Kategorie
Aktuell
Beliebt

EWTC unterwegs: VAE

Advent im Orient: In der Vorweihnachtszeit haben sich sechs EWTC-Mitarbeiter auf den Weg in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) gemacht. In Dubai, Abu Dhabi, Ras Al Khaimah und Ajman haben sie ausgewählte Hotels aus unserem Programm besichtigt sowie auf Herz und Nieren geprüft. Dabei hatten sie sogar die Ehre, die ersten Besucher des nahezu fertiggestellten Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah zu sein!

25 Grad Celsius und Sonnenschein: Bei diesen Wetteraussichten viel es uns leicht, das nasse Grau in Deutschland  hinter uns zu lassen und gegen die angenehm sonnige Wärme des Orients zu tauschen. Mit der Fluglinie Emirates ging es ganz entspannt bei exzellentem Service per Direktflug von Düsseldorf nach Dubai.

Schon bei der gemütlichen Fahrt mit unserem Transferservice beeindruckt uns die Architektur des Emirats. Vom Flughafen geht es über die von Hochhäusern flankierte Sheikh Zayed Road in das Herz des modernen Dubais, nach Downtown. Das Zentrum bildet der Burj Khalifa, der mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt ist und nadelförmig in Richtung Himmel strebt. Um den Ausblick zu genießen, ging es mit dem Aufzug  in die Lounge At.mosphere in der 122 Etage. Wer nicht im Vorfeld ein Ticket für das ein Stockwerk höher befindliche, offizielle Aussichtsdeck  bucht, kann hier ohne Schlangestehen bei einem Mindestverzehr von etwa 40 Euro pro Person auf Downtown blicken. Nach einer Visite der umliegenden Luxusunterkünfte, wie dem modernen Boutique-Hotel Vida, dem architektonisch beeindruckenden The Address Downtown und dem berühmten Armani Hotel, finden wir später noch etwas Zeit, um durch die riesige Dubai Mall mit ihren zahlreichen Geschäften, Restaurants und dem Aquarium zu schlendern. Vor allem abends füllt sich die Gegend rund um den Burj Khalifa, wenn die Wasserfontänen im Rhythmus der Musik tanzen.

Natürlich haben wir auch unsere Dubai Strandhotels am Jumeirah Beach und auf der Palm Jumeirah getestet! Dabei haben sich recht schnell unsere Favoriten herauskristallisiert: Einhellig begeistert waren wir alle vom The Ritz-Carlton Dubai, dass sich nach einer Renovierung wirklich von seiner besten Seite präsentiert. Direkt an Dubais Flaniermeile The Walk mit den hohen Jumeirah Beach Residences im Rücken blickt das klassisch-mondäne Gebäude gemütlich in Richtung Meer. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und verfügen über modernste Technik – vor allem das Öffnen und Schließen der Vorhänge und das Einstellen des Lichts per Fernbedienung hat uns verzückt. Wir finden, dass der Garten und Pool zusammen mit der neuen Beach-Lounge entspannt-mediterran und angenehm modern wirken. Die grüne Gartenlandschaft geht in den öffentlichen Strand über, der sich schön breit mit feinem Sand und klarem Wasser zeigt. Hier gibt es ausreichend Platz und es lassen sich die Strandliegen im zugangsbeschränkten, höher gelegenen Privatbereich des  Ritz-Carlton inklusive Handtuch-Service nutzen. Unser Gesamteindruck: gut platziert und perfekt zum Entspannen!

Auf der palmenförmigen Insel Palm Jumeirah haben wir erkannt, wie unterschiedlich die Bandbreite an Strandresorts in Dubai ist: Vom absolut entspannten Ambiente im One&Only The Palm, dem wahrscheinlich exklusivsten Hideaway Dubais, über das relaxte Anantara Dubai The Palm mit Lagunenpools und asiatischem Flair bis hin zum gigantischen Atlantis, The Palm mit seinem geschäftigen Treiben und riesigen Freizeitangebot. Wer sich dort etwas zurückziehen möchte, kann ganz einfach von unseren Upgrades in den ruhigen Imperial Club profitieren – so hat man eine Menge Spaß- und den nötigen Erholungsfaktor zugleich!

Auf der Palm Jumeirah hatten wir außerdem die Chance ein neues Hotel noch vor der offiziellen Eröffnung zu besichtigen: Das Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah! Mit viel hellem Marmor und einer hohen, weiten Lobby wirkt es äußerst luxuriös sowie offen und einladend zugleich. Die Zimmer haben eine freundlich-elegante Einrichtung, die Restaurants sind chic und modern: Damit hinterlässt das Hotel bei uns einen wirklich sehr positiven Eindruck! Die Arbeiten scheinen in den letzten Zügen zu liegen und die Premium-Marke der Hilton-Gruppe eröffnet voraussichtlich Anfang 2014, nach dem erfolgreichen Waldorf Astoria Ras Al Khaima, mit dem Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah bereits das zweite Resort in den VAE.

Wir dachten, etwas Heimatliches würde uns in der Adventszeit in den VAE vielleicht fehlen: Die weihnachtliche Stimmung! Doch wir waren überrascht, dass sich wirklich jedes Hotel diesbezüglich viel Mühe gegeben hat. In den Lobbys strahlten prachtvoll dekorierte Christbäume, mannshohe  Lebkuchenhäuser mit Zuckerguss, Figuren von Weihnachtsmännern mit Schlitten und Rentieren sowie weitere festliche Dekoration. Als wir den Eingangsbereich des Anantara Eastern Mangroves in Abu Dhabi betraten, überraschte uns sogar eine Feier mit festlicher Stimmung, köstlichem Glühwein, Geschenken für die Kinder und Live-Musik vom Weihnachtsmann und seinen Helfern.

Damit wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Regelmäßig begeben wir uns auf Reisen, um für Sie unsere Hotelklassiker zu checken und Neueröffnungen zu besichtigen. Dabei nehmen wir die Luxushäuser genau unter die Lupe, ob sie auch den EWTC-Kriterien und Qualitätsansprüchen genügen – damit Sie einen rundum gelungenen und erholsamen Urlaub erleben! Gerne beraten Sie unsere ortskundigen Reiseexperten unter Telefon 0221.80 11 12-0.