Salate und Kräuter angebaut werden für die Hotelküche. Der Hotelstrand ist wirklich wie auf einer Fototapete, wir konnten es kaum glauben! Weißer Puderzuckersand, Palmen und Granitfelsen mit türkisblauem Wasser. Vor den Villen spenden Palmen und Johannisbrotbäume Schatten, in denen Flughunde herumklettern - toll zu beobachten!

      Hinter der Hotelanlage befindet sich nichts außer dem Urwald. Zum Glück gibt es hier keine gefährlichen Tiere, so dass man selber eine kleine Tour unternehmen kann. Allerdings ist es so unglaublich heiß und schwül sobald man sich vom Strand entfernt, dass dies ganz schön auf die Kondition geht.

      Empfehlen können wir noch die geführte Schnorcheltour, die sehr viel Spaß gemacht hat.

      Einziger Kritikpunkt wäre aus unserer Sicht, dass die Matratzen viel zu hart waren. Gegen die Verspannung hat dann aber die tolle Massage im SPA geholfen :-) Nicht ganz optimal war auch die stundenlange Wartezeit vor und nach dem Bootstransfer (Warten auf den Transfer nach Silhouette am Anleger: 3 1/2 Stunden, warten nach dem Transfer zurück nach Mahe am Flughafen: 6 Stunden bis zum Abflug). Hier wäre es schön, wenn das Boot häufiger fahren würde.

      Ansonsten alles perfekt - wir werden noch sehr lange von dieser tollen Woche schwärmen!

    • EWTC-Service & Beratung:   22.08.2018

      Seychellen: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa und Banyan Tree

      Beide Häuser bestechen durch Ihre einmalige Lage und den liebevoll gestalteten Resorts. Zudem war insbesondre die Küche jeweils exzellent. Das Hilton hatte zudem erstklassigen Service.

      Einzig die spärlich angebotenen Bootstransfers (nur 3x am Tag) sind zu bemängeln: Durch die Verspätung unseres Fluges sind wir so fast den kompletten ersten Tag am Transfer-Counter hängen geblieben.

      Das Banyan Tree ist eine wahre Oase der Ruhe. Hier kann man gut relaxen, muss man beim Service allerdings Abstriche von den 5 Sternen hinnehmen und Geduld mitbringen: Das Personal ist teilweise extrem langsam und vergesslich - dies hat sich in unserem Fall erst nach einem Gespräch mit dem General Manager geändert. Danach war der Aufenthalt perfekt!

      Zum Abschluss noch ein Wort zur Flugverbindung mit Qatar:

      Lefiglich ein einziger der Flüge war pünktlich. Beim Rückflug war auf beiden Teilstücken der Boardservice dahingehend zu bemängeln, dass angeschriebene Essensoptionen nach der Business class Versorgung einfach nicht mehr vorhanden waren.

      Vielleicht das nächste mal doch lieber die Emirates :-)

    weitere Feedbacks lesen

    Wichtiger Hinweis

    Ab 01.06.19 fällt vor Ort bei Anreise eine Tourismussteuer in Höhe von 15 Rupien (umgerechnet ca. € 1,00) pro Zimmer und Nacht an. Ab dem 01.01.2020 wird diese Gebühr pro Person und Nacht erhoben.

Anrufen statt klicken: 0221. 80 111 20 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 9-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr
Ihr Experte für Luxusreisen