Beratung: 0221.80 11 12 0

    Westküste

    JW Marriott Mauritius Resort

      Attraktives DesignTop ServiceKulinarische Vielfalt

      • 172 Suiten
      • 7 Restaurants und Bars
      • Traumhafter Strand
      • Spitzen-Gastronomie
      • 70 Kilometer zum Flughafen
      • 60 Minuten Transferzeit

    Wenn Sie einen Urlaub mit kolonialem Flair auf Mauritius verbringen möchten, dann ist das JW Marriott Mauritius Resort eine sehr gute Wahl! Einstöckige Villen gruppieren sich rund um das sogenannte Manor House. Während Sie im von Palmen gesäumten Pool schwimmen, blicken Sie auf den majestätischen Berg Le Morne oder den türkisblauen Indischen Ozean. Der weiße Sandstrand mit bequemen Daybeds ist einfach traumhaft. Hier können Sie auch mit den nackten Füßen im Sand speisen oder einen Drink genießen. Das kulinarische Angebot ist in diesem außergewöhnlichen Mauritius Hotel ebenso erstklassig wie vielseitig.


    Zimmer & Suiten

    In den 172 Suiten des JW Marriott Mauritius Resort wohnen Sie äußerst komfortabel und luxuriös. Das Hauptgebäude, Manor House, ist geprägt von einem kolonialen Stil mit edler Ausstattung und Hingabe zum Detail.

    • Junior Suite 65 m²
      Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Ocean Junior Suite 65 m²
      Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      (Ocean) Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Das 65qm große Doppelzimmer, im Erdgeschoss oder im 1. Stock gelegen, verfügt über ein Kingsize-Bett. Des Weiteren sind die Zimmer mit einem Bad mit freistehender Badewanne und einer separaten Regendusche ausgestattet. Je nach Lage verfügt das Zimmer über einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick auf den Indischen Ozean.

      Insgesamt 120 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Beachfront Balcony Junior Suite (Upper Floor) 75 m²
      Beachfront Balcony Junior Suite (Upper Floor) - JW Marriott Mauritius Resort

      Beachfront Balcony Junior Suite (Upper Floor) - JW Marriott Mauritius Resort

      Die Suiten sind ausgestattet wie die Deluxe Room Ocean View, zusätzlich verfügen sie aber über einen größeren Außenbereich mit Balkon und liegen direkt am Strand.

      Insgesamt 24 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Beachfront Access Junior Suite (Ground Floor) 75 m²
      Beachfront Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Beachfront Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Beachfront Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Beachfront Junior Suite - JW Marriott Mauritius Resort

      Die Suiten sind ausgestattet wie die Deluxe Room Ocean View, zusätzlich verfügen sie aber über einen größeren Außenbereich mit Terrasse (ca. 20qm) und liegen direkt am Strand.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Alle Suiten bieten Bad mit Dusche/WC, Bademantel, Föhn, Telefon, TV, DVD-Player, Bose-Radio mit Docking-Station, WLAN, Klimaanlage, Kaffeemaschine, Minibar, Safe sowie eine große Terrasse oder einen Balkon.


    Gastronomie

    Die sechs Restaurants des JW Marriott Mauritius Resort sind geprägt durch ihren ganz individuellen Stil. Ob asiatische, europäische oder regionale Spezialitäten: Abwechslung ist durch die verschiedenen Küchen garantiert.

    Le Manoir: französisch-mauritische Küche und zugleich Frühstücksrestaurant

    Simply India: indische Küche mit Tandoori-Spezialitäten

    Le Morne Lounge: Drinks und Cocktails mit Chill-out Ambiente

    Atsuko: moderne japanische Küche

    Floating Market: südostasiatisches Wellness-Restaurant

    The Boathouse Grill & Bar: mediterrane Gerichte am Strand

    L’ Inspiration: innovative Küche ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern


    Sport & Wellness

    Im JW Marriott Mauritius Resort finden Sie ein attraktives Angebot von Wellness bis Wassersport. Schnorchel Ausstattung, Kayaks, Stand Up Paddle und Wind-Surfing sind hier inklusive. Wasserski sowie Catamaran und Bootsausflüge gegen Gebühr. Das Spa liegt idyllisch eingebettet in die tropischen Gärten der Anlage. Genießen Sie hier eine Massage in ruhevoller und erholsamer Umgebung. Oder werden Sie aktiv im modern ausgestatteten Fitness Center, auf dem Tennisplatz oder beim Tauchen bzw. Schnorcheln. Ein besonderes Highlight ist auch das Kitesurfen. Ein spezieller Kite-Butler kümmert sich vor Ort um Ihre Bedürfnisse und gibt praktische Tipps. Übrigens: Auch als Zuschauer ist das Kitesurfen an einem der weltbesten Surf-Spots ein Erlebnis!


    Gut zu wissen

    Kleine Gäste dürfen sich auf einen liebevoll geführten Kids Club freuen (kostenfrei für 4-12-Jährige). Hier gibt es nicht nur einen Kinder-Pool, sondern auch eine Kinder-Küche, einen Spiel- und einen Ruheraum. Bootsfahrten zur Delfinbeobachtung starten ganz in der Nähe des Hotels.


    Lage des Hotels

    Das JW Marriott Mauritius Resort liegt am flachen, weißen Sandstrand der Halbinsel Le Morne im Südwesten von Mauritius. Der umliegende tropische Garten fügt sich harmonisch in die traumhafte Kulisse am Fuße des Berges Le Morne Brabant, dem markanten Wahrzeichen der Inseln, ein. Die Hauptstadt Port Louis liegt circa 60 Kilometer, der Flughafen 70 Kilometer entfernt.


    Was uns überzeugt

    Das JW Marriott Mauritius Resort ist im kolonialen Stil erbaut und befindet sich an der schönsten Küstenlandschaft von Mauritius, direkt am Fusse des Berges Le Morne Brabant. Eine der exklusivsten Unterkünfte der Insel!


    Kundenfeedback

    weitere Feedbacks lesen
    • EWTC-Service & Beratung:   10.11.2022

      Mauritius: JW Marriott Mauritius Resort

      Wir haben hier zwei unvergessliche Wochen verbracht. Dazu beigetragen hat nicht nur das super Hotel und unser - direkt am Strand - gelegenes Zimmer sondern auch die guten Restaurants. Vor allem aber das motivierte und überaus freundliche Personal. Am Strand hat uns Harris und Ray verwöhnt, im Zimmer war es Vijay und und und.... wir könnten jeden aufzählen. Wertschätzung pur.

      Der Strand ist sehr gepflegt, es empfiehlt sich aber auf jeden Fall Strandschuhe für das Baden anzuziehen, wegen der vielen Korallen. Dafür wird das "Schnorcheln" durch die vielen Fische zum schönen Erlebnis.

      Die verschiedenen Restaurants sind sehr zu empfehlen, allerding muss man sich beim "Japaner" etwas auskennen, denn die Auswahl ist gross und die Bezeichnung für "Hobby-Japaner" eher unbekannt.

      Der SPA ist gross und vielseitig.

      Motorloser Wassersport wird im Hotel kostenlos angeboten. Tauchen und Kiten gibt es ganz in der Nähe. Für einen Tagesausflug mit Fischen, Schwimmen mit Delphinen und feinstes, selbst zubereitetes Essen auf einer Insel, fragt man an besten das einheimische Personal, die haben gute Kontakte und der Preis stimmt auch.

      Uns hat es sehr gefallen - wir kommen wieder! Danke an das gesamte Hotelpersonal - ihr habt das super gemacht!

    • EWTC-Service & Beratung:   17.03.2022

      Mauritius: JW Marriott Mauritius Resort

      Wie immer haben wir uns von der ersten Minute an bestens betreut gefühlt! Vielen Dank an Frau Kunze für die ausführlichen Erklärungen und Informationen bei der Buchung einer Reise in Corona-Zeiten!

      Das JW Mariot Le Morne hat uns sehr gut gefallen. Herausragend und besonders erwähnenswert war sicherlich der Service und die Freundlichkeit des Personals. Bereits am 2. Tag wurden wir am Frühstück mit unserem Namen angesprochen. Meine Lebensmittel-Unverträglichkeit war bei jedem Restaurantbesuch dem Personal bereits bekannt, bevor ich überhaupt etwas sagen musste. Auch am Pool und am Strand waren alle Mitarbeiter aufmerksam, freundlich und sofort zur Stelle, wenn z.B. ein Handtuch gefehlt hat.

      Beim Frühstück gab es eine große Auswahl bei der sicherlich jeder etwas findet. Es gab frisch zubereiteten Ei-Speisen (große Vielfalt) und Pancakes und zusätzlich eine Saftbar (sensationel!). Die insgesamt 5 Restaurants, die wir alle getestet haben, waren gut, aber nicht herausragend. Das japanische Restaurant hat hier am schlechtesten abgeschnitten. Unser Favorit war das Asiatische Restaurant mit tollem Ambiente und authentischem Essen. Beim Indischen Restaurant hat uns persönlich das Ambiente und die Tatsache, dass man nur drinnen sitzen konnte, nicht gefallen.

      Die Zimmer sind sehr schön und geräumig. (Leider scheint es bei uns mit dem Upgrade nicht so richtig geklappt zu haben. Wir waren "weit" vom Strand entfernt mit nur sehr beschränkten "Ocean View".) Aufgrund der großen Pflanzen direkt vor dem Zimmer konnten wir auch tagsüber die Terrasse nicht nutzen, weil es dort sehr viele Moskitos gab. Das war aber nicht weiter schlimm, weil wir täglich den tollen Strand und das Wasser-Sportangebot des Hotels genutzt haben.

      Einen kleinen Hinweis, der keine Kritik sein soll, aber unserer Meinung nach wichtig für andere Reisende sein könnte: Es gab sehr viele Familien mit (kleinen) Kindern. Wir haben uns dadurch zu keiner Zeit gestört gefühlt, könnten uns aber vorstellen, dass dies für alleinreisende Paare durchaus ein Störfaktor sein könnte. Das Hotel ist extrem kinderfreundlich und somit sicherlich auch in Zukunft stark von Familien frequentiert.

    • EWTC-Service & Beratung:   21.10.2021

      Mauritius: JW Marriott Mauritius Resort

      Wir waren vom 5.10. bis 19.10.21 für zwei Wochen in Mauritius im JW Marriott Mauritius Resort. Das Hotel hat am 1. Oktober unter neuer Führung wieder eröffnet. Das Hotel hieß früher St.Regis. Gebucht haben wir sehr kurzfristig (1 Woche vor Abflug). Dank EWTC aber kein Problem – der Vorgang war sehr unkompliziert und sehr angenehm. FLUG/TRANSFER: Wir sind mit Emirates von Zürich via Dubai nach Mauritius und zurück geflogen. Die Businessklasse war sehr komfortabel und die Zeit verging wie im «Fluge». Am Ankunftsort stand bereits der private Transferwagen bereit, welcher uns in etwas über einer Stunde zum Hotel brachte. Bereits auf diesem Transfer konnte ein erster Eindruck von der Insel gewonnen werden, der Fahrer gab uns spannende Infos.

      HOTEL: Der Empfang im Hotel war sehr herzlich und die Leute freuten sich – nach 18 Monaten der Covid-Schließung – wirklich über den Besuch.

      Der erste Eindruck hat uns bereits begeistert. Der Blick auf’s Meer, die großzügige Anlage, die Sauberkeit, die Aufmerksamkeit und Freundlichkeit des Personals fiel uns sehr positiv auf. Wir hatten ein Beachfront Zimmer gebucht. Das war super. In fünf Schritten auf dem Liegestuhl und in zehn Schritten im Meer. Schöner geht es nicht.

      Auf dem Balkon standen ein bequemer Liegestuhl und eine kleine Sitzgruppe. Die Zimmer sind großzügig eingerichtet. Ein schnelles Internet ist in der gesamte Hotelanlage verfügbar. Die Hotelanlage ist entlang dem Strand gebaut. Vom Zimmer zu den Restaurants kann man gemütlich dem Strand entlang oder durch die schön gepflegt Gartenanlage laufen.

      STRAND: Der Strand ist wunderschön. Die Aussicht vom Liegestuhl ein Traum. Ein Blick in türkisblaue Wasser und zum Riff – einfach die Seele baumeln lassen. Es empfiehlt sich unbedingt Strandschuhe mitzunehmen. Durch das vorgelagerte Korallenriff hat es im Sand viele Korallenstücke welche für zarte Füße etwas hart sind. Auch im Wasser empfiehlt es sich Strand/Wasserschuhe zu tragen. Auf jeden Fall sollte aber Taucherbrille und Schnorchel dabei sein. Keine 10 Meter vom Strand eröffnet sich die faszinierende Unterwasserwelt. Unzählige Fische in allen Farben und Formen, Seesterne und, und, und. Etwas speziell empfand ich die einheimischen Boote, welche teilweise nah am Strand entlang fuhren. Aber das wird wohl seinen Grund haben. Genial ist auch die Betreuung am Strand. Viele fleißige Hände bringen Getränke und Essen, sind mit dem Strandtuch behilflich oder helfen bei Sonderwünschen. (Danke Roj).

      KULINARIK Das Hotel verfügt über fünf Restaurants. Leider war bei unserem Aufenthalt das indische Restaurant noch geschlossen. Im Boat-House - direkt am Strand mit genialer Sicht, konnte man von Kleinigkeiten, Paste und Salat bis zum feinen Lobster oder Fisch alles genießen. Im Haupthaus befindet sich das Le Manoir hier gibt es ebenfalls Leckereien vom Fisch bis zum Fleisch oder auch indische Gericht stehen im Menüplan. Natürlich kommen auch Vegis nicht zu kurz.

      Im Floating Market werden asiatische Spezialitäten in einer schönen Umgebung serviert. Im Atsuko werden japanische Köstlichkeiten serviert. Es braucht hier allerdings japanische Ess-Grundvoraussetzungen, um mit der Karte klar zu kommen. Alles wird frisch zubereitet. Eine spannende Erfahrung.

      Es gibt in allen Restaurants eine große Weinkarte, da sollte für alle etwas dabei sein. Die Preise sind ähnlich hoch wie in der Schweiz.

      Kleiner Verbesserungsvorschlag: Die offenen Weine dürften eine noch etwas breitere Auswahl haben…

      Rund um das Hotel gibt es keine direkten Verpflegungsmöglichkeiten. Deshalb hatten wir HP gebucht. Generell war das Essen in allen Restaurants auf einem sehr hohen Niveau. Die Präsentation des Gerichts war ebenfalls genial.

      COVID: Das Hotel und die gesamte Insel meistern den Umgang sehr gut. Wir mussten mit einem PCR-Test einreisen. Im Hotel wurde gleich bei der Ankunft und am fünften Tag ein unkomplizierter und kostenloser Nasenabstrich gemacht. Auf der Insel gilt Maskenpflicht in Innenräumen und Außen. Die Taxis dürfen die Klimaanlage nicht einschalten, nur Fenster öffnen. Im Hotel tragen alle Mitarbeitenden Masken und für die Gäste gilt Maskenpflicht nur in Innenräumen.

      Wir fanden die Maßnahmen sehr gut, denn so wusste man, dass alle Gäste und Mitarbeitenden relativ sicher sind und dadurch die Sicherheit stark gesteigert wird. Für uns war es keine Einschränkung.

      In den Restaurants gibt es statt eine Menükarte in Papierforme einen QR Code, welcher via Handy mit der elektronischen Menükarte verknüpft ist. Sehr einfach und unkompliziert.

      SPEZIELLER DANK Unser Urlaub noch ein bisschen besser gemacht haben unsere Beachboys Roj und Harris Jimmy der Barchef der überall zur Stelle war, Nicolas die Serviceperle, Jayson und Kenan vom Butlerservice, sowie Marie Noel, welche unser Zimmer im Schuss hielt.

      Am Schluss aber einen besonderen Dank an den Hotelmanager Dimitris Kotsifakos welcher auch für Kleinigkeiten zu Verfügung stand und Lösungen direkt erledigte. RESUMEE: Eine bezaubernde Insel mit äußerst freundlichen und lächelnden Einwohnern erlebt, ein wunderschönes Hotel mit motivierten Mitarbeitern kennengelernt.

      Getreu unserem Motto: schenke ein Lächeln und es kommt garantiert zurück (und wahrscheinlich noch mehr) haben wir zwei Wochen Superferien genossen.

      Wir kommen wieder.

    weitere Feedbacks lesen
Kontakt per Telefon: 0221 80 11 120 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. geschlossen
Ihr Experte für Luxusreisen