Kategorie
Aktuell
Beliebt

Sport- und Freizeittipps für Dubai

Sport in Dubai? Und dann auch noch im Freien? Für viele ist allein schon der Gedanke daran aufgrund der hohen Temperaturen in der Stadt kaum vorstellbar. Dennoch hat Dubai gerade für Sport- und Freizeit-Begeisterte viel zu bieten. In den kühleren Monaten, aber auch früh am Morgen und spät abends nutzen viele Aktivsportler die vielen frei zugänglichen Freizeiteinrichtungen der Stadt. Zum Beispiel die öffentlichen Strände: Dort findet jedes Sportlerherz optimale Bedingungen vor, seine Fitness und sein Wohlbefinden zu stärken. Wir stellen im EWTC-Blog beliebte Aktivitäten unter freiem Himmel und an Land sowie passende Hotels für Sportler in Dubai vor.

Fahrradfahren

Das Emirat Dubai setzt sich immer mehr für eine nachhaltige Verkehrsinfrastruktur ein. Das betrifft besonders das Radwegenetz in der Stadt. Bis 2022 möchte das Emirat ein 560 Kilometer langes Radwegenetz schaffen, momentan sind es über 250 Kilometer. Dementsprechend wird das Radfahren immer beliebter und es existieren bereits einige attraktive Radstrecken, der schönste aber führt mitten durch die Wüste. Im Südosten vor den Toren der Stadt verläuft der Al Qudra Radweg in zwei Schleifen (36 Kilometer und 50 Kilometer) durch das Wüstengelände. Am Startpunkt der Strecke können bei Trek Bikes unterschiedliche Fahrradtypen angemietet werden, der Betreiber kümmert sich auch um Ersatz bei eventuellen Defekten, die während der Tour auftreten. Der Zustand der Strecke ist hervorragend, sie ist frisch geteert und wird sogar jeden Tag vom Sand befreit. Die faszinierende Wüstenlandschaft ist morgens kurz nach Sonnenaufgang besonders beeindruckend. Dann ist der beste Zeitpunkt für eine Radtour gekommen, denn morgens herrschen auf dem alten Kamelpfad noch angenehme Temperaturen. Die Fahrradwege in der Stadt sind aber genauso empfehlenswert: An der Palm Jumeirah, dem neu angelegten Dubai Water Canal, am Jumeirah Beach sowie im Al Barsha Park und Mushrif Park gibt es für Radler ebenfalls schöne und breite Radwege.

  • Sport in Dubai
    Al Qudra Radweg Dubai

Fitnessstudio unter freiem Himmel

Bevor der Sommer kommt halten sich Fitnessfans gerne an den öffentlichen Stränden auf, um Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit zu trainieren. Am Jumeirah Beach, Kite Beach und The Beach,JBR kann man dies in aller Öffentlichkeit tun und so ein kostenloses Workout bekommen. Mehrere Trainingsgeräte sind hier installiert, an denen man ausreichend und vielfältig fit halten kann. Außerdem befinden sich direkt an der Dubai Marina Mall, im Burj Park und auf dem Stamm der Palm Jumeirah im Al Ittihad Park weitere kostenlose Fitnessangebote unter freiem Himmel.

  • Sport in Dubai
    Fitness Dubai

Skateparks

Skater können ihre Kickflips, Ollies und andere Tricks auch in den Halfpipes Dubais ausüben. Skateboarding ist mittlerweile auch in Dubai eine anerkannte und populäre Trendsportart. An mehreren Orten zeigen die Skater Dubais ihre Sprünge und Fahrkünste. Neben den frei zugänglichen Skateparks in der Business Bay und im Al Mamzar Park ist der XDubai Skatepark am Kite Beach der größte Freiluft-Skatepark der Stadt. Letzterer ist kostenpflichtig (ca. 10 € am Tag), bietet jedoch auch die beste Ausstattung.

  • Sport in Dubai
    XDubai Skatepark

Beachvolleyball

Ähnlich im Trend ist der Teamsport Beachvolleyball in Dubai: An nahezu jedem öffentlichen Badestrand befindet sich ein voll ausgestattetes Beachvolleyballfeld. Vor allem am Kite Beach oder am viel besuchten The Beach, JBR reihen sich mehrere Beachvolleyplätze aneinander, die gerne und gut besucht werden.

  • Sport in Dubai
    Beachvolleyball in Dubai

Joggen in Dubai

Wer an den Stränden Dubais unterwegs ist, wird schnell die hohe Anzahl an Joggern feststellen, die die weich federnden Joggingstrecken nutzen. Dubai bietet optimale Bedingungen und tolle Strecken zum Laufen. Die wohl längste Strecke ist die 14 Kilometer lange Joggingroute entlang der Jumeirah Beach Road vom Burj Al Arab über den Kite Beach weiter zum Dubai Canal bis hin zum Jumeirah Open Beach. Eine tolle Aussicht haben Läufer auf der künstlichen Insel Palm Jumeirah: Ein elf Kilometer langer Weg entlang der „Sichel“ umrundet die Spitze der Palmeninsel und verspricht atmosphärische Sonnenuntergänge. Alternativ verläuft eine vier Kilometer lange Strecke entlang des Palmenstamms. Spektakulär ist auch die 4,5 Kilometer lange Laufrunde am künstlichen Hafen der Dubai Marina, die besonders am Abend lohnenswert ist, wenn die riesigen Wolkenkratzer anfangen zu funkeln und ihre bunten Lichter in das Wasserbecken eintauchen. Gut geeignet für Jogger ist auch das Gelände rund um den neuen Dubai Water Canal, auf beiden Seiten des Ufers gibt es viel Platz zum Laufen und sogar mobile Steckdosen zum Aufladen von Smartphones. Natürlich sind die zahlreichen Parks in Dubai genauso ein willkommener Ort ungestört seine Kilometer „abzureißen“: Der Safa Park in der Nähe des Dubai Canal und der Creek Park im „alten“ Dubai bieten viel Ruhe und Grün.

  • Sport in Dubai
    Joggingstrecke auf der Palm Jumeirah

Yoga

Anhänger von Gesundheitssport finden auch in Dubai zu innerer Balance, Flexibilität und Körperspannung. Vor allem Yoga zieht immer mehr Menschen in Dubai in seinen Bann. Öffentliche Yoga-Kurse sind in der Stadt häufig zu beobachten. So kommen viermal in der Woche Yoginis um 19 Uhr (Montag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag) am The Beach, JBR zusammen, um gemeinsam Körper und Geist in Einklang zu bringen. Der Kurs dauert eine Stunde und ist für jeden gratis und frei zugänglich. Eine Yogamatte, ein Handtuch und ausreichend Wasser sollten die Teilnehmer mitbringen. Einmal im Monat wird es zur Vollmondnacht besonders stimmungsvoll: Das Fairmont, The Palm lädt an seinem Hotelstrand auf der Insel Palm Jumeirah zum „Full Moon Yoga“ ein. Die Yoga-Stunde kostet ca. 19 € pro Person, im Preis ist auch die anschließende 30-minütige Meditation inbegriffen.

  • Sport in Dubai
    Yogakurs in Dubai

Reiten

Pferde-Liebhaber werden im Mushrif Park glücklich. Der große Wüstenpark südlich des Flughafens Dubai ist bekannt für seine abgeschiedene, ruhige und artenreiche Naturlandschaft mit vielen schattenspendenden Bäumen. Der weiche Sandboden des Parks eignet sich hervorragend für einen entspannten und erlebnisreichen Ausritt. Im Mushrif Equestrian & Polo Club kann man morgens und abends 90-minütige Reit-Touren – sogenannte „Desert Rides“ – unternehmen, circa einmal im Monat findet außerdem ein Vollmond-Reitausflug (20 Uhr) statt. Der Reiterclub bietet auch Reitunterricht an. Eine Vorausbuchung zu den Ausflügen ist zwingend erforderlich.

  • Sport in Dubai
    Reiten in Dubai

Sporthotels in Dubai

Die meisten Hotels in Dubai haben Sport- und Freizeitaktivitäten im Angebot. Jedoch gibt es starke Unterschiede im Umfang des Sport- und Freizeitangebots. Wer sich direkt im Hotel vielseitig und intensiv sportlich betätigen möchte, der findet im JA Palm Tree Court unzählige Möglichkeiten aktiv zu werden. Das Resort im Süden Dubais besitzt einen eigenen Neun-Loch- Golfplatz, einen Schieß-Club mit Tontaubenschießen, eigene Reitstallungen, eine Minigolfanlage, vier Tennisplätze mit Flutlicht und einem Squashplatz, ein modern ausgestattetes Fitnesscenter, einen privaten Jachthafen mit Wasserflugzeugen und die Kartbahn von Jebel Ali ist nur wenige Meter vom Resort entfernt.

  • Sport in Dubai
    JA Palm Tree Court

Eine weitere Empfehlung für Sport- und Freizeitliebhaber ist das Jumeirah Beach Hotel gegenüber des Burj Al Arab. Hervorzuheben ist hier das erstklassige Fitness-Angebot des Hotels. Das 18.000 Quadratmeter große Talise Fitness gilt als einer der besten und feinsten Fitnessclubs der Stadt. Zum Club gehört ein bestens ausgerüstetes Aerobic- Center, eine sechs Meter hohe Kletterwand, eine innovative Trainingszone im Freien, eine fünf Kilometer lange Laufstrecke, sieben Tennisplätze, drei Squashplätze und ein Paddle Tennisplatz.

  • Sport in Dubai
    Jumeirah Beach Hotel

Wenn Sie mehr über sportliche Angebote in den EWTC-Partnerhotels in Dubai wissen möchten, können Sie gerne unsere Reise-Experten unter Telefon 0221 – 80 11 12 0 kontaktieren, die Sie mit weiteren Auskünften und Tipps versorgen.