Kategorie
Aktuell
Beliebt

Unsere Italien-Reise Teil I: Toskana

Die Toskana – das ist die bezaubernde Landschaft im Norden Italiens, geprägt von sanften Hügeln, auf denen von Zypressen umrahmte mediterrane Herrenhäuser thronen. Das sind Olivenhaine, Zitrusbäume und Weinreben, das sind Chianti, Trüffel und frische Pasta, das ist Geschichte zum Anfassen in den unzähligen historisch bedeutsamen und gut erhaltenen Städtchen. Das ist einmalige Kultur umgeben von wunderschöner Natur. Und das alles auch noch „um die Ecke“!

Toskana – Der italienische Klassiker

Sie ist schon eine echte Schönheit, diese Landschaft im Norden Italiens! Und wie überall, wo es schön ist, ist auch hier entsprechend viel los. Städte wie Florenz, Pisa, Siena und San Gimignano sind extrem beliebt und besonders zur Hauptsaison von Mai bis September von Touristen aus aller Herren Länder bevölkert, weswegen sich ein Besuch in der Nebensaison im Frühjahr oder Herbst lohnt. Dennoch: Die Kulturschätze dieser Orte sind weltweit einmalig in ihrer Kompaktheit und sollten bei allen, die noch nicht hier waren, auf dem Reiseplan stehen. Voll im Trend liegen jedoch, neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights der Toskana, vor allem die kulinarischen Genüsse. Wein- und Trüffeltouren stehen hoch in der Gunst der Urlauber. Die Chianti-Region verfügt in dieser Hinsicht über ein reiches Angebot. Dabei werden die Weinliebhaber auf Wunsch von einem Chauffeur zu den Weingütern der Wahl gebracht, um hier in aller Ruhe die guten Tropfen zu verkosten, Olivenöl und Trüffel zu probieren und das Ganze dann direkt nach Hause zu bestellen. Wer mag, kann auch gleich ein gepflegtes Dinner dazu nehmen oder einen Abstecher in eines der historischen Städtchen mit einbauen. Die meisten EWTC-Partnerhotels bieten individuell maßgeschneiderte Touren dieser Art an, die vor Ort ausgearbeitet und gebucht werden können.

Abends in den Gassen von Pienza

dorf_toskana1toskana_ort

Unser Geheimtipp für die Toskana  ist das kleine Boutique-Hotel La Bandita Townhouse in dem ruhigen und beschaulichen Ort Pienza. Der Inhaber John Voigtmann, der als Musik-Manager in der Glamourwelt New Yorks lebte, hat sich in diesen schönen Fleck Erde zwischen Rom und Florenz verliebt und dort ein toskanisches Stadthaus restauriert. Das neue Hotel in antiken Gemäuern zeichnet sich durch gemütlich-familiäre Atmosphäre aus, denn das sympathische Team steht immer für gute Vorschläge und einen netten Plausch bereit. Zudem serviert die Küche köstliche und ehrliche „Cucina Italiana“. Wer möchte darf den Köchen sogar bei der Herstellung der Pasta und allen weiteren Handgriffen über die Schultern schauen und sich Ratschläge für die Zubereitung zu Hause holen. In den altertümlichen Gassen Pienzas erleben Urlauber noch absolut authentisches Flair und befinden sich mitten im Alltag der Bewohner – hier lässt sich „La Dolce Vita“ noch wunderbar spüren und beobachten.

Einfach köstlich

Das Hotel Le Fontanelle, einer unserer Neuzugänge in der Toskana, bietet eine ganze Reihe außergewöhnlicher Ausflugsmöglichkeiten an. So können Gäste mit der Vespa durch das Chianti düsen, mit dem Heißluftballon über die Hügel schweben, einen Helikopter-Rundflug starten oder mit einem knallroten Ferrari durch die Straßen kurven. Zum Beispiel zur hübschen Kleinstadt Montepulciano südöstlich von Siena mit ihrer sehenswerten Kirche Madonna di San Biagio. Oder in den kleinen Ort Montalcino, der unter anderem mit einer Festung und einem Dom aufwartet. Für Weinliebhaber lohnt auch ein Abstecher nach Greve in Chianti, etwa 30 Kilometer südlich von Florenz. Es ist einer der größten Orte im Chianti, in dem sich gut 170 Weinbauern der umliegenden Gemeinden zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen haben. Sie bewirtschaften über 800 Hektar Land und gehören damit zu den größten Weinproduzenten der Region. Entsprechend groß ist das Angebot an Weinkellern und Vinotheken im Ort. Außerdem findet jeden Samstag ein Wochenmarkt auf dem Dorfplatz statt.

Frisches Gemüse auf den Märkten der Toskana

Weinprobe in der Toskanagourmet

Florenz – Das kulturelle Zentrum der Toskana

Die Toskana ist nicht nur Ziel für Gourmets, sondern auch für Kulturliebhaber aus aller Welt. Pflichtprogramm in der Toskana ist und bleibt Florenz. Mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten und Museen ist die vergleichsweise kleine Stadt weltweit einmalig. Die Spuren von Leonardo da Vinci, Galileo Galilei, Michelangelo, Botticelli und den mächtigen Medici sind allgegenwärtig. Verpassen Sie nicht den Palazzo Vecchio und die Brücke Ponte Vecchio, die berühmte Gemäldesammlung der Uffizien, die Piazza della Signora mit einer Kopie der David-Statue von Michelangelo, die Kathedrale Santa Maria del Fiore mit dem Campanile von Giotto oder den Palazzo Pitti. Ein Spaziergang durch die wunderschönen Boboli-Gärten sollte unbedingt auf dem Plan stehen, ebenso wie die Aussicht vom Belvedere. Wir empfehlen drei bis vier Tage, um in Ruhe die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der UNESCO-geschützten Altstadt von Florenz zu erkunden.

Blick über Florenz

Im Italien-Spezial Teil II entdecken wir mit Ihnen gemeinsam Umbrien – die Alternative und in Teil III Sardinien – Smaragd im Mittelmeer.

 

Unsere Hotelempfehlungen für die Toskana

La Bandita Townhouse

PIENZA
La Bandita Townhouse
Unser Geheimtipp für den Roadtrip durch die Toskana oder eine Italien-Rundreise! Unweit von Montepulciano liegt dieses charmante Boutique-Hotel, das klassisches Toskana-Flair mit zeitgemäßem Design mixt – modern und authentisch zu einem Top-Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Villa SassoliniMONCIONI
Villa Sassolini
Im Herzen der Toskana, am Rande des Arno-Tals und der Region Chianti, liegt die charmante Villa Sassolini. Das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert wurde aufwendig restauriert und verspricht entspannte Tage in der typisch toskanischen Landschaft im historischen Ort Moncioni.

 

 

Le Fontanelle

PIANELLA (SIENA)
Hotel le Fontanelle
Das wunderschön restaurierte Luxushotel bietet eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten, die vor Ort vom Concierge organisiert werden. Das elegante Haus zeichnet sich durch sehr gute Qualität und hervorragenden Service aus.

 

 

Relais Santa CroceFLORENZ
Relais Santa Croce
Das Relais Santa Croce ist eine der besten Gourmet-Adressen in Florenz und der Toskana. Das Hotel liegt ideal zwischen der Basilica von Santa Croce und dem Duomo Santa Maria del Fiore. Somit ist es nur wenige Schritte von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und den Uffizien entfernt.

 

 

Gallery Hotel ArtFLORENZ
Gallery Hotel Art
Die kleine Ruheoase mit vielen Kunstwerken im Herzen von Florenz liegt direkt an der bekannten Ponte Vecchio und gegenüber dem Schwesterhotel Continentale.

 

 

 

ContinentaleFLORENZ
Continentale
Das Design ist gegenüber dem Schwesterhotel, dem Gallery Hotel Art, etwas moderner im minimalistischem Stil gehalten. Viele der Zimmer bieten einen schönen Blick über den Fluss.

 

 

 

Mehr Informationen, aktuelle Angebote und eine breite Hotelauswahl finden Sie auf www.ewtc.de. Unsere Reiseexperten beraten Sie gerne individuell unter 02 21.80 11 12 0.