Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Nord & Ost Bali

    Matahari Beach Resort & Spa

    Das großzügig angelegte "Matahari Beach Resort & Spa" liegt im touristisch wenig erschlossenen Nordwesten Balis direkt am ruhigen, dunkelsandigen Strand bei Pemuteran. Südlich des Resorts beginnt hinter bizarren Bergformationen der Bali Barat Nationalpark. Die Fahrt vom Flughafen dauert rund drei Stunden und führt vorbei an den malerischen Reisterrassen sowie zahlreichen Tempeln. Der Flughafen Denpasar ist etwa 120 Kilometer entfernt.


    Zimmer

    Die 32 Zimmer und Suiten sind auf insgesamt 16 Doppelbungalows verteilt. Das Design der Anlage berücksichtigt die traditionell balinesische Architektur. Das "Matahari Beach Resort & Spa" wurde ausschließlich von lokalen Handwerkern und Künstlern errichtet, die nur heimische Rohstoffe verwendet haben. Alle Zimmer sind wie folgt ausgestattet: Terrasse, Klimaanlage, Safe, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Butler Service, Badewanne, Außendusche, Föhn, WC, CD Player, WLAN, Telefon und Bademantel.

    • Garden View Room (20)50 m²

      Blick auf den Garten

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Premium Garden View Room (6)50 m²

      Blick auf den Garten und Strand

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Deluxe Room (4)75 m²
      Matahari Beach Resort - Deluxe Room

      Matahari Beach Resort - Deluxe Room

      großzügiger als Garden View Room, Doppelwaschbecken und Bidet

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Super Deluxe Room (2)100 m²

      Ausstattung wie Deluxe Room, jedoch größerer Balkon, Bad und ein kleiner Pavillion inmitten eines Lotus-Teiches

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Nützliche Informationen

    Das Hotel verfügt über eine hervorragende Küche. Viele Produkte stammen aus eigener Herstellung. Der eigene Weinkeller – auf Bali eine echte Rarität – versorgt die Gäste des Hotels mit edlen Weinen. Für ein privates Dinner zu Zweit steht ein romantischer Pavillon direkt am Meer zur Verfügung.

    • "Dewi Ramona"- balinesisch, indonesich, euroasiatisch & international
    • "Leons Beach Bistro"- balinesische, westliche Köstlichkeiten
    • "Wayang Cocktail Bar"- Cocktails & Mocktails

    Das "Matahari Beach Resort & Spa" verfügt über folgende Einrichtungen: Spa, Fitnessraum, Tennis, Swimming Pool, separater Kinderpool, Kanu, Tourenräder, Schönheitssalon, Tischtennis, Volleyball und Badminton. Mit der Werner Lau PADI-Tauchschule lassen sich Tauch- und Schnorchelausflüge in das große, nahe gelegene Riff unternehmen. Etwa fünf Minuten vom Resort entfernt befindet sich ein Reitstall. Des Weiteren Trekking-Touren. Für Golfer besteht eine Green Fee Garantie auf dem Bali Handara Kosaido Country Club Bedugul, der sich circa eine Stunde vom Hotel entfernt befindet.

    Kochbegeisterte lernen bei einem Kochkurs inklusive Besuch des lokalen Marktes wertvolle Tipps und Tricks der fernöstlichen Küche kennen. Weitere Einrichtungen: Babysitter, Boutique, Bibliothek, Business Center, Frisör und medizinischer Notdienst.


    Lage


    Unsere Meinung - Matahari Beach Resort & Spa

    Das "Matahari Beach Resort & Spa" ist perfekt für Erholungssuchende. Es besticht durch seine ruhige Lage im Norden und verwöhnt Gäste mit ausgezeichneter Küche. Dazu verwöhnt das "Parwathi Spa" Wellness-Liebhaber und das "Werner Lau Tauchcenter" garantiert Tauchbegeisterten einen tollen Urlaub.


    Hotelbewertungen

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Singapur & Bali: The Fullerton Hotel & Rundreise Bali Erleben

      Hallo Herr Kylau,
      ich bedanke mich für die tolle Reiseplanung. Der Urlaub war ein wahrgewordener Traum. Wir bereuen keinen Cent und keine Flugminute! :-)
      Hotels: Die Hotels waren alle super. Jedes auf seine eigene Weise. Am besten hat mir das Matahari gefallen. Ihr Tipp das Fullerton in Singapur zu buchen war klasse. Das Hotel ist fantastisch!
      Rundreise: Die Rundreise war super organisiert. Der Fahrer und der Reiseleiter waren sehr nett und höflich. Leider waren die Deutschkenntnisse vom Reiseleiter gerade so ausreichend. Da hätten wir uns mehr gewünscht.
      Airline: Singapur-Airlines war klasse. Nettes, aufmerksames Personal, für Flugzeugmahlzeiten leckeres Essen und fast zu viel/zu oft.
      Reiseland: Bali ist eine wunderschöne grüne Insel mit einer tollen Kultur. Jeder Tempel ist einzigartig und faszinierend. Wir hatten das Glück in einer Feiertagsphase dort zu sein. Alles war schön geschmückt und die Einheimischen sind in traditioneller Kleidung mit Opfergaben zu den Tempeln gepilgert.
      Viele Grüße
      A.R.

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Indonesien: Matahari Beach Resort & Spa, Alila Villas Soori

      Alles hat wunderbar geklappt - Beratung, Buchung, Zusendung der Tickets. Positiv aufgefallen ist auch, dass wir nicht mit weiterer Werbung zuschüttet wurden, wie sonst häufig üblich.

      Hotels waren schön, vor allem Alila Villas ist ein Highlight. Essen war im Matahari hervorragend. Schade, dass im Alila Villas Soori wo wenig echt balinesisch gekocht wird.

      Angebotene Ausflüge wie "All about Rice" oder die Cooking Class waren sehr informativ!

      Transfer vom Flughafen zum Matahari Beach Resort hat 6 Stunden gedauert. Laut Info vor Ort ist die Dauer normalerweise 4 Stunden, nicht 3 Stunden, wie auf Ihrer Homepage angegeben.

      Im Hotel haben wir erfahren, dass auch ein Transfer per Flug möglich gewesen wäre. Diese Info hätten wir gerne vor der Buchung gehabt!

      Betreuung vor Ort bestand nur in einem Brief - wir kennen es zumindest so, dass wir ein- bis zweimal angerufen werden und direkt nachgefragt wird.

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Singapur und Bali Kombination

      Guten Tag Herr Kylau,

      wir sind frisch und munter von unseren wunderschönen Honeymoons zurück. Erstmals möchten wir uns herzlich bedanken für die wunderbare Hotelzusammenstellung. Es waren wirklich unvergessliche Ferien.

      Wir starteten im The Fullerton Bay Hotel in Singapore. Die alte Post ist wirklich atemberaubend. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Auf dem Zimmer erwarteten uns gleich einige Willkommenspräsente. Das Essen war sehr lecker und das Frühstücksbüffet war riesig. Das Hotel ist eine wirklich gute Empfehlung.

      Die Reise ging weiter ins The Samaya Ubud. Dieses Hotel haben Sie ja neu hinzugefügt. Es war umwerfend. Wir werden auf jeden Fall dort hin zurückkehren, falls wir wieder nach Bali reisen. Das Personal war mehr als nur zuvorkommend. Als wir ankahmen erwartete man uns gleich mit Erfrischungstüchenr, Trinkwasserflaschen, Blumenketten und einem Brautstrauss. Das ganze Zimmer war wunderschön mit Blumen dekoriert. Unsere Hill Side Villa war wunderschön. Jeden Tag gabs andere Früchte. Der Afternoon Tea war sehr lecker mit einem grossen Angebot an frisch zubereiteten Keksen und Kostlichkeiten, die jeden Tag wechselten. Sowohl am Nachmittag zum Tee, wie auch am Abend zum Nachtmahl, war man im wunderschönen Restaurant, von dem man den Einheimischen beim Baden, Fischen und Wäsche waschen im Bach zusehen konnte, immer sehr für sich. Das Essen war sehr, sehr lecker. Auch das à la carte-Frühstück war super. Sehr zu empfehlen ist, ein Romantik Dinner zu buchen. Das war ein Traum den wir wohl nie wieder vergessen werden.

      Danach reisten wir mit grossen Erwartungen weiter ins Matahari Beach Resort & Spa. Allerdings war dies mit dem wunderschönen Samaya nicht zu vergleichen. Die Zimmer sind sehr Balinesisch eingerichtet, was sehr schön ist, aber kaum Sonnenlicht herein lässt. Wir hatten Ameisen im Zimmer, die eine Vorliebe auf Makeup zu haben scheinen, und meinen Schminkpinsel anfrassen. Der Ablauf der Dusche funktionierte nicht richtig und die Badewanne lief nach 4-5 Stunden ca voll und war demzufolge auch kalt. Das Restaurant entspricht nicht einem 5-Sterne-Hotel, war aber das teuerste, das wir in Bali genossen.

      Aber natürlich hatte das Matahari auch seine schönen Seiten. Der Strand (zumindest der direkt vor dem Hotel) wird sehr gepflegt wie auch die ganze Anlage. Es gibt genügend Strandliegen, die auch immer sauber gehalten werden. Man bekommt sofort Strandtücher. Die ganze Anlage ist sehr schön gestaltet mit vielen Frangipani-Bäumen, die bei Wind hinunterregnen und ein wundervolles Bild abgeben. Sehr schön ist auch das Restaurant bei der Reception mit Bühne, auf der 1x wöchentlich Weisenkinder (aus Bali und Umgebung) singen und tanzen (und die vom Hotel unterstützt werden).

      Unsere letzte Station war das The Kayana. Die Hotelanlage ist sehr schön gestaltet. Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Der Hoteleigene Shuttle war super, da man in Seminyak kaum zu Fuss gehen kann. Die Villa war sehr schön. Leider war es für den Pool etwas kalt, aber das lag an dem kalten Jahr, das Bali erlebte und an der Jahreszeit. Das Essen war sehr gut. Besonders das Teeangebot (das leider beim Frühstück nicht angeboten wurde) war sehr aussergewöhnlich und lecker.
      Das Hotelpersonal berät super über Essensangebot und Shoppingmöglichkeiten.

      Was uns ein wenig stutzig machte war der Transfer. Die Balinesische Firma veranstaltete da eher eine Kaffeefahrt mit Unterstützung der lokalen Wirtschaft. Das hätte uns nicht weiter gestört, leider boten diese Restaurants nur gute Aussicht und bestenfalls durchschnittliches Essen und leider mangelhafte Toiletten, die wir lieber nicht benutzten.

      Wir behalten diese wunderschönen Ferien in bester Erinnerungen und werden unsere nächsten Ferien bestimmt wieder bei EWTC buchen.

      Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr