Kategorie
Aktuell
Beliebt

Glamping im Oman

Vielleicht geht es Ihnen auch so wie uns: Früher haben wir begeistert gezeltet. Dazu gehörte das Aufwärmen von Ravioli aus der Dose auf dem Campingkocher ebenso selbstverständlich wie das Schlafen auf der harten Isomatte. Heute finden wir zwar weiterhin das Übernachten mitten in der Natur sehr reizvoll, aber bitte mit ein bisschen mehr Komfort! Zum Glück ist Glamping seit einigen Jahren zum Trend avanciert – glamouröses Camping also. Wir sind überzeugt: Das weltweit beste Glamping finden Sie im Oman. Wir haben die Canvas Club Tents für Sie entdeckt und getestet:

Sand und Dünen wohin das Auge blickt und mittendrin ein Zelt. Aber kein gewöhnliches, sondern ein Zelt der Luxusklasse erwartet uns in der Wahiba-Wüste. Mit seinen über fünf Metern Durchmesser und einer Höhe von drei Metern ist unser glamouröses Zuhause auf Zeit sehr geräumig. Statt Isomatte erwartet uns ein King Size-Doppelbett mit hochwertiger Taschenfederkern-Matratze. Unsere Füße wandeln über iranischen Sisalboden und arabische Seidenteppiche.

glamping-zelt-innen

Besonders glamourös am Glamping im Oman ist das private Badezimmer in einem Extra-Zelt mit Holzboden, Toilette, Waschbecken, Bademantel und einer durch Solar erhitzten Warmwasserdusche.

dusche

 

Vor unserem Luxuszelt sorgen orientalische Sitzkissen und eine Majlis für schattenspendende und gemütliche Stunden. Die Ruhe mitten in der Wüste und den grandiosen Sternenhimmel genießen wir am Abend bei einem köstlichen Dinner. Unser privater Koch verwöhnt uns mit einem Drei-Gänge-Menü. Fasziniert schauen wir ihm über die Schulter, wie er routiniert auf seinem Gasgrill Steaks für uns grillt und uns diese gleich darauf mit orientalischem Kartoffelsalat serviert.

maijlis

Wir lassen den Abend am Lagerfeuer ausklingen und schlafen anschließend so gut wie schon lange nicht mehr in unserem bequemen Luxusbett.

Am nächsten Morgen ist unser Koch schon vor uns wach, hat Brot gebacken und frische Früchte aufgeschnitten. Wir bekommen Kaffee, Rührei, Marmelade, Käse und vieles mehr serviert – und staunen erneut über die unendliche Weite der Wüste, in der wir uns ganz alleine befinden.

Sonnenaufgang Wüste

Unser Guide holt uns zum Ausflug ab. Wir haben uns Kamelreiten und Schwimmen im Wadi gewünscht. Das sogenannte „Dune Bashing“ (mit dem Jeep rasant die Dünen rauf und runter heizen) heben wir uns für den nächsten Tag auf.

Zwei Nächte haben wir im Canvas Club Tent verbracht – und uns dabei wie in einem Märchen aus 1001 Nacht gefühlt. Für Romantiker wärmstens zu empfehlen, denn mehr Privatsphäre gepaart mit Luxus gibt es selten auf der Welt.

Für Familien oder Reisende, die zwar das Glampingerlebnis in der Wüste suchen, aber auch Geselligkeit und Abwechslung schätzen, bietet EWTC noch eine preisgünstigere Alternative: das 1000 Nights Camp. Hier übernachten Sie in einem im Beduinenstil errichteten Camp mitten in den majestätischen Dünen der Wahiba Wüste. Die Zelte sind komfortabel eingerichtet, klimatisiert und haben ein eigenes Bad. Im landestypischen Restaurant mit Terrasse werden omanische und arabische Gerichte oder ein Barbecue serviert. Und ein kleiner Swimmingpool sorgt jederzeit für Erfrischung.

Wollen Sie mehr wissen über Glamping im Oman? Oder interessieren Sie sich für eine private Rundreise durch das faszinierende Sultanat mit Übernachtungen in Luxus-Hotels? Dann rufen Sie uns gerne an – wir waren schon oft vor Ort und beraten Sie: Tel. 0221.80 111 20