Kategorie
Aktuell
Beliebt

Lecker und stylisch: Nobu Restaurants und Hotels

Fürstlich dinieren und luxuriös übernachten: Der japanische Küchenchef Nobu Matsuhisa ist weltweit für seine ausgezeichnete japanisch-peruanische Fusion-Küche bekannt. Seine Restaurants verteilen sich auf dem ganzen Globus und seine exzellenten Kreationen bringen sogar Hollywood-Stars ins Schwärmen. In unserem heutigen EWTC-Blog porträtieren wir den japanischen Meister, der nicht nur mit seiner Kochkunst brilliert, sondern auch seit einiger Zeit mit seiner eigenen Hotelkette glänzt.

Nobu: Trendsetter der asiatischen Küche

In mehr als 40 Restaurants auf allen Erdteilen werden die Kreationen Nobu Matsuhisas mittlerweile aufgetischt. Trotz dieser Vielzahl an Lokalen kümmert sich der Küchenchef höchstpersönlich um die Auswahl des Menüs und besucht jedes seiner Restaurants mehrmals im Jahr. Auch wenn sich die Gerichte von Destination zu Destination leicht verändern, achtet Matsuhisa stets darauf, den „Nobu-Stil“ beizubehalten. Entgegen vieler, moderner Food-Trends beharrt der Japaner auf seine traditionellen und selbst kreierten Menüs und setzte schon vor 24 Jahren seine ganz eigene Marke. Seinen Durchbruch erzielte der 68-jährige Japaner mit seinem „black cod“-Gericht. Er serviert Kohlenfisch mit einer speziell angereicherten Miso-Glasur. Der Kohlenfisch gilt als seltener und sehr schmackhafter Speisefisch in der asiatischen Küche, der vor allem wegen seiner ungesättigten Fettsäuren nicht nur lecker, sondern auch gesund ist. „Vor 40 Jahren noch kostete ein Pfund des Kohlenfisches 20 US-Cent, heute sind es mittlerweile mehr als 10 US-Dollar“, berichtet Matsuhisa. Er hat aus dem damals noch kaum beachteten Fisch ein weltberühmtes Gericht gezaubert, das sogar Hollywood-Star Robert de Niro so begeisterte, dass dieser mit Nobu 1993 ein eigenes Restaurant in New York gegründet hatte. Das Geheimnis des Gerichts wirkt fast schon banal: Der „black cod“ wird drei Tage lang in Misopaste eingelegt und entwickelt so in dieser Zeit einen süßlichen Geschmack.

Gesund, innovativ und unkompliziert: Nobus spezielle Kreationen

Ein weiterer Trend, den der Japaner erfunden hat, ist seine persönliche Kreation von Edamame. „Vor drei Jahren begann ich die Bohnen heiß zu servieren, davor gab es sie immer nur als kalten Snack. Nun macht das jeder“, meint der Küchenchef. Ein wichtiger Bestandteil Nobus Küche ist die Zubereitung von gesundem Essen. Er hat aufgehört Zucker zu benutzen und verwendet stattdessen die Mönchsfrucht, die keine Kalorien besitzt. Sie kommt im Sushireis, Desserts und Mixgetränken zum Einsatz. Matsuhisa selbst mag am liebsten unkompliziertes Essen, das „nicht zu scharf und nicht zu kompliziert“ sein darf.

Nobus stilvolles Luxus-Resort

Nicht nur die Nobu-Restaurants sorgen für Begeisterungsstürme, auch die eigens aufgebaute Edel-Hotelkette verzückt die Gäste. Mit mehr als sechs Anlagen und vielen weiteren geplanten Neueröffnungen setzt der Japaner auch in puncto Hotellerie seine ganz eigenen Akzente. Vor allem im Nobu Hotel Ibiza Bay findet man – ähnlich wie bei den Menüs – ein perfekt abgestimmtes Interieur und eine ausgezeichnete Balance zwischen Luxus und Gelassenheit. Direkt an der Talamanca Bay auf Ibiza erstrahlt das Resort in hellen und modernen Farben mit Blick auf das Mittelmeer. Wilder Jasmin strömt durch die Zimmer und das Rauschen der Wellen sorgt für einen angenehmen Schlaf. Die Zimmer changieren zwischen Weiß-, Gold-, Blau- und Türkistönen, die das mediterrane Feeling besonders gut zur Geltung bringt. Natürlich verwöhnt der „Maestro“ auch hier die Gäste mit seinen erlesenen Speisen. Das Nobu Ibiza Hotel gehört zum EWTC-Portfolio und öffnet wieder am 04.Mai 2018.

In den Genuss der Küche von Nobu Matsuhisa kommen Sie zudem in den EWTC-Partnerhotels Atlantis The Palm in Dubai, Four Seasons Doha in Qatar, InterContinental HongKong, im One&Only Cape Town in Kapstadt und im Puente Romano Marbella.

Sie möchten die einzigartige Küche des Japaners Nobu Matsuhisa persönlich erleben? Dann rufen Sie unsere ReiseberaterInnen unter Telefon 0221 – 80 11 12 0 an und Sie erhalten hilfreiche und wertvolle Informationen rund um einen Besuch der Nobu-Restaurants und der dazugehörigen Partner-Hotels.