Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Reiseführer Koh Samet & Koh Kood

    Exotische Natur, sanfter Sand und farbenprächtige Korallenriffe laden auf Koh Samet und Koh Kood zum Relaxen und Tauchen ein. Schroffe Felsen und üppig-grüne Vegetation umrahmen die bezaubernden Buchten und langen Strände, an denen zum Teil nur ein Resort steht. Während Koh Samet gut erschlossen ist, zeigt sich Koh Kood noch wahrhaft ursprünglich. Die beiden Inseln im Osten Thailands sind von Bangkok aus gut erreichbar.

    Über Koh Samet & Über Koh Kood

    Die Insel Koh Samet liegt an der Ostküste im Golf von Thailand und hat eine Länge von circa 6,5 und einer Breite von 2,3 Kilometer. Koh Kood ist die drittgrößte thailändische Insel und befindet sich weit im Osten, kurz vor der Grenze zu Kambodscha.
    Das Landschaftsbild ist geprägt von sanften Hügeln und Bergen mit tropischem Regenwald sowie Palmenplantagen und Mangrovenwäldern entlang der Küste. Auf beiden Inseln leben nur wenige tausend Menschen.


    Sprache & Währung

    Wie auch in allen anderen Regionen Thailands ist Thai die offizielle Sprache. In den Hotels und Touristenregionen spricht man zumeist Englisch. Zahlungsmittel ist in Thailand der Baht. In größeren Orten und in den Hotels können Gäste fast überall mit Kreditkarte zahlen. In Städten gibt es Geldautomaten, an denen man mit einer Maestro-Bankkarte Bargeld ziehen kann. Neben den Abhebegebühren der deutschen Hausbank fallen zusätzlich Gebühren in Höhe von circa vier Euro pro Abhebung an.


    Einreise

    Für Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsbürger genügt zur Einreise ein sechs Monate gültiger Reisepass. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument.
    Regelmäßig und zuverlässig  fliegen die großen Fluglinien wie Thai International, Singapore Airlines und Malaysia Airlines nach Thailand. Die Flugdauer beträgt etwa elf bis zwölf Stunden. Der Zielflughafen für Koh Samet ist Bangkok. Von Bangkok sind es etwa 2,5 Stunden Fahrt nach Ban Pe von wo aus Urlauber mit dem Speedboot nach Koh Samet gelangen.


    Zeitverschiebung & Stromversorgung

    In Thailand herrscht Mitteleuropäische Zeit plus sechs Stunden (MEZ +6), im Sommer plus fünf Stunden. Die Netzspannung liegt bei 220 Volt.  Die meisten Anlagen haben kompatible Stecksysteme. Gelegentlich wird ein Adapter für Flachstecker benötigt. Die Landesvorwahl von Thailand lautet 0066. Um nach Deutschland zu telefonieren wählen Urlauber offiziell 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141. Am einfachsten telefoniert man mit einer Telefonkarte in den gelben Over-Sea- Telefonzellen. Anstatt der relativ teuren 001 kann hier die 008 oder 009 vor der Landesvorwahl gewählt werden (zum Beispiel 00849 oder 00949 nach Deutschland). Benutzer von Mobiltelefonen sollten sich bei ihren Netzbetreibern über die günstigsten Telefonnetze informieren oder vor Ort eine Prepaidkarte kaufen. Hiermit kann die 007 als preiswertere Alternative zur 001 genutzt werden (zum Beispiel 00749). 

    In den Touristenzentren bieten kleine Shops oder Internetcafés „Over Sea Calls“  an, die wesentlich günstiger sind als Auslandstelefonate von Postämtern.


    Wetter

    Die beste Reisezeit liegt zwischen November und März. Zwischen Juli und Oktober ist es durch die Regenzeit weniger angenehm.  Die durchschnittlichen Temperaturen liegen das ganze Jahr zwischen 20 und  30°C, können aber vor allem von März bis Juni höher steigen.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr