header mallroca

Mallorca & Corona: Tipps zu Einreise, Aufenthalt etc.

Mallorca – die beliebte Touristen-Insel auf den Balearen erlebt seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ein Auf und Ab bezüglich der Infektionszahlen. Mittlerweile ebbt die vierte, durch die Corona-Variante „Delta“ verursachte Infektionswelle ab. Trotzdem müssen Urlauber immer noch mit einigen Beschränkungen auf der Mittelmeerinsel rechnen. Was es im Hinblick auf Mallorca & Corona zu beachten gibt, stellen wir Ihnen im folgenden Beitrag genauer vor.

Ist der Urlaub auf Mallorca möglich? Einreise auf die Balearen

Reisende könne die Insel Mallorca besuchen, allerdings unter bestimmten Anforderungen:

mallorca corona einreise
Besucher können die Strände Mallorcas bis 22 Uhr abends aufsuchen

Da Deutschland von Spanien als Risikogebiet aufgeführt ist, benötigen deutsche Staatsbürger entweder einen negativen Corona-Test (PCR-Test, max. 72 Stunden alt oder Antigen-Schnelltest, max. 48 Stunden alt) oder eine Bescheinigung über eine vollständige Impfung (digitaler Impfpass oder gelbes Impfbuch) oder einen Genesenennachweis. Hinzu kommt die Online-Anmeldung im Spain Travel Health-Portal. Nach dem Ausfüllen wird ein QR-Code erzeugt, der beim Check-in und bei Einreise vorgelegt werden muss. Das Formular kann maximal 48 Stunden vor geplanter Einreise ausgefüllt werden.

Was gilt für die Rückreise von Mallorca nach Deutschland?

Da Spanien seit Ende August 2021 seitens der deutschen Behörden nicht mehr als Hochrisikogebiet gelistet ist, fällt für Reiserückkehrer in Deutschland keine Quarantäne an. Für die Rückreise gilt trotzdem eine Testpflicht für alle Nicht-Geimpften und nicht von Covid-19 genesenen Passagiere (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest). Für Geimpfte und Genesene entfällt der Testnachweis, sie benötigen dafür den Impf- oder Genesenen-Nachweis. Ohne die Bescheinigung wird die Beförderung verweigert.

Bei positivem Testergebnis müssen Betroffene die erforderliche Quarantäne vor Ort in speziellen Quarantänehotels verbringen. Die Kosten werden nach Vorlage einer Europäischen Krankenversicherungskarte erstattet.

Wie sieht die Infektionslage auf Mallorca aus?

Anfang September 2021 ist ein deutlicher Abwärtstrend der Corona-Zahlen auf Mallorca und den Balearen zu beobachten. Nach hohen Inzidenzen im Juli und August 2021 (über 300) liegt die 7-Tages-Inzidenz für die Balearen nun bei knapp über 80 pro 100.000 Einwohner. Auch die Anzahl an vollständig geimpften Personen steigt auf den Balearen, sie liegt bei knapp 77 Prozent.

Welche Corona-Maßnahmen gelten auf Mallorca?

Gibt es Maskenpflicht?

Auf Mallorca bleibt die Maskenpflicht in Innenräumen, im öffentlichen Nahverkehr und im Freien, wo der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann, bestehen. Die Balearen-Regierung empfiehlt, sie grundsätzlich zu tragen. Verstöße werden mit einem Bußgeld von bis zu 100 Euro geahndet.

Was gilt für private Treffen und Kontakte?

Aufgrund der stark fallenden Corona-Inzidenzen auf Mallorca, ist die Einschränkung der Versammlungsfreiheit mit Wirkung zum 06.09.2021 aufgehoben worden. Es gibt aktuell keine allgemeine Beschränkung der Zahl der Personen, die sich treffen dürfen. Auch eine Ausgangssperre gibt es nicht.

Ist die Gastronomie auf Mallorca geöffnet?

Restaurants und Cafés auf Mallorca dürfen bis 2 Uhr nachts öffnen. Cocktailbars und Musikkneipen sind auch wieder offen. Tanzflächen – auch im Freien sowie Diskotheken bleiben geschlossen. In der Innengastronomie dürfen sich maximal acht Personen an einen Tisch setzen. Nur 50 Prozent der Plätze dürfen belegt sein. An der Theke dürfen nur Zweiergruppen und nur sitzend bis 24 Uhr Platz nehmen.

gastromalle
In der Außengastronomie (wie hier im Steigenberger Golf & Spa Resort) dürfen maximal 12 Personen zusammensitzen.

Im Außenbereich dürfen 12 Personen an einem Tisch sitzen mit einer Gesamtauslastung von 100 Prozent. Es gilt ein Mindestabstand von 1,50 Meter zwischen den Tischen. Seit dem 10. Juli 2021 gilt ab 22 Uhr ein nächtliches Verkaufsverbot für alkoholisches Getränke, dies betrifft jedoch nicht die Gastronomie.

Sind Geschäfte, Kultur- und Fitnesseinrichtungen auf Mallorca geöffnet?

Kunden dürfen wieder Geschäfte und Einkaufszentren betreten, ohne Beschränkung der Kundenanzahl. Sie dürfen bis 24 Uhr öffnen. Auch an Sonn- und Feiertagen dürfen Läden wieder öffnen. Der Verkauf von alkoholischen Getränken ist ab 22 Uhr im Einzelhandel nicht mehr gestattet – außer in der Gastronomie. Auch Kinos sind wieder geöffnet, allerdings nur zu 75% der Maximalkapazität.

Palma de Mallorca
Auf Mallorca – hier Palma de Mallorca – sind zuletzt die Corona-Infektionszahlen wieder gesunken

Museen, Galerien und Bibliotheken dürfen ihre Kapazitäten wieder zu 100 Prozent nutzen. Theater, Konzertsäle und Kinos dürfen zwei Drittel der Plätze und Kapazitäten belegen. Die Teilnehmeranzahl für Veranstaltungen im Freien sind auf maximal 2.500 Personen, im Inneren auf maximal 500 Personen beschränkt. Fitnessstudios dürfen ihre Räumlichkeiten nur mit 75% der üblichen Kundenzahl betreiben, es gilt Maskenpflicht. Hallen- und Freibäder dürfen 75% der Maximalkapazität nutzen.

Darf ich mich an den Stränden Mallorcas aufhalten?

Ein Aufenthalt an Mallorcas Stränden ist von 6 Uhr bis 0 Uhr gestattet. Danach werden sie abgesperrt.

Gilt ein Rauchverbot auf Mallorca?

Auf Mallorca gelten strengen Regeln, was das Rauchen in der Öffentlichkeit betrifft. Auf Straßen ist das Rauchen erlaubt, sofern der Sicherheitsabstand zu anderen Personen gewährleistet ist. Raucher dürfen nicht in Gruppen zusammen stehen. Wer raucht, muss stehen bleiben und darf nicht durch die Straßen gehen.

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit (Stand: 13.09.2021).

Mallorca & Corona 2021: Traumurlaub trotz Pandemie – mit EWTC

Sicher verreisen – das ist sicherlich eine der größten Wünsche vieler Urlauber in Zeiten der Corona-Pandemie. Der Vorteil der EWTC-Partnerhotels auf Mallorca ist die hohe Exklusivität, viel Privatsphäre in Zimmern & Suiten sowie die vorbildlichen Hygienekonzepte, die in den Luxushotels auf Mallorca engagiert und entschlossen umsetzen. Wir stellen Ihnen unsere Highlights auf Mallorca vor:

Cap Vermell Grand Hotel Mallorca

Wohnen wie in einem mallorquinischen Dorf: Das Cap Vermell Grand Hotel Mallorca liegt idyllisch im Tal von Canyamel an der Ostspitze der Baelaren-Insel. In der wunderschön gestalteten Hotelanlage erleben Gäste mediterranes Lebensgefühl, geräumige Zimmer mit tollen Aussichten vom Balkon und kulinarische Köstlichkeiten auf höchstem Niveau. Und nicht weit entfernt laden einige pittoreske Strandbuchten zum entspannten Bad im Mittelmeer ein.

cap vermell grand hotel main square blog
Cap Vermell Grand Hotel Mallorca

Castillo Hotel Son Vida

Im Hinterland der Hauptstadt Palma de Mallorca befindet sich ein wunderschönes Refugium mit historischem Ambiente. Das Castillo Hotel Son Vida ist die perfekte Ruhe-Oase für einen erholsamen Urlaub mit Naturflair auf Mallorca. Zudem spricht das Luxushotel insbesondere Golfer an, die auf den vier „Greens“ in der unmittelbaren Umgebung von ermäßigten Platzpreisen und kostenfreien Transfer-Shuttles profitieren.

mallorca castillo son vida aerial view blog
Castillo Hotel Son Vida

The St. Regis Mardavall Mallorca Resort

Das Luxusdomizil an einer wunderschönen und versteckten Strandbucht: Das The St. Regis Mardavall Mallorca Resort beeindruckt mit Komfort, Stil und Eleganz. Besonders die Gastronomie und das Wellness-Center versprechen hohe Qualität, perfekten Service und einfach nur traumhaft-entspannte Urlaubstage.

strex exterior blog
St. Regis Mardavall Mallorca Resort

Sie sind noch auf der Suche nach Ihrem persönlichen Traumhotel auf Mallorca? Dann fragen Sie doch unsere Reise-Experten, die Ihnen passgenau die Kriterien berücksichtigen, die Sie für Ihren perfekten Aufenthalt auf Mallorca wünschen. Wir beraten Sie gerne – ob per Mail oder Telefon. Sie können jederzeit Kontakt zu unseren Reiseberatern aufnehmen. Sie unterstützen Sie auch bei allen Fragen rund um Malediven & Corona.