Beratung: 0221.80 11 12 0

    Portugal

    The Yeatman

      Hervorragende Sterne-KücheToller Ausblick auf PortoRiesige Wein-Auswahl

      • 82 Zimmer
      • 4 Restaurants und Bars
      • Spannende Führung durch den Weinkeller
      • Individualisierte Suiten
      • 18 Kilometer zum Flughafen
      • 20 Minuten Transferzeit

    Im Herzen der Portweinproduktion im Stadtteil Vila Nova de Gaia befindet sich das exklusive Hotel The Yeatman. Durch die Lage am Hügel auf der anderen Seite des Flusses Douro haben Gäste einen tollen Ausblick auf die charmante Stadt Porto. Die zu Relais & Chateaux gehörende Luxusherberge wurde seinerzeit von der englischen Familie Yeatman als Hotel und zur Weinproduktion erbaut. Heutzutage gilt es als das führende Weinhotel in Porto und dem Douro-Tal, dem bekanntesten portugiesischen Anbaugebiet. Der Flughafen von Porto ist in circa 20 Minuten zu erreichen.


    Zimmer & Suiten

    Ansässige Weingüter und prominente Persönlichkeiten haben in Zusammenarbeit mit dem The Yeatman insgesamt 82 Zimmer und Suiten individuell und teilweise sehr außergewöhnlich gestaltet, so dass jede Unterkunft gemäß einem eigenen Thema dekoriert wurde. Der klassische Stil mit Bezug zum Wein ist jedoch der rote Faden im gesamten Hotel. Zur Ausstattung zählen zudem ein sehr großer Balkon mit wunderschönem Blick auf den Fluss Douro und die Stadt Porto, Klimaanlage, LCD-Fernseher, kostenfreier WLAN-Internetzugang, Telefon, Minibar, Safe, Schreibtisch, Marmor-Badezimmer mit Bademantel und Slipper.

    • Executive Room ca. 36 m²
      Executive Room - The Yeatman

      Executive Room - The Yeatman

      Die Executive Zimmer sind hell und luftig mit Holzböden versehen. Das Marmor-Badezimmer ist entweder mit einer Badewanne oder eine Doppeldusche ausgestattet. Von dem sehr großen Balkon bietet sich ein Panoramablick (teilweise seitlich) auf die Stadt Porto. Die Betten können wahlweise als Kingsize-Bett oder als zwei Einzelbetten konfiguriert werden.

      Insgesamt 15 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind bis 15 Jahre
      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 1 Jahre
    • Superior Room ca. 42 m²
      Superior Room - The Yeatman

      Superior Room - The Yeatman

      Superior Room - The Yeatman

      Superior Room - The Yeatman

      Die klassisch-eleganten Superior Zimmer sind mit einem hellen Teppichboden ausgestattet. Im Marmor-Badezimmer stehen eine Badewanne und eine Dusche bereit. Von der sehr großen Terrasse bietet sich ein frontaler Panoramablick auf die Stadt Porto. Die Betten können wahlweise als Kingsize-Bett oder als zwei Einzelbetten konfiguriert werden.

      Insgesamt 56 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind bis 15 Jahre
      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 1 Jahre
    • Suite 40-65 m²
      Graham's Port Suite - The Yeatman

      Graham's Port Suite - The Yeatman

      Suite Murganheira - The Yeatman

      Suite Murganheira - The Yeatman

      Die Suiten sind alle ganz individuell gestaltet und haben eine unterschiedliche Raumgröße. Sie verfügen jedoch alle über einen offenen Wohn- und Schlafbereich sowie über ein Marmor-Badezimmer mit Badewann und Dusche. Die privaten Terrassen mit traumhaften Blick auf Porto variieren in der Größe zwischen 20m² und 45m².

      Insgesamt 7 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 15 Jahre
    • Master Suite 60-90 m²
      Taylors Master Suite 008 - The Yeatman

      Taylors Master Suite 008 - The Yeatman

      Master Suite ADF 007 - The Yeatman

      Master Suite ADF 007 - The Yeatman

      Die Master Suiten sind sehr individuell und außergewöhnlich von und mit VIP-Paten designt. Der Schlafbereich ist durch eine Schiebetür vom Wohnzimmer getrennt. Das Marmor-Badezimmer ist mit einer Badewanne und einer Dusche ausgestattet. Jede Master Suite hat neben einer großen Terrasse samt traumhaftem Ausblick auch einen Wintergarten.

      Insgesamt 3 Zimmer dieser Kategorie vorhanden. Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 15 Jahre

    Gastronomie

    Wein und Speisen sind ein eingeschworenes Team und so wird natürlich im Herzen der Weinregion viel Wert auf eine exklusive Küche gelegt. Seit 2011 darf sich das The Restaurant mit einem Michelin-Stern zieren, wohlbemerkt als einziges Hotel in Porto! Allgegenwärtig ist in allen Restaurants und in der Bar der atemberaubende Ausblick, welcher auch bei externen Gästen sehr beliebt ist und daher gern bei einem abendlichen Drink im Hotel bestaunt wird.
    • The Restaurant: Gourmet-Restaurant, Reservierung frühzeitig empfohlen
    • Orangerie Restaurant: Hauptrestaurant mit Außenterrasse
    • Dick's Bar: große Auswahl an Weinen und Cocktails, Live Musik dreimal pro Woche
    • Pool Lounge: leichte Mahlzeiten und Gourmet-Snacks am Pool (saisonal geöffnet)


    Sport & Wellness

    Natürlich dürfen Trauben auch im Spa-Bereich nicht fehlen. Für die verschiedenen Behandlungen und Programme wird die Serie Caudalie's Vinothéraphie verwendet, die aus den Extrakten von Weintrauben hergestellt wird. Die Saunen des Spa, das Fitness-Studio sowie der beheizte Innenpool sind kostenfrei nutzbar. Auch der Außenpool ist beheizt und wartet ebenso wie der Innenpool mit einem grandiosen Blick auf Porto auf.


    Gut zu wissen

    Führungen durch den Weinkeller und Weinproben sind im The Yeatman sehr begehrt und lohnenswert. Im hoteleigenen Weinladen gibt es die edlen Tropfen natürlich auch zu erwerben. Auf Wunsch ist der Versand direkt nach Hause möglich. Im Kids-Club werden Kinder von drei bis 16 Jahren während der Ferien betreut. Babysitter ist auf Anfrage und gegen Gebühr vorhanden.


    Lage des Hotels


    Was uns überzeugt

    DAS Hotel für Genießer: Weinliebhaber und Gourmets sind hier absolut richtig aufgehoben und werden rundum begeistert sein. Spa und Service sorgen zudem für einen entspannten Aufenthalt. Unser Tipp für einen exklusiven Städte-Trip.



    Kundenfeedback

    • EWTC-Service & Beratung:   01.11.2019

      Portugal: The Yeatman; Six Senses Douro Valley; Areias do Seixo; PortoBay Liberdade

      Liebe Frau Kunze

      Kurz vor den nächsten Ferien bin ich soweit endlich Ihnen noch die schriftliche Rückmeldung zu unseren Portugalferien zugeben.

      Das Prospekt Artisaga ist ein kleines Museum, ca 1,5 Stunden Fahrt nördlich vom Six Senses. Wir haben diese nach der Besichtigung/Degustation im Taylors Winery Shop in Porto kennengelernt. Es gab dort sehr schöne handgemachte Leinensachen, SixSenses hat für uns dann ein Treffen dort im Museum organisiert, die Leute haben extra jemanden besorgt der mit uns Englisch redete und wir durften (nach dem unvermeidlichen Leineneinkauf) bei einer der Weberinnen noch einen Port trinken (mit Händen und Füßen ging das so halbwegs). War sehr lustig und anregend.

      The Yeatman:Tolles Hotel, für uns eine gute Lage mit Blick auf Porto (wenn nur das Navi uns nicht ein paar Umwege hätte fahren lassen ). Sehr empfehlenswert. Man kriegt was man bekommt, das Hotel ist aber nicht so „persönlich“. Wir wissen auch warum Sie die EWTC-Hotelrate nicht für den ganzen Aufenthalt buchen konnten. Es hat zu der Zeit ein Meeting der Bank BPN stattgefunden. Die haben sehr viel belegt.Frühstücksbuffet sehr abwechslungsreich. Michelin-Restaurant: Sehr schöne Abend, gute Weinbegleitung, halt Michelin-Restaurant (das „nicht so persönlich“ gilt auch hier). Im Zimmer stand eine kostenfreie  Flasche Taylors Port, aber wir wissen nicht ob das nur für die Amis von R&C so ist.

      Six Senses: Sehr schön,  das Frühstücksbuffet ist noch besser als im Yeatman. Leider war ein Frühstück draußen wegen den Wespen nicht gut möglich. Sobald Leute auf der Terrasse waren, hat es plötzlich von Wespen gewimmelt. Die Spa-Anwendungen waren sehr gut. Sehr empfehlenswert und unbedingt vorbuchen „Küchentisch“. Man bekommt einen Koch, meist den Küchenchef, und eine eigene Servicemitarbeiterin die einen direkt in der Küche betreuen. Ein sehr spannendes Erlebnis gewesen. Alle Restaurants sind zu empfehlen. Das Vegi-Restaurant ist i. O., aber wir haben da schon spannendere nur Vegi-Restaurants genießen können. Das einzige Problem was wir hatten war, dass beim Turndown-Service das Housekeeping vergass unsere Zimmertür zu schliessen. Da wir das 3. letzte im Flur hatten, auf der Höhe vom Spa und Gym, ist nichts passiert. Es war dem ganzen Team sehr sehr peinlich.

      Areias do Seixo: Das Hotel ist toll. Uns hat das Design sehr gefallen und angesprochen. Das Frühstück ist mit den beiden ersten Hotels nicht zu vergleichen. Die Auswahl deutlich eingeschränkter. Wir haben dort jeden Abend gegessen, die Auswahl ist für die 4 Tage groß genug gewesen. Am Service müssen die noch etwas arbeiten. Das klappte nicht immer (egal ob Abendservice oder Frühstücksbuffett nachfüllen). Wir fanden den „circle of fire“ auch sehr lustig. Das Areias ist eigentlich ein großer Komplex mit den angeschlossenen Villas und Apartments. Am Wochenende ist oft eine Hochzeit, so dass es wohl schwierig ist ein Zimmer zu bekommen. Empfehlung: Im Restaurant vorher reservieren, es kann auch bei nicht vollbelegt schwierig sein.

      PortoBay Liberdade: Wohl mit großem Abstand das schwächste Haus der Ferien. Die Baustelle im angrenzenden Haus war sehr laut, aber Sie haben immer erst nach 8 Uhr angefangen. Die Juniorsuiten sind genau auf der Seite wo die Arbeiten stattfanden, auch die Frühstücksterrasse war deswegen unter der Woche sehr laut. Auf der EWTC-Seite steht da aber nichts davon (auch heute nicht). Die Lage vom Hotel ist natürlich sensationell gut, das Parkhaus hatte ich Ihnen beschrieben. Es wäre besser wenn sie diese im Valet-Service betreiben würden. Parkplatz sollte man aber vorreservieren. Im Quartier sind freie Parkplätze nur sehr schwer zu finden. Das Spa war wohl das schlechteste was wir hatten. Mein Therapeut entschuldigte sich die ganze Zeit, dass die Behandlungsdauer für die Therapie viel zu kurz ist (Shiatsu). Die Gesichtsbehandlung meiner Frau hinterließ ihre Spuren im Sinne nicht abgenommener Reinigungscreme (was dann immerhin zu 10% Rabatt führte). Das Hotelrestaurant bucht man am besten über Tripadvisor, da gibt’s oft 30% Rabatt aufs Menü (aber nur wenn man über The Fork bucht – soll jemand verstehen). Frühstücksbuffett ist i. O. Im ganzen haben wir etwas Mühe mit den 5*. Die Dachterrasse ist speziell sieht auf den Fotos besser aus als es in Wirklichkeit ist. Getränke gibt’s dort nur in Plastikgläsern, wegen dem Whirlpool. Auch wenn wir ab dem 2. Aufenthalt schon Rabatt bekommen haben, ist es wohl nicht unsere erneute Wahl in Lissabon.

      Bela Vista Portimao: Das Hotel ist toll, die Lage direkt am Kliff und direkten Weg zum öffentlichen Strand. Handtücher bekommt man im Hotel. Wenn nur nicht die Amüsiermeile auf der Eingangseite des Hotels wäre. Frühstückbuffett toll, kleiner als in den ersten beiden Hotels. Kitchentable war sehr spannend, das war eine ganz leise Küchencrew (anders als im Six Senses) – es macht uns Spaß dies immer mitzuerleben. Wenn es Nachts nicht so laut wäre, würde dieses Haus gut zu ETWC passen. Unser Zimmer war unheimlich schön, Bilder hatte ich Ihnen schon geschickt.

    • EWTC-Service & Beratung:   03.04.2018

      Portugal: The Yeatman & Six Senses Douro Valley

      Sehr geehrte Frau Eultgen-Brocke

      Die Reise nach Nordportugal war sehr schön. Porto ist eine abwechslungsreiche, authentische Stadt.

      Das Hotel Yeatman ist ideal gelegen und bietet einen wunderschönen Blick auf die Stadt.

      Das Douro Valley hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Landschaft, die Dörfer, der Fluss waren wirklich sehenswert und eindrücklich.

      Das Six Senses hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Der Service war ganz toll. Unser Zimmer hatte zunächst keinen Balkon, auch ein Fenster liess sich nicht öffnen, was angesichts der herrlichen Umgebung sehr schade war. Wir konnten dann aber das Zimmer wechseln.

      Das Frühstücksbuffet war einwandfrei. Die Abendessen waren in der Regel ebenfalls gut, aber nicht durchgehend gleich guter Qualität.

      Besten Dank für die Organisation der Reise und freundliche Grüsse,

      A. Sch.

Anrufen statt klicken: 0221. 80 111 20 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 9-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr
Ihr Experte für Luxusreisen