Beratung: 0221.80 11 12 0

Reisetipps Kreta

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr ist die griechische Insel das perfekte Urlaubsziel in Europa. Ebenso vielseitig wie die Insel sind auch die Hotels auf Kreta. Hier finden Ruhesuchende, Aktivgäste, Paare und Familien den perfekten Rahmen. Sie residieren in privaten Villen, Boutiquehotels oder Resorts und erleben traumhafte Buchten, abwechslungsreiche Wanderwege, viele Wassersportmöglichkeiten und historische Stätten. Wir stellen Ihnen die Insel mit unseren Kreta Urlaubs-Tipps etwas genauer vor.

Kreta Urlaubs-Tipps: Allgemeines über Kreta

Kreta liegt im Mittelmeer zwischen Europa, Asien und Afrika. Mit einer Länge von etwa 255 Kilometern und einer Breite zwischen circa 12 bis 62 Kilometern ist die Insel zweieinhalbmal so groß wie Mallorca. Das Landschaftsbild ist geprägt von steilabfallenden Bergen auf der Südseite und sanft abfallenden Küstenebenen im Norden. Besonders reizvoll sind die oft unzugänglichen Schluchten, weite, fruchtbare Hochebenen und über 3.000 Tropfsteinhöhlen.

Kreta Reisetipps

Sprache, Währung und Bevölkerung

Kreta hat insgesamt etwa 600.000 Einwohner. Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum ist Iraklion, mit circa 140.000 Einwohnern. Wie auch in allen anderen Teilen Griechenlands ist Neugriechisch die offizielle Sprache. In allen Hotels und den meisten Ortschaften spricht man jedoch auch Englisch und teilweise Deutsch.

Zahlungsmittel ist in Griechenland der Euro. In größeren Orten und in den Hotels können Gäste fast überall mit Kreditkarte zahlen. In allen Städten gibt es Geldautomaten, an denen man mit einer Maestro-Bankkarte Bargeld ziehen kann.

Einreise

Für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger genügt zur Einreise der Personalausweis. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument. Von April bis Oktober ist das Linienflugangebot vieler Airlines die einfachste Möglichkeit, Kreta zu erreichen. Alternativ und ideal für Kombinationen eignen sich die Flüge griechischer Airlines, wie Olympic oder Aegean Airlines, über Athen.

Mit der Fähre können Urlauber weitere griechische Inseln, wie zum Beispiel Santorin oder Mykonos, erreichen. Für die Anmietung eines Wagens reicht auf Kreta ein nationaler Führerschein. Die Höchstgeschwindigkeit liegt innerhalb von Ortschaften bei 50 km/h, auf Landstraßen bei 90 km/h und auf Autobahnen bei 120 km/h.

Zeitverschiebung und Stromversorgung

Auf Kreta herrscht Mitteleuropäische Zeit plus eine Stunde (MEZ +1). Die Netzspannung liegt bei 220 Volt. Schukostecker passen in den meisten Fällen. Gelegentlich wird ein flacher Eurostecker benötigt. In Griechenland telefoniert man am einfachsten mit einer Telefonkarte.

Beim Telefonieren mit dem Mobiltelefon stehen als Roamingpartner verschiedene griechische Netzanbieter zur Verfügung. Über die Gebühren sollte man sich vorab informieren. Die Landesvorwahl von Griechenland lautet 0030. Um nach Deutschland zu telefonieren, wählen Urlauber 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

Wetter

Die beste Reisezeit liegt zwischen April und Oktober. Die meisten Hotels sind in den Wintermonaten geschlossen. Im Sommer sorgt der von Norden kommende Fallwind für Abkühlung, dennoch können gerade im Juli und August Temperaturen von über 30 °C gemessen werden.

Kreta Tipps: 5 Top-Sehenswürdigkeiten

Die Top-Sehenswürdigkeiten auf Kreta haben meist einen historischen Hintergrund, zudem sind viele Attraktionen von imposanter Natur umgeben. Neben schönen Tagen am Strand lohnt es sich auf jeden Fall, die antiken Bauwerke und Naturphänomene der Insel zu entdecken! Hier erfahren Sie nun ein paar Kreta-Insider-Tipps.

Der Palast von Knossos

Dieses große und prachtvolle Bauwerk ist Teil der gleichnamigen archäologischen Stätte und war in der Antike die bedeutendste Stadt auf der Insel. Heute zählt es zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten auf Kreta. Der einstige Palast liegt zwar heute in Trümmern, jedoch vermitteln die Ruinen immer noch ein ganz besonderes Gefühl von Macht und Schönheit. Die fast labyrinthartig anmutenden Konstruktionen und die unglaublichen Wandmalereien haben angeblich schon Stoff für Sagen geliefert.

Palast von Knossos

Der Palast von Knossos soll dem berühmten König Minos von Kreta aus der griechischen Mythologie gehört haben. Dieser soll den Minotaurus – ein Fabelwesen mit menschlichem Körper und Stierkopf -  in das Labyrinth des Palastes gesteckt haben, um Kreta vor dem Mischwesen zu beschützen. Hier sollten Sie sich unbedingt eine Führung geben lassen, denn die Geschichten hinter dem Palast werden Sie staunen lassen!

Die Ruinen von Gortyn

Gortyn, auch Gorty du Gortys genannt, war über lange Zeit hinweg die größte Stadt auf Kreta und soll über eine Viertelmillion Einwohner gehabt haben! Zahlreiche Mythen sprechen auch hier von dem sagenumwobenen Minos, dem Sohn von Zeus und König von Kreta. Eine dieser Mythen besagt außerdem, dass dies der Ort war, an dem Zeus mit der Prinzessin Europa seine drei Söhne Minos, Sarpedon und Rhadamantys zeugte.

Was jedoch wirklich zu sehen ist, ist einer der ältesten Gesetzestexte Europas, der in den Mauern verewigt wurde! Hier ist auf sehr liberale Weise das Ehe-, Scheidungs-, und Familienrecht der Antike verewigt.

Die Samaria-Schlucht

Die Sehenswürdigkeiten auf Kreta haben so einige Superlative zu bieten. Nicht nur die früheste Hochkultur oder der älteste Gesetzescodex haben die Insel berühmt gemacht. Auf Kreta kann außerdem an der 13 km langen und damit einer der längsten Schluchten Europas entlanggewandert werden. Viele begeben sich allein für diese Wanderung auf eine Kreta-Reise!

Samaria Schlucht

Die Schlucht liegt im Samaria-Nationalpark, im Südwesten der Insel. Das heißt, eine Wanderung entlang der Schlucht geht mit einigen Regeln einher. Und auch Vorsicht ist geboten: Die Strecke ist nämlich ganze 17 km lang und führt von dem Ausgangspunkt in den Bergen aus etwa 1200 m Höhe hinunter in das Dorf Agia Roumeli an der Südküste Kretas. Die engste Stelle, die sogenannte Eiserne Pforte, ist gerade mal 3 bis 4 m breit.

Der Hafen von Chania

Hier werden Sie sich blitzartig wie in Venedig fühlen. Diese zauberhafte Hafenstadt wurde nämlich im 14. Jahrhundert von den Venezianern erbaut und versprüht heute noch italienisches Flair mitten auf Kreta. Hier können Sie in zahlreichen Cafés und Tavernen entspannen, in wunderschönen Gassen bummeln und das Leben genießen – am besten vom Leuchtturm aus, der einen fantastischen Blick über die Altstadt bietet!

Chania

Auch die Markthalle von Chania ist durch die Vielzahl an regionalen Produkten immer einen Besuch wert. Wenn Sie dann doch Lust auf etwas mehr Bewegung haben, können Sie vom Hafen aus eine der unzähligen Bootstouren um die Insel starten. Ein sehr schönes Hotel in Chania ist beispielswese das Domes Noruz Chania, Autograph Collection.

Die beliebtesten Strände auf Kreta

Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten Strände auf Kreta. Diese Kreta-Urlaubs-Tipps werden Ihren Urlaub auf der Insel bestimmt zum erinnerungswürdigen Erlebnis machen!

Die Palmenstrände Vai und Preveli

Einst waren auf Kreta die sogenannten Phoenix-Theophrastii-Palmen heimisch. Diese kretischen Palmen sind heute jedoch nur mehr an wenigen Orten in üppiger Ausdehnung zu finden – einer davon ist die Bucht von Vai. Hier stehen mehr als 3000 Palmen und säumen den schönen Sandstrand. Am besten genießen Sie hier den frühen und meist ruhigen Morgen, da der Strand bei Besuchern äußerst beliebt ist und tagsüber meist recht voll wird.

Palmenstrand Vai

Ebenfalls sehr schön, aber gut besucht ist der Palmenstrand von Preveli im Südwesten der Insel. Hier bahnt sich der Fluss Megalopotamos seinen Weg durch die Schlucht von Kourtaliotiko und mündet am Strand von Preveli direkt ins Meer, was eine wunderbare Atmosphäre erzeugt. Entlang des Ufers reiht sich zudem ein idyllischer Palmenwald.

Die Strände Elafonisi und Balos im Westen Kretas

Der karibische Strand Elafonisi im Südwesten und die Lagune von Balos im Nordwesten von Kreta sind zu schön, um wahr zu sein. Diese Strände besuchen Ruheliebende am besten in der Nebensaison, also im April oder im Oktober, denn so können sie ihre Schönheit ganz in Ruhe und fernab vom Massentourismus erleben.

Balos Strand

Die Bucht von Seitan Limania

Seitan Limani ist eine geschwungene und traumhaft anmutende Bucht mit glitzerndem türkisblauem Wasser. Hier finden Sie nur einen einzigen Sandstrand, der weitestgehend naturbelassen ist und weder sanitäre Anlagen noch Imbissstände zu bieten hat, dafür aber ein traumhaftes Ambiente. Hier lohnt sich auch nur ein kurzer Abstecher, denn der Blick von oben auf die Bucht ist geradezu spektakulär!

Ammoudi Beach

Wenn Sie es lieber ein wenig abgeschieden und ruhig haben möchten, können wir Ihnen den Ammoudi Beach empfehlen. Die kleine ruhige Bucht mit kristallklarem Wasser und sehr flachem Einstieg ins Meer liegt hinter dem Ort Makri Gialos im Süden der Insel Kreta. Es gibt keinen Betreiber, dafür umso mehr Ruhe und Abgeschiedenheit.

Die Strände von Xerokambos im Süden der Insel

Die Strände von Xerokambos bestechen durch ihren weißen Sand und ihr kristallklares und flaches Wasser, was sie ideal für Familien mit Kindern macht und daher eine Besonderheit unter den Kreta Urlaubs Tipps darstellen. Es gibt zwar einige Tavernen und einen Sonnenschirmverleih vor Ort, aber im Grunde ist die Gegend um Xerokambos sehr ruhig. Im Hochsommer kann es hier durch die Lage direkt am Libyschen Meer bis zu 40 Grad heiß werden.

Kombi-Luxus-Angebot unter den Kreta-Urlaubs-Tipp

Hier erhalten Sie einen ganz exklusiven Kreta Urlaub Tipp: Wir haben ein Kombinationsangebot für Sie zusammengestellt, bei dem Sie einfach mehr erleben können! 

Kombination Kreta Ost und West

Wenn Sie noch mehr von Kretas Schönheit sehen wollen, haben wir von EWTC ein tolles Kombi-Angebot für Sie in petto: Reisen Sie im Rahmen einer zehntägigen Rundreise in den Westen sowie den Osten der Insel. Treffen Sie auf die reiche Kultur und vielfältige Natur der größten Insel Griechenlands und verbringen Sie insgesamt zehn unvergessliche Urlaubstage in zwei der luxuriösesten Hotels Kretas.

Spinalonga

Sie können dabei die Insel Spinalonga besuchen, den Palast von Knossos hautnah erleben und mit einem eigens für Sie bereit gestellten Mietwagen selbst auf Entdeckungsreise gehen. Dabei wohnen Sie im Domes of Elounda, Autograph Collection in einer Premium Suite mit Jacuzzi und im Domes Noruz Chania, Autograph Collection, wo ein privater Pool ganz für Sie allein auf Sie wartet!

Die Kreta-Urlaubs-Tipps, die Sie brauchen!

Sie werden Kreta und seine bezaubernde wie vielfältige Landschaft lieben, das können wir versprechen! Dank der hier befindlichen Kreta Urlaubs-Tipps können Sie sich jetzt schon ganz bequem von zu Hause aus auf die griechische Insel träumen.

 


Wetter

Die beste Reisezeit liegt zwischen April und Oktober. Die meisten Hotels sind in den Wintermonaten geschlossen. Im Sommer sorgt der von Norden kommende Fallwind für Abkühlung, dennoch können gerade im Juli und August Temperaturen von über 30°C gemessen werden.

Kontakt per Telefon: 0221 80 11 120 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 10-15 Uhr, Sa. geschlossen
Ihr Experte für Luxusreisen