Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Koh Samui

    Banyan Tree Samui

    Das mehrfach ausgezeichnete "Banyan Tree Samui" liegt auf der beliebten Urlaubsinsel Koh Samui im Golf von Thailand. Es befindet sich direkt am weißen Sandstrand in der malerischen Lamai Bucht im Südosten der Insel. Die Entfernung zum Flughafen Samui beträgt etwa 19 Kilometer.


    Zimmer

    Einige der insgesamt 88 Pool Villen sind in den Hang gebaut und bieten spektakuläre Meerblicke. Die Inneneinrichtung aller Villen ist sehr modern und hochwertig. Die Architektur und das Design erstrahlen im klassisch-thailändischen Stil mit natürlichen Materialen wie Rattan, Bambus und Thaiseide.
    Jede Villa verfügt über die folgende Ausstattung: Außen-Sala (Terrasse) mit Swimmingpool und Sonnenliegen, Wohnzimmer, separates Schlafzimmer, Klimaanlage, LCD-TV, Blueray-Player, Stereoanlage, iPod Docking Station, kostenfreier WLAN-Internetzugang, Telefon, Safe, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Badewanne, separate Dusche und Föhn.

    • Deluxe Pool Villa (32)130 m²
      Banyan Tree Samui - Deluxe Pool Villa

      Banyan Tree Samui - Deluxe Pool Villa

      Banyan Tree Samui - Villa Schlafzimmer

      Banyan Tree Samui - Villa Schlafzimmer

      im Garten gelegene Villa
      separates Wohn- und Schlafzimmer

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre , 2 Kind(er) bis 5 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Partial Ocean View Pool Villa (11)130 m²

      Villa mit separatem Wohn- und Schlafzimmer. Der Blick auf das Meer ist durch die Vegetation teilweise eingeschränkt.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre , 2 Kind(er) bis 5 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Ocean View Pool Villa (11)130 m²
      Banyan Tree Samui - Ocean Pool Villa

      Banyan Tree Samui - Ocean Pool Villa

      Banyan Tree Samui - Villa Schlafzimmer

      Banyan Tree Samui - Villa Schlafzimmer

      Villa mit Meerblick
      separates Wohn- und Schlafzimmer

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre , 2 Kind(er) bis 5 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Horizon Hillcrest Pool Villa (9)130 m²
      Banyan Tree Samui - Hillcrest Pool Villa

      Banyan Tree Samui - Hillcrest Pool Villa

      Banyan Tree Samui - Villa Schlafzimmer

      Banyan Tree Samui - Villa Schlafzimmer

      höher am Hang gelegene Villa mit schönem Meerblick
      separates Wohn- und Schlafzimmer

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre , 2 Kind(er) bis 5 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Nützliche Informationen

    Fünf Restaurants und Bars sorgen für kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau. Zusätzlich können Gäste rund um die Uhr beim Zimmerservice bestellen. Ein spezialisiertes Catering-Team arrangiert auf Wunsch Dinner-Erlebnisse der besonderen Art, zum Beispiel ein privates Romantik-Abendessen am Strand.

    • "The Edge" - Frühstücksrestaurant sowie asiatische und westliche Küche
    • "Saffron" - Thai-Küche mit moderner Note
    • "Pool Bar" - Sandwiches, Säfte und Cocktails
    • "Lobby Lounge"- Nachmittagstee, Thai- und westliche Tapas, Getränke
    • "Sands"- am Strand gelegen, Grillspezialitäten, lokaler Fisch und Meeresfrüchte

    Erfrischung versprechen ein großer Swimmingpool sowie ein Kinderpool in Strandlage. Sportbegeisterte können in ihrem Urlaub wie gewohnt trainieren: Zum hoteleigenen Fitness-Center gehören auch ein Aerobic-Studio sowie ein Yogaraum. Darüber hinaus bietet das "Banyan Tree" Schnorchelausrüstung, Kayaks, Katamarane sowie Mountain Bikes zum Verleih an. Wellness wird im Resort großgeschrieben: Neben dem "Banyan Tree Spa" mit zehn Anwendungsräumen lockt das "The Rainforest", das einzige Hydrotherapie-Spa auf Koh Samui. Dieses beinhaltet unter anderem einen Regengang, Dampfbad, Rasul, Sauna und einen Eisbrunnen.

    Für viel Abwechslung sorgt ein Spieleraum, der mit Brett- und Kartenspielen sowie einer Playstation 3 ausgestattet ist. In der Bibliothek finden Gäste klassische und moderne Bestseller. Im Kinderclub werden Kinder von 4-12 Jahre betreut und auf Anfrage kann ein Babysitter gebucht werden. WLAN steht im gesamten Resort kostenfrei zur Verfügung. Außerdem: Concierge, Boutique, Hochzeitsorganisation, Event- und Business-Center, Konferenzräume.


    Lage


    Unsere Meinung - Banyan Tree Samui

    Dieses Resort macht Koh Samui auch für Luxusreisende zu einem attraktiven Reiseziel. Die hochwertigen Villen, die großzügige Anlage und die hervorragende Gastronomie lassen das "Banyan Tree Samui" zum perfekten Urlaubsdomizil werden.


    Hotelbewertungen

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Singapur & Thailand: The Fullerton Hotel & Banyan Tree Samui

      Hallo Frau Kunze,

      wir sind wieder zurück.

      Der Urlaub war sehr schön. Sowohl Singapur als auch Koh Samui.

      Das Fullerton war sehr schön. Man konnte vom Hotel aus alles zu Fuß erreichen. Leider waren Umbaumaßnahmen. Daher war es am Empfangsbereich und in der sehr schönen Lobby sehr laut. Somit konnte man hier den Afternoon Tea nicht genießen.

      Aus dem von Ihnen zugesandten Reiseführer Singapur von Polyglott hatten wir die Empfehlung für eine privat geführte Stadtbesichtigung in deutsch. Es war eine sehr interessante und sehenswerte Tour. Inklusive Mercedes Limousine und Fahrer. Das ist was für jedes Alter…

      Auch das Banyan Tree in Koh Samui war top. Die Villen mit dem eigenen Pool waren ein Traum. Exzellenter Service, sehr leckeres Essen und ein sehr schöner Spa. Gerne wieder…

      Mir melden uns, wenn wir wieder neue Reisepläne haben.

      Schönes Grüße aus Münster.

      I.W.

       

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Thailand: Banyan Tree Samui

      Der Urlaub war ein Traum. Sehr schöne Anlage mit hervorragendem Service.
      Sehr gut von EWTC organisiert. Besonderer Dank an Kundenberater Herrn Holger Schuster.

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Dubai und Thailand Kombination

      Liebe Frau Noske,

      dies war nun unsere erste Reise mit EWTC und wir sind mit Ihrer Organisation vor und während des Urlaubs mehr als zufrieden!
      Die Transfers zu den Hotels bzw. zum Flughafen klappten alle reibungslos und wir wurden überall sehr freundlich empfangen.

      Auch die Flüge mit Emirates waren sehr angenehm und komfortabel, der Service und das Essen ist um einiges besser als bei anderen Fluglinien. Die Krönung war ein kosteloses Upgrade auf Businesclass beim Flug von Dubai nach München. Nach 14 Stunden Reisezeit waren wir sehr dankbar unsere müden Knochen auf den letzten 6 Stunden Flugzeit bequem ausstrecken zu können.


      Nun zu den Hotels!
      Erste Station: Grosvenor House in Dubai (3 Tage)

      Hier wurden wir sehr zuvorkommend mit einem kühlen Drink begrüßt. Nach kurzer Zeit kam die freundliche junge Dame Miriam von der Travel Agency ins Hotel und informierte uns aufschlussreich über die Sehenswürdigkeiten und Transportmittel in Dubai.
      Unser Zimmer war sehr schön und komfortabel eingerichtet, das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen. Wir genossen es sehr im Freien auf der Terrasse zu frühstücken.

      Besonders auffallend ist die Sauberkeit, die überall in Dubai herrscht, egal wo man hinkommt.
      Und es ist wirklich eine Stadt der Superlative. Höchster Turm der Welt, größte Mall der Welt, größtes Aquarium der Welt...
      Den Platz rund um den Burj Khalifa mit den tollen Wasserspielen konnten wir den ganzen Abend im Freien mit leckerem Essen und Getränken genießen. Die Architektur der Gebäude läßt einen immer wieder staunen.

      Essen und Getränke waren zu unserer Überraschung überall sehr günstig, sei es beim Burj Khalifa oder in einem Lokal an der Marina. Das Essen war ausnahmslos lecker!
      Gleich um die Ecke vom Grosvenor House gibt es in der Marina das Restaurant Hammadeih. Dort waren wir die einzigen Touristen unter lauter Einheimischen. Es werden köstliche libanesische Gerichte serviert, die man von der Menge her fast nicht schafft. Shisha rauchen haben wir natürlich auch ausprobiert.

      Eine Haltestation der Metro ist nicht weit vom Hotel entfernt (ca. 10 Gehminuten). Mit der Metro erreicht man bequem und günstig alle Ziele. Auch Taxifahren ist nicht teuer in Dubai.


      Zweite Station: Tower Club at Lebua in Bangkok (3 Tage)

      Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauerte ca. 1 Stunde. Hier bekamen wir schon mal den ersten Eindruck vom Straßenverkehr. In Bangkok geht es zu wie in einem Ameisenhaufen.
      Im Hotel wurden wir auch wieder sehr freundlich empfangen. Das Zimmer war im 52. Stock, sehr geräumig, allerdings ist die Einrichtung des Zimmers wohl schon sehr in die Jahre gekommen. Nur das Bad machte einen neueren Eindruck. Aber alles top sauber!

      Der Ausblick vom Balkon war toll, allerdings nur in der Nacht. Als wir die Stadt am ersten Morgen bei Tageslicht sahen, waren wir doch etwas schockiert, da das Hotel inmitten von herunter gekommenen Wellblechhütten steht.
      Sobald man vor das Hotel auf die Straße geht, ist man umgeben von Verkehrslärm und allen möglichen unangenehmen Gerüchen.

      Da wir im näheren Umkreis nirgendwo ein ansprechendes Lokal entdecken konnten und keinesfalls bei einer der zahllosen Garküchen essen wollten, blieben wir zum Essen im Hotel.
      Leider ist es in allen Restaurants sehr teuer, wir kamen fast nie unter 100 € für 2 Personen.

      Das Lebua war ja bekanntlich Drehort für den Film Hangover 2, was der Hoteldirektion wohl etwas zu Kopf gestiegen ist... Was sonst könnte die Ursache für diese utopischen Preise sein?
      Als wir nach einem feudalen Abendessen im Scirocco ein Foto von der Treppe machen wollten, wurden wir von einer Bedienung unfreundlich aufgefordert hier nicht zu fotografieren und nicht im Weg zu stehen! (Für das Diner hatten wir kurz vorher über 200 € bezahlt)

      Der einzige angenehme Ort in diesem Hotel war für uns das Cafe Mozu, wo auch das Frühstück serviert wurde. Das Buffet ließ keine Wünsche offen. Abends konnte man dort sehr schön am Pool sitzen und in Ruhe einen Cocktail trinken.

      Bei der Abreise wurde uns weder unser Honeymoon-Special von 40 US-Dollar verrechnet, noch wurden wir danach gefragt, ob wir einen schönen Aufenthalt hatten.

      Wir waren froh, als es nach drei Tagen weiterging zu unserer letzten Etappe.

      Banyan Tree Samui auf Koh Samui (7 Tage)

      Das Banyan Tree übertraf alle Erwartungen und ist einfach nur ein Traum. Abgeschieden vom Trubel liegt die Hotelanlage in einer nicht öffentlichen Bucht.

      Begrüßt wurden wir mit einem Blumenarmband und einem kühlen Getränk. Das gesamte Personal ist unheimlich nett und freundlich, selbst von den Gärtnern wird man höflich gegrüßt.
      Vom ersten Tag an hatten wir eine persönliche Ansprechpartnerin, die sich um alle Belange kümmerte, Reservierungen in den Restaurants durchführte oder uns bei Bedarf ein Taxi bestellte.

      Unsere Villa lag ziemlich weit oben am Hang und bot einen atemberaubenden Ausblick auf den Strand und die gesamte Hotelanlage. Hier wurden nicht Grünanlagen um die Häuser herum angelegt, sondern die Häuser wurden in die vorhandene Natur integriert.
      Die Ruhe dort ist sprichwörtlich. Man hört nichts außer Meeresrauschen und Vogelgezwitscher, ob bei der Villa, beim Frühstück, im Restaurant oder am Strand.

      Die Villa und auch die anderen Gebäude sind sehr geschmackvoll und mit Liebe zum Detail eingerichtet. Das Essen in den beiden Restaurants Saffron und Sands ist hervorragend.
      Der Service ist rundherum perfekt. Das Personal wartet scheinbar nur darauf, einem Wunsch nachkommen zu dürfen.
      Selbst am Strand werden Essen und Getränke an die Liegen gebracht. Sobald man kommt, wird gleich ein Handtuch auf der Liege ausgebreitet und ein kaltes Glas Wasser mit Eis serviert.
      Zur Mittagszeit gibt es einen Bananensmoothie, nachmittags einen süßen gefüllten Pfannkuchen oder eine Kokosnuss mit Strohhalm, alles kostenlos als Service des Hauses.

      Im Spabereich kann man sich mit zahlreichen Angeboten herrlich verwöhnen lassen. Wir genossen zweimal eine jeweils zweistündige Thai-Massage.

      Da am Ende unseres Aufenthaltes der Flieger nach Bangkok bereits morgens um 6:00 Uhr ging, bekamen wir vom Hotel ein Lunchpaktet mit auf die Reise, das für den gesamten Heimflug gereicht hätte.

      Hierher werden wir auf jeden Fall nochmal kommen. Für Ruhesuchende ist dieses Resort der absolute Traum.

      Zuhause fanden wir in unserem Briefkasten eine Postkarte von Ihnen "Willkommen zuhause".
      Danke, Frau Noske!

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr