Kategorie
Aktuell
Beliebt

Insider-Interview: St. Nicolas Bay

Costas Spiros Zarbalas, General Manager St. Nicolas Bay Resort Hotel & Villas

In unserem Blog befragen wir regelmäßig Menschen aus der Hotellerie, die dort arbeiten, wo andere Urlaub machen. Kürzlich haben wir mit Costas Spiros Zarbalas gesprochen. Er ist der General Manager von St. Nicolas Bay Resort Hotel & Villas. Das Hotel befindet sich auf Kreta und begeistert vor allem durch seine exklusiven Villen und besonderen Suiten mit traumhaften Meerblick.  

Sie arbeiten wo andere Urlaub machen. Wie kam es zu der Entscheidung, auf der griechischen Insel Kreta zu arbeiten und zu leben?

Kreta war und ist die perfekte Destination für einen professionell arbeitenden und engagierten Hotelier.

Wie sieht Ihr Tagesablauf aus und worin liegt die Herausforderung Ihres Jobs?

Mein Arbeitstag beginnt mit einem Rundgang durch die Hotelanlage, um mit meinen Mitarbeitern aus den verschiedensten Bereichen zu sprechen und dabei den Teamgeist zu fördern. Bei unseren Gästen die ihr amerikanisches Frühstücksbuffet im Club House genießen, erkundige mich nach ihrem Wohlbefinden und bei unseren neuen Gästen stelle ich mich vor.

Und was macht das St. Nicolas Bay Resort Hotel & Villas so besonders?

Der Erfolg und die Einzigartigkeit des St. Nicolas Bay liegt darin, die Leidenschaft gepaart mit der kretischen Gastfreundschaft einzusetzen, um unseren Gästen die persönlichen Urlaubsträume Wirklichkeit werden zu lassen.

  • Flisvos

Welches Detail oder welcher Service des Hotels ist außergewöhnlich?

Unser Ziel ist es, unseren Gästen das Verlangen zu vermitteln, wieder kommen zu wollen! Sei es wegen dem endlosen Blick auf das blaue Meer in dem luxuriösen Ambiente oder auch wegen der Gewissheit, dass unserem Personal nichts zu viel ist. Wir möchten dem Gast möglichst jeden Wunsch erfüllen.

Welches ist Ihr liebstes Gericht in einem der Hotelrestaurants?

Meine Leibspeise ist frisch gefangener Fisch, auf Holzkohle gegrillt mit ein paar Tropfen Zitrone, einem Tomatensalat mit frischem Oregano, nativem Oliven Öl und Petersilie.

Erzählen Sie uns doch bitte von einem besonders ausgefallenen Erlebnis im Hotel?

Das war eine Last-Minute Anfrage für ein Zimmer mit einem Bett der Länge 2,80 Meter für einen berühmten Basketball Spieler.

Welche Aktivität im oder am Hotel empfehlen Sie gerne den Gästen?

Mieten Sie eine Segelyacht für einen halben oder ganzen Tag und genießen Sie einen Segeltörn in die Umgebung der Mirabello Bay.  Beliebt ist auch Jogging in der Umgebung des Hotels, gefolgt von einem erfrischenden Bad im Pool oder im Meer. Danach ein gesundes kretisches Frühstück.

Abseits vom Hotel: Welchen besonderen Ort oder Geheimtipp können Sie uns verraten? Was sollte man gesehen oder gemacht haben?

Ein Ausflug in die nahegelegenen Dörfer. Versuchen Sie sich bei einem kretischen Raki in einer Partie Backgammon (Tavli Spiel) mit Einheimischen im Dorf Kafenion zu bestehen. Mieten Sie ein Auto, vorzugsweise ein Cabrio, aber vergessen Sie nicht Hut, Sonnenbrille und Sonnencreme. Unsere Concierge gibt Ihnen gerne Tipps und Empfehlungen zu Ausflügen auf die Lassithi Hochebene, ins nahegelegene Kritsa oder in das über 400 Jahre alte Kloster Toplou. Ein schönes Fotomotiv ist auch die Insel Spinalonga.

Was fasziniert sie an der Insel Kreta?

Das besondere Lichterspiel, die Sonnenuntergänge und der faszinierende Sternenhimmel. Die Schönheit der Natur die man überall auf der Insel findet. Die Meeresbrise, der Humor der Kreter und ihr Stolz auf die Geschichte und die Kultur.

In Ihrer Freizeit: Wo entspannen Sie am liebsten?

An einem abgelegenen Strand, dem Sonnenuntergang und meiner Lieblingsmusik.

Herzlichen Dank für das Interview!