Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Inselhotels

    Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa

    Hotelbewertungen

    Wir haben 11 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   10.11.2009

      Seychellen: Labriz Seychelles


      Liebe Frau Kleinertz,

      wir sind inzwischen gut wieder in Deutschland angekommen. Die Woche auf Silhouette war ein Traum. Entspannung pur. Das Hotel Labriz ist wirklich sehr zu empfehlen, wenn es darum geht, Ruhe und Erholung zu finden.

      Vielen Dank auch für die tolle Organisation. Die Betreuung durch Masons vor Ort ist sehr gut. Der Repräsentant, der uns am 30. am Hafen wieder abgeholt und zum Flughafen gebracht hat, hat sich auch umgehend um die Unterbringung unseres Gepäcks am Flughafen im Masons Office gekümmert. Als wir dann nachts aus Victoria mit dem Taxi wieder am Flughafen ankamen, wurde unser Gepäck von Masons direkt zum Check-In gebracht, so dass wir nur noch unseren Pass vorlegen mussten. Ein wirklich toller Service.

      Zur Begrüßung zuhause dann die Karte von Ihnen im Briefkasten - ebenfalls eine nette Überraschung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und die nette Betreuung.

      Mit besten Grüßen
       

    • EWTC-Service & Beratung:   15.12.2009

      Seychellen: Labriz Seychelles


      Hallo Herr Jacob,

      mit einiger zeitlicher Verzögerung nochmals ein kurzes Feedback:
      herzlichen Dank für den guten Tipp, das Hotel war spitze und den Urlaub haben wir sehr genossen. Sollten wir nochmals im Labriz absteigen, würden wir aber definitiv Halbpension buchen, da die a la carte Restaurants leider nicht jeden Tag geöffnet waren und wir deshalb auch öfters auf das Hauptrestaurant ausgewichen sind. Dies hat jedoch die Urlaubsfreude kein Stück getrübt!

      Beste Grüße

    • EWTC-Service & Beratung:   03.02.2010

      Seychellen: Labriz Seychelles


      Liebe Frau Kunze,

      Danke für Ihr Kärtchen mit den persönlichen Zeilen.

      Ja, ich hatte eine schöne Zeit im Labriz. Es ist wirklich eine hübsche Anlage. Aufgrund der Wetterbedingungen (stürmische See und im "Bergbereich" heftiger Regen) konnte ich allerdings leider weder mit dem Boot einmal um die Insel, noch die größeren Klettertouren machen. Das war schade. Habe mich aber auch so nicht gelangweilt ... ;-)

      Den Transfer 16.00 hatte ich kurzfristig über Ihren Partner Masons vor Ort nach vorne verlegt. Hat prima geklappt. Allerdings kannte die Dame auf La Digue Ihr Reiseunternehmen gar nicht und war etwas irritiert.

      Labriz war eine gute Entscheidung, Silhouette ist auch eine schöne Insel und meine andere Zeit auf den Seychellen war ebenfalls ganz prima.

      Diese Inseln sind einfach zum Verlieben schön.

      Herzliche Grüsse aus dem winterlichen Hamburg, allerdings mit vielen Seychellen-Sonnenstrahlen angereichert

    • EWTC-Service & Beratung:   11.04.2010

      Seychellen: Labriz Seychelles


      Hallo Frau Kunze,

      heute morgen sind wir von den Seychellen zurückgekehrt. Nachdem wir im Vorfeld unserer Reise durch einige sehr negative Berichte über das Labriz etwas irritiert waren, können wir nun sagen, dass diese Berichte sicher das subjektive Empfinden der jeweiligen Gäste zum Ausdruck brachten, aber in keinster Weise verallgemeinert werden dürfen.

      Kaum am Airport in Mahe angekommen, wurden wir von einem Vertreter von Mason`s in Empfang genommen, zum Wagen gebracht und zur Jetty des Labriz gefahren. Dort mussten wir allerdings über eine Stunde warten, bis alle anderen Gäste eingetroffen waren. Dann ging es mit einem resorteigenen großen, aber schon etwas in die Jahre gekommenen Boot nach Silhouette. Dort begrüßte uns die deutschsprachige Gästebetreuerin, die uns nach kurzer Wartezeit (es wurden kalte Erfrischungstücher, Cocktails und Sekt gereicht) zu unserem Bungalow brachte. Auf dem Weg erläuterte sie uns das Resort. Obwohl es erst 11h war, konnten wir die Villa bereits beziehen. Allerdings war es dort –trotz laufender Klimaanlage- so warm, dass es uns schien, es wäre draußen kühler als drinnen. Ansonsten eine schöne großzügig konzipierte Villa mit einem großen Bad nebst kleinem Garten mit Außendusche. Zum Strand hin eine Terrasse mit etwas ramponierten Liegestühlen und Sitzgelegenheiten allerdings kein direkter Strandzugang, da der Strand vor unserer Villa weggebrochen war. Wir hatten aber auch den Eindruck, dass es Unterschiede hinsichtlich des Zustandes der einzelnen Villen gibt.

      Schwimmen und Schnorcheln (nur mit Badeschuhen empfehlenswert) ist in der Tat nur bei höherem Wasserstand möglich und auch nicht immer direkt vor der eigenen Villa, selbst wenn diese am Beach liegt. Man muss unter Umständen ein ganzes Stück laufen.

      Nach einer Stunde war allerdings unser Gepäck immer noch nicht im Zimmer eingetroffen und die Temperatur im Raum war weiterhin sehr hoch. Wir reklamierten zunächst an der Rezeption und dann direkt bei der Gästebetreuerin. Schließlich kam das Gepäck und ein Handwerker schaute nach der Klimaanlage. Leider ohne spürbares Ergebnis. Am Abend dann (nach zwei weiteren Reparaturversuchen) bot uns die Gästebetreuerin einen Zimmerwechsel an. Nachdem wir vom Abendessen zurückgekehrt waren, schaute sie nochmals persönlich vorbei und erklärte uns, die Villa wäre in den letzten Tagen nicht bewohnt gewesen und daher sehr stark aufgeheizt, weshalb die Klimaanlage erst langsam ihre Wirkung zeigen würde. Deshalb verzichteten wir auf den Zimmerwechsel, und in der Tat am nächsten Morgen war es gut temperiert. Auch in den Folgetagen war die Gästebetreuerin über ihr Handy für uns immer direkt erreichbar und bemüht unsere Wünsche mit den Möglichkeiten des Hauses in Einklang zu bringen.

      Wir hatten in dieser Woche sehr viel Glück mit dem Wetter. Dies förderte natürlich das Erleben dieser wundervollen tropischen Insel, wie es sie auf den Seychellen wohl nur noch wenige gibt. Fast menschenleere Traum-Strände vor tropischer Kulisse, dichtester Tropenwald und über allem ein blauer Himmel.

      Das Personal war fast ohne Ausnahme freundlich, engagiert und hilfsbereit. Die Elektrobuggys, die im Resort verkehren, sind teilweise auch schon etwas mitgenommen, und die Wartezeit bis zu ihrem Eintreffen kann sich auch in die Länge ziehen.

      Also alles eitel Sonnenschein? Nun, wir hatten Halbpension gebucht, und wir würden empfehlen, dies nicht zu tun. Inzwischen hat man von Büffet auf ein festes Abendmenü umgestellt, das stets 4 Gänge umfasst: Vorspeise, Suppe, zur Auswahl: Fisch/Fleisch oder Pasta und Nachspeise. Das ganze wird mit 900 SCR (= 60 Euro) tarifiert. Im besten Fall war es befriedigend, zweimal schlichtweg mangelhaft bis ungenügend (dies bezieht sich stets auf die Qualität, nicht die Quantität der Speisen). Aber ohne Frage in unseren Augen kein stimmiges Preis-Leistungsverhältnis, was man auch mit Blick auf die Preise der Minibar, der Getränke- und Weinkarte sagen muss. Selbst wenn man mit Halbpension in einem anderen Restaurant essen geht, erhält man nicht etwa die 900 SCR angerechnet, sondern nur 50% Ermäßigung auf die dort anfallende Rechnung. Das Frühstück dagegen war schön angerichtet, mit großer Auswahl und geschmacklich in Ordnung.

      Der Rücktransport verlief ebenfalls ohne Probleme.

      Würden wir ins Labriz zurückkehren? Ja, wir hätten keinen Grund, dieses Hotel zu meiden und Silhouette ist einen zweiten Besuch sicher wert. Es gibt nicht mehr viele Orte auf den Seychellen, wo sie eine Insel für sich allein haben. Aber wenn das Wetter nicht mitspielt, können hier selbst drei Tage lang werden, geschweige denn eine Woche.

      Ihnen nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei der Buchung und im Vorfeld unserer Reise!

    • EWTC-Service & Beratung:   20.10.2010

      Seychellen & Dubai: Labriz Seychelles & The Address


      Hallo Frau Henkel,

      leider ist der Urlaub vorbei. 11 Tage Seychellen + 4 Tage Dubai, traumhaftes Wetter, alles wunderschön, auszusetzten gibt es nur ein paar Kleinigkeiten im Labriz Seychelles. Der Service ist nicht so perfekt, wie es bei 5 Sternen sein sollte, aber anscheinend wird daran gearbeitet, wie der Manager uns erklärt hat. Eine fabelhafte Küche, wunderschöne Lage, sehr topisch wie im Jungel. In Dubai, das Hotel The Address einfach top, da stimmt alles.

      Wir bedanken uns sehr bei EWTC für diesen super Service, es alles hat alles wunderbar geklappt.

      Nochmals vielen Dank und hoffentlich bis bald.

      Schöne Grüsse

    • EWTC-Service & Beratung:   17.04.2012

      Seychellen: Constance Ephelia Resort & Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa


      Liebe Frau Kunze,
       
      vielen Dank für die gelungene Organisation unserer Seychellen-Reise. Es hat alles hervorragend geklappt und wir hatten einen Traumurlaub.
       
      Das Constance Ephelia Resort auf Mahé hat uns sehr gut gefallen. Es ist - das sollte man tatsächlich im Voraus wissen - zwar sehr groß und weitläufig, wenn man sich aber einmal orientiert hat, bietet das eher Vorteile. Unsere Familien-Pool-Villa war eine Klasse für sich (sehr großzügig und stylish-schlicht eingerichtet mit tollen Bädern) und der zugehörige Host ließ sich fast jeden Tag eine Überraschung einfallen (privates Frühstück am Strand, abends Kerzen um den ganzen Pool etc.). Die Strände sind sehr schön und das Angebot an Wassersportmöglichkeiten, Ausflügen und Sportkursen absolut überzeugend. Das Essen in den Restaurants ist sehr gut und durch die Vielzahl an Optionen abwechslungsreich.
       
      Auch das Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa auf Silhouette war schön. Wir hatten das unglaubliche Glück, in eine Beach-Villa upgegradet zu werden - diese sind auf Grund ihrer Lage mit nur 5m zum praktisch privaten Strandabschnitt absolut umwerfend und bieten sogar vom Bett vollen Meerblick. Ein Aufpreis zu den Gardenvillen ist hier absolut gerechtfertigt - es geht nicht nur um Blick in den Urwald oder aufs Meer, sondern um eine absolute Toplage wie im eigenen Strandhaus! Ein Traum auch hier die Bäder - die Badewanne steht dank des raumhohen Fensters (durch die umlaufende Mauer aber völlig sichtgeschützt) quasi unter Palmen...Der Strand auf Silhouette ist phantastisch und erfüllt alle Klischees. Wenn man ihn ein wenig entlang wandert, ist man völlig für sich. Das Unterhaltungsangebot ist tatsächlich - das hatten Sie ja auch angekündigt - begrenzt, die Wanderungen lohnen aber (und sind auch ohne Führer auf eigene Faust gut zu machen) und auch das Local Fishing begeisterte Mann und Sohn.
       
      Ihre Partner-Reiseagentur vor Ort war sehr engagiert und freundlich, die Transporte haben reibungslos geklappt und wir konnten vor dem Abflug unser Gepäck dort unterstellen.
       
      Also, noch einmal herzlichen Dank und bis bald wieder,
      viele Grüße

    • EWTC-Service & Beratung:   25.05.2012

      Seychellen: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa & Constance Ephelia Resort


      Hallo liebes Team,

      nach einem sehr angenehmen Flug mit Emirates sind wir mitten im Paradies, auf den Seychellen gelandet.
      Der Transfer zum Hafen und weiter nach Silhoutte war perfekt organisiert.

      Die erste Woche auf Silhouette im Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa war wirklich traumhaft. Wer Ruhe, Entspannung und Luxus sucht, ist dort sehr gut aufgehoben. Die Strandvillen sind ein Traum und der Service perfekt.

      Die zweite Woche auf Mahe haben wir im Constance Ephelia Resort verbracht. Das Hotelresort ist riesig, aber keine Angst man wird mit Caddys bequem gefahren. Auch hier waren Unterkunft und Service vom Feinsten. Auf Mahe sollte man unbedingt eine Bustour machen um etwas über Land und Leute zu erfahren. Man ist erstaunt wie organisiert dieses Paradies ist.

      Es war unsere erste Reise auf die Seychellen und wir werden bestimmt noch einmal in dieses Paradies reisen.
      Damit wieder alles so perfekt wird und wir einen entspannten Urlaub genießen können, wird EWTC wieder unsere Ansprechpartner sein.

      Danke für die super Abwicklung !!

      Mit freundlichen Grüßen


    • EWTC-Service & Beratung:   27.06.2012

      Seychellen: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa & Beachcomber Sainte Anne Resort &Spa


      Liebe Frau El Ouahabi,

      nun sind wir seit zwei Wochen wieder zurück aus unseren Flitterwochen und geben wie gewünscht unser Feedback:

      Reiseorganisation: Absolut top! Masons vor Ort hat uns zu jeder Zeit schnell befördert. Auch der Ausflug nach La Digue und Praslin war super organisiert und interessant. Einziger Verbesserungspunkt: Wir mussten am Jetty vom Hilton Labriz drei Stunden warten, da das Boot nach Silhouette nur zweimal am Tag fährt.

      Check-In erfolgt direkt am Jetty, so dass man bei Ankunft auf Silhouette direkt in seine Villa gebracht wird.
      Das Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa ist ein einziger Traum! Wir konnten wirkllich keinerlei Kritikpunkte erkennen. Unsere Deluxe Hillside Pool Villa war gigantisch groß, zu jeder Zeit absolut sauber und unser Roomboy hat sich immer größte Mühe gegeben und war sehr freundlich. Und im Gegensatz zur Beachfront Villa wirklich uneinsehbar! Das Bett ein Traum, so gut haben wir bisher noch nirgendwo geschlafen. Die Klimaanlage leistet auch wirklich tolle Dienste. Wir haben bisher in keinem Hotel einen so unglaublich aufmerksamen und tollen Service in den Restaurants erlebt. Sehr nett war auch unser Willkommensabend im Lo Brizan, hier gab es Cocktails und Häppchen und uns als Deutsche wurde uns extra der einzige deutsche Angestellte (Sven, Assistent of Food and Beverage Manager) vorgestellt.

      Wir hatten nur Frühstück vorab gebucht, was absolut zu empfehen ist! Das Essen im Hauptrestaurant ist sehr gut. Man sollte sich allerdings die Spezialitätenrestaurants nicht entgehen lassen, was einen auch nicht teurer kommt als Halbpension. Besonders gut gefallen hat uns das Grann Kaz. Sehr authentisch, sehr gutes Essen, tolle Musik, sehr nette und lustige Bedienungen und unbedingt pobieren: Flavoured Rum!

      Generell grüßen einen ausnahmslos alle auf der Insel, sind immer freundlich und bemüht einem zu helfen.
      Der Strand ist wunderschön und selten begegnen einem dort andere Pärchen. Morgens kann man die Einheimischen auf Octopus-Jagd in den Korallenriffen beobachten.

      Schnorcheln ist interessant, allerdings nicht ganz so überwältigend wenn man bereits in Ägypten war. Ganz wichtig: Die Schorchelausrüstung ist NICHT inklusive, man muss sie im Dive Center ausleihen, was einen pro Tag ca. 10€ kostet. Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir uns zuhause eine gekauft...

      Fazit zum Hilton Labriz: Wir wollen unbedingt wiederkommen!!!

      Beachcomber Sainte Anne Resort & Spa:

      Ebenfalls Check-In am Jetty. Sehr kurzer Transfer auf die Insel, ideal zum Ausflüge unternehmen.
      Villa: Sehr schön, vor allem der Außenbereich mit Pool ist wirklich geschmackvoll gestaltet. Allerdings alles deutlich kleiner als im Hilton. Ganz großer Nachteil hier: Die Klimaanlage hat eher Alibifunktion und das Bett hat einen von einer erholsamen Nachtruhe eher abgehalten. Wir haben uns über das ständige Geknarze beschwert, woraufhin festgestellt wurde dass das Bett auf meiner Seite durchgebrochen war. Der vermeintliche Fehler wurde noch am gleichen Tag behoben. Wie sich herausstellte hat es aber leider gar nichts gebracht ;-( auch die Klimaanage funktionierte anscheinend einwandfrei...

      Sämtliche Restaurants sind wirklich sehr zu empfehlen und es wird auf individuelle Wünsche eingegangen. Service ist auch hier gut, allerdings bei weitem nicht so aufmerksam und schnel wie im Hilton. Möglicherweise mag das am All-Inclusive-Paket liegen und ist Strategie, dass nicht ganz so viel getrunken wird...

      Zu unserer Reisezeit war recht viel Seegras an den Stränden, so dass der Turtle-Beach leider nicht zugänglich war. Auch der Hauptstrand war relativ stark betroffen und an unserem Strand lagen einige angeschwemmte Flaschen und etwas Müll, was erst nach drei Tagen vom Personal entfernt wurde. Zu beachten ist, dass das Wasser hier wirklich sehr flach ist und man wirklich nur drin liegen kann.

      Schnorcheln konnte ich direkt auf Sainte Anne nicht, wir haben dann einen Schnorchelausflug vor Moyenne Island gemacht. Hier gilt das gleiche wie auf Silhouette: war man einmal in Ägypten ist man eher enttäuscht. Schnorchelausrüstung ist hier zwar inklusive, aber nicht wirklich empfehlenswert. Am ersten Tag wurde uns eine Kinderschnorchelausrüstung angeboten, da alles andere weg war. Auslastung des Hotels aktuell bei 60%...Also gilt auch hier lieber die eigene Ausrüstung mitbringen!

      Wirklich toll war es direkt vom schönen Panoramasteg aus die Riffhaie zu beobachten, die sich jeden Tag in den kleinen Fischschwärmen aufhielten. Schön ist auch ein Ausflug nach Moyenne Island. Hier sollte man auf jedenfall den Rundweg entlangwandern auf dem einem immer wieder Schildkröten begegnen.

      Fazit: Auch das Sainte Anne ist schön, allerdings hat uns diese Insel nicht so überzeugt, dass wir sie erneut besuchen würden. Das Fazit würde vielleicht anders ausfallen, hätten wir erst das Sainte Anne und dann das Hilton Labriz besucht. Wir sind mit der Erwartung ins Sainte Anne angereist, dass uns hier aufgrund 5/1/2 Sterne noch mehr Service etc. empfangen würde. Dies wurde leider nicht erfüllt. Allerdings muss man auch sagen, dass es jammern auf sehr hohem Niveau ist ;-)

      Liebe Grüße

    • EWTC-Service & Beratung:   10.09.2012

      Flitterwochen auf den Seychellen


      Hallo Herr Jacob,

      wir sind mittlerweile wieder aus unseren Flitterwochen zurück und wollten uns noch mal für die tollen Empfehlungen bedanken. Beide Hotels waren wirklich super und vor allem das Zimmer im Labriz war natürlich der Knaller und in jedem Fall sein Geld wert :) Leider hatten wir auf Mahé nicht allzu viel Glück mit dem Wetter, aber haben dafür auch einen Ausflug auf Praslin und La Digue gemacht.

      Silhouette war wirklich ein super Tip! Einzig das Hauptrestaurant im Labriz war nicht so gut (qualitativ Essen und der Service), aber wir sind die meiste Zeit dann in die Spezialitätenrestaurants gegangen. Silhouette war einfach nur ein Traum bei strahlendem Sonnenschein. Wir hatten wirklich einen fantastischen Honeymoon :)

      Viele Grüße

    • EWTC-Service & Beratung:   20.08.2013

      Seychellen: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa


      Von unserer Kundenberaterin empfohlen - und es hat sich als echter Volltreffer erwiesen!

      Die Beach - Villa war sehr schön - sehr schön geräumig - mit eigenem kleinen Privatstrand - vom Bett mit Blick auf den türkisfarbenen
      indischen Ozean! Man konnte völlig störungsfrei residieren! - Kurzum völlig nach unseren Erwartungen - natürlich auch die anderen Einrichtungen nicht zu vergessen - inclusive des sehr gut ausgestattetem PADI - Tauchcenters unter der Leitung von Dirk.

    • EWTC-Service & Beratung:   06.10.2015

      Seychellen: Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa


      Hallo Frau Kunze,

      vielen Dank für Ihre lieben Willkommensgrüße nach unserer Rückkehr von den Seychellen.

      Bereits in der Jetty Station des Hilton Labriz auf Mahe erfolgt vor der Überfahrt nach Silhouette in ansprechendem Ambiente der Check-In, sodass nach Ankunft den Gästen auf dem Weg zu ihren Villen, der Standort der Einrichtungen gezeigt werden kann.

      Noch vor der Einfahrt der Fähre zum Anleger, lässt sich erkennen, dass Silhouette keine normale Ferieninsel ist. Regenwald mit den unterschiedlichsten Bäumen und Palmen bestimmen bis zu den Berggipfeln in der Höhe von rund 750 Metern hinauf, das Bild. Die Villen und Restaurantgebäude sind aus der Distanz so gut wie nicht erkennbar.
      Straßen gibt es nicht. Nicht zuletzt durch den seit 2010 gültigen Status als Nationalpark, scheint die Natur in ihrer Ursprünglichkeit erhalten geblieben zu sein. Fotomotive en masse.

      Die Villen sind sehr ansprechend außen und innen gestaltet, und mit allem Komfort ausgestattet. Wir hatten eine Gartenvilla gebucht, erhielten von Anfang an ein Upgrade für eine Strandvilla. Der Ausblick von der Terrasse auf das Meer war einzigartig.

      Der Strand ist eine Klasse für sich, auf dem wir bei unseren Spaziergängen phasenweise keine anderen Gäste vor uns im Blickfeld hatten.

      Tolle Pool Area und sehr gepflegte Gesamtanlage. Was in dieses Bild nicht hineinpasst ist eine an eine Industriebrache erinnernde Pflasterung aus übergroßen Betonplatten der Wege. Wie es aussehen könnte, zeigt dagegen der Weg durch La Passe zur Jetty-Station.
      Subjektiv betrachtet ist das Essen als Buffet im "Cafe Dauban" gut, in den anderen Restaurants sehr gut.
      Von vereinzelten Auftritten lokaler Musiker in der Poolbar abgesehen ist kein Unterhaltungsangebot vorhanden. Ruhe und Entspannung wird der Vorzug eingeräumt.

      Der Service ist freundlich und in nahezu allen Bereichen als erstklassig zu bezeichnen.
      Widersprüchliche Aussagen ließen sich feststellen, als wir im Pavillon, wo Aktivitäten und Ausflüge auf und um Silhouette gebucht werden können, nach Ausflügen zu anderen Inseln der Seychellen nachfragten, und an die Rezeption verwiesen wurden. Dort teilte man uns mit, dass diese Destinationen nicht zum Serviceumfang zählten.
      Nachdem wir das Thema am Abend vor unserer Abreise, auf die Bitte nach einem Resümee unseres Aufenthaltes von einer jungen Dame, vermutlich 2. Managementebene des Hilton, angesprochen hatten, wurden wir von ihr gefragt, ob sie uns für dieses Missgeschick einen Ausgleich anbieten dürfte.
      Natürlich nicht, uns waren keine Nachteile entstanden. Die Ausflüge hatten wir nach der Aussage seitens der Rezeption telefonisch über Mason’s Travel gebucht.
      Unter anderem einen Segeltörn nach Cousin, Curieuse und Saint Pierre, bei dem schon vorab erkennbar war, dass wir erst nach Abfahrt des letzten Jetty nach Silhouette wieder auf Mahe ankommen würden, und eine Übernachtung auf Mahe erforderlich sein würde. Als wir vorab die telefonisch Buchungsbestätigung von Mason’s erhielten, wurde uns mitgeteilt, dass wir nach Rücksprache mit Hilton Labriz eine Complemantary Übernachtung im Hilton Northolm erhalten würden.

      Paradiesische Insel, luxuriöse Villen, tolle Hotelanlage und einmalige Erlebnisse, die in sehr guter Erinnerung bleiben werden.

      P.S. uns würde nur interessieren, warum EWTC die Einstufung des Hilton Labriz nach unserer Buchung von 5 auf 4,5 Sterne gesenkt hat?

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr