Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Südküste

    Shanti Maurice - A Nira Resort

    Hotelbewertungen

    Wir haben 10 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   31.01.2011

      Mauritius: Flitterwochen mit Hotelkombination


      Hallo liebe Frau Kunze,

      ein herzliches Dankeschön für Ihre stets kompetente Beratung und Buchung.
      Wie versprochen schreibe ich Ihnen im folgenden ein Feedback zu unserer Mauritius-Hochzeitsreise im Oktober/November 2010.

      Der Flug mit Emirates in der First war - wie immer – ein wahrer Genuss und so begann die Traumreise bereits am Frankfurter Flughafen.

      Bevor ich die einzelnen Hotels näher erläutern werde, ein Wort zu Mauritius: Derjenige, welcher auf die Insel kommt, um atemberaubende Lagunen oder weiße Sandstrände zu erleben, sollte lieber die Malediven oder die Seychellen besuchen. Aber Mauritius bietet - im Gegensatz zu anderen Zielen im Indischen Ozean – sehr viel.

      Im Süden besuchten wir mit unserem privaten Fahrer die Rochester Falls ; der Weg dorthin führte uns entlang traumhafter Zuckerrohrplantagen. Weiterhin ging es an die stets etwas raue Küste im Süden zum Strand von “Gris Gris“ und zum weinenden Felsen (“la roche qui pleure“), wo sich in ausgewaschenen schwarzen Lavafelsen die starke Brandung fängt. Danach besuchten wir die Teeplantage “Bois Chéri“  und konnten uns anhand des geführten Rundgangs  durch die Fabrik ein ausführliches Bild von der Teeproduktion machen. Empfehlenswert ist es anschließend auf der Terrasse der Kolonialvilla, zwei Kilometer hinter der Fabrik, am Ufer eines kleinen Sees eine Tasse frischen Tees zu kosten. Aber anstatt den Tee dort zu kaufen, sollte man ihn lieber in einem der günstigen und zahlreichen Supermärkte einkaufen. Dies gilt übrigens auch für den Rum. Eine Flasche Rum in der “Rhumerie de Chamarel“ gekauft, entspricht dem Einkauf zweier identischer Flaschen in einem Supermarkt. Allerdings sollte man die Rumfabrik in Chamarel besuchen, denn es war ein tolles Erlebnis: sehr gepflegte, neue Anlage eingebettet in eine wunderschöne Landschaft und auf dem Weg dorthin sollte man unbedingt einen Fotostopp auf dem “Piton de la petite riviere noire“ einlegen. Des Weiteren ist die hinduistische Tempelanlage des Heiligen Sees ( “Le lac sacré“) einen Besuch wert, vor allem auch die imposante Shivastatue einige Meter vom See entfernt. Auch kann man einen Blick in den Vulkankrater (“le trou aux cerfs“) werfen und sich die Tamarind - Wasserfälle  von Weitem anschauen. Jeder Ausflug durch den viel versprechenden Süden sollte man unbedingt am späten Nachmittag mit einem Besuch der “Cascade Chamarel“ und der dahinter sich befindenden siebenfarbigen Erde (“terre des 7 couleurs“) ausklingen lassen.

      Alle diese Sehenswürdigkeiten besuchten wir an einem einzigen Tag, dank unseres privaten Fahrers.

      Nun zum Shanti Maurice - A Nira Resort, unserem Hotel im Süden. Das Personal, der Manager, alle waren stets sehr freundlich und bemühten sich um die Gäste. Aber dieses Hotel ist meiner Meinung nach nur etwas für “Ayurveda“-Freaks. Das Essen passt sich stets diesem Trend an (minimale Portionen), der Strand aufgrund der vielen schwarzen Lavafelsen nur an einem einzigen Abschnitt etwas schöner, das Wasser wegen der unzähligen Igel mit Vorsicht zu genießen, und das Wassersportzentrum einfach lächerlich. Kurz gesagt: die Gäste, die eine Ayurveda-Kur buchen wollen, sollen ins Shanti-Maurice reisen, da es über ein schön angelegtes Wellnessareal verfügt und auch dort die Kompetenz dieses Hauses liegt.

      Unser zweites Hotel war das Maradiva Villas Resort & Spa im Westen der Insel. Traumhafte Luxusvillen fast direkt am künstlich angelegten Strand mit eigenem Pool. Sehr engagierte, stets freundliche Mitarbeiter, denen es allerdings oft an der nötigen Kompetenz mangelte. Aber die fünf Nächte, die wir dort verbrachten, waren sehr angenehm, v. a. aufgrund des Honeymoon-Package: ein Champagnerfrühstück auf der großen überdachten Außenterrasse unserer Beachfront Villa, ein kulinarisch ausgezeichnetes, romantisches Essen am Strand unter einem Zelt im Kerzenschein ... Das gesamte Konzept (Brunnen, Grünanlagen...) spricht den Gast an, und das Spa ist sehr empfehlenswert.

      Auf dem Weg zu unserem Hotel, dem The Oberoi im Nordwesten besuchten wir den traumhaft schönen und interessanten botanischen Garten “le jardin des pampelmousses“. Lizenzierte Führer, die am Eingang stehen, begleiten einen durch den Garten.

      Das Oberoi zählt neben unserem letzen Hotel dem Beachcomber Royal Palm zu den Spitzenhotels auf Mauritius. Das Oberoi ist stilvoller Luxus. Ein exklusives Hotel, dessen optischer Blickfang ein 12 Meter hoher Aquadukt ist, eingebettet in einen idyllisch angelegten Naturteich. Wunderschöne Steinskulpturen, afrikanische Stilelemente säumen die gesamte atemberaubende Anlage. Stilvolle Abendunterhaltung (Segatänze).

      Das Royal Palm unser letztes Hotel im Norden ist die Top Adresse auf Mauritius. Obwohl das Resort über keine privaten Villen ( mit einer einzigen Ausnahme) verfügt, haben wir uns hier sehr wohl gefühlt. Exquisite Kulinarik, elegant gekleidete Gäste beim Abendessen, weißer Sand, weitläufiger Strand, erlesene Abendunterhaltung (live Gesang mit Pianobegleitung). Dieses Haus besticht durch das gewisse Etwas. Da das Royal Palm nur weinige Fußminuten von Grand Baie entfernt liegt, kann man diesem Städtchen einen kurzen Besuch abstatten.

      Der krönende Abschluss dieser Reise bildete die Rückfahrt zum Flughafen im hoteleigenen Rolls-Royce.
      Wir werden irgendwann sehr gerne wieder Gäste in den beiden echten Juwelen der Hotellerie auf Mauritius sein: Oberoi und Royal Palm.

      Abschließend möchte ich noch einmal EWTC und vor allem Frau Kunze danken, die uns stets solche Traumreisen ermöglicht.

    • EWTC-Service & Beratung:   22.11.2011

      Mauritius: Shanti Maurice - A Nira Resort


      Guten Morgen Herr Jacob,

      Sie haben nicht zu viel versprochen! Es ist sehr schön hier und die beiden Suiten sind wunderbar!

      Danke für Ihre tolle Beratung!


      Mit freundlichen Grüßen

    • EWTC-Service & Beratung:   26.12.2011

      Mauritius: Long Beach & Le Touessrok & Shanti Maurice - A Nira Resort


      Hallo Frau Kunze,

      ich hoffe es geht Ihnen gut und Sie geniessen über die Festtage ein paar freie, friedliche Tage im Kreise Ihrer Liebsten!
      Bitte entschuldigen Sie, dass ich erst jetzt mit dem Feedback bezüglich unserer Ferien au Mauritius auf Sie zukomme.

      Zuerst möchten wir uns bei Ihnen für die professionelle und sehr freundliche Beratung bei der Buchung bedanken. Wir planen nun schon seit einigen Jahren unseren Urlaub mit EWTC und hatten schon diverse Kundenberater. Obwohl im Zielgebiet immer alles bestens klappte, haben Sie mit Abstand den freundlichsten und kompetentesten Service geboten.

      Zu unserem Urlaub auf Mauritius:
      Wir hatten ja zuerst das Long Beach gebucht. Obwohl wunderschöne Zimmer, hat uns der Service und das Chaos am ersten Abend und nach dem ersten Frühstück dazu bewogen, die lokale Reiseleitung (Angelique) zu bitten uns ins Le Touessrok umzubuchen. Sie organisierte dies äusserst speditiv und unkompliziert. Da die beiden Hotels der gleichen Kette angehören, wurde uns ein Hotelwechsel am zweiten Ferientag ohne Aufpreis gewährt, was wir überhaupt nicht erwartet hätten. Wir haben dann im Touessrok einige Gäste vom Long Beach wieder gesehen. Ich denke wir waren nicht die einzigen Gäste, die das Hotel gewechselt haben.
      Abschliessend ist betreffend Long Beach zu sagen, dass die Anlage sehr neu ist. Die Zimmer sind wirklich super, es fehlt an nichts. Dies kann aber leider nur von den Zimmern gesagt werden, da der restliche Hotelbetrieb noch nicht ganz „ready“ zu sein scheint. Das erste Abendessen beim Italiener war von Zwischenfällen beim Service geprägt und beim ersten Frühstück herrschte regelrechtes Chaos! Desweiteren war uns das Hotel zu gross (dies war ein Fehlentscheid unsererseits) Der Strand ist nicht sonderlich schön, da er an den meisten Orten etwas abfällt und die Liegen in einem unmöglichen Winkel aufgestellt werden müssen (unbequem!). Auch mussten wir die Badetücher an der Ausgabestelle beim grossen Pool (ca. 10 min. Fussmarsch von unserem Zimmer entfernt) beziehen. Da sind wir von anderen Hotels dieser Kategorie anderes gewohnt. Dort werden einem die Liegen bereit gemacht, ohne dass man quer durch die Anlage marschieren muss.

      Wie angesprochen konnten wir am Nachmittag des zweiten Tages ein Taxi ins Le Touessrok nehmen. Dort erhielten wir ein Standardzimmer ohne Aufpreis. Das die offensichtlich noch nicht renovierten Standardzimmer nicht mehr der 5* Kategorie entsprechen, da sie schon ziemlich alt sind, fiel uns selbstverständlich auf aber wir waren froh, dass wir im Le Touessrok durchaus guten Service und ausser dem Buffetrestaurant eine hervorragende Küche/Service vorfanden. Das Hotel ist leider schon etwas in die Jahre gekommen, aber man merkt dort, dass es gut geführt ist und die Mitarbeiter gut ausgebildet sind.

      Die zweite Hälfte unserer Ferien verbrachten wir im Shanti Maurice - A Nira Resort.
      Die Anlage, Lage und die Zimmer im Shanti sind traumhaft! Aber der Service.... ich habe auf Tripadvisor ein Kundenreview geschrieben und erlaube mir, Ihnen diesen hier einzukopieren:

      We spent 7 nights in an Ocean View Junior Suite, which was very beautiful. The hotel in general is very nice, very good infrastructure and location; there is nothing to complain about.
      What really is lacking in this hotel is professional service! One gets the impression that the hotel is not properly managed, as there are many small details that just do not work or simply are not there at all.
      Service in the two restaurants is sometimes even chaotic. I am sure the waiters try to do their best but it seems that they haven't been properly trained. I suppose it would also help would there be a manager present. During our entire stay we could not make out one. In a hotel of this category you should not have to sit on a breakfast table were you have to eat on the sticky and stained place mats of prior guests, as you should also not stick to your chairs armrests. The waiters just simply didn't seem to care or notice important details like this. Waiters usually asked about three times for your room number, forgot ordered items, RAN through the restaurants during hectic hours and had open arguments in front of guests. This just simply should not happen in a 5* resort.
      Having this kind of details happening every time you sit down for a meal is really getting on your nerves.
      We also had issues with housekeeping (no cleaned room until after 2pm, several forgotten turn-down services) but after having addressed them, they really did a good job.
      We really think Shanti has the potential of being one of the nicest hotels on the island. It's just the mentioned details that really spoil the overall experience! Unfortunately we cannot recommend the Shanti as it is now.


      Abschliessend nochmals ein grosses Lob an Ihre Agentur vor Ort auf Mauritius . Es klappte alles einwandfrei und zu unserer vollsten Zufriedenheit!

      Ich grüsse Sie herzlich und wünsche Ihnen eine angenehme Zeit.

    • EWTC-Service & Beratung:   19.02.2012

      Mauritius: Shanti Maurice - A Nira Resort


      Hallo Herr Jacob,
       
      nun sind wir seit 2 Wochen wieder da aus unserem fantastischen Urlaub. Mauritius war ein Traum, und vielen dank für die Empfehlung vom Hotel Shanti Maurice - A Nira Resort......
       
      Da hat alles wunderbar gepasst, kann das Hotel wirklich nur weiter empfehlen. Die Anlage war wunderschön und gepflegt.  Die Pool Villa war super schön, viel Platz und das Essen war ausgezeichnet. Das Personal sehr freundlich. Der Spa war auch super toll.
       
      Für uns der perfekte Urlaub!
       
      Dubai war auch super toll.
       
      Möchte mich für die professionelle und sehr freundliche Beratung und Buchung bedanken.... 
       
      Hab EWTC auch schon meinen Freunden empfohlen und die haben schon letzte Woche auch bei euch gebucht.
       
      Liebe grüsse aus Bregenz

    • EWTC-Service & Beratung:   07.10.2012

      Flitterwochen: Dubai & Mauritius


      Lieber Herr Jacob,

      wieder zurück aus unserem Honeymoon möchte ich es nicht versäumen, mich sehr herzlich für Ihre hervorragenden Reiseempfehlungen sowie geduldige und reibungslose Buchung zu bedanken!

      Hier ein kurzes Feedback zu den Hotels:

      Das One&Only The Palm ist einfach großartig: tolle Architektur, perfekter Service, überschaubare Größe. Und Sie hatten recht: das One&Only Le Mirage kann hier nicht (mehr) mithalten. Wir haben aber gerne ab und an den kostenlosen Bootstransfer zwischen beiden Hotels genutzt und auch das Restaurant "Tangine" im "The Palace" (wird mit der Halbpension verrechnet) ist für einen Abend ganz nett. Besonders erfreut waren wir von den Honeymoon-Extras, die bei der Buchung nicht explizit ausgewiesen waren und nicht erwartet wurden: Upgrade in eine höhere Zimmerkategorie und Hochzeitsdeko samt Blütenbad, Schokolade und Torte! Alles in allem können wir das Hotel - auch im September trotz 43Grad - zu über 100% empfehlen und würden es sofort wieder buchen.

      Das Shanti Maurice - A Nira Resort hat einen klaren Schwerpunkt auf Spa und Ayurveda. Die Anlage selbst ist deutlich "rustikaler" als das "Le Prince" und auch nicht ganz so professionell geführt. Aber auch hier haben wir uns sehr wohl gefühlt. Klare Pluspunkte: tolles Asien-Spa, kostenloser Roomservice (Frühstück und/oder Abendessen), Schnorchel-Exkursionen und Vorträge von und mit Marine-Biologin, tägliche Yoga und Meditationsklassen. Allerdings wirkte der Service im Restaurant manchmal etwas demotiviert und Hochzeitsgäste dürfen sich ehrlich gesagt nicht ganz so viel erwarten (wie vielleicht im One & Only...). Was uns und andere Gäste schlichtweg geärgert und genervt hat, war der täglich Versuch von "Upselling" schon beim Frühstück, z.B. ein "Special-Dinner am Abend", "Sommerfest am Nachmittag" - alles mit Extrakosten verbunden. Fazit: das Hotel hat im Management sichbare Schwächen; wer nicht ganz so kritisch ist, sieht darüber hinweg, aber andere werden vielleicht nicht wieder kommen.

      Unsere letzte Station war im "Constance Le Prince Maurice": architektonisch sehr schöne Anlage (vielleicht gar "die schönste" an der Ostküste?), professioneller Service, tolle unterschiedliche Restaurants und sehr gute Wassersportmöglichkeiten! Etwas enttäuschend war aus unserer Sicht die Spa-Anlage, die doch sehr nüchtern (ja fast lieblos) gestaltet war. Der neu gebaute Pool (Salzwasser Sportbecken 20m) sowie die Renovierungsmaßnahmen im Restaurantbereich sind sehr gelungen. Und mit unserem "Stelzenhaus" waren wir auch sehr glücklich. Anmerkung am Rande: Am letzten Abend hatte sich mein Mann beim Abendessen den Magen verdorben; hier wurde trotz später Stunde innerhalb weniger Minuten Hilfe organisiert und der Arzt war innerhalb einer halben Stunde vor Ort - klasse! Also alles in allem waren wir auch mit dieser Wahl sehr zufrieden und würden das Hotel zu 100% weiterempfehlen.

      Abschließend noch ein Wort zum Rückflug mit dem A380: Emirates hat uns begeistert - trotz gewisser Flugphobien, war dieser Flug ein echtes Erlebnis.

      Herr Jacob, nochmals besten Dank für Ihre tolle Beratung! Die nächste Reise kommt bestimmt ... - gerne wieder mit EWTC.

      Beste Grüße aus München

    • EWTC-Service & Beratung:   05.03.2013

      Mauritius: Shanti Maurice - A Nira Resort


      Hallo Herr Falk,
       
      wir sind zurück von Mauritius und ich wollte Ihnen kurzes feedback geben, dass wir es total genossen haben.
       
      Vielen Dank für die tolle Empfehlung, wir haben die richtige Wahl getroffen.
       
      Das Hotel macht wirklich einen Unterschied zu den in die Jahre gekommenen riesen Ketten auf Mauritius und wir konnten uns wirklich wunderbar erholen. Es handelt sich wirklich um ein Resort mit ganz viel Persönlichkeit… toll.
       
      Vielen Dank und freundliche Gruesse

    • EWTC-Service & Beratung:   06.03.2013

      Mauritius: Shanti Maurice - A Nira Resort


      Guten Tag Herr Ekkaphong!

      Wir möchten uns recht herzichen für die tolle Organisation unseres Urlaubes bedanken. Es hat alles Bestens geklappt und die Betreuung von EWTC auch vor Ort war wirklich vorbildlich.

      Falls es unser Budget zulässt werden wir uns bei unserem nächsten Urlaub wieder an Sie wenden.

      Herzlichen Dank

    • EWTC-Service & Beratung:   02.01.2014

      Mauritius: Shanti Maurice - A Nira Resort


      Liebe Frau Holzmüller, liebes Team von EWTC,
      es war einfach wunderschön und rund herum perfekt. Die Singita Lebombo Lodge ist ein Traum. Die Herzlichkeit des Personals, die Freude der Guides bei Ihrer Arbeit, das Essen… einfach alles wunderbar und in sich stimmig. Mauritius war ebenfalls ein Traum und Ihre Hotelempfehlung Shanti Maurice mit der Buchung einer Villa mit eigenem Pool war genau das richtige Anschlussprogramm und einfach paradiesisch.
      Die Transfers haben perfekt geklappt und waren super organisiert – kann man nicht besser machen.
      Vielen Dank auch für den Blumengruß, der uns zu Hause dann erreicht hat.
      Der Service von EWTC verdient auf jeden Fall 5 Sterne.
      Herzliche Grüße aus München
      L.P.

    • EWTC-Service & Beratung:   13.06.2014

      Réunion & Mauritius: Blue Margouillat & Diana Dea Lodge, Shanti Maurice - A Nira Resort


      Sehr geehrter Herr Wittchow,
       
      wir wollten uns nochmals ganz herzlich bedanken für die unvergessliche Reise nach Reunion und Mauritius. Es war alles super organisiert: die Flüge, die Transfers, die entsprechenden Ansprechpartner vor Ort.

      Das Hotel BLUE MARGOUILLAT ist sehr zu empfehlen. Es ist ein kleines, sehr feines Hotel. Alles sehr liebevoll arrangiert und mit Blumen dekoriert. Der Service war spitze und auch der Chef hat sich jeden Tag persönlich nach unserem Wohlbefinden erkundigt.

      Das Hotel DIANA DEA LODGE liegt etwa 600m über St. Anna. Man hat einen einzigartigen Blick über die Ostküste. Es liegt einsam inmitten der Landschaft und man kann wandern und die Natur erkunden. Allerdings ist man ohne Auto etwas verloren. Der Service war nett, aber leider nicht top. Am Pool sind jegliche Getränke verboten und auf unseren Weckanruf warten wir leider heute darauf. Dies darf einem 4* Hotel nicht passieren.
       
      Höhepunkt war natürlich das SHANTI MAURICE A NIRA RESORT auf Mauritius. Es ist "ONE OF THE LEADEST HOTEL IN THE WORLD" und erfüllt natürlich alle erdenklichen Wünsche. Die Appartments liegen wunderschön in einem botanischen Garten und sind sehr gepflegt und großzügig angelegt. Der Service ist spitze, das Personal überaus freundlich und hilfsbereit. Die Küche ist hervorragend. Hervorzuheben ist auch das Restaurant am Strand mit einem Büffet. Man sitzt herrlich unter freiem Himmel, kann sich sein Gericht aussuchen, welches frisch zubereitet wird. Es gibt einen wunderschönen SPA- Bereich, ein Fitness-Center und golfen kann man auch. Es war ein wunderschöner und einmaliger Aufenthalt!
       
      Vielen Dank für ihre Planung und Empfehlungen!
       
      A.L.+Ch.T.

    • EWTC-Service & Beratung:   18.12.2014

      Mauritius: Shanti Maurice - A Nira Resort & Long Beach


      Liebes EWTC Team,

      vielen Dank für die tolle Beratung. Unsere Flitterwochen waren unbeschreiblich schön. Die Hotelauswahl war perfekt und der Service vor Ort - insbesondere im Shanti Maurice - war unübertrefflich. Die nächste Reise kommt bestimmt.

      Vielen Dank und Beste Grüße

      Die G.'s

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr