Beratung: 0221.80 11 12 0

Praslin

Constance Lemuria Seychelles

Hotelbewertungen

Wir haben 4 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


  • EWTC-Service & Beratung:   27.11.2011

    Seychellen:Constance Lémuria´Resort & Constance Ephelia Resort


    Hallo Frau Noske,

    nach zwei wunderbaren Wochen auf den Seychellen möchten wir uns bei Ihnen für den freundlichen Service und die hilfreichen Reiseunterlagen herzlich bedanken.

    Wir sind sehr zufrieden mit den beiden Hotels. Dank Ihrer hervorragenden Organisation war der gesamte Reiseablauf reibungslos und wir haben unseren Urlaub sehr genossen.

    Wir werden gerne in der Zukunft wieder bei Ihnen unsere Reise buchen, falls es das passende Angebot gibt.

    Schöne Grüße aus Stuttgart

  • EWTC-Service & Beratung:   06.06.2012

    Seychellen: Kempinski Seychelles Resort & Constance Lémuria Resort


    Hallo Frau Kunze,

    mittlerweile (leider) wieder seit etwas über zwei Wochen zurück im Berufsleben wollte ich Ihnen nochmal ein kurzes Feedback geben.

    Vorweg zur Beruhigung…. es ist alles gut gelaufen und Sie müssen nichts „nachregeln“ :o)

    Der Urlaub auf den Seychellen insgesamt war wieder traumhaft und alles lief wie erwartet. Einzig das Klima war dieses Mal sehr anstrengend, da wir 14 Tage lang konstant hohe Luftfeuchtigkeit über 80% hatten, und somit der Schweiß von morgens bis abends in Strömen floss. Aber das ist halt Natur und wir wollten es ja gerne warm haben. Dafür konnte man völlig problemlos und ohne Kälteschock ins Meer/in den Pool marschieren, hat auch was für sich :o)

    Die erste Woche im sehr schönen Constance Lemuria war wirklich traumhaft vom Moment der Anreise bis zur Abreise. Eine tolle Anlage und erstklassige Betreuung durch das gesamte Hotelpersonal. Dazu noch eine Einladung zum Lobsteressen auf Hotelkosten anlässlich unseres Hochzeitstages, was will man mehr. Naja und dann ist da natürlich noch Anse Georgette… der Traumstrand schlechthin. Bislang war es bei mir ja Anse Laszio, aber jetzt ist es ganz klar Anse Georgette, einfach nur ein Traum. Dank Mietwagen über alle 7 Tage konnten wir jederzeit was unternehmen und das Autofahren auf Praslin ist immer noch so unproblematisch wie 2001. Zum Glück hat sich auf dieser tollen Insel nicht viel geändert. Essen waren wir übrigens ein paar Mal im Café Le Monde, können wir sehr empfehlen.

    Nach einer Woche ging es dann weiter nach Mahé. Auch dort bekamen wir am Airport pünktlich unseren Mietwagen und machten uns auf den Weg gen Süden zum Kempinski Seychelles Resort. Die Zufahrt zur Einfahrt der Anlage ist etwas versteckt, aber wir habe sie gefunden :o) Liegt übrigens an der gleichen Straße wie das Four Seasons. Ein Mietwagen ist hier unbedingt empfehlenswert, denn alleine der Weg von der Rezeption zum Eingangstor ist elendig lang und sehr hügelig. Ich möchte den Weg bei dem Klima nicht gehen.

    Und nun kommen wir zum kleinen „aber“… Wenn man von der wunderschönen Anlage des Constance Lemuria kommt, dann ist man beim Erstkontakt mit dem Kempinski doch ein wenig enttäuscht. Ziemlich quadratisch angeordnete graue Gebäude, die auch ein wenig Ideenlos wirken. Darin allerdings sehr schöne Zimmer. Im uns zugewiesenen Bereich der Beachview-Zimmer fast am Ende der Anlage „Coco de Mer-Area“ war auch in der Tat nichts vom Baulärm der Bautätigkeiten an den Lagoonview-Zimmern zu hören. Allerdings… am letzten Tag vor unserer Abreise wurden dann am vorderen Teil der Beachview-Zimmer auf einmal Bauzäune eingerichtet und dann gingen schlagartig hier die Arbeiten mit Presslufthammer etc los. Wir waren froh, daß am nächsten Tag die Abreise bevorstand. Das Personal im Kempinski ist teilweise sehr freundlich und gut geschult, bei einigen Personen fehlt es allerdings noch ein wenig am Grundschliff, aber das gestehe ich einem solch neuen Hotel auch zu, denn es müssen ja einheimische Leute rekrutiert werden und die Seychellois lassen es ja eh eher etwas ruhiger angehen ;o)

    Enttäuschend war für uns die Poollandschaft. Ein relative eckiger schmaler Pool, mit einer aufgeschütteten Strandlandschaft und einer Liegenstaffel davor, die ein wenig das Rimmini-Gefühl der 60er und 70er aufkommen lässt. Bei uns war es bei einer Auslastung von rd. 25% sehr ruhig und angenehm. Wenn das Hotel aber irgendwann unter „Vollast“ läuft, dann möchte ich dort nicht liegen. Zwar sollen Liegen und Handtuchservice im Bereich der Beachview-Zimmer mit Strandzugang das ganze entlasten, aber wer gerne Meer, Pool und Bar nutzen möchte, der ist auf diesen Bereich rund um die Lobby angewiesen.

    Eines ist mir aber noch wichtig…  Es ist insgesamt „Jammern auf hohem Niveau“. Im Kempinski lässt es sich trotz der kleinen Mängel sehr gut aushalten und man kann abschalten vom Alltagstrubel. Empfehlenswert übrigens auch mal ein Besuch beim Nachbarhotel Four Seasons. Der dortige Anse Liberte (Petit Anse) ist auch traumhaft, wenn auch leider mit hässlichen Liegen vollgestellt.

    Ihnen auf jeden Fall viel Spaß und einen tollen Urlaub auf den Trauminseln im indischen Ozean – falls diese Mail Sie überhaupt noch im Vorfeld erreicht.

    Grüße aus dem tristen und grauen Bremen

  • EWTC-Service & Beratung:   17.07.2014

    Seychellen: Constance Lémuria Resort


    Liebe Frau Kunze,
    wir sind wohlbehalten zurück und es hat alles geklappt! Vielen Dank für die gute Planung und auch für den tollen Blumenstrauß. Ich werde gerne Ihr Unternehmen weiterempfehlen. Der Urlaub war ein Traum und uns allen hat es sehr gut gefallen.
    Alles Gute bis demnächst,
    wünscht Familie G.

  • EWTC-Service & Beratung:   15.12.2014

    Seychellen & Abu Dhabi: Constance Lémuria Resort, Raffles Praslin Seychelles & Emirates Palace


    Hallo Frau Kunze,

    sind wieder gesund und erholt im schönen Deutschland angekommen. Von Anbeginn ein erholsamer und sehr schöner Urlaub. Eines vielleicht vorab, es war für Sabine eine freudige Überraschung auf die Seychellen zu reisen, es ist mir gelungen vom Zeitpunkt der Urlaubsplanung bis zur Abreise am Flughafen nichts zu verraten :-)

    Selbstverständlich auch die Vorfreude der gebuchten Anlagen von der sie nichts wusste und diese wurde im Lémuria sehr schön beim Empfang in Szene gesetzt. Der befürchtete Regen blieb aus, eigentlich nur in der zweiten Urlaubswoche zweimal nachts und einmal für vier Stunden am Tag - das wars. Wir hatten in unterschiedlichen Gesprächen über das Wetter mitbekommen, dass der normal "trockene" Zeitraum Juni/Juli sehr verregnet war in diesem Jahr. Sprich es ist wie überall auf dieser Welt, man sollte sich nicht auf Klimadaten verlassen, wenn es um Regen geht.

    Die Wahl Lémuria war wirklich super, eine wunderschöne Anlage mit exzellenter Küche. Ihr persönlicher Tip - Raffles, ebenfalls unglaublich schön, mit selbstverständlich der schöneren Villen (darf und kann man mit "normalen" Zimmern nicht vergleichen). Es gibt im Raffles mehr oder weniger einsehbare Villen und wir hatten eine die fast überhaupt nicht einsehbar war. Was für beide Anlagen zutrifft sind die sehr freundlichen Menschen, die sich um einen kümmern, und dies ist in diesem Umfang nicht selbstverständlich. Was ich meine - im Emirates Palace ist dies selbstverständlich ebenfalls zutreffend doch nicht diese Herzlichkeit die es zu etwas besonderem macht.

    Das Essen zu bewerten ist schwierig, doch eines haben alle drei gemeinsam - der Preis. War natürlich keine Überraschung. Unser Favorit hier Lémuria. Raffles ist da etwas abgefallen je nachdem wo mann Abends essen ging. Zum Emirates Palace muss ich nicht viel schreiben, für fünf Nächte super keine Frage. Brauche aber keinen Cappuccino mit Blattgold (den wir übrigens nicht getrunken haben). Ich denke sie wissen aber was ich meine :-)

    Ach ja, da Essen, Trinken und Faulenzen das wichtigste bei dieser Art Urlaub ist - das Frühstück ist im Raffles wiederum unschlagbar. Sehr, sehr fein und sehr, sehr ruhig für eine Handvoll Gäste. 

    In allen drei gab es auch sehr angenehme Gäste und international bunt gemischt, doch ich schreibe für sie bestimmt nichts neues wenn ich für manches Verhalten nur Kopfschütteln übrig habe. Doch dies ist hauptsächlich in Abu Dhabi der Fall gewesen wo der vermeintliche Reichtum der Menschen auch negativ aufs Gemüt schlägt. Aber das geht nun zu weit und ich schreibe auch schon wieder zu viel :-)

    Der Urlaub war wunderschön mit ganz tollen Anlagen die alle ihr besonderen Scharm haben. Ich wünsche ihnen ein erholsames Weihnachtsfest und einen gesunden Start für 2015.

    Viele Grüße

    S.R.

Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr