Kategorie
Aktuell
Beliebt

Teneriffa mit Kindern: Abama Resort

Man nennt sie die Insel des ewigen Frühlings: Teneriffa. Unsere Marketing-Kollegin Andrea Jahr wollte kurzerhand dem deutschen Winter entfliehen und hat mit ihrer Familie eine Woche im The Ritz-Carlton, Abama verbracht. Ihr Fazit: Das perfekte Hotel für Urlaub mit Kindern auf Teneriffa.

Umgeben von Bananenplantagen und Palmen thront das Resort an der Westküste Teneriffas über dem Atlantischen Ozean. Von weitem sieht es wie ein rosafarbenes Märchenschloss aus – findet meine Tochter Pauline. Bereits beim Check-in ist klar: Das Abama ist das perfekte Hotel für Familien! Während die Eltern mit einem Glas Cava begrüßt werden, bekommen die Kinder einen Orangensaft serviert und werden zum Kinder Check-in eingeladen. Pauline beantwortet aufgeregt die Fragen der Rezeptionistin und gibt Auskunft über ihre Lieblingsfarbe, ihr Lieblingsessen und Lieblingstier. Als sie dann noch einen Kinder-Rucksack, einen Lolli und den Programmplan des Kids Clubs ausgehändigt bekommt, ist sie bereits ein großer Abama-Fan.

Abama Check-in

Im Club Abami findet jeden Tag ein abwechslungsreiches Programm statt: Tiermasken basteln, Pizza backen, Lego Wettbewerb, Piratenschatzsuche oder Fußball spielen zum Beispiel. Von 10 bis 18 Uhr sind hier alle Kinder ab vier Jahren aufs herzlichste Willkommen – das Team ist sehr engagiert und viele Mitarbeiter sprechen deutsch.

Kidsclub innen

Erde, Luft, Wasser: Das Abama wurde von dem renommierten chilenisch-bolivianischen Architekt Melvin Vilarroel nach der Feng Shui Lehre erbaut. Gerade das Element Wasser gehört natürlich zu einem gelungenen Familienurlaub dazu. Sieben Swimming Pools bieten viel Abwechslung für kleine und große Wasserfans. Während der Hauptpool mit seinem flachen Einstieg besonders für Kleinkinder ideal ist, können sich Eltern, deren Kinder im Kids Club spielen, am „Adults-only“-Pool entspannen. Hier herrscht himmlische Ruhe und ein grandioser Meerblick vom Infinity-Pool.

Abama Spa & Golf Resort

Als einen der schönsten Strände Teneriffas beschreibt der DuMont Reiseführer die Abama-Bucht. Für die Hotelgäste ist das Strand-Juwel ganz bequem per Seilbahn zu erreichen – sonstige Besucher müssen zu Fuß die steile Zufahrtsstraße hinunter und später wieder beschwerlich hinauf laufen.

Wer trotz des vielfältigen Angebots aus Kids Club, Pools, Strand, Sport, Wellness und Restaurants auch mal das Hotel verlassen möchte, um die Insel Teneriffa ein bisschen zu erkunden, nimmt sich am besten einen Mietwagen. In ca. 60 Minuten erreicht man die Hauptstadt Santa Cruz mit vielen schönen Plätzen, interessanten Gebäuden, Museen, typisch kanarischen Restaurants und der Gelegenheit zum Shopping. Desweiteren lohnt sich ein Ausflug ins Anagagebirge mit seiner interessanten Vegetation oder der Besuch des Teide-Nationalparks. Speziell für Kinder gibt es auf Teneriffa mehrere Parks. Tierfans werden begeistert vom Loro  Parque sein. Hier gibt es von Ameisenbären bis Pinguinen jede Menge Tiere zu sehen. Als einen der besten Wasserparks der Welt bezeichnet sich der Siam Park. Vor allem für ältere Kinder sind die rasanten Rutschen eine spaßige Attraktion.

Mehr Informationen sowie Preise und Buchungsmöglichkeiten für das The Ritz-Carlton, Abama sowie weitere Hotels auf Teneriffa finden Sie auf der EWTC-Website.

Fotos: Volker Jahr / Abama