Kategorie
Aktuell
Beliebt

Paradiesische Seychellen: Ein Tag auf Fregate Island Private

Es gibt diese besonderen Reiseziele, wovon jeder Mensch träumt, sie einmal im Leben besuchen zu können. Dazu gehört unbestritten auch die paradiesische Inselgruppe der Seychellen. Hier gibt es blütenweiße Strände, bestes Wetter und eine tropisch grüne Natur, die uns Europäern die Sprache verschlägt. Wer dazu noch das Flair einer einsamen Insel samt allem erdenklichen Komfort erleben möchte, liegt mit der Wahl des Luxusresorts Fregate Island Private mit Sicherheit goldrichtig. Doch wie verbringen Gäste überhaupt ihren Urlaub auf einer solch kleinen Insel und was erwartet sie in diesem idyllischen Refugium? In unserem EWTC-Blog lassen wir einen Tag auf der Paradiesinsel Revue passieren…

Fregate Island Private: Inselidyll mit viel Luxus

Schon die Anreise zur knapp drei Quadratkilometer großen Insel ist spektakulär. Mit einem luxuriösen Hubschrauber von Zil Air kreisen Sie weniger als 20 Minuten über den herrlich blauen Indischen Ozean, bevor Sie auf dem Landeplatz des Resorts auf Fregate Island Private landen. Dort wartet bereits das Hotelpersonal mit Handtüchern und kühlen Getränken auf Sie und befördert Sie direkt zu einer der insgesamt 16 Private Pool Villen mit einer Mindestgröße von 400 Quadratmetern. Jede Villa fügt sich idyllisch in den dichten Palmenwald ein, sodass keines der 16 Häuser von anderen Anlagen im Resort einsehbar ist. Mit so viel Privatsphäre, luxuriösen Annehmlichkeiten und riesig viel Platz kann der Aufenthalt auf der kleinen Seychelleninsel beginnen!

  • EWTC Blog Fregate Island Private
    Fregate Island

Die ersten Sonnenstrahlen am Morgen

Vogelgezwitscher, sanfte Sonnenstrahlen und das Rauschen des azurblauen Meeres in den Ohren: Auf den Seychellen beginnt der Morgen atmosphärisch und die Sonne geht täglich gegen sechs Uhr früh auf. Eine sanfte Wärme und tropische Naturklänge dringen langsam in die Villa und lassen Sie allmählich wecken. Der erste Blick geht gen Indischer Ozean, der sich funkelnd Blau vor Ihnen ausbreitet. Die keck auf der Terrasse umherhüpfenden Dajaldrosseln machen sich bereits früh am Morgen mit ihren hohen Piepstönen bemerkbar. Ein „Guter Morgen- Kaffee“ aus der Kaffemaschine und ein kurze Erfrischungsrunde im Infinitypool stimmen Sie optimal auf das Frühstück ein. Das bringt Ihnen entweder ihr persönlicher Butler oder Sie machen sich mit Ihrem Island-Buggy auf ins Fregate House. Dort können Sie zum Beispiel auf der Terrasse mit Blick auf den Strand Anse Bambous die erste Mahlzeit des Tages genießen.

  • EWTC Blog Seychellen Fregate
    Fregate Island Private - Schlafzimmer Private Pool Villa

Auf den Spuren der Piraten

Nachdem Sie sich gestärkt haben, wartet die abenteuerlustige „Pirate-Tour“ auf Sie. Der General Manager – Herr Kafscak – führt Sie durch den wilden und teils undurchdringlichen Dschungel der Insel. Treffen Sie uralte Aldabra Riesenschildkröten und Ruinen von Piraten, die im 17. Jahrhundert die Insel als Rückzugsort nutzten. Einer der wohl bekanntesten Freibeuter, der Fregate Island ansteuerte war La Buse. Die Legende besagt, dass er irgendwo auf der Insel einen der prunkvollsten Schätze der Welt vergraben hat. Er wurde jedenfalls bis heute nicht gefunden… Am Ende der Wanderung stoßen Sie auf den Traumstrand Grand Anse, wo Ihr Butler bereits mit einem Picknick wartet.

  • EWTC Blog Fregate Island Private
    Fregate Island Private - Wanderung

Schnorcheln am Nachmittag

Vom Strand geht es wieder zurück in die Villa, wo Sie sich in Badehose und Bikini werfen dürfen, um sich für einen Schnorchelausflug vorzubereiten. An der Marina des Resorts legt das Boot ab, mit dem Sie denkwürdige Stunden in der artenreichen Unterwasserwelt des Indischen Ozeans verbringen dürfen. Ein Instruktor bringt Ihnen die wichtigsten Regeln und Verhaltensweisen bei, die Sie für eine gelungene „Unterwasser-Safari“ benötigen. Er weiß genau, wo der beste Platz für eine gelungene Schnorcheltour ist, um die unglaubliche Meeresvielfalt zu entdecken. Clownfische, Kraken, Krebse, Rochen, Riffhaie oder Schildkröten: Dies ist nur eine kleine Auswahl an Tierarten, die Ihnen auf Ihrem Ausflug begegnen können. Nach einer aufregenden Zeit im Wasser kehren Sie noch vor Sonnenuntergang in Ihre Villa zurück. Was kann es Schöneres geben als die wunderbare Naturszenerie vom Patio aus zu verfolgen und bei einem erfrischenden Drink aus der Minibar den Sonnenuntergang zu beobachten? Genießen Sie das stimmungsvolle Ambiente und die intensiven Farben, wenn die Sonne allmählich in den riesigen dunkelblauen „Teppich“ eintaucht.

  • EWTC Blog Fregate Island Private Bootstour
    Fregate Island Private - Bootstour

Romantisches Abendessen am Traumstrand

Abendzeit ist Essenszeit! Auf Fregate Island Private haben Sie die Wahl: Essen Sie im Restaurant des Fregate House oder Sie nutzen den exklusiven Service eines romantischen Dinners direkt am feinen Sandstrand des Anse Bambous. Vom Haupthaus führen mehrere Stufen hinunter zum Strand, wo Ihr Butler Sie willkommen heißt und Sie im feinen Sand an Ihren persönlichen Tisch führt. Erleben Sie ein bezauberndes Arrangement mit Fackeln und Windlichtern in Kombination mit einem köstlichen Surf & Turf Beach-Barbecue, das Ihnen auf der Zunge zergehen wird. Mit einem Glas Ihres Lieblingsweins in der Hand und den Geräuschen der nachtaktiven Flughunde im Ohr, können Sie in diesem Ambiente den Tag wunderbar Revue passieren und ausklingen lassen.

  • EWTC Blog Private Dinner Seychellen
    Fregate Island Private - Privates Abendessen

Kochen mit EWTC: Creol Chicken Curry

Was kann man tun, um einen ersten Vorgeschmack der Seychellen zu erhalten? Ganz einfach, landestypische Spezialitäten kosten! Bereiten Sie ein authentisches Creol Chicken Curry zu, hier finden Sie das Rezept:

Zutaten:

  • 400gr Hühnerbeine
  • 150gr Kokosnussmilch oder eine frische, getrocknete Kokosnuss
  • 100gr Zwiebeln (schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden)
  • 50gr Knoblauch (schälen, leicht zerdrücken und in kleine Scheiben schneiden)
  • 50gr Ingwer (Schälen und in dünne, kleine Scheiben schneiden)
  • 20gr Curry Blätter
  • 150gr Aubergine (waschen und in kleine Würfel schneiden)
  • 60gr Currypulver
  • 2cl Öl
  • 20gr Salz
  • 10gr Pfeffer

Zubereitung:

  • Das Huhn waschen und in kleine Stücke schneiden.
    Falls Sie eine getrocknete Kokusnuss haben, zerkleinern Sie sie in einem Mixer zu einer feinen Masse.
  • Erhitzen Sie eine Wok-Pfanne, geben Sie Öl hinzu und lassen Sie dieses heiß werden.
  • Geben Sie Knoblauch und Ingwer in die Pfanne, bis beides goldbraun ist.
  • Fügen Sie Zwiebeln und die Hühnchenstücke hinzu und rühren Sie stetig um, während alles anbrät.
  • Sobald das Fleisch leicht angebraten ist, kommen Aubergine, Curryblätter, Currypulver und die Kokusnussmilch hinzu.
  • Würzen Sie mit Pfeffer und Salz und lassen Sie alles aufkochen.
  • Anschließend das Curry auf niedriger Stufe etwa 25-30 Minuten köcheln lassen.
  • Schmecken Sie alles ab und würzen Sie gegebenenfalls noch einmal nach.

Wir empfehlen zum Creol Chicken Curry gedämpften Reis und ein Chutney Ihrer Wahl.

Sie möchten mehr über die Seychellen und ihre bezaubernden Hotels erfahren? Werfen Sie einen Blick auf unsere Homepage oder kontaktieren Sie unsere Reiseexperten unter Telefon 0221 – 80 11 12 0.