Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Safari Lodges

    Mala Mala Private Game Reserve

    Das private Wildschutzgebiet von Mala Mala mit seinen rund 22.000 Hektar liegt im privaten Sabi Sands Game Reserve, am südlichen Krüger Nationalpark. Mala Mala ist das flächenmäßig größte Game Reserve innerhalb des Sabi Sand Parks und deshalb ideal für ausgezeichnete Wildbeobachtungen.


    Zimmer

    In Mala Mala können Gäste ihre Unterkunft aus zwei Kategorien wählen: das Main Camp und das Rattray´s on Mala Mala. Das authentische und traditionelle Mala Mala Main Camp besteht aus 18 Zimmern (8 Suiten und 10 Standard-Zimmer), die komfortabel ausgestattet sind. Die Zimmer sind in reetgedeckten Cottages untergebracht. Rattray’s bietet mit seiner komfortablen Ausstattung das klassisch-afrikanische Safari-Ambiente. Hier wird dem Gast ein stilvoller Einblick in die Geschichte Afrikas geboten. In dem eleganten Gebäude gibt es ein Aussichts-Deck, eine klimatisierte Bücherei, eine historisch gestaltete Bar und einen sehr gut ausgestatteten Weinkeller, der einige von Südafrikas besten Tropfen bereit hält. Das Camp bietet Platz für maximal 16 Gäste, wodurch ein Maximum an Exklusivität und Privatsphäre gewährleistet ist.

    • Main Lodge Luxury Room 73 m²

      in reetgedeckten Cottages untergebracht mit Bad, Terrasse und Klimaanlage.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
    • Main Lodge Luxury Suite 105 m²

      größer und mit kombiniertem Wohn- und Schlafbereich.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
    • Sable Camp Suite 105 m²

      Geräumiger mit separatem Wohn- und Schalfzimmer.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene
    • Rattray's Luxury Khaya (8)263 m²

      Sehr geräumig mit kombiniertem Wohn- und Schlafbereich, 2 Badezimmer, Ankleidezimmer, Außendusche, Minibar, Telefon TV, Internetzugang, Klimaanlage, Fußbodenheizung, kleinem Pool und Terrasse.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene

    Nützliche Informationen

    Die Gastronomie in Mala Mala ist hervorragend. In der Safari-Bar genießen Gäste kühle Drinks und der Weinkeller erwartet Besucher mit einigen ausgesuchten Tropfen. Im Rattray´s werden Frühstück und Mittagessen im klimatisierten Restaurant oder auf dem Aussichts-Deck serviert. Zum Abendessen werden Gäste in die traditionelle Boma oder unter einen der großen Bäume geladen.

    Alle Camps bieten einen Swimmingpool und einen Fitness-Raum.

    Im Preis bereits eingeschlossen: Täglich zwei Pirschfahrten im offenen Geländewagen. Mehrmals täglich Flüge zum und vom internationalen Flughafen - Aufpreis siehe Preistabelle. Die Pirschfahrten im Main Camp werden mit maximal sechs Personen pro Fahrzeug durchgeführt Die Safaris im Rattray’s Camp sind besonders exklusiv und auf maximal vier Teilnehmer begrenzt. Das Main Camp verfügt über Bücherei mit Sat-TV und Internet-Zugang. Außerdem: Safari-Boutique, „The Monkey Club“ mit Video.


    Lage


    Unsere Meinung - Mala Mala Private Game Reserve

    Einer der wichtigsten Gründe, um sich für Mala Mala zu entscheiden, sind die exzellenten Chancen, Großwild zu sehen. In Kombination mit der hervorragenden Gastronomie bedeutet das perfektes Safari-Feeling!


    Hotelbewertungen

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Südafrika: Cape Grace & Whalesong Lodge & Babylonstoren & Mala Mala Private Game Reserve

      Sehr geehrte Frau Holzmüller,

      vielen Dank für die nette Überraschung nach unserer Rückkehr aus Südafrika!

      Wir waren von unserer Reise begeistert! Alle Flug- und Hotelreservierungen haben reibungslos geklappt und die Hotels und Lodges waren durchweg großartig - wenn auch völlig unterschiedlich:

      Das Cape Grace ist ein Grand-Hotel im Kolonial-Stil - sehr passend für den Einstieg in Südafrika und hervorragend direkt an der Waterfront gelegen. Rezeption und Concierge sind sehr freundlich; Vorteil ist auch Chauffeur-Service am Abend, der innerhalb Kapstadts sogar kostenlos ist.

      Die Whalesong-Lodge ist ein hervorragendes Hide-Away mit tollem Blick auf die Bay! Hervorragender Ausgangspunkt für Spaziergänge über Klippen und einsame Strände! Für den Abend gab es jeweils tolle Restaurant-Empfehlungen (fußläufig) von den sehr freundlichen Gastgebern. Das Frühstück ist mit Liebe zubereitet und findet gemeinsam am großen Wohnzimmertisch statt. Hier hat man die Gelegenheit sich mit anderen Südafrika-Urlaubern auszutauschen.

      Babylonstoren hat einen besonderen Flair. Die Farmhäuser sind stilvoll renoviert; es werden sehr nette, informative und engagierte Führungen durch Garten und über die Farm angeboten. Vor dem Abendessen kommt das Personal mit Wein und Fingerfood vorbei. Das Frühstück ist sensationell - vom Umfang allerdings eher für Farmarbeiter denn für faulenzende Urlauber geeignet. Gleiches gilt auch für den Pizzaabend - perfektes Bauernhof-Flair! Auch Babylonstoren bietet kostenlosen Chauffeur-Service am Abend, was uns ein tolles Dinner mit Weinbegleitung im Delaire-Graff Estate ermöglicht hat.

      Der Höhepunkt der Reise war dann das Rattray's Camp Mala Mala. Die Begeisterung unseres Rangers (Brett) für die Safari war ansteckend - er hat alles gegeben, um uns die interessantesten Wild-Life-Momente zu präsentieren! Wir haben alle "African Big Five" gesehen und konnten Leoparden-Babys beim Spielen zusehen.

      Alles in allem: Wir hatten einen tollen Urlaub. Vielen Dank für die Organisation!

      S.L. 

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Südafrika & Dubai Reisekombination

      Guten Morgen Frau Kunze,

      leider kommen wir erst jetzt dazu uns bei Ihnen für die Aufmerksamkeit zu bedanken. Wir haben uns darüber sehr gefreut.

      Der Urlaub in Südafrika war eine Erfahrung, die wir nicht mehr missen möchten. Es war einfach nur toll,erholsam und lehrreich. Die Ruhe und die Natürlichkeit war zur Erholung super. Der Tagesablauf gewöhnungsbedürftig aber trotzdem schön. Das Mala Mala Private Game Reserve und das Personal war ausgezeichnet, der Bungalow klasse und die Aussicht schön. Es war ein rundum tolles Erlebnis und das Camp ist wirklich weiter zu empfehlen.
      Mit den Flügen hatte auch alles super geklappt und in Dubai war auch alles klasse. Der Transfer und das Hotel Madinat Jumeirah - Mina A' Salam sowie unser Zimmer war alles in Ordnung. Besser hätten wir es nicht haben können. Mit Blick auf Dubai, Burj Al Arab, Jumeirah Beach Hotel u. Burj Khalifa. Beim Frühstück den Blick zum Hotel Atlantis, The Palm super schön.

      Wir hoffen Ihnen einen Eindruck und Urlaubslust gegeben zu haben und wünschen Ihnen eine angenehme Woche und bis dann!

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr