Kategorie
Aktuell
Beliebt

EWTC-Reisetipps für Ihren Urlaub in Thailand

Glitzernde Tempel, bunte Märkte, tropische Sandstrände, duftende Garküchen und sympathische Menschen – das sind nur ein paar Highlights von Thailand. Wir berichten in diesem EWTC-Blogbeitrag über alles Wissenswerte für Ihre Reise in dieses wunderbare Reiseland und beantworten Fragen zu Klima, Sicherheit oder Gesundheit. Zudem listen wir Ihnen in unserem Reiseführer die Top 10 Sehenswürdigkeiten auf, die Sie auf keinen Fall in Ihrem Urlaub in Thailand verpassen sollten und geben Empfehlungen zu den schönsten Inseln und Regionen Thailands.

Thailand – das Land des Lächelns

Vorab ein paar Zahlen und Fakten über das Land des Lächelns: Thailand ist mit seinen 514.000 Quadratkilometern ungefähr so groß wie Frankreich. Das Land liegt in Südostasien, grenzt an die Andamanensee und den Golf von Thailand sowie im Westen und Norden an Myanmar, im Nordosten an Laos, im Osten an Kambodscha und im Süden an Malaysia. Etwa 69 Millionen Menschen leben in Thailand, davon rund 10 Millionen in der Hauptstadt Bangkok. Thailand ist offiziell ein Königreich, der König (Maha Vajiralongkorn oder Rama X.) nimmt sowohl als Staatsoberhaupt als auch als oberster Hüter der Religion eine zentrale Rolle ein. Die meisten Thais sind Buddhisten.

Wann ist die beste Reisezeit für Thailand?

Das Klima in Thailand ist tropisch. Die ideale Reisezeit ist von November bis Februar, denn dann ist das Wetter in den meisten Teilen des Landes trocken und angenehm kühl (Ø 30 °C tagsüber Grad). Von März bis Mai ist es meist sehr heiß und feucht. Im April liegen die Temperaturen in Bangkok bei 39-41 °C und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Der Monsun (Regenzeit) bestimmt das Klima des Landes von Juni bis Oktober. Starke Regengüsse dominieren dann die Tage. Eine Ausnahme bildet Koh Samui und seine umliegenden Inseln: Hier ist die beste Reisezeit von März bis September.

Thailand Reisetipps

Inselflair in Thailand | Bild: Tourism Authority of Thailand [TAT]

Ist bei der Einreise nach Thailand etwas zu beachten?

Für die Einreise benötigt man einen Reisepass (mindestens sechs Monate gültig). 30 Tage Aufenthalt sind ohne Visum möglich. Wer länger bleiben möchte, beantragt ein Touristenvisum.

Wie ist die Zeitverschiebung?

Thailand ist uns zur Sommerzeit 5 Stunden voraus, zur Winterzeit sind es 6 Stunden. Wenn es also 9.00 Uhr morgens in Deutschland ist, dann ist es in Thailand 14.00 bzw. 15.00 Uhr am Nachmittag.

Ist Thailand ein sicheres Reiseland?

Thailand gilt grundsätzlich als sicheres Reiseziel. Wie überall auf der Welt, kommt es in den Tourismuszentren (Phuket, Koh Samui, Pattaya, Bangkok) immer mal wieder zu kriminellen Fällen. Über aktuelle Gefahren oder auch politische Begebenheiten informiert die Seite des Auswärtigen Amtes. Hier finden sich auch lesenswerte Hinweise zu Zollvorschriften oder zu Impfempfehlungen.

Thailand Reisetipps Kultur

Traditionelle Schirme in Thailand | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)

Wie heißt die thailändische Währung und was gibt es zum Thema Geld zu beachten?

Die thailändische Währung heißt Baht (THB). 100 Baht entsprechen ungefähr 2,80 € (Stand April 2019). Tagesaktuelle Wechselkurse gibt es zum Beispiel auf der Währungsseite Oanda.

Das Geldabheben an Geldautomaten ist in Thailand kein Problem. Höchstens auf ganz kleinen, entlegenen Inseln sucht man danach vergeblich.

Welche Sprache spricht man in Thailand?

In Thailand spricht man Thai. Die thailändische Sprache ist vor allem aufgrund ihrer Aussprache und Schriftzeichen für Nicht-Thailänder ziemlich kompliziert. Merken Sie sich dennoch diese zwei Ausdrücke und zaubern Sie damit ein Lächeln auf Ihr Gegenüber: sawadee kha benutzen Frauen, während die Männer sawadee kap sagen (Guten Tag/Hallo). Gleiches trifft auf kop khun kha (bei Frauen) bzw. kop khun kap (bei Männern) zu, was Danke bedeutet!

Wie lange fliegt man bis nach Thailand?

Die Flugzeit von Deutschland nach Thailand beträgt zwischen 10 bis 12 Stunden – je nach Abflugort und je nach Hinflug oder Rückflug. Abflughäfen in Deutschland mit regelmäßigen Direktflügen nach Thailand sind vor allem Frankfurt am Main, München und Düsseldorf.

Thailand Reisetipps

Traditionelle Tänzerinnen | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)

 Top 10 Thailand: Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten!

Jetzt geht es in die Reiseplanung: Das Land des Lächelns hat unglaublich viele Highlights zu bieten. Wir haben unsere Top 10 Empfehlungen für Ihre Reise nach Thailand für Sie zusammengestellt:

  1. Tempel und Buddhas

Der berühmteste Tempel in Thailand ist sicherlich der Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragd-Buddhas, im Königsplalast in Bangkok. Zahlreiche historische Tempel und Ruinen finden Sie in Ayutthaya, der einstigen Hauptstadt des Königreiches Siam. Auch die vielen Tempel in der kulturell spannenden Stadt Chiang Mai sind sehr sehenswert.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Tempel in Ayutthaya | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Nachtmärkte

Überall in Thailand finden Sie die quirligen Nachtmärkte. Sie sind der lokale Treffpunkt und laden zum Flanieren, Shoppen und Essen ein. Hier können Sie Textilien, Gewürze und viele Kleinigkeiten erstehen.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Chatuchak Weekend Market, Bangkok | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Thai Küche, Streetfood & Thai Kochkurse

Die Thai Küche ist weltberühmt und unglaublich vielseitig! Seien Sie neugierig und probieren Sie – im Restaurant oder auf der Straße. Am besten lernen Sie die Geheimnisse der thailändischen Küche bei einem Kochkurs kennen. Hier erfahren Sie, welche Zutaten, Gemüsesorten und Gewürze in die Töpfe gehören, und wie diese für den authentischen Geschmack richtig zubereitet werden.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Thailändisches Essen | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Thailändische Massage

Bei einer traditionellen Thai Massage wird der Körper gedehnt und gestreckt, wobei er nach der ayurvedischen Lehre mit neuer Lebensenergie erfüllt wird. Die Muskulatur entspannt, Gelenke werden geschmeidiger und die Blutzirkulation wird angeregt. Thai Massage wird überall angeboten – ein besonders attraktives Ambiente bekommen Sie in den Hotel-Spas.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Thai Massage | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Tuk Tuk Fahrt

Die Fahrt in einem der offenen, dreirädrigen Motorrikschas ist bei dem chaotischen Verkehr ein spaßiges und abenteuerliches Erlebnis. Achtung! Verhandeln Sie unbedingt den Preis vor der Fahrt aus und seien Sie vorsichtig bei Fahrern, die Sie zu einem vermeintlichen Geheimtipp bringen wollen.

Thailand Reisetipps

Tuk Tuk | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)

  1. Longtail Boot

Sie sind sozusagen die Tuk Tuks der Meere und in Südthailand hört man sie schon von weitem knattern: die Longtail Boote. Die langen, schmalen Holzboote zeichnen sich durch Motoren mit langem Stab und kleiner Schraube aus. Meist sind sie mit bunten Stoffen geschmückt und liebevoll angemalt. Eine Fahrt mit dem Longtail Boot durch die Andamanensee macht großen Spaß!

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Longtail Boote in Thailand | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Inselhopping

Thailand ist reich an vielen tropischen Inseln und Sie haben die Qual der Wahl, auf welcher Sie Urlaub machen möchten: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Lanta, Koh Yao Noi? Mit dem Speedboot oder auch mit einem Longtail Boot „hüpfen“ Sie von Insel zu Insel – und entdecken dabei auch ganz kleine, teils unbewohnte Eilande.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Krabi | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Cocktail in Sky Bar Bangkok

Ein Cocktail in luftiger Höhe mit Panoramablick über Bangkok ist ein Erlebnis, das Sie nicht missen wollen. Die Sky Bar The Dome im 63. Stockwerk des 5-Sterne-Hotels Tower Club at Lebua zählt zu den höchsten Open Air Bars der Welt. Oder genießen Sie ein Gläschen Champagner mit tollem Ausblick in der Champagnerbar des Hotels Waldorf Astoria Bangkok.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Cocktail Bar Waldorf Astoria Bangkok
  1. Traditionelles Nordthailand

Thailands Norden ist ein grünes Naturparadies mit traditionellen Dörfern. Hier erleben Sie dichten Regenwald, idyllische Wasserfälle, frei lebende Elefanten und Trekkingtouren. Und hier ist auch das Zentrum für hochwertiges Kunsthandwerk. Chiang Mai ist ein idealer Ausgangspunkt für abenteuerliche Touren ins Bergland.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Reisfelder bei Chiang Mai | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)
  1. Wo ist die Kokosnuss?

Erinnern Sie sich an das Kinderlied mit der geklauten Kokosnuss? In Thailand ist die exotische Frucht allgegenwärtig: Kokospalmen am Strand, Kokos-Curry, Kunsthandwerk aus Kokosnuss, Shampoo, Seife etc.

Thailand Reisetipps

Kokosnussbäume auf Koh Samui in Thailand | Bild: Tourism Authority of Thailand (TAT)

Wohin in Thailand?

Sie sind noch unentschieden, wie Sie Ihre Reise nach Thailand gestalten sollen? Norden oder Süden? Oder am besten eine Thailand Rundreise? Folgen Sie einfach unseren Empfehlungen in den Links. Übrigens ein ganz heißer Tipp: Silvester 2019 in Bangkok.

Hotels in Thailand

Bei EWTC haben wir etwa 35 Hotels in Thailand im Programm – alle persönlich besucht und für sehr gut befunden! Sie können die Thailand Hotels nach Themen filtern (z.B. Adults-Only, Familienurlaub, Rundreise etc.) oder nach Regionen suchen.

  • EWTC Blog Thailand Reisetipps
    Banyan Tree Phuket

Bei so viel Auswahl brauchen Sie eventuell eine individuelle Beratung? Rufen Sie unser Reiseberatungsteam an und erzählen Sie, was Sie sich wünschen: urbanes Boutiquehotel, Robinson-Crusoe-Feeling, Tiererlebnisse etc. Wir sind gespannt und helfen gerne weiter! Telefon: 0221 80 111 20