Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    weitere Atolle

    Constance Halaveli Resort

    Hotelbewertungen

    Wir haben 13 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   24.10.2009

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      Lieber Herr Jacob,

      wir genießen die Insel so sehr, dass wir daran denken Weihnachten zurückzukommen!

      Ich freue mich von Ihnen zu hören!

      Liebe Grüße von den Malediven

    • EWTC-Service & Beratung:   22.03.2010

      Kombination: Malediven & Dubai


      Liebe Frau Kunze,

      jetzt aber der versprochene Bericht:

      Flüge + Transfers etc.

      Flüge mit Emirates waren wie immer sehr gut; haben gut gesessen; Flüge alle pünktlich. Schön war auf den Malediven die eigene Flughafenlounge für das Constance Hotel. Hier wurde man nett betreut und es wurden auch schon die Hotelformalitäten erledigt, bevor es dann mit dem Wasserflugzeug zur Insel ging.

      Constance Halaveli Resort

      Der Aufenthalt war einfach nur ein Traum. Unser Zimmer war nicht direkt bezugsfertig, so dass wir ca. 2 Stunden warten mussten. In dieser Zeit erhielten wir jedoch an der Bar nicht-alkoholische Getränke auf Kosten des Hauses, so dass sich die Zeit gut vertreiben ließ. Wir hatten einen Wasserbungalow und waren total glücklich, denn er bietet wirklich absolute Privatsphäre und Erholung. Jeden Morgen bekamen wir frisches Obst und am Abend selbst gebackene Süßigkeiten. Die Minibar war gut gefüllt und die Preise in Ordnung. Genau wie die Preise für den Room-Service. Die Gerichte waren alle sehr lecker und die Portionen sehr groß. Das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen! In der zweiten Nacht hatten wir Besuch von drei recht großen Kakerlaken, war nicht ganz so schön. Am nächsten Tag wurde unser Zimmer dann ausgesprüht und danach war keine mehr gesehen. Die Sonnenuntergänge waren jeden Abend wieder ein Erlebnis. Schön war auch, dass man für den gesamten Aufenthalt eine Schnorchelausrüstung umsonst geliehen bekam. Ab und zu gab es Abendveranstaltungen, die immer sehr schön waren - allein schon aufgrund der phantastischen Kulisse. Also, wenn noch mal Malediven dann wieder das Halaveli!

      Vida Downtown Dubai

      Das Hotel ist super gelegen - direkt um die Ecke vom Burj Khalifa. Die Zimmer sind absolut in Ordnung; wenn man nicht gerne "eng" schläft, empfiehlt sich auf jeden Fall ein Twin Room. Im normalen Zimmer ist das Bett nur ca. 1,60m breit. Das Früstücksbuffet war auch richtig gut und das Personal total nett und hilfsbereit. Wir waren vor ca. 10 Jahren schon mal in Dubai und sehr überrascht, wie sehr Dubai sich verändert hat (zum Teil nicht immer positiv). Es wird doch sehr viel gebaut - vor allem der schöne Jumeirah Beach hat doch sehr gelitten. 

      Ich glaube, das war jetzt erst einmal das wichtigste.  Also, noch einmal ganz lieben Dank für alles.

      Einen schönen Abend.

    • EWTC-Service & Beratung:   26.03.2010

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      Liebe Frau Kunze,

      der letzte Tag im Constance Halaveli Resort hat begonnen und wir nutzen gleich einmal die Gelegenheit, Ihnen einen kurzen Bericht zukommen zu lassen. Wir können uns der Bewertung vom 22.03.2010 nur anschliessen. Das Constance Halaveli setzt wirklich neue Maßstäbe. Der Service ist hervorragend und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausgezeichnet geschult. Nie aufdringlich, immer zuvorkommend, dabei aber natürlich und nicht aufgesetzt.
      Wir hatten eine Beachvilla gebucht. Der Strand an der Villa war sehr gut gepflegt, der Garten grosszügig angelegt, mit viel Privatssphäre und Komfort. Die letzten drei Nächte sind wir dann in eine Wasservilla umgezogen. Eine Echse im Zimmer, die nicht zu fangen war und uns in den Nächten durch ihr Geschrei auf Trapp hielt, war der Anlass. Das Hotelpersonal war zwar sehr bemüht das Tier zu fangen, aber da hat man aufgrund der Dachkonstruktion des Halaveli keine Chance.
      Auch die Wasservilla bot den zu erwartenden Komfort und der Ausblick auf das offene Meer ist schon ueberwältigend. Die Homepage des Constance Halaveli gibt diese Eindrücke sehr gut wieder. Nach Auskunft eines Piloten der Airtaxis hat das Constance die schönsten Wasservillen der Malediven.

      Die Küche ist ausgezeichnet. Das ganze Team um Jacques Ledu ist sehr professionell und aufmerksam. Meine Frau hat eine Narungsmittelunverträglichkeit und erhielt täglich eine liebevolle Führung durch das gesamte Speisenangebot des Abends mit Hinweisen darauf, was sie essen dürfe und was nicht. An einem Abend wurde nur für sie ein gesondertes Menü zubereitet.

      Was sollten Ihre Kunden bei der Auswahl aus unserer Sicht beachten?

      Die Beachvillen bieten neben dem Strand vor der Haustür den Vorteil, dass man sich in den heissen Mittagsstunden in den Garten zurückziehen kann.

      Auf den Terrassen der Wasservillen wird es so heiss, dass wir uns meist in die Räumlichkeiten zurückgezogen haben. Alternativ kann man natürlich auch die Restaurants oder den Spa aufsuchen. Das Hausriff zählt sicherlich nicht zu den schönsten der Malediven. Zwar gibt es auch hier viele Fische (Haie, Moränen, Jackfische, Rochen) zu sehen, aber wer hier seinen Schwerpunkt hat, sollte sich nach Alternativen umsehen. Das Hotel bietet aber viele Schnorchelexkursionen an, die sehr lohnenswert sind.

      Da die Insel stark erosiensgefährdet ist, gibt es rund um die Insel Wellenbrecher, die dies verhindern sollen. Vereinzelt werden auch Sandsäcke an den Stränden ausgelegt. Wir fanden dies allerdings nicht störend.

      Die Preise vor Ort sind unter Berücksichtigung des logistischen Aufwandes ausgesprochen moderat.

      Aufgrund des hervorragenden Angebotes von EWTC (14=7) fanden wir das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt sehr gut. Ob das Resort die normalen Buchungspreise wirklich halten kann, bezweifeln wir allerdings. Besonders positiv ist hervorzuheben, dass das Resort besondere Sozialleistungen für seine Mitarbeiter bietet. So werden z.B.alle Beschäftigten kostenlos krankenversichert. Wir haben uns sagen lassen, dass dies eher die Ausnahme auf den Malediven ist. Auch die Arbeitszeiten und Urlaubs-ansprüche entsprechen europaeischen Standards. Wir legen auf diese Dinge immer besonderen Wert.
      Der General Manager ist sehr nett und gibt bereitwillig zu allen Fragen Auskunft. Zukünftig soll auch eine Meeresbiologin im Resort beschäftigt werden.

      Abschliessend können wir dieses Resort uneingeschränkt weiterempfehlen. Es hat uns so gut gefallen, dass wir einen weiteren Besuch nicht ausschliessen.

      Es grüssen Sie herzlich von den Malediven

    • EWTC-Service & Beratung:   28.03.2010

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      Wir waren nun das sechste Mal auf den Malediven - nach Ihuru, Kanuhura, Bodu Hithi, Mirihi, Conrad und Kuda Funafaru diesmal auf Halaveli. Es hat uns unglaublich gut gefallen.

      Die Wasservillen sind wahnsinnig schön und geräumig. Der Service extrem gut und das Essen exzellent. Ausserdem gab es eine reiche Fischwelt (auch wenn das Hausriff nicht so bunt ist wie auf manch anderer Insel). Ganz besondere Erwähnung verdient das super Management. Jeder Extrawunsch wird erfüllt. Zum Beispiel lieben wir maledivische Curries - und da wurde mal schnell ein Extra-Abendessen mit sechs verschiedenen Curries für uns am Strand organisiert ... und dann haben wir auch noch ein paar Gewürzmischungen mit nach Hause bekommen.

      Also alles in allem: Unser bisher schönster Maledivenurlaub.

      Danke nochmal an EWTC für die gute Beratung.

    • EWTC-Service & Beratung:   07.06.2010

      Kombination: Dubai & Malediven


      Hallo liebe Frau Kunze,

      wir haben uns gedacht, wir geben Ihnen ein kurzes Feedback über den Urlaub. Wir sind jetzt seit ein paar Tagen aus dem Urlaub zurück und möchten am liebsten wieder hinfliegen.

      Dubai war toll, das Hotel Atlantis, The Palm war super schön, der Wasserpark hat viel spaß gemacht, leider war das Essen nicht ganz so gut, aber das schöne Hotel und das super Wetter haben es ausgeglichen.

      Constance Halaveli Resort...ein Traum! Wir fanden es, bis jetzt, das schönste Hotel...die Villen waren super, groß, immer sauber und die Terrasse war ein Highlight. Der Strand und das Meer waren wirklich traumhaft!! Wir müssen uns zusammenreißen nicht stundenlang zu schwärmen, unsere Freunde nerven wir schon, haha. Das Essen war auch sehr lecker und das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Allem in allem ein Traumurlaub! Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder ins Halaveli gehen.

      Viele Grüße aus München

    • EWTC-Service & Beratung:   13.05.2011

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      Hallo liebe Frau Kunze,

      vielen Dank für die Postkarte! Jetzt sind wir leider schon wieder ein paar Tage zurück und der Urlaub war wieder traumhaft!

      Wir sind von Halaveli mal wieder begeistert. Wir wurden super nett begrüßt, Blumendeko "Welcome Back" auf dem Bett, Champagner und Sunset Cruise! Alle haben sich gefreut uns wieder zu sehen und waren wirklich nett! Sogar unser Lieblingsessen wurde automatisch zubereitet! Wie gesagt, es war fantastisch und wir haben uns gefreut unsere Freunde wieder zu sehen! Sogern wir auch neue Hotels besuchen möchten, werden wir nächstes Jahr trotzdem wieder ins Constance Halaveli Resort gehen!! Allerdings hatten wir dieses mal nicht das Gefühl im Urlaub zu sein, Halaveli ist eher unser 2tes Zuhause ;)

      Ihnen ein schönes Wochenende

      und viele Grüße aus München

    • EWTC-Service & Beratung:   14.06.2011

      Dubai & Malediven: Bab Al Shams Desert Resort & Spa + Jumeirah Zabeel Saray +Constance Halaveli Resort


      Hello Claudia,

      Thanks for the quick response.  Before we chose Bab Al Shams we were looking at the Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara in Abu Dhabi but thought it was too far to go for 2 nights.  It looks much nicer than Bab Al Shams Desert Resort & Spa.  Bab Al Shams was relaxing, workers very friendly and Al Hadeera was a nice show but I would not say the room we had was a 5 star room.  I guess because they say it is a traditional room  but even 3 star hotels have a flat screen!! :-)  It was also very dark.   But we still enjoyed our 2 nights there.

      I am not sure if you were at Jumeirah Zabeel Saray yet but it is really a beautiful hotel.  The design is much nicer than in Atlantis, The Palm.  It is also much more quiter and relaxed.  Food was really good as well.  I think they have some organization problems still but I guess it is because the hotel is new.  Another thing that wasnt great is the baustelle.  I guess they are building 4 new hotels near to Zabeel so the view left and right of the hotel is not so nice.  The hotel right beside Zabeel looks like it will be really nice, I think it was a Taj and a Kempinski they were building looked very nice as well. Although Dubai is a great city and there is much to do, I still like the Maldives better. 

      It is hard to compare since it is so much smaller but I love the Constance Halaveli Resort and if I could I would go there for at least a month every year.  But all in all Dubai was great.  We both love the city, I think I would like to move there for a few years but working and going there on holiday is different. Anyways thanks for your help. 

       

    • EWTC-Service & Beratung:   05.10.2011

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      Lieber Herr Falk,

      ich wollte Ihnen nur ein kurzes Feedback zu unserer Reise geben. Wir waren und sind absolut begeistert und sehr froh über Ihre Beratung, das Constance Halaveli Resort war das richtige Paradies, alles war perfekt.

      Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Beratung und werden in den nächsten Tagen noch eine ausführlichere Bewertung schreiben! Wir haben Sie schon mehrfach weiter empfohlen und werden gerne immer wieder selbst auf Sie zurück kommen!

      Ganz liebe Grüße

    • EWTC-Service & Beratung:   05.10.2011

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      "Tadeln ist leicht,
      deshalb versuchen sich so viele darin.
      Mit Verstand loben ist schwer,
      darum tun es so wenige..."

      Liebe Frau Kunze,

      wir sind top erholt zurückgekehrt und möchten es nicht versäumen, Ihnen gleich mitzuteilen, wie uns unsere Malediven Reise gefallen hat.

      Es war von Abflug ab München bis dann wieder zur Ankunft in München einfach alles vom Feinsten organisiert.

      Sie - liebe Frau Kunze - haben uns schon mit dem ersten Flug von München nach Dubai überrascht.
      Ein Doppelsitz :) hurra!!!

      Auch die Watervilla im Constance Halaveli Resort war einfach PERFEKT für unsere Flitterwochen. Der kleine Pool auf der Terrasse war der WAHNSINN! Das Essen war spitze - wir hatten Übernachtung / Frühstück und sind abends dann immer á la carte essen gegangen (Haubenmässig!). Hin und wieder waren wir zu faul, um noch raus zu gehen und haben das top "in villa dining" genossen.

      Auch das Frühstücksbuffet war ein Wahnsinn. Es gab einfach ALLES!!!
      Ich als "Nutella Freak" hatte schon meine Bedenken ob es wohl Nutella geben würde - doch waren da zwei unsagbar leckere Schokoaufstriche am Buffet, wo ich das Nutella absolut nicht vermisst habe :)

      Das Personal war total freundlich und sehr hilfsbereit. NEIN ist dort ein Fremdwort!
      Immer hat es JA NATÜRLICH - SELBSTVERSTÄNDLICH geheißen.

      Liebe Frau Kunze, SIE haben uns mit Ihrer tollen Hilfe, mit Ihrem tollen Angebot eine unvergessliche Reise gewährleistet, welche wir bestimmt niemals vergessen werden.

      Besten DANK für all Ihren Einsatz, Ihre Hilfe, Ihre sofortigen und stets freundlichen Rückmeldungen!

      Wir freuen uns, den nächsten Urlaub, wieder über EWTC und hoffentlich über SIE Frau Kunze buchen zu dürfen!

      Herzliche Grüße aus dem Gebirge


    • EWTC-Service & Beratung:   17.10.2011

      Dubai & Malediven Kombination


      Liebe Frau Kunze,

      wir möchten uns jetzt endlich für den wunderschönen Urlaub bedanken. Sie hatten wirklich nicht zuviel versprochen, es war ein sehr erholsamer und beeindruckter Urlaub. Die Malediven sind ein Traum und wir werden ganz bestimmt nicht das letzte Mal da gewesen sein.
       
      Und von Dubai kann man nur sagen, es ist gigantisch. Also noch einmal recht herzlichen Dank für die gute Beratung und Organisation.
       
      Wir kommen auf Sie auf jeden Fall wieder zurück. 
       
      Mit freundlichen Grüßen

    • EWTC-Service & Beratung:   28.02.2012

      Malediven: Constance Halaveli Resort


      Hallo Herr Jacob,

      der Tip und Empfehlung auf Halaveli zu gehen war super, alles hat gepasst und wir sind sehr zufrieden.
      Unsere nächste Reise planen wir Richtung Thailand , Indonesien auch mit Ihnen.

    • EWTC-Service & Beratung:   20.10.2012

      Malediven: Constance Moofushi Resort & Constance Halaveli Resort


      Liebe Frau Kunze,

      herzlichen Dank für die Willkommen zuhause Karte.
      Wie versprochen unser Reisebericht:

      Flug mit Emirates ab Frankfurt planmäßig, aber die Rücklehne meines Sitzes rastete nicht mehr ein, so dass wir umgesetzt und am Notausgang platziert wurden. Es stellte sich heraus, dass auch da die Sitzlehnen nicht mehr richtig arretierten, auf der anderen Seite am Notausgang das gleiche.............
      Maschine war wohl ein älteres Modell und auch der Service mit Getränken und die Qualität des Essen erschien mir letztes Jahr besser.

      Bei Ankunft in Male wieder sehr freundlicher und zuvorkommender Empfang des Mitarbeiters von Constance.
      Transfer zum Water Taxi Terminal, kein "Übergewicht" - kurz in der Lounge den Anmeldebogen ausgefüllt und schon gings los.

      Dieser Flug war für uns eine Premiere und ist unserer Meinung nach schon etwas besonderes und die stilvollste Art auf die Insel zu gelangen.

      Ein bestimmt 10-köpfiges Empfangskomitee erwartete uns winkend am Steg, einschließlich des Managers. Schuhe aus und das Maledivenfeeling war wieder da, wenn auch der este Eindruck von Moofushi durch zwei rostige Versorgungs- bzw. Müllschiff
      getrübt wurde. Unsere Senior-Watervilla war schon fertig und nach kurzem Rundgang konnten wir einziehen. Wir bekamen eine Villa auf der rechten Seite, allerdings nicht die gewünschte Letzte, aber es war auch so gut, dann mussten wir nicht ganz so weit laufen, was tagsüber auf dem heißen Holzsteg ohnehin nur mit Flip-Flops ging.
      Villa wie beschrieben und bebildert - uns hat's sehr gut gefallen und eine Beschattung des Sitzplatzes ist sinnvolll und angenehm.

      Restaurants: Das Hauptrestaurant Manta, in dem auch die Buffets aufgebaut sind, fand ich persönlich etwas düster  - wir zogen es vor, in dem Außenrestaurant, das auf Stelzen steht zu sitzen - da kann man auch immer die Fische füttern und die Haie beobachten - einmal waren auch 2 sehr große Rochen da, die im übrigen jeden Abend beim Fisch-Feeding vorne am Steg zu beobachten waren, einschließlich eines riesigen Jackfisches.

      Das Essen würde ich als gut, aber nicht überduchschnittlich bezeichen, aber es war immer etwas da, was einem schmeckte.
      Mittags aßen wir dann meistens an der Totem Bar eine Kleinigkeit a la Carte, das war sehr angenehm und etwas ruhiger.
      Unser Essen im Alizée habe wir mit Lobster aufgewertet, das war perfekt.

      Hervorheben möchte ich die herzliche und freundliche Aufmerksamkeit des gesamten Servicepersonals, die Sommeliers sind mit einem Enthusiasmus bei der Sache, der seinesgleichen sucht. Der Restaurantchef stammt aus Mauritius und hat in Deutschland studiert und spricht perfektes Hochdeutsch. Auch die Roomboys haben uns 2 mal eine wunderschöne Bettdeko gemacht.

      Tauchbasis auch top, mein Mann hatte jedesmal einen Tauchlehrer für sich. Die Spa-Anwendungen waren ebenfalls sehr angenehm.

      Wetter war durchwachsen, die ersten Tage hatten wir mehrmals Regen, aber es kühlt ja nicht ab und es dauert auch nicht lange an. Anmerken sollte man allerdings, dass zu dieser Jahreszeit bei Low Tide das Schwimmen von den Water-Villas aus praktisch nicht möglich ist. Da ist das Wasser maximal knietief ist und auf unserer Seite schauten sogar die Korallen heraus.

      Generall war das Resort zwischen 90 und 100% ausgebucht, was zur Folge hatte, das wir für die letzten Tage ein Upgrade nach Halaveli angeboten bekamen, das wir gerne annahmen. 2 weitere Honeymooner-Pärchen und wir wurden am Dienstag vom Schnellboot des Halaveli-Resorts abgeholt und 25 Minuten später wieder von einem freundlich winkenden Empfangskommitee willkommen geheißen.

      Das war natürlich nochmal um eine ganze Klasse luxuriöser einschließlich In Villa-Dining, das uns aufgrund unseres All Inclusive-Paketes einmal am Tag zustand. Wir hatten keinerlei Extrakosten - nur den 1.180,-- $ Drink mit Blattgold wollte man mir nicht ausschenken ....Das abendliche Buffet war fantastisch, beim Seefood Abend gab es  Austern und Lobster im Überfluss - da liegen mehr als 1 Stern Unterschied zwischen Moofushi und Halaveli.
      Das war natürlich ein zusätzliches Highlight und kam unserem letztjährigen Aufenthalt in Laamu schon näher.

      Fazit: Jede Insel ist auf ihre Art uneingeschränkt zu empfehlen, wobei man sich im Klaren sein muss, dass Moofushi anscheinend immer sehr gut gebucht bis überbucht ist und der Großteil der Gäste chinesische bzw. asiatische Honeymooner sind, die sich stundenlang mit Kamera und Schwimmweste bewaffnet im Wasser vor der Villa aufhalten und bei jedem Fisch in entzücktes Kreischen ausbrechen, das wir auch als Hilferuf missdeuten könnten.

      Rückflug: Mit Speedboot zur Plattform, damit die anderen Gäste frühmorgens nicht durch den Lärm des Wasser-Taxis gestört werden, noch ein Zwischenstopp auf der Plattform der Nachbarinsel und dann wieder Empfang vom Constance-Mitarbeiter, der uns bis zum Check-In begleitete - besser geht's nicht. Dann leider nach Boarding eine Stunde verspäteter Abflug, da ein Anzeigeinstrument nicht richtig funktionierte. Kein Service während er Wartezeit. Maschine war allerdings ein neues Modell.

      Aufgrund der Verspätung hatte ich schon befürchtet, dass es mit unserem Anschlussflug knapp wird, und so war es dann auch. Als wir ankamen, gab es erst in der Ankunftshalle eine Info für die Gäste die nach Hamburg und München flogen, diese Maschinen waren noch da, Frankfurt Gäste wurden an den Counter verwiesen. Wir sollten dann auf die Maschine am darauffolgenden Morgen umgebucht werden, Übernachtung im Copthorne Hotel beim Flughafen. Das Management in so einem Fall haben wir schon besser erlebt. Eine Mitreisende wies uns darauf hin, dass sie auf die Lufthansa Maschine um 1.25 umgebucht hätten - das haben wir dann auch gemacht. Transfer ins Hotel - Zimmer usw. sehr ernüchternd - daraufhin haben wir uns für eine 4-stündige Stadtrundfahrt entschlossen, die sehr interessant, aber irdendwann auch anstrengend war. Um 10:00 zurück auf den Flughafen - heute morgen um 6:00 in FRA gelandet.

      Liebe Frau Kunze, was Ewtc und in diesem Fall die Constance Hotelgruppe angeht, war wieder alles zu unserer besten Zufriedenheit, nachdem auch die Messlatte nach Laamu natürlich sehr hoch lag. Die Situation mit Emirates können Sie besser beurteilen, ob das ein Einzelfal ist oder inzwischen öfter vorkommt.

      So, jetzt ist es ja fast ein Roman geworden - wir hoffen, Sie hatten auch einen schönen Urlaub - und bedanken uns nochmals für die gute Organisation.

      Mit lieben Grüßen

    • EWTC-Service & Beratung:   16.06.2013

      Malediven: Constance Moofushi Resort & Constance Halaveli Resort


      Guten Tag Frau Kunze

      Nachdem wir nach unserer Maledivenreise noch einen Monat weitergereist sind, geben wir Ihnen gerne noch ein kurzes Feedback zu unserer Reise auf die Malediven.

      Ankunft Male / Transfer:
      War alles gut. Da Constance davon ausgegangen ist, dass wir mit Edelweiss eintreffen, mussten wir in der Lounge ca. 1.5 Stunden auf den nächsten Wasserflieger warten. Dies war aber wohl unser Fehler, da wir nicht die Änderung von Edelweiss auf Emirates gemeldet haben. Dies mussten wir, da Edelweiss unseren Flug gestrichen hatte.

      Moofushi:
      Wasserbungalow war schön, der Standard auf der Insel ist immer noch sehr gut.
      Uns sind einfach ein paar Themen aufgefallen, welche nicht so gut sind:
      - Die Crew war stark ausgewechselt seit einem Jahr. Wir hatten das Gefühl, dass für den Aufbau die Top-Crew der Constance-Gruppe dort war, uns diese jetzt wieder weg sind. Dies hat man bspw. beim Service bemerkt. Letztes Jahr wurden Gäste noch zurechtgewiesen, wenn sie unangebracht gekleidet waren, dies war nicht mehr der Fall. Die Küchen-Crew war auch neu. Das Essen war immer noch sehr gut, im Vorjahr war es aber noch eine Stufe besser.
      - Generell hatte man das Gefühl, dass der Shareholder-Value und nicht mehr der Customer-Value optimiert wird. So war bspw. auch das Surfequipment defekt, wurde nicht ersetzt im Vergleich zum Vorjahr.
      - Auf der schönen Strandseite wächst im Meer Seegras. Noch nicht schlimm, aber man kann es am Boden überall gut sehen.
      - Generell schwemmt es immer mehr Müll an (auch auf Halaveli). Die ist wohl ein generelles Malediven-Problem, welches mit der ständigen Neueröffnung von Resorts kaum besser wird.
      - Die Gäste-Struktur hat sich in den Jahren immer mehr verändert von Tauchern und Schnorchlern hin zu Badegästen, welche einen Pool und sonstige Unterhaltung wollen. Teilweise geht auch der Respekt gegenüber Mitarbeitern total verloren, was wir sehr bedauern.

      Halaveli:
      - Bungalow sehr schön, Essen hervorragend, viel Privacy.
      - Getränke sind überteuert, vor allem der Wein.
      - Gästestruktur besteht aus sehr vielen Russen, welche das schöne Buffet als Schlachtfeld hinterlassen.

      Fazit:
      Es ist und bleibt einfach schön auf den Malediven. Die obigen Punkte sind "Jammern auf sehr hohem Niveau". Wir waren noch einen Monat auf Maui und haben dann auch wieder bemerkt, wie extrem schön es auf den Malediven ist.

      Wir gehen sicher wieder auf die Malediven. Halaveli kommt für uns rein schon wegen dem Hausriff nicht mehr in Frage. Als nächstes Ziel suchen wir wieder eine Insel mit einem tollen Hausriff und der Möglichkeit, 4 Personen in ein Bungi oder in zwei Bungis mit Verbindungstür unterzubringen.

      Wir werden uns sicher wieder melden.

      Vielen Dank und beste Grüsse

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr