Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Informationen Dominikanische Republik

    Besuchen Sie mit uns die kleinen, feinen Hotels in der Dominikanischen Republik! Als Christoph Kolumbus im Jahr 1492 die Insel Hispanola an der Grenze zwischen Atlantik und Karibik entdeckte, war er verzaubert von der landschaftlichen Schönheit. Und bis heute hat sie nur wenig von ihrer Pracht eingebüßt: üppige Dschungel, lange palmengesäumte Strände spektakuläre Wasserfällen und schroffe Berglandschaften.

    Über die Dominikanische Republik

    Die Dominikanische Republik ist ein Inselstaat auf der Insel Hispaniola der Großen Antillen und liegt zwischen Karibik und Atlantk. Mit einer gesamten Fläche von etwa 48.730 Quadratkilometer ist sie etwa so groß wie Niedersachsen. Die Dominikanische Republik grenzt im Westen an Haiti, mit dem sie sich die Insel Hispaniola teilt, Das Landschaftsbild ist geprägt von Bergen und Hügeln. Im Norden gibt es ein breites Längstal und im Zentrum liegt die Cordillera Central mit Höhen von über 3.000 Metern und den fünf höchsten Gipfeln der Karibik. Die Küste besteht aus palmengesäumt Stränden und sichelförmigen Buchten.


    Sprache, Währung und Bevölkerung

    In der Dominikanischen Republik leben insgesamt etwa 10,4 Millionen Einwohner. Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum ist die Hauptstadt Santo Domingo, mit circa 3 Millionen Bewohnern. Wie auch auf vielen anderen Karibikstaaten ist Spanisch die offizielle Sprache. Da viele Haitianer in der Dominikanischen Republik leben, sprechen einige haitianisches Kreol. In Hotels und Touristengegenden kann man sich jedoch auf Englisch verständigen.
    Zahlungsmittel ist der Dominikanische Peso (DOP). In größeren Orten und in den Hotels können Gäste fast überall mit Kreditkarte zahlen. In größeren Städten gibt es Geldautomaten, an denen man mit einer Maestro-Karte oder Kreditkarte Bargeld ziehen kann.


    Einreise

    Für Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsbürger genügt zur Einreise der Reisepass (Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument). Für Aufenthalte bis zu 90 Tage ist kein Visum erforderlich. Es muss lediglich eine Touristenkarte für 10 US-Dollar gekauft werden, die für 30 Tage gültig ist. Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer in Höhe von 20 US-Dollar fällig (Meistens im Flugpreis bereits enthalten). Die Flugdauer beträgt etwa zehn Stunden von Frankfurt aus. Für die Anmietung eines Mietwagens ist ein internationaler Führerschein notwendig. Auf einen ausreichenden Versicherungsschutz ist zu achten. Das Straßennetz ist relativ gut ausgebaut. Schnellstraßen und Autobahnen sind in einem vernünftigen Zustand. Die Höchstgeschwindigkeit liegt innerhalb von Ortschaften bei 40 km/h, auf Landstraßen bei 80 km/h und Autobahnen 100km/h.


    Zeitverschiebung und Telefonie

    In der Dominikanischen Republik gehen die Uhren nach der Eastern Daylight Time (MEZ -5). Die Netzspannung liegt bei 120 Volt. Es werden Steckdosen des Typs A/B verwendet, weswegen für europäische Flachstecker und Schuko-Stecker ein Adapter notwendig ist. Telefonieren kann man in der Dominikanischen Republik am einfachsten mit einer Telefonkarte. Benutzer von Mobiltelefonen sollten sich bei ihrem Netzbetreiber über die günstigsten Telefonnetze informieren. Die Landesvorwahl der Dominikanischen Republik lautet +1(809). Um nach Deutschland zu telefonieren wählen Urlauber 001149, nach Österreich 001143 und in die Schweiz 001141.


    Wetter

    Das Klima in der Dominikanischen Republik ist tropisch mit leichten regionalen Unterschieden. Der Süden und Osten des Landes, mit den touristischen Regionen, ist trockener und etwas wärmer als der Norden. Die Temperaturen liegen im Mittel zwischen 28 und 31 Grad. Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik sind die kühleren und trockeneren  Monate Dezember bis April. Die Monate Juli bis Oktober sind durch die Regenzeit und Hurrikan-Saison etwas risikoreicher. Es regnet zumeist nur in kurzen, starken Regengüssen. Dafür gibt es in der Nebensaison zumeist günstige Angebote und weniger Besucher.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr