Beratung: 0221.80 11 12 0

Palm Jumeirah

Anantara Dubai The Palm Resort & Spa

Hotelbewertungen

Wir haben 10 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


  • EWTC-Service & Beratung:   16.03.2016

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Sehr geehrte Frau Elster,

    seit einer Woche sind wir wieder im "kalten" Deutschland. Seit mehreren Jahren sind wir Kunden bei EWTC. Auch dieses Mal buchten wir wieder über EWTC. Selbstverständlich (wie auch bei unseren früheren Buchungen) hat alles wieder geklappt. Unsere Erwartungen seitens des Hotels und Ihre Bemühungen wurden mehr als erfüllt. Resümierend kann man das Hotel Anantara nur empfehlen. (auch für Familien geeignet) Abschließend möchte ich mich bei Ihnen Bedanken und wünsche eine schöne Zeit.

    Im Sommer 2016 werden wir voraussichtlich wieder nach Dubai fliegen, dazu werden wir uns wieder durch Ihr kompetentes EWTC Team beraten lassen.

    Liebe Grüße nach Köln

    D.Steiner

  • EWTC-Service & Beratung:   03.10.2016

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Ein Urlaub mit EWTC ist immer entspannend und unkompliziert. Alles hat geklappt bei dem Flug angefangen bis zum Transfer zum Hotel und wieder zurück. Am Flughafen wird man in Empfang genommen und sehr schnell ins Hotel gefahren.

    Das Anantara ist eine sehr schöne Anlage im asiatischen Stil erbaut. Die Angestellten sind sehr aufmerksam und erfüllen einem jeden Wunsch. Der Baulärm links und recht vom Hotel hatte uns nicht gestört. Allerdings die nächtliche Benutzung der Lagunenpools kann sehr stören.

    Die Getränkepreise sind sehr hoch und das Buffet am Abend war leider nicht sehr abwechslungsreich.

    Das Hotel ist sehr beliebt bei Familien mit Kindern.

    Alles in allem war es ein sehr schöner Urlaub.

    Wir werden auf jeden Fall wieder bei EWTC buchen.

  • EWTC-Service & Beratung:   14.10.2016

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Liebe Frau Heidrich,

    wir hatten wieder mal einen tollen Urlaub. Der Flug mit Emirates A380 war schon ein Erlebnis, dann die Abholung mit Limousine, und der super Service im Hotel. Die Angestellten waren sehr freundlich und zuvorkommend, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Vom Lagoon Access Room kommt man direkt in die Pool Lagune, das hat besonders unserer Tochter gefallen.

    Vielen Dank für Ihre sehr gute Vorbereitung! Bis zum nächsten Mal.. DG

  • EWTC-Service & Beratung:   08.11.2016

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Hallo lieber Her Wittchow, 

    ...die Reise war toll, und auch meinen Eltern hat es äusserst gut gefallen. Die Bautätigkeit ist wirklich enorm in Dubai und auch auf der Palme. Im Anantara hatten wir keinen grossen Baulärm und somit war es sehr angenehm obwohl das Hotel sehr voll war auch mit vielen kleinen Kindern.

    Das Personal war sehr freundlich und bemüht. Diese Apartmenthäuser rechts und links sind schön und doch schon etwas abgewohnt . Es werden auch viele verkauft als richtige Wohnappartements. Alles in allem war  es mal wieder ein tolles Erlebnis und auch der  High Tea im Burj ist echt stilvoll und luxuriös abgehalten.

    Nochmal herzlichen Dank an sie, dass sie mich und uns so kompetent unterstützt haben und ich wünsche ihnen noch eine schöne Weihnachtszeit.

    Liebe Grüsse vom Bodensee

    C. H.

  • EWTC-Service & Beratung:   23.11.2016

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Sehr geehrte Frau Kunze,

    der Aufenthalt im Anantara Dubai The Palm war grundsätzlich sehr angenehm und der Service sowie das Essen in den verschiedenen Restaurants ausgezeichnet. Total stressig war, dass die laufende Rechnung praktisch täglich mit Falschbuchungen belastet war. Zweimal wurden uns die Zimmerkosten und mehrfach die Pauschale für Halbpension belastet. Einmalig auch Drinks die wir nicht konsumiert hatten. Dies auch nach unserer Reklamation an mehreren Tagen. Die Reiseleitung vor Ort hat uns bereits bei Ankunft eine falsche Bestätigung für unseren privaten Rücktransport übergeben. Der Rücktransport war einen Tag zu früh geplant. Obwohl sie uns versprochen hat, dass wir schriftlich, 48 Std vor Abreise, eine neue schriftliche Bestätigung erhalten werden, musste meine Frau einen Tag vor Abreise nachfragen, ob der Transport nun richtig klappen werde.

    Freundliche Grüsse

    Hugo Sch.

  • EWTC-Service & Beratung:   14.12.2016

    Dubai & Abu Dhabi: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa, The St. Regis Abu Dhabi


    Liebe Frau Kunze,

    wir sind leider wieder zurück. Organisation usw. hat wie immer alles tadellos geklappt. Wir konnten glücklicherweise am letzten Tag bis 16 Uhr im Zimmer bleiben und dann dort duschen / umziehen und anschließend zum Abendessen fahren.

    Falls Sie es noch nicht kennen sollten, ist Pier 7 an der Marina Mall ein tolles siebenstöckiges Restaurantgebäude mit sieben unterschiedlichen Restaurants. Kann man sehr empfehlen, falls eine anderer Kunde mal etwas suchen sollte, um dort essen zu gehen. Wir waren im Asia Asia auf der 6. Etage und hatten einen schönen letzten Abend vor dem Rückflug.

    Wir freuen uns auf die nächste Buchung im kommenden Jahr.

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

    Beste Grüße

    Markus B.

  • EWTC-Service & Beratung:   25.12.2016

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Hallo Herr Kaufmann,

    wieder zurück von unserem vorweihnachtlichen Urlaub im herrlichen Dubai schildern wir Ihnen als Feedback gerne unsere Eindrücke. Zunächst wollen wir uns bei Ihnen und bei EWTC herzlich bedanken, dass trotz unserer kurzfristigen Entscheidung für den Urlaub im Anantara The Palm in Dubai die Buchung sowie die Zusendung der Reiseunterlagen so wunderbar geklappt hat. Das haben wir bei anderen Reiseveranstaltern schon anders erlebt. Wir starteten am Freitag, den 16.12.2016 ab München nach Dubai. Der 5:15 Std. dauernde Flug mit Emirates war super, der Start erfolgte pünktlich, der Sitzplatz bot auch in der Economy-Class viel Beinfreiheit und das Entertainment-Angebot war außergewöhnlich gut.

    Nach der Einreise (entweder hatten wir nur Glück oder am Flughafen in Dubai haben die etwas geändert, auf jeden Fall waren wir in kürzester Zeit durch die Passkontrolle, das haben wir auch schon ganz anders erlebt) erwartete uns der Mitarbeiter von Alpha-Tours bereits und geleitete uns zu unserem Transferauto. Die Fahrt im BMW 730 war äußerst angenehm. Der Check-Inn im Anantara ging schnell und ohne Probleme. Dass die Kreditkarte mit 3.500 Dirham belastet wurde, war für uns normal (hierzu stehen ja im Internet verschiedene Kommentare).

    Bereits bei unserem ersten Abendessen staunten wir schon etwas über die doch sehr hohen Getränkepreise, 13,75 € für 0,5 l Bier oder 20 € für ein Glas 0,15 l Rosewein sind schon heftig. Daher hat sich die Buchung mit Halbpension auf jeden Fall gelohnt. Man bekommt in den verschiedenen Restaurants immer Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise im Rahmen der Halbpension (im Buffetrestaurant „Crescendo“ sogar ohne jegliche Einschränkung) serviert, auch wenn die zusammengerechnete Summe den eigentlich für die Halbpension anrechenbaren Betrag von 180 Dirham übersteigt. Das fanden wir Klasse und der Geldbeutel wurde für die Getränke (siehe oben) geschont. Wir hatten ein Lagoon View Zimmer (Nr. 622) gebucht. Das Zimmer befand sich im 1. Stock. Die Ausstattung und Größe war angemessen, das Badezimmer hatte 2 Waschbecken, Dusche und Badewanne. Lediglich die Verstauung der mitgebrachten Kleidung (wir hatten gewiss nicht über Gebühr viel dabei) in dem Kleiderschrank machte mangels genug Ablagefächer schon einige Probleme. Die Nachtruhe wurde an mehreren Tagen unseres Aufenthalts durch mitten in der Nacht im Lagoon-Pool badende und dabei lärmende bzw. sich laut unterhaltende andere Gäste gestört. Auch Unterhaltungen auf den anderen Balkons oder Terrassen rund um die Lagune waren deutlich wahrnehmbar. Die Möglichkeit des ungestörten Schlafens hat letztendlich aber doch überwogen.

    Das Wetter haben wir gut erwischt. Es hatte tagsüber zwischen 27 und 30°C, die Wassertemperatur betrug laut Aushang zwischen 26 und 27°C (was meine Ehefrau allerdings bestreitet). Der Pool und die Lagune waren deutlich wärmer. Abends konnte man dagegen schon eine dünne Strickjacke oder einen Pullover vertragen. Vor allem beim Essen mit anschließendem Sisha-Rauchen im Restaurant „Beach House“ wehte doch ein recht kühler Wind. Erstaunt waren wir über die Tatsache, dass sehr viele Familien mit kleinen Kindern (noch unter 6 Jahre) im Hotel waren. Uns hat dies jedoch überhaupt nicht gestört, es könnte aber schon sein, dass andere Reisende dies nicht so gut finden. Für Reisende mit kleinen Kindern halten wir das Hotel für sehr geeignet. Der Strand- und Poolbereich waren Spitze. Die Liegen sowohl am Strand als auch am Pool waren sehr bequem. Der Service ebenfalls hervorragend. Es gab jeden Tag kleine „Leckerlies“ wie eine Feige, ein Eis oder Obststücke sowie eisgekühlte Handtücher zur Abkühlung.

    Ausflugmäßig haben wir nicht viel unternommen. Wir sind an einem Tag mit einem „Long Tail Boat“ des Hotels für 75 Dirham pro Person in ca. 35 Minuten zum Stadtteil Dubai Marina gefahren. Das war schon interessant, denn man konnte die Stadt mal vom Wasser aus bestaunen. Zusätzlich waren wir am Burj Khalifa mit der riesigen Dubai Mall. Ansonsten haben wir nur gefaulenzt und das war richtig schön. Die Mitarbeiterin von Alpha Tours (ihr Name war Miriam) war sehr nett und gab kompetent Auskünfte auf unsere wenigen Fragen. Angenehm war, dass sie nicht einmal ansatzweise versuchte, uns zu irgendwelchen Ausflügen zu überreden. Wir zeigten Interesse an einem Besuch des Adventure Wasserpark beim Atlantis, wussten jedoch noch nicht, an welchem Tag dieser erfolgen sollte. Miriam erklärte sich bereit, dass sie nach telefonischer Rücksprache jederzeit noch einmal ins Anantara kommt, um uns die Tickets auszustellen. Wir haben uns aber gegen einen Besuch entschieden.

    Leider ging es am 23.12.2016 schon wieder nach Hause. Wie der Check Inn verlief auch der Check Out ohne Probleme. Die Hotelmitarbeiterin erläuterte uns, dass sie die Belastung unserer Kreditkarte mit den 3.500 Dirham wieder rückgängig macht und wir konnten unsere Hotelrechnung mit einer neuen Kreditkartenabrechnung begleichen. Der Transfer zum Flughafen erfolgte pünktlich. Auch der Heimflug (6:00 Std) verlief ohne Probleme.

    Fazit: Das Anantara ist ein durchaus empfehlenswertes Hotel auf der Palme. Der Service ist sehr gut. Auch die Qualität und Vielfalt der Speisen lässt nahezu keine Wünsche offen. Wir waren an 3 Abenden im Buffetrestaurant, selbst dort war für Abwechslung bei den zur Auswahl stehenden Gerichten gesorgt. Die kleineren Unannehmlichkeiten bei der Nachtruhe müssen vermutlich hingenommen werden. Bedingt durch die Anordnung der Wohneinheiten lässt sich das vermutlich niemals gänzlich vermeiden. Da das Hotel relativ weit von der Stadt und damit auch von den Unterhaltungsmöglichkeiten entfernt ist, könnte es ev. für Reisende, die am Abend noch etwas unternehmen wollen (Club oder Disco) nicht so sehr geeignet sein. Im Hotel selbst wird dahingehend (außer durch DJ-Untermalung im Beach House und in der Lotus Lounge) nichts angeboten.

    Viele Grüße

  • EWTC-Service & Beratung:   17.07.2017

    Dubai: Anantara The Palm Resort & Spa


    Bonjour Monsieur Jean-François Laurent,

    wir haben nun zwei Wochen eines erholsamen und abwechslungsreichen Urlaubs in Ihrem Hotel Anantara Dubai The Palm Resort & Spa verbracht und möchten Ihnen hiermit unsere vielfältigen Eindrücke mitteilen.

    Unsere Gesamtbeurteilung lautet: Im Anantara sind alle Kriterien gegeben, die für eine hohe Gästezufriedenheit unverzichtbar sind! Daher unsere Wertung: 5 von 5 möglichen Punkten. Ein sehr gutes Ergebnis für ein überragendes Haus. Wir meinen, Sie können stolz sein, als General Manager so eine Ikone zu führen.

    Wir haben auf unseren zahlreichen Reisen schon sehr viele Superhotels in allen Kontinenten besucht, aber ein Hotel, bei dem das Gesamtkonzept so hervorragend gelungen ist, haben wir bisher noch nicht erlebt. Mal war der Hotelbereich sehr gut, aber die Gastronomie erfüllte nicht die Erwartungen, mal war es umgekehrt.

    Wir wollen hier nicht die Einzelheiten der Hotelanlage wiederholen, die kann jeder selbstnachlesen. Wir wollen hier unsere Eindrücke und Erfahrungen wiedergeben, die wir während unseres zweiwöchigen Aufenthaltes im Anantara im Juli 2017 gesammelt haben. Der Check in war zügig und freundlich. Nach einer kurzen Wartezeit wurden wir und unser Gepäck zu unserem Zimmer an der Lagune gefahren. Die Größe und Ausstattung des Zimmers ist sehr gut, Sauberkeit in allen Räumen ohne Tadel. Der Zugang zur Lagune ist direkt vom Zimmer aus möglich. Dies waren die erstenpositiven Erfahrungen im Anantara, die wir in so manchen "5-Sterne-Hotels" so nichtmachen konnten.

    Housekeeping ist zuverlässig und ordentlich, alle von uns verbrauchten Sachen (von Kaffeekapseln bis zu Einmalrasierern) wurden umgehend ersetzt. Die Versorgung mit zusätzlichem Trinkwasser in Flaschen (Wasser aus Al Ain) war reibungslos. Alle elektrischen Anlagen funktionierten gut (die Klima-Anlage kann man für die Nacht auf eine „flüsterleise, aber noch wirkungsvolle Stufe“ regeln).

    Der direkte Zugang zur Lagune ist einzigartig, eine solche bauliche Anlage haben wir bis jetzt in keinem Hotel vorgefunden. Die Lagune ist als „riesiger“ Swimmingpool (max.Wassertiefe 1,40m) vollständig gefliest, mit Palmeninseln versehen und wird durch umlaufendes Kaltwasser auf eine angenehme Temperatur gekühlt. Alle ca 20 Meter wachen Lifeguards über die Sicherheit der Badegäste. Die Lagune wird täglich mit Wassersaugern und Bürsten gründlich gereinigt.

    Die Aussenanlagen sind sauber und gepflegt. Die gesamte Hotelanlage ist mit tropischen Pflanzen begrünt. Das gastronomische Angebot im Anantara ist vielfältig. Wir bevorzugen jedoch regelmässig das Buffett-Restaurant, weil man dort die Qualität und Vielfalt der Speisen, die fach- und sachgerechte Zubereitung und die Präsentation am Besten beurteilen kann. Deshalb haben wir das Crescendo für Frühstück und Abendessen gewählt und sind nicht enttäuscht worden.

    Abgesehen von dem manchmal doch sehr hohen Lärmpegel (Publikum und Musikbeschallung - wir sind hier auch nicht in einem „deutschen Kurort“, sondern in einem „arabischen Land“, in dem es immer und überall sehr lebhaft zugeht - aber das wussten wir ja vorher) haben wir die Speisen im Crescendo dank des ausgezeichneten Service durch die exzellente Küchencrew aus dem überwiegend asiatischen Raum sehr genossen (ich habe noch immer den Geschmack von Masala, Chaat und den diversen Chutneys auf der Zunge ....). 

    Unser Wunsch: wieder einen Urlaub im Anantara zu verbringen und all die netten Menschen des Hotels wieder begrüssen zu können. Maybe soon!!!

    Sincèrement, J&E

  • EWTC-Service & Beratung:   04.08.2017

    Dubai: Jumeirah Dar Al Masyaf & Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Hallo, die Beratung von Frau Kunze hat uns auch im 11ten Jahr der Buchung über EWTC einen super Mehrwert geliefert. Wir haben den Urlaub gesplittet und konnten so die Vorteile 2er Mega Resorts nutzen. Diese Idee hatten wir gemeinsam entwickelt und wurden nicht enttäuscht. Der Service und Beratung waren wie immer spitze und werden von uns im Freundeskreis immer weiterempfohlen! Beste Grüße aus dem Odenwald Fam. Schappner

  • EWTC-Service & Beratung:   16.03.2018

    Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


    Liebe Frau Kunze,

    der Flug von Wien nach Dubai mit Emirates in der Economy-Class war – wie immer – pünktlich und perfekt. In Dubai angekommen, haben wir uns wieder das Marhaba-Service gegönnt und deshalb waren die Wartezeiten beim Zoll auch sehr kurz. Nach Übernahme unserer Koffer wurden wir beim Verlassen der Ankunftshalle schon von einem Fahrer der Firma Alpha-Tours erwartet und sehr komfortabel in einer Limousine zum Hotel gefahren.

    Angekommen im Anantara Dubai The Palm erfolgte der Check-in rasch und unkompliziert, sodass wir – nach kurzer Besichtigung der Hotelanlage - relativ rasch unser Zimmer beziehen konnten. Im Rahmen unserer Buchung hatten wir uns für ein Zimmer mit direktem Zugang zum Lagunenpool entschieden. Dieses hatte natürlich den Vorteil, dass man auf seiner Terrasse zwei Liegen hatte und auch gleich die nasse Badekleidung im eigenen Badezimmer wechseln konnte. Der Pool hatte angenehme 28 Grad und war äußerst sauber. Zuerst waren wir etwas enttäuscht, weil wir durch die Anordnung der einzelnen Villen längstens bis 12.30 Uhr Sonne auf unserer Terrasse hatten, was sich jedoch im Laufe der Woche als Gnade erwies und wir uns über den kühlen Schattenplatz freuten. Abgesehen davon, wären auch beim Hauptpool noch genügend Liegen in der Sonne vorhanden gewesen.

    Am 1. Tag auf dem Weg zum Restaurant, es war so gegen 10.30 Uhr (Frühstückszeit war sehr angenehm bis 11.00 Uhr) – erwartete uns leider bereits eine „Line“ von ca. 15 Personen. Doch dieser Eindruck täuschte, in wenigen Minuten wurden täglich die hungrigen Gäste professionell platziert und alle konnten das ausgezeichnete Buffet genießen. Die Speisen am Buffett waren so angeordnet, dass man eigentlich fast nie irgendwo warten musste. Das kulinarische Angebot im Hotel Anantara kann sich wirklich sehen lassen. Sowohl beim Frühstück – wie bereits erwähnt – als auch beim Abendbuffet blieben keine Wünsche offen. Sehr angenehm war es auch im Rahmen der Halbpension die drei anderen Restaurants (australisch, asiatisch und italienisch) im Hotelbereich besuchen zu dürfen. Eine Aufzahlung wurde nur bei gekennzeichneten Speisen (z.B. Känguru-Steak) verlangt. Auch hier waren die Speisen vorzüglich. Übertroffen wurde das ganze Speiseangebot jedoch beim Freitagsbrunch, mit einer geringen Aufzahlung haben wir uns diesen an unserem letzten Urlaubstag gegönnt und wurden nicht enttäuscht. Auch hier blieben keine Wünsche offen. Abgesehen vom Vor- und Hauptspeisenbuffet wurde auch gegrillt und an verschiedenen Stationen wurden sogar Cocktails gemixt. 

    Hier nur ein Zusatz am Rande: auch die „zukünftigen Gäste“ des Hotels (fast jede Familie hatte zumindest 2 bis 3 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren mit) waren zahlreich vorhanden. Dies wurde jedoch, weder in den diversen Restaurants, noch im Poolbereich als störend empfunden. Auch bezüglich der in Dubai immer erwähnten Baustellen wäre anzumerken, dass die Rundumbaustellen überhaupt nicht als störend empfunden wurden, aber doch eher die hoteleigene Sanierung im Außenbereich der Lobby bzw. der Küche. Diese Arbeiten wurden anscheinend nicht auf die auslastungsschwächeren Monate verschoben. Der Lärm der Bohrmaschinen und des Presslufthammers wurde meist durch lautes Stimmengewirr der Arbeiter übertroffen. Doch auch bei diesem „Problem“ haben die Angestellten des Hotels versucht zu vermitteln. Das gesamte Personal war überhaupt sehr freundlich und hilfsbereit. Man  hat uns sogar den Online-Check-In (Sitzplatz hatten wir schon vorher reserviert) durchgeführt. Dieses Lob haben wir auch direkt schon an das Anantara weitergegeben. Die Anlage ist aus unserer Sicht jedem zu empfehlen.

    So war unsere Urlaubswoche bald vorbei und auch der Transfer zum Flughafen wurde von Alpha-Tours pünktlich durchgeführt, so dass wir rechtzeitig am Flughafen waren und unsere kostenlose Nutzung der Marhaba-Lounge mit unserer Kreditkarte in Anspruch nehmen konnten (es war ja erst 6:20 am Morgen). 

    Liebe Frau Kunze, es war wieder einmal – auch dank Ihrer Organisation und der von Ihnen angebotenen Luxushotels – ein gelungener Urlaub und wir sind wieder gut zu Hause angekommen. Es wird auch nicht unser letzter Aufenthalt in diesem Hotel gewesen sein. Vielen lieben Dank auch für Ihre Geburtstagswünsche, meine Gattin hat sich sehr darüber gefreut (und auch über die kleine Torte vom Hotel – dies hat uns auch sehr überrascht). 

    Wir wünschen Ihnen noch ein schönes Wochenende und verbleiben bis zu unserer nächsten Reise mit lieben Grüßen!

Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr