Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Teneriffa

    Gran Hotel Bahía del Duque Resort

    Hotelbewertungen

    Wir haben 1 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   09.03.2012

      Teneriffa: Gran Hotel Bahia del Duque Resort


      Reisebüro:
      Die Vermittlung war problemlos, wenn auch die Infos, die man über das Hotel erhielt, bei weitem nicht umfassend waren. Ein Flyer, z.B. als pdf- Datei, wäre angebracht.
      Weiterhin hat mir ein Angebot über eine Rücktrittsversicherung gefehlt (nach dieser musste ich mich erst erkundigen), die Vermittlung eines Leihwagens und von Platzkarten im Flieger.

      Hotel:
      Service:
      Hier kann man nur eines sagen: absolut top! Das Personal war immer aufs äußerste freundlich und stets bemüht alles zu erledigen, womit man an es herantrat, sei es an der Rezeption im Restaurant oder auf dem Gelände. Ein großes Lob!

      Sauberkeit:
      Bei der Übernahme des Zimmers gab es nichts zu meckern. im Verlaufe der Tage wurde jedoch teils sehr oberflächlich geputzt, kaum ging etwas über das Bettenmachen und Handtuchwechseln hinaus. Der Fußboden wurde kaum gesäubert, eine Plastiktüte lag 3 Tage lang unter dem Tisch. Hing aber sehr vom häufig wechselnden Personal ab.

      Ausstattung:
      Die Anlage des Hotels war sensationell: An den Hang gebaut mit etlichen verschiedenen, teilweise verschachtelten Gebäuden, alle miteinander durch Wege verbunden. Mit Liebe zum Detail ausgestattet und vor allem auch gepflegt! Viele unterschiedliche Pools und Liegeflächen mit ausreichend Liegen und Schirmen. Alles sehr sauber, stets frische Badetücher so viel man wollte. Service am Platz. An manchen Stellen besonders viele laute Kinder: Wenn man es ruhig haben wollte, musste man schon ganz schön suchen.

      Die Ausstattung der Zimmer war allerdings so alt wie das Hotel: aus den 90ern. Also recht verblichen, wenn auch nicht kaputt. Es gab einige Dinge, über die man sich hätte sehr aufregen können: Eine Verbindungstür zum Nachbarraum, die ihren Namen nicht verdiente, denn sie war eigentlich mehr ein Fensterladen und enthielt keinen Schallschutz: jedes Wort war zu hören. Wenn die Gäste nicht so selten da und ruhig gewesen wären ... Die Balkonschiebetüren waren nicht zu verriegeln. Die Dusche war ebenso wie das Baldachin über dem Bett kurz vorm Abfallen. Die Matratzen der Betten waren extrem hart, erst eine Auflage brachte deutliche Besserung. Auch kann es eigentlich nicht sein, dass es noch Mischbatterien mit getrennter Regelung für Kalt- und Warmwasser gibt, daraus resultiert eine Wasserverschwendung ohne gleichen.

      Verpflegung:
      Frühstück im Restaurant oder auf der Terrasse möglich, ausreichend Plätze, so dass man nicht warten musste. Buffet immer überreichlich gefüllt, frisches Obst, frischer Juice, übergroße Auswahl. Insgesamt sehr gut.
      Halbpension hatten wir gebucht, fand immer in o.g. Restaurant statt. Täglich wechselnde Buffets. Nicht exzellent aber sehr gut. Ausgedehnte Salatbar und köstliche Dolci. Man konnte sich auch etwas braten lassen, vom Rib eye steak bis zu mehreren Fischsorten. Alternativ kann man in den verschiedenen Restaurants im Gelände essen, kostet zusätzlich 10 -20 EUR/Pers.

      Zusammenfassend können wir das Hotel sehr empfehlen, werden vielleicht auch wieder hinfahren. Man sollte auf alle Fälle den Mehrpreis für den Seeblick zahlen, denn es gibt doch einige Zimmer, die einen trostlosen Ausblick haben. Insgesamt stimmt aber das Preis-Leistungsverhältnis nur dann, wenn man Vergünstigungen erreichen kann.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr