Kategorie
Aktuell
Beliebt

Con Dao: Vietnams unberührte Insel-Schönheit

Unsere EWTC-Produktmanagerin Janine Tillmanns und EWTC-Reservations Manager Holger Schuster waren vor Kurzem im Rahmen einer Inforeise in Vietnam unterwegs. Grund für uns einen ausführlichen Blick auf den südostasiatischen Staat zu werfen. In einer neuen, mehrteiligen Blog-Reihe stellen wir Ihnen das facettenreiche Land sowie aktuelle Reiseinformationen und Übernachtungsmöglichkeiten vor. Wir starten mit einem echten Geheimtipp und Paradiesort: Die Inselgruppe Con Dao mitten im Südchinesischen Meer ist eine Oase der Ruhe, bietet unberührte Naturschätze und gilt als nationale Gedenkstätte.

Vietnams versteckter Inseltraum – Con Dao

Der kleine Archipel von Con Dao liegt 230 Kilometer südwestlich von Saigon und umfasst 16 Inseln auf denen insgesamt 5.000 Menschen leben. Dank einer Flugverbindung zwischen Saigon und Con Dao ist die Hauptinsel Con Son mittlerweile in nur 50 Minuten Flugzeit bequem zu erreichen. Früher gab es lediglich nur eine Fährverbindung von Vung Tau zur Inselgruppe, die zwar immer noch besteht, allerdings acht Stunden benötigt. Seit der Einführung der Flugverbindung und der wirtschaftlichen Öffnung des Landes Ende der 1980er Jahre erfreut sich Con Dao steigender Beliebtheit, der große Touristenstrom ist aber bisher ausgeblieben.

Wie im Paradies: Natur pur auf Con Dao

Einmal auf der Insel angekommen, „springt einem sofort die atemberaubende Natur ins Auge, die so in ihrer Ursprünglichkeit und Sauberkeit kaum noch auf dem Festland vorzufinden ist“, meint Janine Tillmanns. Kein Wunder, mindestens 80 Prozent der Inselfläche sind Teil des Con-Dao-Nationalparks, der 1984 ins Leben gerufen wurde und vom WWF gefördert wird. Neben dichtem Regenwald, steilen Klippen und imposanten Berghängen streunen hier noch unbeeindruckt Affen herum und Meeresschildkröten legen an den abgelegenen Buchten ihre Eier ab. Vor allem die Unterwasserwelt hat ein absolutes Highlight zu bieten: Die vom Aussterben bedrohten Dugongs – eine besondere Art von Seekühen – finden hier optimale Lebensbedingungen, ebenso wie Delphine. Außerdem zeugen über 200 Korallenarten von der hohen Biodiversität des Con Dao National Parks.

  • Strand auf Con Dao

Vielseitig aktiv auf Con Dao

Die Größe der Insel eignet sich bestens, um auf eigene Faust mit dem Fahrrad oder innerhalb einer geführten Tour das kleine Eiland zu erkunden. Der gleichnamige Hauptort Con Dao lockt mit seinem charmanten Markt, kleinen Tempeln, einigen Cafés und Restaurants, die allerdings früh schließen, aber einen interessanten Einblick in das Leben fernab von Hektik der Inselbewohner vermitteln. Trekking in den Bergen ist genauso beliebt wie Schnorcheln und Tauchen, um auf den Spuren der Dugongs und der bunten Fisch- und Muschelwelt zu wandeln. Unser Tipp: Belohnen Sie sich bei einer Wanderung zur Bambuslagune (Dam Trau Beach) nördlich des Flughafens mit einem ausgiebigen Bad oder einer Schnorchel-Tour in der menschenleeren Bucht.

  • Dugong Seekuh
    Dugong

Con Dao: Die „Insel des Teufels“

Con Dao ist nicht nur wegen ihrer paradiesischen Schönheit und ihres gemächlichen Tempos bekannt, sondern ist bei Vietnamesen vor allem als Gefängnisinsel, der sogenannten „Insel des Teufels“ berühmt berüchtigt. Über hundert Jahre lang diente die Insel Franzosen, Amerikanern und Südvietnamesen als Ort für die Unterbringung ihrer Gefangenen. Heute pilgern viele Vietnamesen zum ehemaligen Trai-Phu-Son-Gefängnis und Hang-Duon-Friedhof und gedenken ihrer Verwandten mit aufwendig gestalteten und bunt verzierten Blumensträußen- und Kränzen.  Auch Touristen setzen sich immer häufiger mit der traurigen Vergangenheit auseinander: Ein Besuch der Gedenkstätten führt bei vielen Reisenden zu einer noch bewussteren Begegnung mit der nach außen paradiesisch wirkenden Insel.

Six Senses Con Dao: Ein Luxus-Resort mit hohen ökologischen Ansprüchen

  • Six Senses Con Dao Villa mit Pool
    Villa mit Pool

Im Jahr 2010 hat sich das aufwendig errichtete Luxusresort Six Senses Con Dao auf der Insel niedergelassen und sorgt mit seinem nachhaltigen und qualitativ hochwertigem Konzept für eine lückenlose Fortsetzung der ökologischen und naturbelassenen Ausrichtung der Insel. Die 50 Villen der Anlage mit Meerblick und in unmittelbarer Nähe zum breiten und pulvrigen Sandstrand sind ausschließlich aus nachwachsenden Hölzern errichtet. Das Resort fügt sich nahtlos in die Umgebung ein, ist vier Kilometer vom Hauptort entfernt und hält sich an gesetzliche Bestimmungen, die Gebäude mit mehr als zwei Stockwerken verbieten. Holger Schuster, Reservations Manager von EWTC gerät ins Schwärmen, wenn er von dem erstklassigen Hotel berichtet: „Das Six Senses Con Dao verspricht alles, was man sich von einer traumhaften Anlage erhofft. Fantastisches Essen, riesige Zimmer, ein eigener Pool, der warmherzige und freundliche Service und ein nicht zu vergessener Sonnenuntergang beschert Gästen einen rundum gelungenen und zauberhaften Urlaub!“ Die Qualität des Hotels hat sich sogar schon bis nach Hollywood herumgesprochen, selbst Angelina Jolie und Brad Pitt kamen schon in den Genuss des exklusiven Luxusresorts. Wenn Sie sich ihr eigenes, persönliches Bild vom Hotel machen wollen: Das Six Senses Con Dao ist über EWTC inklusive Flug über Saigon mit Hotel-Transfer buchbar.

Park Hyatt Saigon Vietnam

Park Hyatt Saigon

Unsere Empfehlung: Legen Sie doch auf dem Weg zur Insel Con Dao einen entspannten und glamourösen Stop-Over im Park Hyatt Saigon ein. Das elegante Luxushotel liegt mitten in Ho Chi Minh Stadt und ist idealer Ausgangspunkt zu allen großen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wie plane ich eine Reise zur Con Dao Insel und wie läuft eine Reise mit Stop-Over ab? Diese und alle weiteren Fragen rund um ihre Reiseplanung beantworten Holger Schuster und unsere EWTC-Reisespezialisten gerne in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns an (0221 – 80 11 12 0) oder senden Sie uns eine E-Mail (info@ewtc.de). Mehr Informationen finden Sie unter www.ewtc.de.