Beratung: 0221.80 11 12 0

Reisetipps Kroatien

Zerklüftete Küsten, grüne Inselschönheiten, glasklares Meer und historische Kulturstätten sind nur einige der Markenzeichen von Kroatien. Der junge EU-Staat hat für Urlauber nicht nur eine bunte Mischung aus reizvoller Natur und Kultur, abwechslungsreicher Küstenlandschaft an der Adria und pittoresken Städten aus der Venezianischen Zeit zu bieten: Auch die wunderschönen Luxushotels in Kroatien veranlassen immer mehr Reisende dazu, einen anspruchsvollen Urlaub von Istrien bis nach Dubrovnik zu verbringen. Was Sie sonst noch über das Land an der Adria wissen sollten, erfahren Sie in unseren Urlaub-Kroatien-Tipps.

Wissenswertes Kroatien-Urlaub: Tipps auf einen Blick

Kroatien Reisetipps

Kroatien ist ein wunderbares Land, in dem es jede Menge zu entdecken gibt. Zu Beginn geben wir Ihnen einen kompakten Überblick über das Land am Adriatischen Meer.

Wo liegt Kroatien?

Kroatien liegt in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa. Es grenzt an Slowenien, Ungarn, Serbien, Bosnien-Herzegowina sowie Montenegro und liegt östlich des Adriatischen Meeres. Mit einer Fläche von ca. 56.500 Quadratkilometern ist Kroatien etwa doppelt so groß wie das Bundesland Brandenburg.

Kroatien hat Anteile von drei Landschaftszonen: der Pannonischen Tiefebene, der Dinarischen Gebirgsregion und der Adriatischen Küstenregion. Abgesehen davon gehören 1246 Inseln zu Kroatien, von denen 47 dauerhaft bewohnt sind. Die bekanntesten unter ihnen sind Krk und Brač.

Urlaub Kroatien – Tipps: Sprache und Währung

In Kroatien gilt Kroatisch als Amts- und Verkehrssprache, wobei Serbisch und Bosnisch ebenfalls verstanden werden. Italienisch und Ungarisch sind jedoch ebenso regionale Amtssprachen. Englisch und teilweise Deutsch werden insbesondere in den Touristenregionen gesprochen. Obwohl Kroatien seit 2013 Mitglied der EU ist, herrscht hier nicht der Euro, sondern die Kuna als Landeswährung.

Wo ist es am schönsten in Kroatien?

Ganz Kroatien hat wunderbare Kultur- und Naturschätze, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Ob Insel, Bucht oder Stadt: Welchen Fleck in Kroatien Sie persönlich am schönsten finden, entscheiden Sie nach diesem Beitrag am besten selbst.

Welche ist die schönste kroatische Insel?

Mit seinen über 1200 Inseln hat Kroatien inseltechnisch so einiges zu bieten. Jede von ihnen hat einen ganz besonderen Zauber. Daher möchten wir diese Frage in unseren „Urlaub-in-Kroatien“-Tipps nicht beantworten. Am besten überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit der zugänglichen Inseln Kroatiens und entscheiden dann, welche Ihr persönlicher Favorit wird.

Was ist beim Urlaub in Kroatien zu beachten?

Insbesondere, wenn Sie mit einem Auto in Kroatien unterwegs sind, sollten Sie auf einige Dinge achten:

  • Geschwindigkeit: In Kroatien werden Geschwindigkeitsüberschreitungen mit hohen Strafen versehen. Bei einer Überschreitung von 50 km/h können bereits 660 Euro Strafe drohen.
  • Parktickets: Bewahren Sie die Parktickets Ihres Kroatienurlaubs am besten noch einige Jahre nach dem Urlaub auf. Oftmals kommt Jahre nach dem Aufenthalt noch ein Schreiben, dass etwaige Parkgebühren nicht bezahlt wurden.
  • Camping: Wenn Sie mit einem Wohnmobil reisen, sollten Sie sich nur auf offizielle Campingplätze stellen. Für Wildcamping drohen ebenfalls wieder hohe Strafen.
  • Hunde: Gewisse Hunderassen, die nicht im Register des kroatischen Kynologenverbandes eingetragen sind – dazu gehören verschiedene Terrier etc. –, dürfen nicht ins Land eingeführt werden. Informieren Sie sich im Voraus, falls Sie mit Ihrem Hund nach Kroatien reisen wollen.

Schönes Kroatien: Regionen, Reiseziele, Sehenswürdigkeiten, Städte, Urlaubsorte

Atemberaubende Strände, türkisblaues Wasser und beeindruckende Bauwerke: Kroatien hat zweifelsohne alles, was das Urlauberherz begehrt. Ob Istrien mit den hinreißenden Städten Rovinj und Porec, die Kvarner Bucht oder Dalmatien mit der Stadt Split und der Insel Brač: egal, wo Sie sich in Kroatien aufhalten – Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Wir zeigen Ihnen in unseren Kroatien-Urlaubstipps die schönsten Regionen und Urlaubsorte in Kroatien samt bedeutenden Sehenswürdigkeiten.

Kroatien – schönste Orte: Istrien

Istrien gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen Kroatiens. Zahlreiche Menschen aus aller Welt kommen jedes Jahr in diese traumhafte Gegend, um ihren Sommerurlaub hier zu verbringen. Doch was gibt es in Istrien zu sehen und zu unternehmen?

Rovinj

  1. Rovinj: Rovinj ist eine der bekanntesten Städte der Region Istrien. Hier bekommen Urlauber ein wahres Italiengefühl. Kein Wunder: Italien hat einen kleinen Anteil an der Region Istrien und die italienische Grenze liegt nur etwa eine Autostunde von der Stadt entfernt. Idyllisch auf einem Hügel gelegen, verzaubert Rovinj mit seinen entzückenden, verwinkelten Gässchen, kleinen Cafés und venezianischer Architektur. Dolce Vita lässt grüßen.
  1. Poreč: Poreč überzeugt insbesondere mit seiner perfekt ausgebauten touristischen Infrastruktur. Kulinarik, Strand und Sehenswürdigkeiten gehören ebenso nach Poreč wie Nachtlokale und Möglichkeiten zur sportlichen Aktivität. Abgesehen davon ist die Stadt aber einfach eine Augenweide: Pittoresk auf einer Landzunge gelegen, ragt sie mitten ins offene Meer und bietet so einen atemberaubenden Ausblick. Auch hier ist die venezianische Vergangenheit sehr gut sichtbar, wenn man durch die verwinkelten, engen Gässchen flaniert.
  1. Pula: Pula ist die größte Stadt der Region Istrien. Hier ist die römische Geschichte Kroatiens deutlich sichtbar: Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Pula ist das Amphitheater, welches das sechstgrößte seiner Art ist und zu seiner Blütezeit etwa 23.000 Sitzplätze bot. Heute werden dort auch noch Veranstaltungen abgehalten – mittlerweile nur mehr für etwa 5000 Gäste. Triumphbogen, Augustustempel und Forum sind weitere Zeugnisse der römischen Vergangenheit der Stadt. Neben Antike-Liebhabern kommen in Pula aber auch Actionfans auf ihre Kosten: Sportliche Aktivitäten gibt es in Pula in Hülle und Fülle.

Pula Colosseum

Kroatien – Dalmatien

Dalmatien ist mit seinen traumhaften Städten, imposanten Gebirgszügen und wunderbaren Inseln ein besonders vielfältiges Gebiet Kroatiens. Welche die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Dalmatien sind, erfahren Sie jetzt.

  1. Split: Spätestens seit der Fantasyserie Game of Thrones ist Split jedem ein Begriff: In den historischen Gemäuern wurden Teile der in einem fiktiven Mittelalter spielenden Serie gedreht. Unglaubliche 1700 Jahre ist die Stadt alt – kein Wunder, dass sie seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Bedeutende Sehenswürdigkeiten von Split sind der Diokletianpalast, der Narodni-Platz, der Perystyl – ein tiefer gelegter Platz, der einen idealen Pausenplatz darstellt – und vieles andere mehr.
  1. Dubrovnik: Wenn Sie die komplette Game-of-Thrones-Erfahrung haben wollen, dürfen Sie Dubrovnik nicht vernachlässigen. Auch hier wurden zahlreiche Sequenzen der Erfolgsserie gedreht. Wenn Sie durch die Straßen der Stadt laufen, werden Sie sich bald nicht mehr darüber wundern, dass die Serienmacher hier ihre Zelte aufgeschlagen haben: Dubrovnik ist ein einziges, großes Freiluftmuseum: Ein imposantes Bauwerk jagt hier das nächste. Den Sponza-Palast besichtigen und eine Fahrt mit der Seilbahn unternehmen, gehören definitiv dazu.
  1. Inseln Hvar und Brač: Bilderbuchstädtchen, atemberaubende Ausblicke, farbenfrohe Flora, spektakuläre Strandabschnitte (z. B. Goldenes Horn auf der Insel Brač) und sehr gutes Essen: Die beiden bekanntesten Inseln Dalmatiens schäumen geradezu über vor malerischen Kulissen und wunderbaren Eindrücken.

Dubrovnik

Kvarner Bucht – Insel Losinj

Die Kvarner Bucht liegt zwischen den beiden genannten Regionen Istrien und Dalmatien – Istrien nördlich der Bucht, Dalmatien südlich. Die Insel Losinj ist dabei ein wahrer Geheimtipp. Mit über 1000 verschiedenen Pflanzenarten bietet Losinj eine unfassbare Fülle an atemberaubender Natur. Sowohl Sonnenanbeter als auch Sightseeing-Fans und Aktivurlauber kommen dank Traumstränden, Museen und zahlreichen Sportmöglichkeiten wie Tennis, Wandern oder Segeln auf ihre Kosten.

Losinj

Urlaubsempfehlung für Kroatien

Kroatien eignet sich nicht nur für Entspannung und Sightseeing, sondern auch für Action-, Party- und Familienurlaub. Egal ob in jugendlicher Frische oder bereits mit Kindern im Gepäck, können Sie in Kroatien so einiges erleben. Wir geben Ihnen im Folgenden Tipps für einen gelungenen Familien- oder Spaßurlaub in Kroatien.

Urlaub mit Kindern: Kroatien-Tipps

Wer mit Kindern urlaubt, muss das Programm vor Ort an die kleinsten Mitreisenden anpassen. Sightseeing mit Kindern? Ja, aber in Maßen. Lieber ist dem Nachwuchs dann doch lieber Spiel und Spaß. Wie gut, dass es dafür in Kroatien genügend Optionen gibt. Neben zahlreichen Stränden mit ausreichend Bademöglichkeiten wartet Kroatien mit einer Vielzahl an Erlebnis- und Freizeitparks auf.

  1. Aquapark Istralandia: Im Nordwesten Istriens und erst im Jahr 2014 eröffnet, lockt dieser Wasserpark mit einer Wasserfläche von 4500 Quadratmeter und Wasserrutschen mit einer Gesamtlänge von 1,2 Kilometern. Wellenbad und Hydromassagepool bieten auch den Eltern einen gewissen Entspannungsfaktor. Rafting-Rutsche, Free-Fall-Rutsche v. m. sorgen hingegen für Action und Spaß für die ganze Familie.
  1. Glavani Kletterpark: In Zentral-Istrien gelegen, können in diesem 4 Hektar großen Kletterpark verschiedene Schwierigkeitsstufen durchklettert werden. Drahtseilrutsche und 3-G-Monster-Schaukel sorgen für den Adrenalinkick bei Groß und Klein. Für das leibliche Wohl ist mit diversen gastronomischen Einrichtungen gesorgt.
  1. Dinopark Funtana: Seit 2009 begeistert dieser Freizeitpark – ebenfalls in der Region Istrien – mit lebensgroßen und beweglichen Dinosauriern. Dinosaurier-Kino, Hüpfburg und tägliche Shows runden das Angebot des Dinopark Funtana ab.
  1. Nationalpark Brijuni: Die größte Insel dieses Nationalparks – Veli Brijun – verfügt über ein großes Tiergehege. Die Tiere wurden erstmals in den 1940er-Jahren durch den damaligen jugoslawischen Staats- und Parteichef Tito eingeführt – er war ein großer Tierfan. Der damals angelegte Tierpark existiert heute noch und ist ein ideales Ausflugsziel für Familien.

Urlaub in Kroatien: Tipps für junge Leute

Kroatien ist insbesondere auch für seinen Partytourismus bekannt. Clubs, Bars und Restaurants locken vor allem in den Sommermonaten unzählige junge Menschen an, die in einem der schönsten Länder Europas das Leben feiern wollen. Die beliebtesten Partylocations zeigen wir Ihnen hier.

  1. Novalja: Das Fischerdorf am Zrće Beach ist eine der Top-Partylocations in Kroatien. Zahlreiche Open-Air-Clubs laden zum ausgiebigen Feiern ein. Jedes Jahr im Mai findet hier der Spring Break Europe statt, der tausende Feierwütige aus aller Welt herbeiruft.
  2. Henry Village Island: Hierbei handelt es sich um einen Club für 18- bis 30-Jährige. Das Besondere daran ist, dass der Club auf einer eigenen Insel liegt und so für ein äußerst privates Feierfeeling sorgt.
  3. Dubrovnik: Nach einem spannenden Sightseeing-Tag im traumhaften Stadtkern Dubrovniks bietet sich ein Drink oder ein Abstecher in eines der hiesigen Nachtlokale mehr als nur an. Kroatien ist aber auch für seine Outdoor-Feiern bekannt: so gesehen am Banje Beach direkt bei Dubrovnik.

Doch für junge Menschen bietet sich nicht nur das umfassende Partyangebot in Kroatien an, sondern auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Strände und sonstigen Aktivitäten an. Kroatien ist bekanntermaßen ein allseits beliebtes Urlaubsland.

Strand Kroatien

Kroatien abseits vom Tourismus: Strandurlaub etc.

Kroatien-Urlaub gibt es auch fernab des Massentourismus. Was wären Urlaubstipps für Kroatien, wenn nicht auch Kroatien-Insidertipps enthalten wären?

  1. Nationalpark Krka: In diesem traumhaften Naturreservat befindet sich der größte Teil des Flussverlaufes und der Uferregion des Flusses Krka. Der Park, der zwischen Zadar und Split liegt, stellt einen wunderbaren Rückzugsort für Erholungssuchende dar. Die Wasserfälle sowie alte Ruinen und Klöster sind dabei ein absolutes Highlight des Parks.
  1. Nin: Die schnuckelige Stadt in der Nähe von Zadar mit dem mindestens ebenso schnuckeligen Namen überzeugt – ähnlich wie die großen bekannten kroatischen Städte – mit einer kulturellen Vielfalt. Die Dichte der Superlative übersteigt dabei die Größe der Stadt: Nin ist nicht nur die älteste königliche Stadt in Kroatien, sie beheimatet auch die kleinste Kathedrale der Welt und einen der schönsten Strände überhaupt.
  1. Insel Peljesac: Diese schöne Halbinsel befindet sich in Dalmatien. Sie ist nach Istrien die zweitgrößte Halbinsel des Landes. Traumhafte Strände, malerische Städtchen wie das Fischerörtchen Mali Ston und wunderbare Bedingungen für Aktivurlauber findet man auch hier – und das alles ohne Menschenmassen. Peljesac ist unter anderem für seine traditionelle Austernzucht bekannt. Sie sollten also unbedingt einmal die lokalen Austern probieren.

kathedrale Kroatien

Urlaub in Kroatien: Tipps – Flug, Unterkunft & Mietwagen in Kroatien

Nachdem es in diesem Beitrag um Ihren Traumurlaub in Kroatien geht, kommt hier die Arbeit – sprich organisatorische Details – erst nach dem Vergnügen. Daher klären wir Sie abschließend noch über Flug, Unterkunft und Mietwagen-Optionen in Kroatien auf.

Urlaub in Kroatien: Tipps zu Flug und Unterkunft

Flüge nach Kroatien gibt es wie den dortigen Sand am Meer. Von allen großen deutschen Flughäfen werden die wichtigsten kroatischen Urlaubsdestinationen mehrmals am Tag angeflogen – insbesondere in der Sommersaison. Auch von den größeren schweizerischen und österreichischen Flughäfen wird Kroatien angeflogen – mit Ausnahme des Wiener Flughafens aber meist mit Zwischenstopp. Flug- bzw. Reisezeit beträgt je nach Flughafen und Zwischenstopp zwischen 1 ½ und 5 ½ Stunden.

Einmal dort angekommen, brauchen Sie natürlich eine Unterkunft, in der Sie sich von den spannenden und eindrucksvollen Tagen in Kroatien erholen können. Standard- und Luxushotels in Kroatien finden Sie zur Genüge. Informieren Sie sich, welche Hotels zu Ihrem Anspruch und den gewünschten Aktivitäten vor Ort passen.

Kroatien-Urlaubstipps: Mietwagen in Kroatien

Kroatien ist mit seiner unfassbaren Vielfalt geradezu gemacht für eine Rundreise mit dem Mietwagen. So können Sie das Optimum aus Ihrem Aufenthalt herausholen und möglichst viel sehen – auch wenn Sie nur einige Tage dort verbringen. Sie können den gebuchten Mietwagen an Ihrem jeweiligen Zielflughafen abholen und sofort starten. Beachten Sie dabei die ganz am Anfang dieses Beitrages genannten Verkehrsregeln, die in Kroatien recht streng sind. So steht einem entspannten, eindrucksvollen Roadtrip durch Kroatien nichts mehr im Wege.

Urlaub in Kroatien: Tipps, damit er zum Traumurlaub wird

Soll Ihre nächste Urlaubsreise nach Kroatien gehen? Dann können wir Ihnen nur gratulieren. Sie treffen eine hervorragende Wahl. Kroatien ist an Vielfalt und Facettenreichtum kaum zu überbieten: ob Strand, Kultur, Kulinarik oder Party – im Land, das Mittel- und Osteuropa miteinander verbindet, findet jeder, was er sucht.

Unsere umfangreichen Urlaubstipps für Kroatien erleichtern Ihnen hoffentlich die Planung Ihres Aufenthalts – egal, ob Sie allein, als Paar, mit Freunden oder mit Ihren Kindern unterwegs sind. Die Schönheit dieses Landes wird Sie in jedem Fall in ihren Bann reißen.


Wetter

Das Klima in Kroatien ist das gesamte Jahr über sehr angenehm. Im Sommer hat es zumeist Temperaturen von 25 bis 30 °C und viel strahlenden Sonnenschein. Die Winter sind kühl und regenintensiv. Ab Mai kann in Regionen wie Pula und Dubrovnik einwandfrei gewandert werden, da hier die Temperaturen besonders angenehm sind. Die Badesaison startet frühestens mit Juni.

Kontakt per Telefon: 0221 80 11 120 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 10-15 Uhr, Sa. geschlossen
Ihr Experte für Luxusreisen