Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Reiseführer Kambodscha

    Wie eine Lotusblume blüht Kambodscha als Reiseland zunehmend auf. Die Hotels in Kambodscha bieten den gleichen hohen Standard an Komfort wie in den asiatischen Nachbarländern – teilweise mit einem einzigartigen historischen Charme. Neben Kultur und Geschichte rund um das einstige Khmer-Königreich, erleben Sie in Kambodscha auch Natur und Strände. Kombinieren Sie Angkor Wat mit Trauminsel!

    Über Kambodscha

    Das Königreich Kambodscha liegt in Südostasien auf der Indochinesischen Halbinsel. Im Südosten befindet sich der Golf von Thailand und im Norden grenzen Laos und Thailand sowie im Osten Vietnam an Kambodscha.
    Mit einer Fläche von etwa 181.040 Quadratmetern ist Kambodscha etwa halb so groß wie Deutschland. Das Landschaftsbild ist geprägt von einer zentralen Ebene, die zum Teil vom Kardamom- und Elefantengebirge umgeben wird. Im Westen liegt der See Tonle Sap und im Osten fließt der Mekong. Vor der 443 Kilometer langen Küste im Südwesten liegen 64 Inseln die zu Kambodscha gehören.


    Bevölkerung

    Die Bevölkerung Kambodschas beläuft sich auf circa 14,5 Millionen. Die größte Bevölkerungsgruppe sind die Khmer mit einem Anteil von etwa 85 -90 %. Der Rest setzt sich aus Vietnamesen, Cham, Chinesen, Thais und Laoten sowie einigen Bergvölkern zusammen. Der Großteil der Kambodschaner bekennt sich zum Buddhismus. Die restlichen Einwohner gehören dem Islam, Christentum, Taoismus oder Konfuzianismus an. Die Hauptstadt Phnom Penh im Süden des Landes beheimatet etwa zwei Mio. Menschen und ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes.


    Sprache & Währung

    Khmer ist die offizielle Amtssprache Kambodschas. In den Hotels und touristischen Gebieten wird häufig auch Französisch – als koloniales Erbe – und Englisch gesprochen.
    Die Währung in Kambodscha ist der Riel, der in zehn Kak oder 100 Sen unterteilt ist. In größeren Geschäften und touristischen Gegenden wird aber hauptsächlich der US-Dollar als Zahlungsmittel genutzt. Geldautomaten zur Barabhebung mit Maestro-Bankkarten stehen in den größeren Städten zur Verfügung. Reiseschecks und die gängigen Kreditkarten (wie Visa, Mastercard oder American Express) werden von Hotels und größeren Geschäften in der Regel akzeptiert.


    Einreise

    Deutsche Staatsangehörige haben drei Möglichkeiten, ein Visum für die einmalige Einreise und einen Aufenthalt von insgesamt 30 Tage einzuholen. Für spontane Urlauber gibt es das „Visa-on-Arrival“ direkt am Flughafen oder Grenzübergang. Wer sich lieber im Vorfeld schon um das Visum kümmern möchte, kann vor Reiseantritt bei der kambodschanischen Botschaft in Berlin das Visum schriftlich beantragen. Zudem gibt es ein „virtuelles“ e-Visum. Der Antrag dafür sollte mindestens zwei Wochen vor Beginn der Reise online gestellt werden. Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte. Für Kinder und Jugendliche ist ebenfalls ein Visum und ein eigener Reisepass notwendig. Nähere Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

     

    Von den großen deutschen Flughäfen starten regelmäßig Flüge über Bangkok, Singapur oder Kuala Lumpur zu den beiden internationalen Flughäfen in Phnom Penh und Siem Reap. Die Nettoflugdauer beträgt circa 11 bis 12 Stunden. Zwischen den Städten fahren Busse, die von verschiedenen Busgesellschaften betrieben werden. Genauso unterschiedlich sind auch der Komfort und der Zustand der Fahrzeuge. Taxis sind eine bequeme und günstige Möglichkeit für individuelle Fahrten, auch über weitere Strecken. In Kambodscha ist es nur möglich einen Wagen mit Fahrer zu mieten, was aufgrund der Verkehrsverhältnisse (vor allem in den Städten) und der Beschaffenheit der Straßen von Vorteil ist.


    Zeitverschiebung

    Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt plus sechs Stunden (MEZ+6). Die elektrische Spannung in Kambodscha liegt bei 230 Volt und 50 Hertz. Einige Steckdosen sind mit flachen Eurosteckern kompatibel. Vorsichtshalber sollte jedoch ein Adapter mitgenommen werden. In Hotels ist üblicherweise auch ein Adapter an der Rezeption zur Ausleihe erhältlich.

    Die Landesvorwahl für Kambodscha ist 00855. Um öffentliche Telefonapparate zu nutzen, können Urlauber Karten in Geschäften kaufen. Für ein Ferngespräch nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.


    Wetter

    Das tropische Klima sorgt ganzjährig für warme bis heiße Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit. Die beste Reisezeit sind die Monate Dezember und Januar. Ab Februar wird es zunehmend wärmer und im April erreichen die Temperaturen ihren höchsten Wert. von Mai bis Oktober dauert die vom Südwestmonsun geprägte, feuchte Regenzeit an. 

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr