Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Süd Bali

    The Samaya Seminyak

    Hotelbewertungen

    Wir haben 2 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   19.03.2008

      Kombination: Bali & Hongkong


      Hallo Fr.Schüttler,
      zurückgekehrt von der Reise möchte ich Ihnen ein Feedback geben und bitte auch um entsprechende Aufnahme in Ihrer Rubrik "Kundenkommentare".

      Zu Jamahal:
      Wir bereisen seit über 25 Jahren Südostasien und haben gelernt zwischen "nett" und "kompetent" zu unterscheiden. Ersteres ist der Staff im Jamahl sicher,letzteres sicher nicht.Wir haben selten ein Hotel dieser Preisklasse erlebt,in dem so wenig stimmt - zum "Samaya" verhält es sich wie ein Ibis zum Hilton und das bei vergleichbarem Preis: Hier nur eine (unvollständige) Aufzählung der Mängel:
      - keine bequemen Sitzgelegenheiten in der Villa,lediglich Kissen auf dem Boden und ein schmales daybed
      - keine vernünftige Beleuchtung in der Villa,lesen ausser im Bett nichtmöglich
      - knarrendes, hartes Bett
      - welcome-Massage nicht offeriert, nach Ansprache nicht mehr möglich
      - Obst erst nach Tagen nachgefüllt (nach Aufforderung)
      - Weg zum Strand nach den tägl. Regengüssen durch knöcheltiefen Matsch
      - überwiegend verdreckter Strand
      - für insgesamt 3 Tage (vor und nach Nyepi) ohrenbetäubender Lärm (Techno) aus Lautsprechertürmen von betrunkenen Jugendlichen 30m entfernt von der Strasse. Lt. Staff kann man nichts machen,Umzug gefordert aber nicht
      möglich. An "Nyepi" Zwangsaufenthalt auf dem Zimmer, d.h. 4 Tage waren quasi verloren. Hier hätte m.E. eine Informationspflicht seitens des Reisebüros über diese Feiertage bestanden.

      Das ließe sich noch fortsetzen. Dieses Hotel hat höchstens 3 Sterne verdient und darf nicht mehr als 80.-$ kosten.

      Zu Samaya:
      Eine Erholung: saubere bequeme Villa am Strand,gutes Frühstück,freundlicher und kompetenter Staff,Ungebung mit guten Restaurants,etc.. So soll es sein.

      Zu Hongkong:
      Alles gut geklappt,Hotel angemessen.

      MfG
      Dr.W.

    • EWTC-Service & Beratung:   23.09.2009

      Kombination: Singapur & Bali


      Liebe Frau Kunze,
       
      zurückgekehrt aus unserem 3-wöchigen Asienurlaub möchten wir gerne wieder ein Feedback abgeben, um so Ihnen und Ihren Kollegen sowie auch den weiteren Interessenten zu den von uns ausgewählten Hotels einen kleinen Einblick zu gewähren und evtl. so eine Entscheidungshilfe zu geben.
       
      Unser erster Stop in Singapur galt dem Fairmont Hotel.
      Schon die Begrüßung erfolgte prompt und äußerst zuvorkommend. Wir wurden sofort auf unseren 10. Hochzeitstag angesprochen (das haben wir wohl Ihnen zu verdanken :) und bekamen ein Upgrade auf ein Zimmer in der obersten Etage mit traumhaftem Blick über Singapur.
      Als wir das Zimmer betraten, hatten man im Gang ein Herz aus roten Rosen dekoriert, im Bad lagen überall Rosenblätter und im Schlafzimmer war aus Rosenblättern eine große 10 geschrieben. Damit hatten wir nicht gerechnet und haben uns natürlich riesig darüber gefreut.
      Auch ansonsten war der Service im Hotel sehr gut und die Lage einfach perfekt, da die MRT direkt unter dem Hotel lag.
       
      Um bei Singapur zu bleiben, möchten wir gleich zum Fullerton Hotel unser Feedback abgeben, welches wir nach Bali noch besucht haben.
      Hierzu ist zu sagen, dass wir zwar ebenfalls aufgrund unseres 10. Hochzeitstages ein Upgrade auf ein Zimmer in der obersten Etage erhalten haben sowie eine Flasche Rotwein und Pralinen, die Zimmer in diesem Hotel allerdings sehr sehr hellhörig sind und somit ein Schlafen ohne Ohrenstöpsel aufgrund des Verkehrslärms und der Türenschlagen im Hotel nicht möglich war. Auch funktionierte einiges im Zimmer nicht und der Fußboden, welcher äußerst schmutzig war, wurde erst nach zweimaligem Bitten gereinigt. Alles in allem muss man sagen, dass wir hier mehr erwartet haben. Wir würden dieses Hotel nicht noch einmal buchen wollen.
       
      Obwohl wir im Sentosa Resort & Spa zwar nicht übernachtet haben, hatten wir uns dieses Hotel aber angeschaut, da wir dort einmal zu Mittag und einmal sehr sehr romantisch zu Abend gegessen haben.
      Rückblickend würden wir wohl für einen Aufenthalt in Singapur dieses Hotel wählen, da hier der Service wirklich äußerst zuvorkommen war und die ganze Anlage einfach traumhaft gestaltet ist.
      Man erhält hier nach einem stressigen Tag in der City das Gefühl von absoluter Ruhe und Inselfeeling, was wir sehr beim Essen (welches traumhaft war) genossen haben. Obwohl das Hotel etwas außerhalb der City ist, ist die Verkehrsanbindung dennoch sehr gut, da alle 15-Minuten ein Shuttlebus zu Vivo-City fährt, wo die MRT alle 3 Minunten in alle Richtungen verkehrt. Wer nach einem stressigen Tag in der City also eine Oase der Ruhe in Singapur sucht, ist mit diesem Hotel bestens bedient.
       
      Jetzt noch zum absoluten Highlight unserer Reise, dem Samaya in Bali.
      Hier kann man eigentlich nur eines sagen: man genießt absolute Privatsphäre in den wunderschönen Bungalows. Der Service ist wohl der Beste, den wir bislang genießen durften und wie sie wissen, waren wir schon in einigen sehr sehr guten Hotels unterwegs. Wissen sollte man, dass der Strand zwar an der Hotelanlage sehr schön ist, aber nach einem kurzen Spaziergang einfach nur dreckig und ungepflegt, wie fast überall in entlang der Küste bis Jimbaran. Aufgrund der sehr hohen Wellen ist Baden sowieso nicht möglich, was aber bei dem traumhaften riesigen Pool, den die Bungalows bieten, nicht wirklich tragisch ist. Auch ansonsten hat uns Bali selbst nicht so wirklich überzeugen können, da durchwegs doch sehr touristisch geprägt und außer im Inselinneren nicht sehr sehenswert.
      Dies war aber nicht so schlimm, da wir uns 10 Tage im Samaya so wunderbar erholen konnten und einem im Hotel wirklich jeder Wunsch von den Augen abgelesen wurde.
      Die Krönung war dann unser 10. Hochzeitstag: als wir am Morgen vom Frühstücken zurückkamen, war unser Schlafzimmer mit wunderschönen Blumen dekoriert, wir hatten zwei Saris geschenkt bekommen, der Whirlpool war eingelassen und mit Blumenblättern dekoriert und am Abend durften wir ein Romantikdinner am Pool auf der kleinen Poolinsel genießen, welches wirklich ausgezeichnet war. Die ganze Insel war mit Blumen dekoriert sowie der Steg hinüber und zudem erhielt ich noch einen Rosenstrauß.
       
      Liebe Frau Kunze, wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für diese wunderschöne Reise bedanken, die wir noch lange in guter Erinnerung behalten werden. Wie immer hat alles reibungslos geklappt und wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit EWTC.

      Liebe Grüße

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr