Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Informationen Saint Lucia

    Lust auf Sonne, Meer und tropische Vegetation? Dann empfehlen wir Saint Lucia mit seinen einzigartigen Hotels! Das Eiland ist sozusagen der Prototyp einer Karibikinsel, wie wir sie uns vorstellen. Angenehme Temperaturen, ein sanft wehender Passatwind, palmengesäumte Sandstrände, tiefgrüner Regenwald, romantische Buchten und zwei markante Berge machen die Insel zum perfekten Sehnsuchtsziel.

    Über Saint Lucia

    Saint Lucia ist ein Inselstaat der Westindischen Inseln in der Karibik. Mit einer gesamten Fläche von etwa 616 Quadratkilometer ist sie etwa so groß wie Hamburg und ist eine der Inseln über dem Winde, die zu den Kleinen Antillen gehören. Saint Lucia liegt zwischen St. Vincent und den Grenadinen im Süden und Martinique im Norden. Das Landschaftsbild ist geprägt von den Bergen im Inneren, wo der Mount Gimie mit einer Höhe von 950 Metern den höchsten Punkt darstellt. Die beiden Wahrzeichen der Insel sind hingegen die beiden spitzen, pyramidenförmigen Vulkane Gros Pitons und Petit Pitons, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.Die Küste besteht aus vielen bezaubernden Buchten.


    Sprache, Währung und Bevölkerung

    Auf Saint Lucia leben insgesamt etwa 165.500 Einwohner. Die Inselhauptstadt Castries hat etwa 50.000 Bewohner in der gesamten Agglomeration. Von dem dortigen Hafen werden die Produkte der Insel verschifft: Bananen, Kokosnüsse, Zukerrohr und weitere tropische Produkte Die offizielle Amtssprache ist Englisch und wird auch hauptsächlich gesprochen. Die Einhemischen nutzen aber auch Antillen-Kreol zur Verständigung. Zahlungsmittel ist der Ostkaribische Dollar (XCD). In größeren Orten und in den Hotels können Gäste fast überall mit Kreditkarte zahlen. In größeren Städten gibt es Geldautomaten, an denen man gelegentlich mit einer Maestro-Karte oder definitiv mit einer Kreditkarte Bargeld ziehen kann.


    Einreise

    Für Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsbürger genügt zur Einreise der Reisepass (Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument). Für Aufenthalte bis zu 90 Tage ist kein Visum erforderlich. Die Flugdauer beträgt etwa zehn Stunden von Frankfurt aus. Das Fahren eines Mietwagens ist nur mit einem lokalen Führerschein gestattet, der gegen Vorlage des deutschen Führerscheins bei der Einreise am Flughafen erworben werden kann. Die Gebühr hierfür beträgt etwa 20 US-Dollar. Auf einen ausreichenden Versicherungsschutz ist zu achten. Es herrscht Linksverkehr und das Straßennetz ist relativ gut ausgebaut. Schnellstraßen und Autobahnen sind in einem vernünftigen Zustand. Taxis sind relativ günstig und damit eine gute Alternative zu einem eigenen Mietwagen..


    Zeitverschiebung und Telefonie

    In Saint Lucia gehen die Uhren nach der Eastern Daylight Time (MEZ -5). Die Netzspannung liegt bei 230 Volt. Es werden Steckdosen des Typs G verwendet, weswegen für europäische Flachstecker und Schuko-Stecker ein Adapter notwendig ist. Telefonieren kann man auf Saint Lucia am einfachsten mit einer Telefonkarte. Benutzer von Mobiltelefonen sollten sich bei ihrem Netzbetreiber über die günstigsten Telefonnetze informieren. Die Landesvorwahl der Dominikanischen Republik lautet +1(758). Um nach Deutschland zu telefonieren wählen Urlauber 001149, nach Österreich 001143 und in die Schweiz 001141.


    Wetter

    Das Klima auf Saint Lucia ist generell tropisch.Die Temperaturen liegen im Mittel zwischen 25 und 31 Grad. Die beste Reisezeit für Saint Lucia sind die kühleren und trockeneren Monate von Dezember bis Mai. Regen gibt es das ganze Jahr über aufgrund der hügeligen Topographie. Die Monate Mai bis November sind durch die intensivere Regenzeit und Hurrikan-Saison etwas risikoreicher. Es regnet zumeist nur in kurzen, starken Niederschlägen. Dafür gibt es in der Nebensaison zumeist günstige Angebote und weniger Besucher.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr