Kategorie
Aktuell
Beliebt

Lichterfest in Thailand

In Thailand wird viel und gerne gefeiert. Jede der rund 80 Provinzen und insgesamt 30.000 Tempel veranstaltet einmal im Jahr ein eigenes Fest. Zusätzlich gibt es jede Menge gesetzlicher und religiöser Feiertage und Feierlichkeiten. Ganz besonders sehens- und erlebenswert ist das buddhistische Fest Loi Kratong.

Am 17. November schweben in Thailand tausende Lichter in den nächtlichen Himmel, leuchtende Schiffchen werden zu Wasser gelassen und der Duft von Räucherstäbchen liegt in der Luft. Das Lichterfest Loi Kratong (oder auch Loy Krathong) findet immer zum letzten Vollmond des thailändischen Jahres statt und ist vor allem im Norden sehr beeindruckend. Eine Reise in den Norden Thailands lohnt sich besonders rund um das Lichterfest, denn im November und Dezember sind die Temperaturen in dieser Region sehr angenehm. Tagsüber kann man bei Durchschnittstemperaturen von 25 bis 30 Grad Celsius Tempel besichtigen oder Outdoor-Aktivitäten wie Elefantenreiten, Rafting oder Mountainbiken nachgehen, während es nachts auf etwa 15 bis 20 Grad Celsius abkühlt – was für ein gutes Schlafgefühl sorgt.

Empfehlenswert ist eine Rundreise durch die faszinierende Bergregion des Nordens. Unsere siebentägige EWTC-Rundreise „Northern Rose“ führt Sie von Bangkok über Sukhothai bis nach Chiang Mai und Chiang Rai. Sie erleben eine spannende Mischung aus beeindruckenden Tempeln und herrlicher Natur. So erklimmen Sie beispielsweise den berühmten Tempel Doi Suthep, der prachtvoll in 1.056 Metern Höhe auf einem Berg über der Stadt Chiang Mai liegt. Sie fahren mit dem Boot über den Mekong und besuchen einheimische Bergdörfer am Goldenen Dreieck.

Mehr über die Northern Rose Rundreise und unsere ausgewählten Hotels in Nordthailand lesen Sie hier:  https://www.ewtc.de/Thailand/Chiang-Mai-Norden/Hotel/Northern-Rose.html

Weitere Thailand Feste haben wir in unserem Eventkalender aufgeführt.