Kategorie
Aktuell
Beliebt

Mary Poppins fliegt mit

So ein Langstreckenflug mit Kindern kann ganz schön anstrengend sein – für Eltern genauso wie für die anderen Flugpassagiere. Wie angenehm wäre es doch, wenn sich eine gut gelaunte „Mary Poppins“ um die kleinen Fluggäste kümmern würde und sie mit kreativen Spielen unterhalten würde. Etihad Airways hat diese Wunschvorstellung vieler Eltern wahr gemacht: Ab sofort begleiten Nannys die Flüge der Airline mit Sitz in Abu Dhabi.

Die Flugbegleiterinnen haben eine spezielle Schulung im renommierten Norland College in Bath in Großbritannien bekommen. Hier wird klassische Kindererziehung gelehrt – von der Kinderpsychologie bis zu kreativen Spielideen. Auch Familien mit Babys helfen die Etihad Nannys und kümmern sich beispielsweise um warme Fläschchen oder Gläschen. An ihren auffällig leuchtend orangefarbenen Schürzen erkennen Passagiere die Nannys auf Anhieb – eine gewisse farbliche Ähnlichkeit mit Mary Poppins scheint dabei durchaus gewollt.

Flying Nanny 1

Bis Ende des Jahres will Etihad Airways 500 Flight-Nannys auf seinen Flügen rund um die Welt losschicken. Die Nannys sind auch auf allen deutschen Flügen verfügbar.

Weitere Informationen über den Service „Flying Nanny“ inklusive Tipps und Tricks für ein entspanntes Fliegen mit Kindern finden sich unter Etihad Airways