Kategorie
Aktuell
Beliebt

Insiderinterview: Stefan Heintze vom Layana Resort

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Wie ist das eigentlich, wenn man im Ausland in einem Traumhotel arbeitet? Wir haben Stefan Heintze interviewt. Er kommt gebürtig aus Karlsruhe und führt seit fünf Jahren das Layana Resort & Spa auf Koh Lanta als Hoteldirektor.

Stefan Heintze, Hoteldirektor Layana Resort & Spa, Koh Lanta, Thailand

Stefan Heintze, Hoteldirektor Layana Resort & Spa, Koh Lanta, Thailand

Sie arbeiten wo andere Urlaub machen. Wie kam es zu der Entscheidung, auf der thailändischen Insel Koh Lanta zu arbeiten und zu leben?

Ich bin seit 22 Jahren in der internationalen Hotellerie tätig und habe mich seit vielen Jahren auf Boutique-Hotels in Asien spezialisiert. Als die thailändische Besitzerfamilie MBK Group das Layana 2011 übernommen hat, war ich ihr Wunschkandidat als Hoteldirektor, was mich natürlich sehr geehrt hat.

Wie sieht Ihr Tagesablauf aus und worin liegt die Herausforderung Ihres Jobs?

Der persönliche Kontakt zu unseren Gästen liegt mir sehr am Herzen und so bestimmen die jeweiligen An- und Abreisen auch meinen Tagesablauf. Ich begrüße und verabschiede jeden Gast persönlich – ansonsten bin ich wie jeder Hoteldirektor mit der Koordination der verschiedenen Abteilungen beschäftigt: vom Housekeeping bis zur Küche.

Und was macht das Layana Resort so besonders?

Von unseren Gästen, die übrigens zu 80% Stammkunden sind, hören wir immer wieder diese drei Faktoren, die das Layana so besonders machen:

  1. eine Oase der Ruhe – wir sind ja ein Adults only Hotel
  2. unbeschreibliche Aufmerksamkeit und Service – auf 57 Zimmer und Suiten kommen bei uns 165 Mitarbeiter, die unseren Gästen alle Wünsche erfüllen und vielseitige Aktivitäten von Bootsausflügen über Wellness-Anwendungen bis zu Thai-Boxen anbieten
  3. landestypischer, eleganter Thaistil – unser Ambiente zeigt sich in schlichter Eleganz inmitten der Natur, eingebettet zwischen Strand und Regenwald

Welches ist Ihr liebstes Gericht im Tides Restaurant?

Das ist das grüne Curry mit Fettuccine und Rocklobster. Unsere Chefköchin ML Chanya Chompunuch ist eine wahre Meisterin und wurde schon mehrfach für ihre Kochkünste ausgezeichnet. Regelmäßig wird sie weltweit zu Gourmetveranstaltungen eingeladen und tritt im thailändischen Fernsehen als Jury bei der „Iron Chef“ TV-Show auf.

Erzählen Sie uns doch bitte von einem besonders ausgefallenen Erlebnis im Hotel?

Es gab da zum Jahreswechsel 2014/15 einen wirklich bezaubernden Moment: Ein Ehepaar aus London, das regelmäßig bei uns zu Gast ist, war am 30.12. ausgecheckt. Das Paar wollte den Silvesterabend in einem anderen Hotel verbringen. Am 31.12. sind die beiden dann überraschend wieder eingecheckt, weil sie so große Sehnsucht nach dem Layana hatten. Beim Silvesterdinner traf das Paar dann rein zufällig auf die beste Freundin der Cousine aus England und es wurde ein unvergesslicher Abend.

Sundowner Bar (4)

Welche Aktivität im oder am Hotel empfehlen Sie gerne den Gästen?

Unsere Gäste schwärmen unisono von unserer Sundowner Cruise. Zweimal die Woche bieten wir den Ausflug an und fahren mit einer Yacht durch die Mangroven in den Sonnenuntergang. An Bord servieren wir Champagner, Wein und Häppchen.

Besonders charmant ist das tägliche Treffen in der Strandbar. Viele Gäste schätzen den ungezwungenen Austausch und die Gespräche mit uns. Natürlich darf ein Cocktail zum Sundowner nicht fehlen.

Abseits vom Hotel: Welchen besonderen Ort oder Geheimtipp können Sie uns verraten? Was sollte man gesehen oder gemacht haben?

Da kann ich einen Schnorchelausflug nach Koh Rok empfehlen. Diese kleine unberührte Insel ist wunderschön und wird noch wenig von Touristen aufgesucht – im Gegensatz wie zum Beispiel das überlaufene Phi Phi. Was mir auch sehr gut gefällt, ist ein Besuch der Old Town von Koh Lanta. Dort sollten Sie unbedingt im Fresh Restaurant einkehren – hervorragende Thai-Küche in authentischem Ambiente.

Was fasziniert sie an Thailand?

Thailand ist für mich das Land der Harmonie und des Lächelns. Die thailändische Lebensphilosophie bezaubert einfach jeden.