Kategorie
Aktuell
Beliebt

EWTC auf der ITB: Reisemesse wird 50

50 Jahre ITB: Wir gratulieren der größten Reisemesse der Welt zu ihrem diesjährigen Jubiläum! Und wie jedes Jahr sind wir wieder sehr neugierig auf unseren Berlin-Besuch. Dort treffen wir auf unsere Hotelpartner und informieren uns über neue Reiseziele und Trends.

Heute, am 9. März, beginnt die ITB mit den Fachbesuchertagen, die bis Freitag andauern. Die Hallen sind dann gefüllt mit den Vertretern der Reiseländer, Hotels und weiterer touristischer Dienstleister. 10.000 Aussteller aus 180 Ländern der Welt und über 100.000 Fachbesucher sind an den ersten drei Tagen anwesend. Unsere Produktmanager und Geschäftsführer sind selbstverständlich auch vor Ort und haben dabei insgesamt etwa 200 Meetings und schütteln mehr als 1.000 Hände an allen Tagen: Vom netten Plausch beim Kaffee bis hin zur eleganten Feier am Abend.

Am Samstag und Sonntag den 12. und 13. März öffnet die weltgrößte Reisemesse ITB die Tore von 10 bis 18 Uhr für das öffentliche Publikum. Offizielles Partnerland sind in diesem Jahr die Malediven. Das Inselparadies im Indischen Ozean zählt zu den beliebtesten Reisezielen im EWTC-Programm.

  • Eröffnungsfeier - Bühnenprogramm des Partnerlandes Malediven

Happy Birthday: 50 Jahre ITB

Dieses Jahr gibt es ein besonderes Jubiläum: Die ITB feiert ihren 50. Geburtstag! „Neue Urlaubsziele für jedermann“ stand im Gründungsjahr 1966 in dem kleinen Prospekt, mit dem die Reisemesse warb. Nur fünf Länder gehörten damals in Westberlin zu den Ausstellern: Ägypten, Guinea, Irak, Brasilien und die Bundesrepublik. Die auch heute noch exotische Auswahl war willkürlich aus einer parallel laufenden Importmesse ausgewählt worden. Außer dem Veranstalter Manfred Busche glaubte kaum jemand an den Erfolg, doch die Reiselust der Deutschen war schon damals enorm groß. Heute ist die ITB die größte Reisemesse der Welt.

 

Die coolste Zukunftstechnologie

Im Jahr 2016 sind Trends und Technik zwei wichtige Themen auf der ITB. Serviert uns der Hotel-Roboter bald den Begrüßungsdrink? Im Ghent Marriott Hotel in Belgien könnte Ihnen das eventuell passieren. Mario, der erste humanoide Hotel-Roboter, ist der jüngste Mitarbeiter des Hotels. Er ist 57 cm groß, sechs Kilogramm leicht und spricht 19 Sprachen. Der Hotel-Roboter ist nur ein spannender Trend von vielen, die auf der ITB präsentiert werden. Faszinierend finden wir zum Beispiel auch 360-Grad-Touren in 3D-Perspektive.

Die beliebtesten Reiseziele

Bei den Reisebuchungen liegen Städtereisen im Trend. Die Anzahl an Citytrips schnellte zwischen 2007 und 2014 um 82 Prozent in die Höhe und erreichte einen Anteil von 22 Prozent bei allen Auslandsurlaubsreisen weltweit, so die Ergebnisse des World Travel Monitors. Zu den beliebtesten Städten weltweit zählen unter anderem Paris, Hong Kong, Bangkok und Istanbul.

  • Hong Kong

 

Die Top-Destination 2016

Das diesjährige Partnerland der ITB sind die Malediven. Unsere Produktmanagerin für die Trauminseln im Indischen Ozean, Nina Marxen, freut sich schon auf viele bekannte Gesichter. Schließlich haben wir bei EWTC knapp 30 verschiedene Malediven-Hotels im Programm. Zu den beliebtesten zählt derzeit unser Newcomer Atmosphere at Kanifushi. Durch den knapp zwei Kilometer langen Strand und das exzellente All-inclusive-Konzept ist die Insel einzigartig. Unser Dauerbrenner ist schon seit Jahren das Coco Bodu Hithi, denn Kunden überzeugt die konstant hohe Qualität und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Atmosphere Kanifushi

 

Auf der ITB Berlin informieren Anbieter aus über 180 Ländern und Regionen über die schönsten Reiseziele der Welt. Für Privatbesucher öffnet die Messe am Wochenende 12. / 13. März von 10 bis 18 Uhr ihre Türen. Besonderes Glück haben übrigens alle 1966 geborenen Personen: Sie bekommen beim Kauf eines regulären Tickets an den Kassen vor Ort eine kostenfreie Tageskarte. Mehr Informationen zum Programm und den Ausstellern gibt es auf der offiziellen Website der ITB unter http://www.itb-berlin.de/.

 

Bildquelle: ITB