Kategorie
Aktuell
Beliebt

Santanyi: Unser Lieblingsort auf Mallorca

Die Liebe der Deutschen zu Mallorca währt schon lange – und auch bei EWTC machen viele Kollegen gerne Urlaub auf der Insel. Unsere Produktmanagerin für Europa kennt natürlich die schönsten Eckchen Mallorcas und wird regelmäßig von allen aus dem Team gefragt: Hast du mal einen schönen Ausflugstipp für Mallorca? Ja, hat sie: Santanyi. Unsere Online-Marketing Kollegin Andrea Jahr hat dort einen wunderschönen Tag verbracht:  

Das kleine Städtchen Santanyi, im Südosten der Insel, verströmt einen ganz eigenen, urigen Charme. In der Altstadt laden enge verwinkelte Gassen mit gelben Sandsteinhäusern zum Erkunden ein.  Kleine Boutiquen in historischen Gebäuden, teils mit grünen Innenhöfen, bieten ausgewählte Kleidung, Schmuck und Accessoires an. In hübschen Straßencafés genießen Touristen ihren Café con leche oder frisch gepressten Orangensaft. Und sofern es ein Mittwoch oder Samstag ist, lässt sich das bunte Markttreiben herrlich beobachten.

Das beschauliche historische Städtchen verwandelt sich zweimal in der Woche zu einem quirligen Marktplatz. Dann bauen Obst- und Gemüsehändler ihre Stände rund um die Kirche auf. Dort finden sich knallrote Ochsenherztomaten neben prallen Pfirsichen und eingelegte Oliven neben Manchego-Käse und Chorizo. Folgt man den Ständen entlang der Hauptstraße weiter bis in die kleinen Gassen, findet man auch Stände mit handgemachtem Schmuck und Keramik. Daneben breitet sich ein Meer aus Basttaschen und geflochtenen Körben aus und auch glitzernde Handyhüllen sowie bunte Strandtücher tragen zur bunten Marktatmosphäre bei. Kleine Essensstände versorgen die bummelnde Kundschaft mit gefüllten Teigpasteten. Regionale Käse- und Wurstspezialitäten dürfen verkostet werden und natürlich gibt es auch allerhand Weine, die teilweise direkt aus dicken Holzfässern abgefüllt werden.

salz

Immer wieder zeigt sich an den Ständen auch der besondere Schatz dieser mallorquinischen Region: das Flor de Sal, das am Kap de ses Salines in Handarbeit gewonnen wird.  Vermischt mit mediterranen  Kräutern, in der Geschmacksrichtung schwarze Oliven oder mit einer feinen Note von Hibiskusblüten – am liebsten möchte man direkt alle Salztütchen mit nach Hause nehmen. Besonders edel präsentiert und verpackt wird das Salz im Flagshipstore von Flor De Sal d’es Trenc.

strand

Vormittags Markt, nachmittags Strand: In nur wenigen Autominuten erreicht man von Santanyi aus die Cala Santanyi – eine wunderschöne Strandbucht mit türkisblauem Wasser, eingerahmt von Felsen. Ebenfalls nah und sehenswert ist der lange weiße Dünenstrand Es Trenc oder auch das Fischerdörfchen Cala Figuera.

cala-figuera

Unser Restauranttipp: Bevor Sie abends wieder in Ihr Hotel auf Mallorca zurückfahren, legen Sie unbedingt noch einen Stopp in dem charmanten Tapas-Restaurant Es Moli ein. In dem begrünten Patio der historischen Mühle erwartet Sie eine beschauliche Atmosphäre – perfekt für ein Glas gekühlten Weißwein mit gegrillten Sardinen. Oder gar frischen rohen Thunfisch im Sesammantel, Ziegenkäse im Blätterteig mit Feigen oder gebratene Wachtel? Am besten bestellen Sie mehrere kleine Portionen, denn hier ist einfach alles köstlich.

restaurant

© Fotos: Andrea Jahr