Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Bangkok

    The Okura Prestige

    Im grünen Botschaftsviertel, unweit des Lumpini Parks, liegt das 2012 eröffnete "The Okura Prestige". Dieses neue Highlight inmitten der Metropole Bangkok verbindet schickes Design mit japanischer Eleganz. Von der Open-Air-Bar in der 24. Etage und dem Swimming Pool in der 25. Etage bieten sich faszinierende Panoramablicke auf die schillernde Stadt. Die zentrale Lage direkt neben der Skytrain Station macht dieses Haus zum idealen Ausgangspunkt für Erkundungen der Hauptstadt. Der internationale Flughafen Bangkok ist etwa 34 Kilometer entfernt.


    Zimmer

    Die 240 Zimmer und Suiten des "The Okura Prestige" versprühen fernöstliches Flair mit klaren Linien und eleganten wie auch modernen Stilelementen. Ausgestattet mit großen Panoramafenstern, versprechen sie eine atemberaubende Sicht auf die pulsierende Metropole. Jedes Zimmer verfügt über neueste Technik und viele Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, LED-TV, kostenloses WLAN, Kaffeemaschine, Minibar, Bügeleisen, Badewanne, separate Dusche, Bademantel und Föhn.

    • Deluxe Room (44)47 m²
      The Okura Prestige - Deluxe

      The Okura Prestige - Deluxe

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Deluxe Corner Room (24)55 m²
      The Okura Prestige - Deluxe Corner

      The Okura Prestige - Deluxe Corner

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Premier Club Room (21)57 m²
      The Okura Prestige - Premier Club

      The Okura Prestige - Premier Club

      iPod Docking Station; Kostenloser Zugang zur exklusiven Club Lounge mit Frühstück, Erfrischungsgetränken und Cocktailstunde am Abend.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Nützliche Informationen

    Drei erstklassige Restaurants und eine Bar laden zu kulinarischen Genüssen der Extraklasse ein. Neben internationalen Spezialitäten darf die japanische Küche natürlich nicht fehlen. Ein besonderes Highlight ist die im 24. Stock gelegene "Up & Above" Bar, wo den Gästen beim abendlichen Cocktail die schillernde Stadt zu Füßen liegt.

    • "Elements" - Europäische Küche
    • "Yamazoto" - Japanische Spezialitäten
    • "La Patisserie" - Gebäck und Pralinen
    • "Up & Above Restaurant" - Internationale, asiatische Speisen und Meeresfrüchte
    • "Up & Above Bar" - Open-air Bar mit Jazz-Musik

    Sport mit Ausblick! Sowohl das Fitness-Center wie auch der 25 Meter lange Infinity Pool liegen im 25. Stock und bieten einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt. Das "Okura Spa" ist eine Oase der Ruhe und verwöhnt die Gäste nach langen Ausflugstagen mit zahlreichen Wellnessanwendungen.

    Das "The Okura Prestige" beherbergt mehrere Meeting- und Veranstaltungsräume. Außerdem: 24-Stunden Zimmerservice, Wäschereiservice, Concierge und Transferservice.


    Lage


    Unsere Meinung - The Okura Prestige

    Ein tolles neues Highlight in Bangkok. Der fantastische Blick vom Swimming Pool und der Open-Air-Bar wird Sie verzaubern. Die Lage direkt neben der Skytrain Station macht das "The Okura Prestige" außerdem zum idealen Ausgangspunkt für Ausflüge und Shoppingtouren.


    Hotelbewertungen

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Bangkok: The Okura Prestige

      Stilvolles und elegantes japanisches 5-Sterne-Hotel mit tollem Blick über die Stadt. Wunderschön gelegener Swimmingpool im 25. Stock. Das Frühstücksbuffet ist ausgezeichnet und es bleibt kein Wunsch offen. Das Hotel liegt direkt an der Skytrainstation Ploenchit. Das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich. Die Zimmer sind modern, großzügig geschnitten, sehr sauber und haben kostenloses Wlan.

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Thailand: The Okura Prestige

      Das Okura ist ein sehr stilvolles, modernes Stadthotel mit direkter Anbindung an den Skytrain, der ein schnelles, stauunabhängiges und günstiges Verkehrsmittel in Bangkok darstellt. Hervorragendes Frühstücksangebot, das verschiedensten Essenskulturen gerecht wird. Ansprechende und sehr geschmackvolle Architektur, u.a. ein Infinity Pool, ein sehr gutes Fitness-Studio und ein gemütlicher in- und outdoor-Barbereich. Das Hotel ist sehr ruhig, der Zimmer-Service sehr angenehm und effektiv, die Zimmer sehr sauber und funktionell (u.a. sehr angenehmes japanisches Automatik-WC). Alle Service-Mitarbeiter/innen waren sehr freundlich und hilfsbereit. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Thailand: The Okura Prestige

      sehr geehrter herr kylau,

      wir sind nun ganz erholt wieder zurück von unserer thailandreise (bangkok und naka island vor phuket).

      insgesamt hat, wie wir es von ewtc ja gewohnt sind, alles bestens funktioniert und sämtliche transfers, abholungen, etc. liefen vollkommen problemlos und super pünktlich. hierfür besten dank an das team von ewtc!

      rundum begeistert waren wir vom "the okura prestige" in bangkok… das absolut perfekte stadthotel!!!

      die lage des okrua ist als ausgangspunkt super (alle großen shopping-center direkt vor der tür, die sukhumvit als sehr belebte straße direkt vor der tür, die sky-train-station auch gleich vor dem hotel). das hotel selbst ist sehr sehr stylish und doch auch ganz gemütlich… alles in gedeckten naturtönen mit edlen materialien. schon das ankommen in der lobby / an der rezeption im 24. stockwerk begeistert. riesen halle mit chicer bar und restaurant (auch für das frühstück).

      die zimmer sind sehr schön und haben eine gute größe. chices, offenes bad, welches man auf wunsch aber auch komplett mit schiebetüren verschliessen kann. toilette ganz separat. super ausblick. das ganze geht so auch im wellness- und fitnessbereich weiter. alles sehr durchgängig und in den gleichen farbtönen und materialien gestaltet. der pool im 25. geschoss ist ebenfalls ein highlight.

      das frühstück und der service sind kaum zu überbieten (so viel auswahl und eine solche qualität hatten wir bisher noch nicht oft!) und auch das essen (wir hatten am ersten abend im hotel-restaurant gegessen) war sehr lecker.

      unser fazit: falls wir wieder mal nach bangkok reisen, dann ist das okura für uns ein absolutes MUSS.

      dann ging es weiter nach phuket, genauer gesagt auf naka island (eine kleine insel vor phuket)…

      auch das "the naka island, a luxury collection" hat uns insgesamt gut gefallen.

      die abholung und die fahrt zur marina mit einer limousine deutschen fabrikats und der kurze speed-boat transfer auf die insel lassen schon mal urlaubsfreude aufkommen.

      die kleine insel ist sehr schön und ruhig und der strand (und das meer) haben uns besser gefallen, als die beiden vorherigen male in thailand, bzw. auf phuket. somit lagen wir - trotz villa mit pool - eigentlich täglich ein paar stunden "vorne im allgemeinen hotelbereich" mit großem pool und schönem strandabschnitt.

      die anlage selbst ist - wie uns vorher auch schon bekannt war - nun weniger stylish, sondern eher "nature", was aber auch zu einem urlaub dieser art gut passt. alles sehr natürlich, die villen in die vegetation eingefügt, mit viel privat-sphäre und schönem blick auf das wasser und teilweise auf die felsen-lanschaft der andamanen-see.

      allerdings müssen wir offen gestehen, dass die anlage doch schon "bisserl in die jahre gekommen ist". man hat so das gefühl, als wäre dies mal ein sehr edles und wirklich luxuriöses resort gewesen, bei dem nun der erste lack ab ist und dessen glanz so ein wenig verblasst ist. nichts war unzumutbar, schmutzig oder so… sondern es war einfach der gesamteindruck, der nicht mehr ganz zu einem luxus-resort passt (wenn wir unsere aufenthalte in anderen top-hotels von ewtc, wie beispielsweise die alilas auf bali oder so zum vergleich heranziehen).

      leider hat sich dies auch auf das frühstück, den service und so weiter ausgewirkt… auch hier spürte man noch den ehemaligen glanz, aber es war eben auch bezüglich speißen-auswahl beim frühstücksbuffet, service bei frühstück und essen alles nicht wirklich top.

      es wäre sicherlich sinnvoll, dieses generell schöne resort mit der seltenen lage kurzfristig wieder auf den aktuellen stand eines luxus-resorts zu bringen und auch service, speißen-auswahl, etc. zu verbessern.

      auch hier unser fazit: für uns war es ein schöner urlaub und nichts hat uns wirklich gestört. allerdings würden wir beim nächsten mal schon eher überlegen, welche anderen resorts alternativ in frage kommen.

      ihnen nochmals danke für die stetige unterstützung und die sehr gute organisation!


      O&O

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr