Kategorie
Aktuell
Beliebt

Spaniens Costa Blanca: Zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Weiß getünchte Häuser, faszinierende Bergdörfer, pittoreske Strandbuchten, Palmenwälder, tolle Freizeitparks und das angenehmste Klima ganz Spaniens: Das alles ist die Costa Blanca. Der Landstrich im Osten der Iberischen Halbinsel mit der Hauptstadt Alicante ist vielen nur wegen der großen Bettenburgen rund um Benidorm ein Begriff, doch der Küstenabschnitt überrascht mit vielen unerwarteten Highlights. Darunter fällt auch unser EWTC-Partnerhotel in der Region, das wir neben den Attraktionen der Costa Blanca ausgiebig würdigen.

Gesund und warm: das besondere Mikroklima an der Costa Blanca

Die Küstenregion der Costa Blanca ist bekannt für sein mildes und trockenes Mikroklima. Das Bergmassiv im Hinterland fängt die Winde und Tiefdruckgebiete aus westlicher Richtung ab, so dass entlang der Küste nur wenig Regen fällt. Selbst im Dezember und Januar gibt es meist nur jeweils fünf Regentage pro Monat. Mit 300 Sonnentagen im Jahr liegen die Höchsttemperaturen im Sommer bei nicht zu heißen 32 Grad, während das Thermometer im Winter durchaus noch auf 20 Grad klettern kann. Dieses milde und trockene Klima wird sogar von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Heilklima bezeichnet, das sich vor allem auf Herz und Kreislauf positiv auswirkt und gegen Rheuma und Atemwegserkrankungen hilft.

EWTC Blog Costa Blanca

Alicante – Altstadt und Castello Santa Barbara

Alicante: Hauptstadt der Costa Blanca

Die Hafenstadt Alicante ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und gespickt mit sehenswerten Attraktionen. Majestätisch thront die Festung Santa Barbara auf einem Hügel über der Stadt und der Costa Blanca. Von hier aus kann man einen herrlichen Rundumblick genießen. Am Fuße des Stadtberges befindet sich die Altstadt – das Barrio de la Santa Cruz – das in jedem Fall einen Besuch wert ist. Eng verwinkelte Gassen, kleine, bunte Häuser mit farbenfrohen Blumen geschmückt und steile Treppen bilden den ursprünglichsten und lebendigsten Teil der Stadt mit einigen tollen Adressen für Cafés und Tapas-Bars. An die Altstadt grenzt der große, breite Sandstrand von El Postiguet, der wunderbar zum Baden und Entspannen einlädt. Sehr schön ist auch ein Spaziergang entlang der Explanada de Espana, die aus 6,5 Millionen Marmorsteinchen besteht und von Palmen umsäumt ist. Wer mehr der tropischen Pflanzen sehen möchte, kann etwas außerhalb der Stadt im Park El Palmeral gemütlich entlangschlendern.

Alicante – Explanada de Espana

Beliebte Ausflugsziele an der Costa Blanca

Das dritt meiste besuchte Ausflugsziel Spaniens ist das kleine Örtchen Guadalest. Das Besondere an diesem Dorf ist seine zwei geteilte Lage in den Bergen der Costa Blanca. Die Altstadt ist durch einen Tunnel (Puerta de San Jose) zu erreichen, den die Mauren in den Felsen bauten. Früher diente die Siedlung als strategisch wichtige Position, die kaum einzunehmen war. Neben zwei Burgruinen sind heute nur noch der berühmte Glockenturm und der prunkvolle Palast der Orduna-Familie zu sehen. Insgesamt neun Museen können in Guadalest besucht werden, zahlreiche Souvenirläden und Restaurants stehen Besuchern offen. Hervorragend ist der Blick von den Mauern der Ruinen hinunter in das Tal, wo man auf den herrlich türkisblau leuchtenden Stausee von Guadalest blicken kann.

Guadalest

Das wohl schönste Städtchen der Costa Blanca ist Altea. Die pittoreske und autofreie Altstadt mit ihren schneeweißen Häusern, engen und steilen Straßen liegt an einem Hang mit der auffälligen Kirche Nuestra Senora del Consuelo an ihrer Spitze. Ihre charakteristischen blau-weißen Kuppeldächer sind schon von weitem vom Meeresufer aus zu sehen.

Altea – Altstadt mit Kirche Nuestra Senora del Consuelo

Südwestlich von Alicante lockt die Stadt Elche zahlreiche Besucher wegen ihres besonderen Palmengartens an. Der Park El Palmeral ist der einzige Palmenwald Europas, mehr als 200.000 Palmengewächse umfasst die Anlage. Die ersten Exemplare der tropischen Pflanzen sind bereits im fünften Jahrhundert vor Christus hier angepflanzt worden. Historisch geht die Bepflanzung auf die Karthager zurück, die damals auch Bewässerungssysteme installiert haben. Im Jahr 2000 wurde der Park in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Elche – UNESCO Welkulturerbstätte El Palmeral

Familien kommen an der Costa Blanca voll auf ihre Kosten: Die Region bietet jede Menge Aktivitäten für Kinder und Eltern. Die Freizeitparks, Tierparks, Zoos und Aquarien gehören zu den besten Spaniens. Das Terra Mitica ist ein beliebter Freizeitpark in Benidorm und verspricht mit seinen schwindelerregenden Fahrgeschäften Adrenalin pur. Der Themenpark teilt sich in mehrere Bereiche auf, unter anderem wird das alte Ägypten, das antike Griechenland oder das Römische Reich familiengerecht dargestellt. Der Tierpark Terra Natura zeigt mehr als 200 Tierarten, die zum Teil vom Aussterben bedroht sind. Darunter zählen Elefanten, Kamele, Tiger, Schlangen und viele Affenarten. Die beiden Wasserparks Aqualandia und Aqua natura punkten mit ihren abenteuerlichen und spaßbringenden Wasserrutschen.

Blick über die Weinberge bei Llíber

Wer das traditionelle Leben an der Costa Blanca kennenlernen will, muss nur ein paar Kilometer ins Landesinnere reisen und beispielsweise das Jalon-Tal besuchen. Es sind vor allem die kleinen Ortschaften wie Jalon selbst oder Orba, Alcalali, Lliber und Benissa, die eine Reise wert. Die Landschaft ist hier geprägt von vielen Weinbergen, Mandelbäumen, Wäldern und kleinen Flüssen und Bächen. Aktivitäten wie Wandern, Reiten und Radfahren bieten sich in dieser Region besonders an, um einen guten Einblick der Landschaft zu gewinnen. Sehenswert sind z.B. die Wasserfälle von Algar. In den Weinstuben der Dörfer – die sogenannten Bodegas – werden neben Wein auch leckerer Wermut, Cavas, Liköre und (Oliven-)Öle verkauft.

Asia Gardens Hotel & Thai Spa, a Royal Hideaway Hotel

Das EWTC-Partnerhotel an der Costa Blanca zeigt sich ganz untypisch für die Region, ist aber ein exklusiver und bezaubernder Rückzugsort inmitten der belebten Küstenregion. Im Asia Gardens Hotel & Thai Spa, a Royal Hideaway Resort fühlen sich Gäste geradewegs nach Fernost versetzt. An den Hängen der Sierra Cortina 150 Meter über dem Meeresspiegel wurde hier ein asiatisches Luxus-Refugium mit einer riesigen, tropischen Gartenanlage geschaffen. Der fernöstliche Baustil wirkt anmutig, die 292 Zimmer und Suiten sind mit balinesischen Elementen gestaltet und der Garten besteht aus Bonsaibäumen, Palmen und Pagoden.

  • EWTC Blog Costa Blanca
    Asia Gardens Hotel & Thai Spa

Einen besonderen Fokus legt das Hotel auf asiatische Wellnessanwendungen für Körper und Geist nach jahrtausendealter Tradition. Zwölf verschiedene Anwendungsbereiche innen und außen sowie ein beheizter Innenpool und ein Türkisches Bad garantieren beste Erholung und Entspannung. Insgesamt verteilen sich sechs Außenpools auf dem Resort-Gelände, die von einer außergewöhnlichen Atmosphäre und dem asiatischen Design aus Materialien wie Granit, Schiefer und spezieller Keramik aus Asien umgeben sind. Fernöstliche Bewegungskünste wie Yoga, Meditationen, Tai Chi, Qi Gong und Pilates sind im Hotel kostenfrei im Angebot. Das Luxusresort übernimmt die Organisation von Ausflügen, z.B. nach Altea oder Guadalest. Tickets für die Freizeitparks Terra Mitica, Aqua Natura und Aqualandia sind im Hotel erhältlich. Außerdem können Golfer den 18-Loch-Golfplatz in unmittelbarer Entfernung nutzen. Die Provinz Alicante hat auch eine erstklassige Gastronomieauswahl vorzuweisen, neun Sterne-Restaurants befinden sich in der Region. Ausflüge in die Schokoladenfabrik von Valor in La Vila Joiosa oder in den Palmenpark von Elche stehen auch zur Verfügung. Sport-Fans können Wassersportaktivitäten wie Jetski, Segeln oder Tauchen gebührenpflichtig buchen.

  • EWTC Blog Costa Blanca
    Asia Gardens Hotel & Thai Spa

Das oben erwähnte spezielle Klima an der Costa Blanca trifft auf das Asia Garden Hotel & Thai Spa in besonderem Maße zu: Das Hotel liegt zwischen dem Bergmassiv der Sierra Cortina und dem Mittelmeer, das für seine vorteilhafte „Mikroklimazone“ bekannt ist. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt hier 22 Grad. Das Wetter und die Temperaturen im Winter gleichen denen der Kanarischen Inseln.

Wenn Sie die Costa Blanca und den fernöstlichen Zauber des Asia Gardens Hotel & Thai Spa, a Royal Hideaway mitten in Spanien erleben wollen, dann rufen Sie doch die Reise-Experten von EWTC unter Telefon 0221 – 80 11 12 0 an.