Kategorie
Aktuell
Beliebt

EWTC on Tour: Neue Highlights auf Kreta

Immer wenn unsere Kollegen von einer Expedientenreise zurückkehren, haben sie viele spannende und interessante Neuigkeiten aus den EWTC- Partnerhotels im Gepäck. Das gilt auch für unsere Griechenlandexperten, die kürzlich auf der Insel Kreta unser gesamtes Hotelprogramm vor Ort unter die Lupe genommen haben. Rund zehn Luxushäuser – verteilt von West nach Ost – standen auf dem Programm, um auf Herz und Nieren geprüft zu werden. Wer denkt, so eine Reise sei reine Routine, täuscht sich: Selbst langjährige Partner überraschen uns regelmäßig mit neuen, kreativen Ideen und liebevollen Details, die einen Urlaub auf Kreta perfekt machen. Im EWTC-Blog berichten die Kollegen persönlich von ihren vielen Eindrücken und geben abschließend sogar einen Ausblick darauf, welche zukünftigen Hotelneuzugänge bei EWTC Ihren Aufenthalt auf Kreta bereichern werden.

The Core: Ein neuer Hotspot im Domes of Elounda

Wir beginnen unsere Reise im Osten Kretas. Vom Flughafen der Inselhauptstadt Heraklion fahren wir eine Stunde bis zum Golf von Mirabello, wo sich gleich vier Top-Hotels im Umkreis von nur 20 Kilometern befinden. Erster Anlaufpunkt ist das Domes of Elounda, Autograph Collection Hotels. Neben den gewohnt herausragenden Übernachtungsmöglichkeiten mit luxuriösen Privatvillen und Haute Living Club durften wir uns auf dem brandneuen Gelände namens The Core umsehen. Hinter der Hauptanlage des Resorts auf der anderen Seite des Hügels ist ein buntes, kreatives, urbanes und grünes Areal entstanden, das Gästen vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen, Genießen, Sport treiben, zur (künstlerischen) Unterhaltung oder einfach nur zum Schlendern und Entspannen bietet.

  • EWTC on Tour Blog Kreta
    Domes of Elounda, Autograph Collection Hotels

Neben Pop Up Läden, Boutiquen und Foodtrucks gibt es ein Freiluftmuseum, Galerien, ein Open-Air Theater, eine Live-Bühne, einen Kinderspielplatz, Sportplätze, Wellness-Einrichtungen und natürliche Gehwege mit angrenzenden Picknickbereichen unter Bäumen. Hier können Gäste ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen, neue Betätigungsfelder entdecken oder sich über Kunst und Geschichte des Landes weiterbilden. Besonders ansprechend und – vor allem auch für junge Gäste – zeitgemäß verpackt ist die Ausstellung mit modernen Skulpturen griechischer Sagenfiguren. Mythologische Gestalten wie Minotaurus, ein Zyklop und viele andere sind hier im Comicstil verewigt. Kinder können sich auf einem neuen Spielplatz austoben, eine Kletterwand, ein Skatepark und ein Kinderpool sind ebenfalls neu gebaut worden. Sogar Mauern wurden extra für Graffiti-Workshops errichtet.

  • EWTC auf Kreta
    Domes of Elounda - The Core

Kreta für alle Sinne: Leben wie die Götter im Blue Palace, A Luxury Collection Resort

Wir haben Glück: Lediglich fünf Autominuten trennen uns vom nächsten Ziel unserer Reise – dem Blue Palace, A Luxury Collection Resort. Das Luxushotel ist nicht nur ein beliebter Anlaufpunkt für einen ungestörten und entspannten Strandurlaub, sondern auch ein Ort, wo die kretische Lebens- und Genussfreude deutlich sichtbar wird. Wild und schön ist es hier: In der feinen Kieselsteinbucht haben wir erstaunlicherweise den Sand nicht vermisst, da es ganz angenehm ist, wenn der Wind die Sandkörner nicht überall hin pustet. Außerdem blicken wir direkt auf die kleine Insel Spinalonga mit ihrer venezianischen Festung.

Spinalon

Spinalonga

Ein großes Augenmerk des Luxusresorts liegt in der Vermittlung der kulinarischen Traditionen Kretas. Nicht wenige meinen, die Inselküche sei die wohl schmackhafteste ganz Griechenlands. Um die vielfältigen und ausgezeichneten Geschmackskompositionen mit Leib und Seele aufzunehmen, können Gäste an besonderen Gourmetaktionen teilhaben. Mit einem „Farm to table“-Konzept ist das neue Anthòs Restaurant in die Sommersaison gestartet. Wir wurden eingeladen im duftenden Bio-Kräutergarten des Hotels Platz zu nehmen und dem Küchenteam zuzusehen, wie sie ein Menü mit Zutaten aus dem hoteleigenen Garten und von regionalen Höfen zubereiten. Das neue Gastronomiemodell bestehend aus Open-Air Küche mit offener Kochstelle, Meeresrauschen und einzigartigen Ausblicken ist einfach genial und erfreut alle Sinne! Die Gerichte waren eine Klasse für sich, typisch griechisch, aber mit einer kreativen und überraschenden Note. Wer eine Island Luxury Suite oder eine private Villa bucht, darf sogar ein besonderes Frühstück im Anthòs erleben. Unter Jasminsträuchern und in einem mit Steinmosaiken versehenen Hinterhof serviert das Hotel lokale Produkte auf eigens für das Blue Palace hergestelltem Porzellan. Echter kretischer Berghonig, regionale Wurst, der berühmte kretische Gruyere sowie Trauben und Feigen landen auf den Tellern.

  • EWTC auf Kreta Blog
    Blue Palace, A Luxury Collection Resort & Spa - Strand

Besonders ist auch ein romantischer Bootstrip auf einer Kaik – einem typisch kretischen Holzsegelboot. Das Schiff nimmt Gäste mit auf unterschiedliche Reisen entlang der malerischen Küste des Golf von Mirabello. An Bord gibt es wahlweise Champagner mit leckeren Kleinigkeiten aus der Chefküche, eine Weinverkostung mit geschmackvollen Käsesorten, Picknick mit Bademöglichkeiten, Angeltouren oder Segeltörns mit anschließendem Grillfest an der Kapelle von Sankt Fokas. Am letzten Abend unseres Aufenthalts im Blue Palace können wir von einem weiteren Highlight berichten. Die Sales Managerin des Hauses – Dora Szoke – versüßte uns den Abschied mit einem Abendessen in der Blue Door Taverne. Sie nahm uns mit in das urige-kleine Lokal, das echte, traditionelle Meze serviert. Urgestein Harris arbeitet schon seit gut 20 Jahren hier und empfing uns in typischer Manier eines griechischen Gastgebers – freundlich, gut gelaunt und schlagfertig. Er weiß genau, welche Spezialitäten genau die Richtigen für seine Gäste sind, sodass wir die Menüauswahl gleich ihm überlassen haben. Und er hatte recht: sämtliche Speisen strotzten nur so voller intensiver Aromen, Fische und Meeresfrüchte waren perfekt gegrillt und der Tsikoudia – ein kretischer Weintresterschnaps – gilt als bester der Insel.

  • Blue Palace Experience
    Anthòs Restaurant im Blue Palace

Boutique-Charme im St. Nicolas Bay Resort & Spa

Wer lieber in der Nähe eines lebendigen Städtchens wohnen möchte, für den ist das liebevoll angelegte St. Nicolas Bay Resort Hotel & Villas die passende Option. Unweit des Urlaubsortes Agios Nikolaos hat sich an einer malerischen Steinbucht mit kleinem Sandstrand das ruhige und charmante Boutique-Hotel angesiedelt.

Agios Nikolaos

Im Herbst 2018 sind sämtliche Zimmer und Suiten heller und freundlicher gestaltet und komplett mit neuen Möbeln im modernen Stil ausgestattet worden. Kunst und Kultur spielen im Boutique-Resort eine tragende Rolle: Die Kunstgalerie Argonaftis stellt Kunstwerke berühmter griechischer Künstler aus, außerdem ist die Geschichte und Tradition Kretas anhand von Decken, Teppichen, Töpferwaren und traditionellen Handarbeiten im hauseigenen Museum zu sehen. Auf eine ganz besondere Erfahrung können sich heiratswillige Pärchen gefasst machen. Auf dem Hotelgelände können sich Gäste offiziell in einer schmuckvollen und authentisch-griechischen Kapelle trauen lassen. Das Gotteshaus sitzt auf einer Anhöhe und strahlt in den typisch weiß-blauen Farben über der funkelnden Bucht des Golfs von Mirabello – pure Romantik ist hier angesagt!

  • Flisvos

Ein private Traumbucht im Daios Cove Luxury Resort & Villas

Südlich von Agios Nikolaos erreichen wir schließlich den EWTC Dauerbrenner- das Daios Cove Luxury Resort & Villas. Hier werden Strandträume wahr, an der U-förmigen Bucht lockt ein makelloser und feiner Sandstrand mit türkisblauem Wasser, perfekt zum Schnorcheln und Baden. Auch in anderer Hinsicht ist das Luxusresort ein absoluter Hotspot. Die anspruchsvolle Ästhetik greift die natürlichen Elemente der Umgebung auf, die nicht zuletzt ihren Weg auf die Speisekarten der vorzüglichen Restaurants finden. Internationale Klangkünstler, DJ’s, bildende Künstler oder Wellness-Experten machen sich regelmäßig auf den Weg ins „Daios“, um den Gästen einen unvergleichlichen Sommer voller künstlerischer Impressionen zu bereiten. Ein absoluter optischer Hingucker ist ein Aufenthalt in The Mansion – der luxuriösesten Unterkunft des Resorts. Auf satten 600 Quadratmetern können Sie hier mit größtmöglichem Luxus einen unbeschwerten Urlaub verbringen und trendige Kunstwerke angesagter Maler wie z.B. MariKim bewundern. Und wem die Bucht vor Ort nicht reicht, der kann Ausflüge zum einzigartigen Vai Beach mit Tropenflair im Nordosten der Insel unternehmen: Hier treffen Sie auf den größten natürlichen Palmenhain Europas; der Strand ist von rund 5000 Dattelpalmen umsäumt. Auch ist eine Tour inklusive Fährfahrt zur unbewohnten Insel Chrissi vor der Südküste Kretas mit glänzenden Sandstränden möglich.

  • EWTC Kreta Daios Blog
    Daios Cove Luxury Resort & Villas

Chania und der Westen Kretas

Wir verabschieden uns von der schönen Ostküste am Golf von Mirabello und treten den langen Weg quer über die Insel bis in den Westen zur Stadt Chania an. Die zweitgrößte Stadt Kretas hat eine bewegende Vergangenheit hinter sich: Sarazenen, Venezianer und Osmanen haben in der Architektur der Stadt bleibende Zeugnisse hinterlassen. Die kleinen Gassen in der Altstadt und das pittoreske Hafenviertel mit Leuchtturm und Festungen sind sehr schön anzusehen, sie eignen sich bestens zum Shoppen und Essen in einer der vielen, leckeren Tavernen. Nur einen Katzensprung vom Zentrum entfernt ist das Adults-Only Hotel Domes Noruz Chania, Autograph Collection.

  • Domes Noruz Chania, Autograph Collection Overview
    Domes Noruz Chania, Autograph Collection

Hier sind wir vom Style und Design des Hauses begeistert. Modernes Interieur, glänzende Farbkombinationen, Rundbögen, das schwungvolle Poolplateau sowie der feine Sandstrand zeichnen das elegante Luxusresort aus. Was uns immer wieder aufs Neue begeistert sind die malerischen Sonnenuntergänge. Das orangefarbene Licht am Horizont taucht abends die gesamte Bucht mit den kleinen vorgelagerten Inseln in ein unglaublich stimmungsvolles Licht. Mit einem der berühmten und fantastisch zubereiteten Desserts des Resorts schmeckt das Panorama gleich noch süßer!

  • Domes Sonnenuntergang Chania
    Domes Noruz Chania - Sonnenuntergang

Gäste, die ihren Urlaub im Domes Noruz Chania verbringen, haben die Gelegenheit die unglaubliche natürliche Vielfalt der Region zu entdecken. Großer Pluspunkt gegenüber dem Osten sind die vielen, breiten Sandstrände, aber auch etliche versteckt liegende Traumbuchten. Der wohl bekannteste Strand der Insel ist der Elafonissi Beach im Südwesten. Nicht weniger schön ist der Balos Beach an der äußersten Nordwestspitze Kretas. Fast eine Kopie von Elafonissi, erleben Sie hier ein unberührtes Strandparadies. Ebenfalls empfehlenswert ist der Strand von Falassarna an der Westküste oder die schmale Bucht von Seitan östlich von Chania. Wanderfreunde können das Inselinnere besuchen und sich in die Tiefen der Samaria Schlucht begeben. Dafür sollten allerdings mindestens 7-10 Stunden eingeplant werden.

  • Chrissi Island

Was bringt die Zukunft?

Das war noch längst nicht alles. Unsere Kreta-Experten haben auf dem Weg quer durch Kreta nicht nur bekannte und langjährige Hotelpartner besucht, sondern auch neueste Entwicklungen auf dem Hotelmarkt inspiziert. Wir können schon verraten: Es warten noch weitere, brandneue Schmuckstücke wie das Nana Princess oder das Euphoria Resort auf der griechischen Insel, die wir Ihnen in Kürze präsentieren. So können wir Ihnen eine noch vielseitigere Auswahl an hervorragenden Übernachtungsmöglichkeiten auf der Götterinsel Kreta bieten. Und falls Sie Fragen zu Hotels und Ausflugsmöglichkeiten haben oder weitere Reiseinformationen benötigen, dann wenden Sie sich eben an unsere Europa-Experten. Unter Tel 0221 – 80 11 12 0 erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Anregungen für einen fantastischen Urlaub auf Kreta!