Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Dubai Strand

    Anantara Dubai The Palm Resort & Spa

    Hotelbewertungen

    Wir haben 38 Hotelbewertungen für Sie gefunden.


    • EWTC-Service & Beratung:   22.09.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrte Frau Holzmüller,

      hier kurz unser Feedback zu dem neu eröffneten Hotel in Dubai Anantara.

      Wir waren im großen und ganzen sehr zufrieden mit dem Hotel und Service vor Ort. Jeder der angereisten Gäste hatte natürlich sehr viele Fragen die das Hotel betrafen. Davon konnte die Reiseleitung nicht eine beantworten, mußte ständig fragen gehen und hat nichts erreicht. Sie war null vorbereitet und meinte nur das dieses Hotel ja erst am 15.09. eröffnet hat. (deswegen haben wir es gebucht)
      Das einzigste was uns persönlich noch sehr gestört hat, waren die sehr vielen russischen, lauten Gäste.

      Wir hoffen wir konnten Ihnen weiterhelfen, bis zur nächsten Reise.

      Liebe Grüße aus Bad Münder,
      von H. & K.

    • EWTC-Service & Beratung:   22.09.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrtes und stets kompetentes EWTC-Team!

      Wir kamen gestern vom Anantara The Palm zurück.

      Vorweg einmal zu der Länge des Strandes: Es sind genau 500 Meter (mit Google Tracks gemessen) und nicht das doppelte, wie auf vielen Seiten angegeben ist!

      Nun gut, das konnten wir ja auch verkraften. Was aber eigentlich schade ist, ist die Tatsache, und das sagten uns vor unserem Urlaub auch schon viele Bekannte und Freunde, die schon in diversen Hotels auf The Palm ihren Urlaub verbrachten, dass das Meer auf der Palme eigentlich ein stehendes Gewässer und ausserdem noch viel, viel wärmer als z.B. am Jumeirah Beach ist und überhaupt es sich nur auszahlt, auf The Palm seinen Urlaub zu verbringen, wenn einem das Meer und schöne Wellen egal sind.

      Wir haben die Reise bei Frau El Ouahabi gebucht. An Freundlichkeit und Kompetenz ist sie ein Vorbild.

      Nur das Hotel hält bei weitem nicht das, was es auf der Homepage verspricht.

      Es wird immer von Softopening gesprochen, gut da kann man gelten lassen, dass noch nicht alle Restaurants in Betrieb sind oder auch das Spa noch nicht eröffnet ist!

      Aber das die Sauberkeit des Reinigungspersonals dermaßen zu wünschen übrig lässt, das ist wirklich nicht notwendig.

      Es gibt und gab genug Kritik in dieser Beziehung auf diversen einschlägigen Reiseportalen im Internet und was passierte? Rein gar nichts!

      Ich finde auch, dass da das Management gefragt ist, bevor da noch mehr den Bach runtergeht und sich die schlechten Meinungen häufen und die Gäste ausbleiben....

      Die Housekeeper dürften es (zumindest in diesem Hotel) mit der Sauberkeit nicht so genau nehmen....

      So etwas sind wir von Dubai-Hotels eigentlich nicht gewohnt.

      Wir verbrachten schon sehr viele Urlaube in Dubai, aber so etwas....

      Ich glaube auch dass sich der für die Reinigung verantwortliche Manager noch niemals auf ein Zimmer begeben hat und diese feuchten und nicht wirklich gut gereinigten Räume besichtigt hat, denn dann wäre schon längst etwas passiert! Vor allem wäre da einmal ein richtiges Training für die Housekeeper vonnöten!

      Die Reinigung des Zimmers wurde außerdem von Tag zu Tag schlechter und nachlässiger obwohl wir uns hier noch gar nicht beschwert haben....(außer des Austausches der Kopfkissen)!

      Die Kopfkissen und die Decken haben nämlich einen derartigen unangenehmen modrigen Geruch, der sich auch nach dem Austauschen überhaupt nicht zu einem besseren geändert hat, denn die Feuchtigkeit in den Räumen ist derartig hoch und dies erzählten uns auch viele andere Gäste!

      Die Housekeeper kommen sogar oft auch noch um 21:30 um das Zimmer zu reinigen und die Handtücher zu wechseln, das Wort reinigen lasse ich mal so im Raum stehen...

      Am Tag wurde das Zimmer einige male erst nach 14 Uhr gereinigt.

      Wir kamen hierher, da wir ein tolles Angebot von EWTC hatten und wir eigentlich jetzt abzüglich des Fluges ca. 94,- pro Tag mit Halbpension bezahlten. Und wir müssen leider sagen, es ist auch keinen Euro mehr Wert. Die Aussage eines Managers von EWTC, auf meine Frage, warum die meisten Restaurants noch nicht offen haben, beantwortete er mit der Begründung: "Es ist halt Softopening und da darf man sich halt nicht erwarten, das schon alles offen hat, aber die Preise werden sich dann an die ganzen anderen Luxushotels auf der Palme anpassen, was ich aber eher, nachdem ich mich jetzt selbst vor Ort überzeugen konnte, niemals funktionieren kann und wird, weil ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass die Gäste das akzeptieren werden...

      Ferner eine Bemerkung zu den Overwater Villen: wir haben und diese angesehen und ich muss sagen, es wäre sogar eine Strafe auf diese upgegraded zu werden, denn diese haben weder einen direkten Zugang zum Meer noch irgend etwas romantisches an sich und sind dazu noch im Verhältnis zu Overwater Villen auf den Malediven extremst teuer! Und auf den Malediven hat man aber wirklich direkten Zugang zum Meer.

      Man darf dann von den Overwater Villen immer zweihundert Meter zum Strand gehen und dort im momentan von Quallen verseuchten Wasser Baden gehen! Aber vor dieser Gefahr warnt ja eine ganz kleine Tafel am Strand.... Es haben auch einige Gäste Bekanntschaft mit Quallen gemacht und jeder der schon einmal von so einem Tier gestreift worden ist kann sich vorstellen wie schmerzhaft das ist......

      Im großen und ganzen kann man dieses Ressort getrost auslassen, außer man ist komplett anspruchslos oder die Preise bleiben auf diesem Niveau oder es ändert sich grundlegend an der Einstellung zur Sauberkeit und generell an der Einstellung des Management etwas und an vielen anderen Dingen!
      So ist es zum Beispiel in diesem 5 Sterne-Hotel absolut erlaubt, zum Dinner so gekleidet zu erscheinen, wie man will. Also gut ein Viertel der Gäste kam zum Dinner, als wären sie gerade vom oder zum Strand unterwegs, sprich kurze Hosen und Flip Flops bei den Männern, Strandkleider bei den Frauen....

      Ich finde, in so einer Bekleidung, sollte man die Gäste zum Dinner beim Eingang abweisen, und höflichst bitten, auch die Smart Casual-"Vorschrift" zu akzeptieren.

      Im Emirates Palace, wo wir im Mai waren, wird das auch so gehandhabt, und die Gäste akzeptieren das dort genauso wie im Dar al Masyaf, wovon wir uns voriges Jahr überzeugen konnten.

      Also wer beim Anantara The Palm von einem 5 Sterne-Niveau träumt, wird hier redlichst enttäuscht werden.

      Eine positive Sache war, dass wir bei Ankunft von einer Lagoon View auf eine Lagoon Access Suite upgegraded wurden. Das stimmte uns ein bisschen versöhnlich, wobei wir aber sagen müssen, dass der direkte Zugan zum Pool wirklich ein Traum ist (einer der wenigen positiven Eindrücke in dieser Urlaubswoche).

      Denn ins Meer konnten und wollten wir nicht wegen der vielen Quallen, der Hauptpool war auch nicht sehr gross und vor allem nicht sehr tief und man musste bei der Cocktailbar im Wasser ohne die obligaten Hocker auskommen und stand nur bis zu den Knien im Wasser. Da kam kein richtiges Urlaubsfeeling auf.

      Über die Freundlichkeit des gesamten Personals dort gibt es überhaupt nichts auszusetzen.

      Auch das Buffet im Crescendo war sowohl in der früh als auch am abend vorzüglich, wobei es am Abend fast immer die selben Gerichte gab.

      Aber wir haben uns sowieso mehr beim Vor- und Nachspeisenbuffet bedient, und die Nachspeisen waren überhaupt ein Traum.

      Und das zweite Lokal, das wir während unseres Urlaubes besuchen konnten, war das Beach House, und dort gab es a la carte Menü, und das war vorzüglich, überhaupt die Pizza dort ist wirklch ein Gedicht.

      Die Getränkepreise waren auch in Ordnung und es gab auch einen Room-Service, den wir auch sehr gerne nutzten, da wir immer auf unsrer Terrasse lagen und im Lagunenpool schwimmen konnten, und so auch den einen oder anderen Cocktail im Pool geniessen durften.

      Ich finde, dass da noch viel Arbeit notwendig ist, dass dieses Resort einmal wirklich den 5-Sterne-Standard erreichen wird können.

      Momentan denke ich, wie auch viele andere Urlauber, die wir dort kennen lernten und auch viele Gäste, die Ihre Meinung im Internet kundtaten, das dem nicht so ist. Leider.

      Wir planen aufgrund der vielen positiven Meinungen über das Qasr al Sarab, dieses im nächsten Jahr zu besuchen.

      Liebe Grüsse N.A.

    • EWTC-Service & Beratung:   04.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo Herr Wittchow,

      wie versprochen nach dem Aufenthalt im Hotel Anantara Dubai schreib ich Ihnen meine Eindrücke.

      Was uns sehr gut gefallen hat:

      Nach unserem Flug wurden wir von dem bestellten Limousinenservice abgeholt und zum Hotel gebracht worden. Hat super funktioniert. Im Hotel wurden wir mit einem kühlen Drink und einem kalten Erfrischungstuch begrüßt. Unser Zimmer war noch nicht bezugsfertig, daher wurde uns ein Ersatzzimmer angeboten für die Wartezeit. Wir blieben aber für die Dauer unseres Aufenthaltes gleich in diesem Raum. Das Essen am Büfett war sehr gut und abwechslungsreich. Frühstück und Abendessen. Wir dachten so kann es weiter gehen.

      Was uns nicht gefallen hat:

      Als wir von unserem Tagesausflug zum Zimmer zurück kamen, war die Türe zur Terrasse bzw. zum Pool nicht versperrt und einen Spalt offen. Als wir das in der Rezeption reklamierten, kam eins von den vielen "I'm so sorry".  Es gibt keinen Shuttle zur Metro-Station. Man muss immer mit einem Taxi fahren. Ab 13.00 war unsere Terrasse voll in der Sonne bei 40°. Wir baten den GuestService um einen Sonnenschirm, die flappsige Antwort war: "Wenn sie einen Sonnenschirm haben wollen dann gehen Sie an den Strand oder an den Pool." Dafür hat man aber nicht ein Deluxe Lagoon Access Zimmer gebucht. Die BeachVillen hatten alle einen Sonnenschirm also wäre es nicht zu viel verlangt gewesen uns auch einen zu bringen. Wir baten den GuestService um Eis für den Eiskühler, da warten wir noch heute darauf. Wir wussten auch nicht das wir mit unserer Halbpension auch im "Beach House" essen konnten, das haben wir erst am letzten Tag von einem anderen Gast erfahren. Durch das stark wechselnde Zimmerpersonal mussten wir immer nach haken das Wasser und Kaffee usw. aufgefüllt werden sollte, denn sonst fehlte die Hälfte. Wir hatten am Abflugtag den Kofferservice um 11:45 bestellt gehabt. Um 12:00 sind wir dann selber mit unseren Koffern zur Rezeption gegangen. Dort wartete der um 12:30 bestellte Limousinenservice schon auf uns. (Das hatte wieder super geklappt). Wir mussten aber noch die Rechnung begleichen und waren damit zu spät dran.

      Also unser Resümee von dem Hotel:

       Das Hotel ist ein Traum. Die Küche ist hervorragend. Das Personal am Empfang bei der Ankunft ist sehr freundlich. Im "Crescendo" hatten wir auch nur freundliches, hilfsbereites Personal. Aber: Sonst muss in dem Hotel noch einiges verändert werden für den Gast. Ich glaube kaum das wir zu viel verlangt hatten, denn wir waren in einem 5 Sterne Hotel und da erwarte ich schon das einige Wünsche von den Gästen erfüllt werden. Uns hat das Hotel super gut gefallen und wenn diese Probleme aus der Welt geschafft werden und nicht nur "I'm so Sorry" zu hören ist dann ist das Hotel ein Traum.

      Ich möchte mich nochmal bei Ihnen für den guten Service bedanken umd freu mich auf eine weitere Buchung bei Ihnen.

      Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

      Liebe Grüße aus München

      M.H.

    • EWTC-Service & Beratung:   04.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebe Frau Kunze,


      Wir kommen mit unserer 11-jährigen Tochter gerade nach 8 Tagen aus dem Anantara Palm zurück und haben insgesamt einen schönen Urlaub gehabt. Einen schönen Urlaub vor allem aufgrund des fantastischen Personals. Von diversen Mitarbeitern an der Rezeption, der superfreundlichen Bedienungen im Hauptrestaurant Crescendo bis zu der Duty Managerin Yasmine, mit der wir noch am Abend vor unserer Abreise ein wunderbares Gespräch hatten. Man kann es so zusammenfassen, es sind einige Sachen, die noch nicht rund laufen, aber das Personal ist wirklich stets bemüht, für alles eine Lösung zu finden.
      So war unser Zimmer bereits um 8.00 Morgens bezugsfertig, wir konnten ohne Berechnung das Frühstück am Anreisetag gegen den Abreisetag tauschen.
      Zu den Zimmern, nagelneu, sehr modern und geschmackvoll eingerichtet. Wir haben zuerst ein Zimmer in der Nähe des SPA ( große Baustelle) bekommen. Dies war kaum zum aushalten. Fast rund um die Uhr wird dort gearbeitet. Wenn Sie sich im geschlossenen Zimmer befinden, bekommen Sie davon wenig mit. Wer allerdings gerne die Terrasse oder den Balkon benutzt, sollte die nächsten 4-6 Wochen um ein Zimmer weit weg von dieser Baustelle bitten.
      So konnten wir am nächsten Tag dann umziehen und erhielten sogar ein Zimmer mit direktem Poolzugang. Dies ist wirklich toll, auch um 22.00 Uhr kann man noch direkt aus seinem Zimmer in die herrliche Lagune gehen. Zu den Zimmern selbst, es gibt leider eine Vielzahl von kleineren und auch größeren Problemen. Als wir das neue Zimmer betraten, tropfte es von der Decke. Die Kissen im Schlafzimmer hatten einen so umangenehmen Geruch, dass wir die zweite Nacht auf Handtüchern geschlafen haben, ehe wir am dritten Tag geruchsfreie Kissen bekamen. Dann die Dusche, wunderschön, aber ohne jede Ablagemöglichkeit für Shampoo oder Duschgel. Dies steht dann in schweren Flaschen auf dem Fußboden.
      Am Abreisetag war das Shampoo leer und im Coditioner und Duschgel befand sich Bodylotion.
      Dies haben wir alles mit einem Lächeln akzeptiert. Wer allerdings ein perfektes Housekeeping erwartet, sollte noch ein wenig warten...

      Die Lagune wie gesagt ein Traum, der Hauptswimmingpool optisch schön, aber so flach, dass er sich nicht wirklich zum Schwimmen eignet. Strand sehr schön, inzwischen auch ausreichend Liegen vorhanden. Teilweise kleine Quallen im Meer.

      Nicht motorisierter Wassersport sehr teuer, 30,- für ein Tretboot zum Mieten.

      Frühstück sehr angenehm, 4 verschiedene frischgepresste Säfte jeden Morgen zur Auswahl.
      Zusätzlich zu dem Frühstücksbuffet gibt es eine Karte mit Smoothies, Tees, Kaffeesorten und Eierspezialitäten. Leider wusste kaum jemand darüber Bescheid. Wir haben dies mitten im Urlaub durch Zufall erfahren.

      Normalerweise hätten wir schon aufgrund des tollen Personals eine bessere Bewertung abgegeben. Aber wir haben und maßlos über das Dinner geärgert. Deshalb werden wir auch nicht wieder ins Anantara zurückkehren. Dass sowohl das thailändische, als auch das australische Restaurant noch geschlossen hatten, war extrem ärgerlich, kann aber bei einem neuen Hotel passieren.
      Dass wir in einem 5 Sterne Hotel in Dubai an 7 Abenden nicht einmal ein gutes Stück Fleisch vorgesetzt bekamen, ist einfach nur inakzeptabel. Ente, Steaks, Lamm, Roastbeef, Entercote--
      alles komplette Fehlanzeige. Pizza, Pommes Frites nicht vorhanden.
      Eine Live Cooking Station mit 4 Sorten Nudeln- herzlichen Glückwunsch.
      Nachdem wir den deutschen Chefkoch auf diese massiven Defizite angesprochen haben, wurde extra in der Küche einmal für uns Lammkottlets zubereitet. Einzig die Desserts entsprachen der Hotelkategorie. Fassungslos waren wir dann, als uns der Chefkoch erklärte, wenn Gäste kämen, die richtig zahlen würden, würde sich auch die Qualität des Essens verbessern.
      Die abendlichen Buffets waren mit das Schlechteste, was wir in den letzten 10 Jahren erlebt haben.
      Wir waren Dienstag Abend im Atlantis (nur 4km weg) im Saffron zur Seafood Promotion.
      Für nur 225 Dirham erleben Sie andere Welt. So haben wir uns im Anantara beim Abendessen leider als Gäste zweiter Klasse gefühlt. Und das brauchen wir nicht noch einmal.

      Noch ein kleiner Tipp, die meisten Taxifahrer kennen das Hotel noch nicht. Wenn Sie auf die Palme kommen, fahren sie am Atantis vorbei, dann kommt das Sofitel und dann das Ananatra.

    • EWTC-Service & Beratung:   05.10.2013

      Arabische Halbinsel: Banyan Tree Al Wadi / Jumeirah Emirates Towers / Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo Herr Kylau,

      ihr Willkommensgruß hat uns zeitgleich mit unserer Heimreise erreicht und wir geben gern ein Feedback.

      Die Reise war von Ihnen hervorragend organisiert! Es hat alles wie am Schnürchen geklappt und wir mussten uns um nix Gedanken machen. Zusätzlich hat uns ihre freundliche und persönliche Betreuung im Vorfeld sehr gut geholfen, uns ein eigenes Reiseprogramm zusammenzustellen. Somit konnte nichts schief gehen und die Reise war für uns einfach nur beeindruckend, toll, erholsam und von vielen Eindrücken geprägt.

      Alle Hotels können wir uneingeschränkt weiter empfehlen. Jedes hatte auf seine eigenen Art und Weise seinen Reiz und das Personal war überall zuvorkommend und bemüht, all unsere Wünsche zu erfüllen.

      Es war mit Sicherheit nicht die letzte Reise, die wir über Ihre Agentur buchen.

    • EWTC-Service & Beratung:   05.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebes EWTC-Team,

      vielen Dank für die wunderbare Reiseempfehlung und den stets freundlichen, individuellen Service!

      Erneut hat sich ein Eröffnungsangebot mehr als gelohnt. Das neue 5 Sterne Hotel liegt an einem wunderschönen Strand auf dem äußeren, östlichen Ring der Palme mit Ausblick auf das Burj al arab vom Eingang aus und mit Ausblick auf das Atlantishotel und die Villen auf den Palmenarmen vom Strand au. .Die angenehme Architektur, die langen beschwimmbaren Lagoonenpools und die Zimmeranordnung in einzelnen Villen sind das Highlight des Hotels und so geschaffen für einen ruhigen und erholsamen Urlaub sowohl für Paare, als auch für Familien mit Kindern. Vom Empfang über den Zimmerservice bis zu den Restaurant- und Poolangestellten waren alle stets freundlich und bemüht auf Wünsche einzugehen.

      In besonderer Erinnerung sind das Frühstücksbuffet (alles was das Herz begehrt) das abendliche Dessertbuffet und die Pizza im Beach House Restaurant geblieben. Das Lesen/Chillen auf großen, gemütlichen im Wasser schwimmenden Kissen in den Lagunenpools ist einmalig, am langen Strand und Hauptpool stehen gemütliche Liegen und große Schirme zur Verfügung ohne dicht an dicht zu liegen und wer möchte kann im Boot das glasklare Wasser des perischen Golfs befahren.

      Einzig bei den Mitarbeitern im Hauptrestaurant liefen die Abläufe noch nicht reibungslos aber es wurde durchgehend an der Verbesserung einzelner Abläufe gearbeitet. Mit dem geplanten Shuttleservice wird man in Zukunft dann in 15-30 min die Hauptattraktionen in der Stadt erreichen,freut sich aber spätestens beim Vorbeifahren am hektischen Treiben am Atlantishotel wieder auf seine Urlaubsoase im Anantara.

      mit freundlichen Grüßen
      S.D.

    • EWTC-Service & Beratung:   12.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Wir waren vom 2.-10.10.13 im Anantara Dubai. Sehr schönes, neu eröffnetes Hotel, auf der Ostseite der Palm Jumeirah gelegen.

      Lagoon Access Zimmer unbedingt zu empfehlen, da direkter Pooleinstieg. Es waren noch nicht alle Restaurants eröffnet. Wir waren mit Halbpension im Crescendo und Beach House. Essen war absolute Spitze. Service ebenfalls klasse, obwohl an der Koordination noch gearbeitet werden muss.

      Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

    • EWTC-Service & Beratung:   17.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Guten Morgen Herr Kylau

      Ganz herzlichen Dank für die Willkommen-Zuhause-Postkarte.

      Der Alltag hat einen leider schnell wieder, wir werden aber noch lange an unseren wunderschönen Urlaub in Dubai denken…

      Ein grosses Dankeschön für die ganze Organisation. Es hat alles super geklappt – Flieger, Sitzplätze, die beiden Transfers und das Hotel, welches ein Traum ist.

      Wir haben soeben am Hotel ein Feedback geschickt, welches wir Ihnen untenstehend auch mitschicken möchten … leider können wir die vielen negativen Bemerkungen und Feedbacks von anderen Gästen, sei es vor Ort oder in verschiedenen Forums nicht verstehen. Das Hotel ist neu aufgegangen und gerade bei einem Soft-Opening weiss man, dass nicht immer alles klappt – für uns war, bis auf ein paar Kleinigkeiten alles perfekt und wir haben den Urlaub sehr genossen J.

      Sehr gerne kommen wir auch wieder auf EWTC zurück, da einfach alles geklappt hat.

      Wir haben schon im Frühsommer das Arrangement gebucht und wussten, dass es ein Soft-Opening sein wird. Wir waren vom Reisebüro her informiert, dass das Spa-Center, sowie einige Restaurant noch nicht eröffnet sein werden.

      Da wir schon mehrere Hotel Soft-Openings in verschiedenen Ländern gemacht haben, wussten wir, dass auch in diesem Hotel vielleicht noch nicht alles zu 100% funktioniert oder glatt laufen wird...

      Wir möchten hier ein paar Punkte zur Anregung auflisten, die uns aufgefallen sind, betonen möchten wir hier aber, dass diese uns NICHT gestört haben, man könnte es aber dem Hotel als Feedback weiter geben.

      Bei der Ankunft, wäre es schön gewesen, wenn man während des Check-In etwas zu trinken bekommen hätte. Ansonsten verlief das Check-in reibungslos und unser Gepäck war sehr schnell auf dem Zimmer.

      Obwohl wir für 3 Personen das Zimmer gebucht hatten, war kein 3. Bett im Zimmer, dies wurde aber schnell organisiert und aufgestellt.

      Bei Familien mit einem Kind, würden wir eher die grösseren Zimmer empfehlen, da es schon sehr eng mit dem Zustellbett wird. Für uns persönlich waren zu wenig Ablageflächen/Ablagefächer/Kästen im Zimmer, wir waren aber auch zu Dritt.

      Auch im Bad war keine Möglichkeit, Badetücher aufzuhängen – es waren lediglich 2 Haken, an denen die Bademäntel auf Bügeln aufgehängt waren, oder das „Gestell“ bei der Badewanne, vorhanden. Weiteres fehlte in der Dusche eine Ablage, wo man das Duschmittel abstellen konnte.

      Unterhalb vom Bett steht eine Bettbank. Diese haben wir nach dem 3. Tag in eine Ecke geschoben, nachdem wir uns mehrmals, zum Teil sehr schmerzhaft, die Beine „aufgeschlagen“ haben. Die Kanten, genau auf Schienbein Höhe, sind sehr Eckig und Scharf!

      Die Zimmerausstattung ansonsten ist sehr schön gestaltet und man hat alles was man braucht.

      Die Grün/Roten Lichter für die Zimmerreinigung gleich beim Eingang vom Zimmer, fanden wir Top. Mal keine “Zettel“ zum Raushängen, sondern ganz einfach ein Knopfdruck und es war Rot oder Grün und man wusste, ob jemand im Zimmer war oder nicht.

      Wir haben die Nespresso-Maschine und die Wasserflaschen auf dem Zimmer sehr geschätzt.

      Das Blaue Licht am Abend, gerade im Bad, hat uns sehr gefallen, und war mal was Neues, …

      Badetücher im Bad und auf der Terrasse, waren immer Reichlich vorhanden und das Zimmer (4311) wurde immer zu unserer vollsten Zufriedenheit gereinigt.

      Man hat gesehen und gemerkt, dass jeden Tag etwas neues dazu kam.

      Wie zum Beispiel; wir vermissten Abfalleimer am Strand, am nächsten Tag waren welche da.

      Liegestühle und Sonnenschirme waren zu unserer Zeit, reichlich vorhanden und der Service mit den Handtüchern ist super.

      Die Lagune ist sehr schön gemacht und gerade am Abend, wenn alles beleuchtet ist, sieht es sehr idyllisch und romantisch aus. Etwas absolut einmaliges waren die orangen „FATBOY-Kissen“ in der Lagune und im Pool. Dies haben wir noch in keinem Hotel gesehen und wir finden dies Genial!

      Die Farbe Orange spiegelt sich auch immer wieder im Hotel, sei es bei den Auflagen der Liegestühle oder die T’Shirts bei den Mitarbeitern.

      Was uns überaus überrascht und beeindruckt hat, sind die vielen Bademeister, die fast rund um die Uhr an jeder möglichen Ecke der Lagune, am Pool oder an der Beach, auf die badenden Gäste geachtet und aufgepasst haben!

      Man hat sich sehr sicher und auch betreut gefühlt.

      Ich habe am vorletzten Nachmittag meine Sonnenbrille auf dem Liegestuhl liegengelassen/vergessen. Gleich am nächsten Morgen habe ich nachgefragt, ob jemand vom

      Strand-Team meine Brille gefunden hatte und 5 Minuten später wurde mir die Brille gebracht – Herzlichen Dank dafür!

      Ein Daumen hoch auch für die kalten Tücher, das Eis, die Fruchtspiesse oder die Gurkenscheiben am Strand. Coole und erfrischende Idee - die sehr gut ankommt.

      Unsere Tochter liebte den KinderClub. Das Team ist sehr herzlich, und sie haben unsere Tochter richtig “verwöhnt“.   Sie ist sehr gern hingegangen und sie konnte es kaum erwarten, gleich am nächsten Morgen wieder hinzugehen. Ein grosses Plus ist, dass die Betreuerinnen aus verschiedenen Ländern kommen und somit mehrere Sprachen gesprochen werden. Liebe Grüssen an Tin Tin, Jo Jo und Johanna.

      Evtl. müsste man die Eltern informieren, ob im KinderClub auch etwas zum Essen angeboten wird (kleine Snacks, Obst oder Gemüse). Wir haben unsere Tochter zu Essenszeiten (Mittag) immer abgeholt, deshalb war dies für uns kein Thema.

      Wir waren aber auch schon in Hotels, in denen uns mitgeteilt wurde, dass die Kinder mit dem Club zusammen Essen gehen oder dass es nachmittags einen Snack gibt oder die Kinder im Kids Club selber etwas Kleines zubereiten (Fruchtspiesse).

      Der Kinderclub ist unserer Meinung nach etwas weg vom Zentrum, gerade mit kleineren Kindern… und ein Schild fehlt, man weiss gar nicht, wo genau der Aufgang zum Kids Club ist.

      Wir sind anfangs sogar 2 Mal daran vorbeigelaufen, da der Eingang im oberen Stockwerk liegt und von unten nicht sichtbar ist.

      Zu den Restaurant.

      Im Crescendo wird einem der Tisch zugeteilt, dies fanden wir sehr angenehm. Eventuell müsste neben dem Empfang beim „Pool Eingang“ noch ein weiterer Empfang an der Haupttreppe stehen, da viele Leute auch von der Seite herein kommen.

      Das Essen war immer sehr abwechslungsreich und lecker. Das Frühstück war klasse und es gab alles, was man sich zu einem Start in den Tag wünscht.

      Geschätzt habe ich gerade beim Abendessen, dass die Desserts in kleinen Schälchen serviert wurden und so das Dessertbuffet auch gegen Schluss noch schön ausgeschaut hat und nicht wie ein Schlachtfeld.

      Wir haben 3x im Boat House zu Abend gegessen (à la Carte).

      Sehr schöne Ambiente, leider muss man sich auf das Kissen setzen, da man sonst zu tief sitzt und es zum Essen ein wenig unbequem ist (zum “chillen“ und den Sonnenuntergang oder die Skyline der Marina zu geniessen optimal).

      Die Speisekarte ist für Halbpension-Gäste nicht sehr gross, was wir aber gegessen haben, hat uns sehr geschmeckt. Cool sind die Kindermenus auf der Tasche, die auch zugleich als “Malvorlage“ verwendet werden kann.

      Das ganze Team war immer sehr freundlich und Hilfsbereit. Man wurde förmlich auf “Händen“ getragen. Auch die Mitarbeiter, die im Hintergrund arbeiten (Köche, Reinigungskräfte und Arbeiter), waren immer sehr freundlich und man wurde auf dem ganzen Areal mit einem Lächeln begrüsst.

      Auch die Herren am Empfang draussen, die uns das ein oder andere Mal mit dem Tuk Tuk zu unserem Zimmer chauffiert haben, waren immer sehr freundlich und hilfsbereit!

      Im Grossen und Ganzen waren/sind wir sehr positiv überrascht vom ganzen Urlaub.

      Ein wirklich sehr schön angelegtes Hotel mit allem Drum und Dran.

      Ein grosses Fragezeichen bleibt bei uns aber, was passiert, wenn die ganzen Appartements eröffnet werden/sind? Reicht da der Platz in den Lagunen, Strand, Beach, Restaurant etc. aus?

      Und nochmals Herzlichen Dank, dass das gesamte Hotel-Team uns unseren Aufenthalt in Dubai zu einem sehr schönen und unvergesslichen Urlaub gemacht hat.

      Freundliche Grüsse,

      Familie K.


    • EWTC-Service & Beratung:   17.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Wir haben schon 5 Urlaube in verschiedenen Hotels in den Emiraten verbracht, aber die riesige Poollandschaft in diesem Hotel schlägt alles. Da uns zu dieser Jahreszeit das Meer zu warm ist und daher auch Quallen das Baden nur bedingt ermöglichten, war die Poollandschaft ein Traum.

      Die Zimmer waren blitzsauber und funktionell eingerichtet, das Essen und die Getränkeauswahl perfekt und auch das Personal war äußerst freundlich und kompetent.

      Leider gab es noch keinen kostenlosen Hotelshuttel in die Stadt.

    • EWTC-Service & Beratung:   18.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebe Frau Baumann,

      herzlichen Dank für den netten Willkommensgruss nach unserer Rückkehr. Wir sind gestern mehr als zufrieden aus Dubai zurückgekehrt, wo wir eine wunderbare Woche im 'Anantara The Palm' verbracht haben. Alles hat bestens geklappt, man hat für die Limousinentransfers DXB-Hotel-DXB sogar an einen Kindersitz gedacht! Wie wir von früheren Aufenthalten wissen, ist Dubai ist als Destination für Familien mit (Klein-)Kindern einfach perfekt, den Kindern wird dort besondere Aufmerksamkeit zuteil. Das war auch im Anantara nicht anders. Das speziell konzipierte Hotel mit direktem Zugang von den Zimmern zu den Badelagunen ist wunderbar angelegt. Es gibt zwar noch einige Dinge, z. B. bei den Serviceabläufen, Housekeeping etc., die sich erst noch einspielen müssen, aber die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals machen diese Unzulänglichkeiten mehr als wett. Dafür war das Preis-Leistungsverhältnis in der Eröffnungsphase des Hotels unschlagbar! Ihnen möchten wir nochmals herzlich dafür danken, dass Sie sich im Vorfeld der Buchung viel Zeit genommen haben um all unsere Fragen zu beantworten. Wir können EWTC uneingeschränkt weiterempfehlen; von der Beratung über die Buchung bis zum Weiterleiten unserer Wünsche an das Hotel hat alles perfekt geklappt. Für nächstes Frühjahr planen wir wiederum eine Reise nach Dubai oder Mauritius, wir werden sicher wieder auf Sie zurückkommen!

      Beste Grüsse aus der Schweiz
      M.B. & Familie

    • EWTC-Service & Beratung:   23.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Alles bestens organisiert von EWTC. Hotel super. Wir wollten nur eine Woche relaxen, deswegen keine Ausflüge unternommen.

    • EWTC-Service & Beratung:   29.10.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Die Organisation der Reise hat sehr gut funktioniert. Wir wurden mit einer deutschen Limousine am Flughafen Dubai abgeholt. Auch der Flug mit Emirates war sehr gut. Für uns das erste Mal mit dieser Airline. Nach dieser Erfahrung möchte ich nicht mehr mit Lufthansa reisen!!
      Der Empfang im Hotel war herzlich, die Mitarbeiter waren allesamt vom Consierge bis zum Strandboy superfreundlich und aufmerksam. Die Anlage liegt auf der Palme ca. 35 Fahrminuten außerhalb der Stadt. Ist also eher etwas für Strandurlauber. Es empfiehlt sich daher auch Halbpension zu buchen, denn jeden Abend in die Stadt fahren zu müssen, wäre mühsam. Die Anlage ist superschön und sehr gepflegt. Unser Zimmer war bei Ankunft leider nicht so sauber, wie man es bei einem 5 Sterne Hotel erwartet (Flusen auf dem Boden, die Schränke waren staubig, die Glastüren im Badezimmer lange nicht abgewischt worden). Ich habe das bei der Reiseleiterin Miriam reklamiert und am nächsten Tag war das Zimmer besser gesäubert. Innerhalb unseres 6-tägigen Aufenthaltes wurde nur einmal abends das Bett aufgedeckt. Eigentlich in 5 Sterne Häusern üblich. Am ersten Abend ist in der kompletten Anlage das Wasser ausgefallen. Laut Miriam wollte der Hoteldirektor sich dafür entschuldigen. Ist aber nicht geschehen.
      Das Essen im Restaurant Crescendo ist gut aber nicht sehr abwechlungsreich. Die Atmosphäre dort ist durch eine ständige relativ laute Musikberieselung nicht besonders schön. Wir haben daher mehrmals das Restaurant Beach House gewählt. Dort ist das Essen und der Service super. Die ersten Male konnten wir als Halbpensionsgäste nur eine bestimme Auswahl aus der Karte ohne Zuzahlung bestellen. Am letzten Abend wurde uns mitgeteilt, dass dies nun nicht mehr gelte, und wir alle Gerichte frei wählen könnten. Ist eigentlich im Nachhinein ärgerlich, und man fragt sich nach dem Sinn.
      Der Strand und die Lagoon-Pools sind superschön. Es waren ausreichend Liegen vorhanden und es gab auch keine Reservierungen durch Gäste, was durch den Handtuch-Service sicherlich unterbunden wird. So bekam man zu jeder Tageszeit eine freie Liege. Den Infinity Pool haben wir nicht genutzt, da dort sehr viele Kinder für einen gewissen Lärmpegel sorgten.
      Alles in allem war es eine schöne erholsame Zeit im Anantara Hotel. Die starken Einschränkungen durch die Opening Phase, welche man in Bewertungsportalen lesen konnte, haben wir (zum Glück) nicht bemerkt.
      Die Organisation und der Ablauf durch EWTC hat uns sehr gut gefallen und wir werden sicherlich wieder bei Ihnen buchen, denn in Dubai waren wir nicht zum letzten Mal.

    • EWTC-Service & Beratung:   11.11.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrter Herr Wittchow,

      zurück aus unserem Urlaub in Dubai, möchte ich Ihnen mitteilen, dass alles wie immer super geklappt hat und es uns in dem Hotel „Anantara“ sehr gut gefallen hat.

      Das Hotel ist ausgezeichnet und von div. ev. angekündigten Bauarbeiten war nichts zu bemerken, das Personal äußerst höflich und freundlich, das Essen perfekt.

      Vielleicht eine kleine Anregung, ein Hoteltaxi wäre angenehm gewesen, und abends zum Essen hätte ein Kerzerl am Tisch den Speisesaal etwas romantischer gestalten können, es war ziemlich finster!

      Aber wir haben unseren Wunsch kundgetan, und der Tisch war sofort beleuchtet!

      Dies soll aber keine Beanstandung sein, nur als Gedankenanstoß dienen.

      Bedanke mich bei Ihnen, und wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub am 14.01. nach Abu Dhabi in das Hotel „Hyatt“

      Mit freundlichen Grüßen aus Salzburg

    • EWTC-Service & Beratung:   02.12.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrter Herr Spothelfer,

      vom 17. bis 23.11.13 hatten wir einen hervorragenden Aufenthalt im Hotel Anantara Dubai The Palm.

      Eine sehr tolle Hotelanlage, besonders für die Reisenden, die nicht bis Thailand reisen möchten. TOP-Adresse für junge Paare, die kleine Kinder haben: Pool-Bespassung - auch für ganz kleine Kinder - ist kein Problem. Die Anlage ist zauberhaft. Ein kurzes Video habe ich unter dem Hotelnamen bei holidaycheck.de eingestellt. Das Personal ist sehr freundlich und umsichtig. Die Toiletten am Pool waren immer sehr sauber. Im Laufe eines Tages am Pool reichten Hotelmitarbeiter mal ein kleines Eis am Stiel, ein feuchtes Tuch gegen die Schweißperlen oder einen Obstspiess.

      Die Restaurants "Mekong" und "Beach House" waren unter Dampf. Meine höfliche Bitte, die Hintergrundmusik leiser zu stellen, wurde umgehend erhört (Englischkenntnisse sind wichtig). Toll war auch das Buffet-Restaurant. Hier gab es an jedem Abend ein neues Thema und immer ein großes Sushie-Buffet.

      Unser Zimmer war großzügig. Auf Nachfrage bekamen wir ein Zimmer mit Twin-Betten (jeder hatte seine eigene Bettdecke!!). Fußboden in Laminat, Bad großzügig. Wer hier seinen Tablet-PC mitbringt, bucht sich per Familienname + Zimmernummer kostenlos ins WLAN ein. Handlauf zum Hotelzimmer und am Balkon waren sandig. Ich traf abends einen Mitarbeiter des Housekeepings vor der Tür und wies ihn höflich darauf hin. Noch am gleichen Abend waren die Handläufe keimfrei.

      Südlich der Hotelanlage wird vielleicht eine Baustelle eingerichtet. Wir hörten nur für ca. 30 Minuten einen Autokran, dann war Ruhe. Auf der Nordseite große Sandberge als Schallschutz für das dortige Waldorf Astoria. Hier fand aber nur noch der Innenausbau statt, also auch kein Lärm. Es fehlt am Thema "Barrierefreiheit", das heisst: Handläufe am Pool fehlen, ein Rollstuhlfahrer oder Rollator-Nutzer kommt zur Hotelhalle aber nicht (ohne Stufe/n) in sein Zimmer.

      Fazit: es ist ein Hotel für die Menschen, die schon mal in Dubai waren und einfach nur die Beine hochlegen wollen. Wer mal die Gattin schick ausführen möchte, dem empfehle ich das Restaurant "Frevo" im Hotel Fairmont The Palm (Auf der EWTC-Seite als "Brazilian" beschrieben). Frevo bedeutet Tänzer. Hier gibt es brasilianische Küche. Dresscode für Herren (das Damen sich hübsch anziehen können, habe ich schon begriffen): lange Hose, geschlossenen Schuhe, Hemd mit Kragen, evtl. leichtes Sakko. Hier gibt es zunächst einen Eintopf, dann bedient man sich am Salatbuffet, schaltet am Tisch eine Lampe von rot auf grün und es werden die Beilagen gebracht. Der Grillmaster kommt und schneidet am Tisch Lamm-, Rind- oder Geflügelfleisch vom Spiess ab. Bevor man platzt sollte man die Lampe auf rot stellen. Dann noch das Dessert mit Blick auf die erleuchteten Gebäude an der Dubai Marina - einfach genial.

      Die Flüge mit Business-Class waren perfekt. Vielen Dank für Ihre Mühewaltung. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Haus weiterhin viel Erfolg.

    • EWTC-Service & Beratung:   03.12.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebe Frau Schröter,

      hat alles super geklappt mit EWTC. Vielen Dank dafür!!!

      Super Hotel hat uns sehr gut gefallen! Zimmer sehr schön und auch Essen sehr gut.
      Einzig vom Restaurant Beach House waren wir ein wenig enttäuscht, da der Service nicht so gut war. Sonst alle Angestellten sehr freundlich und nett!

      Würden jederzeit wieder über Sie buchen und bedanken uns für eine schöne Woche in Dubai!!!

    • EWTC-Service & Beratung:   15.12.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebe Frau Henkel,

      zuerst einmal herzlichen Dank für Ihre netten Geburtstagskarten, die wir bei unserer Rückkehr vorgefunden haben.

      Ihrer Bitte nach einer Bewertung des Hotels kommen wir gerne nach:

      Die Organisation der Reise war hervorragend, beginnend mit der Abholung vom Flughafen, die gebuchten Ausflüge und schließlich der Transfer vom Hotel zum Flughafen.

      Zum Hotel selbst:

      Es ist eine phantastische Anlage auf dem  äußeren Rand der Palm-Insel. Unser Zimmer war geräumig und hatte direkten Zugang zum Pool. Die Pool-Anlage ist rund um die Uhr überwacht.

      Dafür, dass das Hotel erst im September eröffnet wurde, hatte unser Parkettboden bereits etliche Kratzer, die unserer Meinung nach nur von Touristen verursacht worden seien könnten. Auch auf den Edelholzwänden waren leider Putzspuren zu sehen. Diese stammen allerdings von unsachgemäßem Putzen. Die Putzfläche ist zu groß und das Putzpersonal von Körpergröße her relativ klein. Das ist sehr schade, weil die Einrichtung ansonsten edel aussieht.

      Da die Hotel-Anlage ca. 30 Km vom Stadt-Zentrum liegt (Umweg durch die Palm-Insel) sollte man sich auf Taxikosten einstellen (zur Dubai-Mall ca. 100 AED, zur Mall of Emirates ca. 80 AED). Der Gold Souk ist in einer Entfernung von ca. 40 Km vom Hotel.

      Das Hotel-Personal war sehr freundlich und überaus hilfsbereit.

      Zu den Restaurants:

      Das Personal war in allen von uns besuchten Restaurants sehr freundlich und stets aufmerksam.

      Crescendo:

      Das Hauptrestaurant bietet ein auf Massentourismus abgestimmtes Buffet mit umfangreichem Angebot, dafür allerdings nicht sehr abwechslungsreich.

      Alkoholische Getränke wie z. B. Weine sind extrem teuer. Die billigste Flasche Wein kostet 163 DR (30 €) Chardonnay und 185 DR (37 €) Pinot Grigio. Ansonsten gibt man 40 € aufwärts aus. Bei der Bestellung eines Glases Wein wurde die auf der Karte angegebene Menge von 150 ml kaum oder selten eingehalten, daher bestellt man lieber die Flasche Wein.

      Das Frühstück ist sehr umfangreich und gut. Die Betreuung durch das Personal ist hervorragend.

      Beach-House:

      Teuer, aber qualitativ gutes Essen, Bedienung sehr freundlich.

      Mekong:

      Asiatische Spezialitäten (China, Thailand und Vietnam)

      Keine sehr große Speisekarte, dafür aber qualitativ sehr gutes Essen, welches in sehr schöner Optik serviert wurde. Unser Lieblingsrestaurant!

      Preis-/Leistungsverhältnis OK!

      The Beach Bar:

      Kleine, aber durchaus ausreichende Karte mit Salaten, Snacks, Getränken für zwischendurch, am Strand.

      Preis-/Leistungsverhältnis angemessen

      The Lotus Lounge:

      Sehr schick und geräumig. Happy Hour – Angebot sehr beschränkt (Prosecco, Wein, Bier), Cocktails ausgeschlossen!

      Da wir Halb-Pension gebucht hatten, wurde uns diese auch im Mekong Restaurant sowie in The Beach House angerechnet, lediglich bei Bestellung eines mehrgängigen Menus fallen geringe Mehrkosten an.

      Verbesserungsvorschläge:

      Wir empfehlen die Einrichtung eines täglichen Shuttle-Services, bei dem die wichtigsten Handelszentren wie die Mall of Emirates, die Dubai-Mall und der Gold Souk angefahren werden, da doch erhebliche Taxikosten anfallen, wenn man die Malls öfters besuchen will.

      Das Buffet im Crescendo ist zwar nicht schlecht, aber für unsere Begriffe zu sehr auf Massentourismus ausgelegt. Die arabische Küche kommt zu kurz.

      Fazit:

      Das Anantara The Palm Resort bietet Erholung pur. Für Familien mit kleinen Kindern ein idealer Urlaubsort.

      Für uns war es ein toller erholsamer Urlaub, eine Buchung über EWTC jederzeit sehr zu empfehlen!

    • EWTC-Service & Beratung:   17.12.2013

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebe Frau Kunze,

      jetzt wollen wir Ihnen ein Feedback zu dem Urlaub in Dubai geben:

      Es war schlichtweg TRAUMHAFT!!!

      Es tut uns leid, dass wir uns nicht voll auf Sie verlassen haben, wir können die ganzen Kritiken gar nicht verstehen.

      Das Hotel war sensationell, der Service sehr bemüht und ausgesprochen freundlich (kleinere Patzerchen gibt es hin und wieder noch, aber überhaupt nicht der Rede wert),

      Die Zimmer ein Traum (auch sehr sauber!) und das Essen einfach super! Strand war sehr sauber, Liegen waren ausreichend vorhanden und das Meer war auch sehr angenehm.

       Es waren (leider neben zahlreichen eher „schwierigen“ Russen, die man aber in guten Hotels leider immer hat) sehr viele „Einheimische“ im Hotel, was den guten Eindruck und die Qualität des Hotels nochmals bestätigt hat.

      Wie immer, wenn wir über Sie gebucht haben, ein rundum gelungener und erholsamer Urlaub!!

      Vielen Dank für Ihre gute Betreuung, Organisation und Beratung!

      Bis zum nächsten Urlaub…

      viele Grüße

      E.G.

    • EWTC-Service & Beratung:   03.01.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrte Frau Eifert,

      wir möchten uns gerne auf diesem Wege für den Traumurlaub bei Ihnen bedanken.

      Zunächst das Hotel - Wir hatten zwar kein Vergleich mit den anderen Hotels auf der Palme in Dubai aber das Anantara wird schwer zu toppen sein.  Da das Hotel erst seit einem Monat geöffnet hat, waren zu unserem Glück die Zimmer des größeren Gebäudes noch nicht zugänglich.

      Somit hatten wir eine Suite mit direkten Zugang zu den Pool bekommen, den wir über unsere Terrasse mit den umliegenden Gästen der anderen Pool-Suiten nutzen konnten. Ein Bad spät Nachts war darin auch möglich. Es standen zu jeder Zeit Lifeguards an bestimmten Stellen am Pool, die für die Sicherheit sorgten. Der Zimmerservice war auch sehr gut, die Mitarbeiter haben sich
      große Mühe gegeben den Gästen ein angenehmen Aufenthalt zu ermöglich.

      Vom Strand hat man direkten Blick auf das Atlantis, einige Privatvillen und im Hintergrund der Over Water Suiten ragte ein Teil der Dubai-Skyline hervor. Wirklich beeindruckend. Der Strand selber war wie aus einem Katalog. Es wurden bei Ankunft Handtücher über den Liegen seiner Wahl gelegt und mehrmals kam das Serviceteam und bot uns Eis, Früchte oder Erfrischungstücher an. Klasse! Das Wasser war klar, jedoch zum abkühlen nicht wirklich geeignet, da sich das Wasser innerhalb der Palme gut aufwärmt. Das Buffet des Hotels war ebenfalls von sehr hoher Qualität. Für jeden etwas dabei. Getränke wurde auf Wunsch auch an den Tisch gebracht. Uns persönlich hat Frühstück und Abendessen vollkommen gereicht. Das Hoteleigene Restaurant beeindruckte natürlich mit einem Traumhaften Blick auf die nächtliche Skyline sowie das Atlantis. Das Essen war ebenfalls sehr gut.

      Auch die gebuchten Ausflüge über EWTC liefen zu unserer vollsten Zufriedenheit ab. Besonders hervorzuheben ist die Jeep-Tour durch die Wüste. Sehr actionreicher Trip über die Dünen mit abendlichen Showprogramm und sehr umfangreichem Abendessen. Sehr zu empfehlen. Der Besuch des Burji Khalifa ist ein muss, sollte zeitlich gesehen mit der Wasser-Show am Fuße des Khalifa verbunden werden, allerding nur wenn der Khalifa bzw. die Dubai-Mall nicht so häufig besucht wird.

      Mit Emirates zu fliegen war wirklich angenehm. Trotz meiner Größe von 1,91 hatte ich genügend Beinfreiheit. Die Aufmachung des Fliegers mit dem Sternenhimmel war auch sehr beeindruckend. Das Unterhaltungsprogramm während des Fluges, mit aktuellen Kinofilmen war ebenfalls top!

      Als Fazit kann man festhalten, dass die Reise über EWTC absolut empfehlenswert ist. Vom Flug über Hotel bis hin zu den Ausflügen ist alles sehr bedacht und mit höchster Qualität zu bewerten. Wir freuen uns sehr auf die nächste Reise mit Ihnen.

      Vielen Dank für diesen tollen Urlaub.

      Besten Gruß

      L & K

    • EWTC-Service & Beratung:   21.03.2014

      Dubai: Bab Al Shams Desert & Spa, Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Lieber Herr Schuster!

      Ich möchte eine kurze Rückmeldung über unsere Reise nach Singapur/Dubai im Februar geben

      Der Aufenthalt , der Transfer und  die Organisation waren hervorragend und wir haben uns sehr wohl und gut betreut gefühlt.

      Die beiden Hotels sowohl in der Wüste wie auch auf der Palmeninsel waren top, wir hatten  sogar tatsächlich ein Zimmer mit Sonnenuntergang bekommen.

      Es hat wirklich nichts auszusetzen gegeben.

      Nochmals vielen Dank für die Organisation.

      Herzliche Grüße

      Dr. G.H.

    • EWTC-Service & Beratung:   02.05.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Ein perfektes, wunderschönes Luxus-Resort auf der Palm Jumeirah!

      Perfekter Service, aufmerksames Personal, große Speisen- und Getränkeauswahl, wunderbare Poollandschaft, wobei direkter Lagunenzugang absolut empfehlenswert ist, geschmackvolle Einrichtung der Zimmer!

      Wir waren sicherlich nicht zum letzten Mal in dieser Anlage!

    • EWTC-Service & Beratung:   05.07.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Grüezi Frau Schröter

      Herzlichen Dank für Ihre professionelle Beratung und die tolle Organisation. Wir haben uns im Anantara Dubai The Palm Resort & Spa sehr wohl gefühlt. Die Anlage ist traumhaft schön und die Angestellten stehts freundlich und sehr hilfsbereit. Auch der Transfer war perfekt organisiert. Zusätzlich haben uns die kulinarischen Angebote sehr überzeugt und der Serivce am Pool wie auch am Strand waren hervorragend.

      Der einzige Kritikpunkt am Hotel war, dass es auf der Terrasse der Zimmer mit Abendsonne nachmittags sehr heiss war und leider keine Sonnenschirme vorhanden waren.

      Trotzdem haben wir in Dubai wunderschöne Ferien verbracht und werden das Hotel sowie Ihr Reisebüro jederzeit weiterempfehlen.

      Nochmals vielen herzlichen Dank und liebe Grüsse

      Familie K.

    • EWTC-Service & Beratung:   06.07.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrte Frau Herzog,

      wir möchten uns gleich zu Beginn für Ihre Bemühungen hinsichtlich unseres Dubai Aufenthaltes bedanken! Es hat alles bestens funktioniert - angefangen vom Flug mit der Emirates A380 bis hin zur Unterkunft.

      Im direkten Vergleich mit anderen Fluglinien würde ich immer wieder mit der Emirates fliegen, da man hier dem besten Komfort hat. Selbst in der Economy-Klasse hat man ausreichend Platz zum Vordermann, alles sauber und gepflegt, das Flugpersonal ist stets freundlich.

      Am Flughafen in Dubai planmäßig angekommen, wurden wir auch schon abgeholt und ins Hotel gebracht. Auch da waren alle superfreundlich und machten unsere Hochzeitsreise unvergesslich. Auch auf eine sehr liebevolle Dekoration im Hotelzimmer - anlässlich unsere Honeymoons - wurde nicht vergessen und zusätzlich stellte man uns eine Flasche Sekt aufs Zimmer. Wir wollten diese abends am Balkon trinken, doch das war angesichts der hohen Temperaturen in Kombination mit der hohen Luftfeuchtigkeit ein Ding der Unmöglichkeit! Nun ja, aber es soll Schlimmeres geben, schließlich wussten wir, was uns erwartet....Ende Juni in Dubai, nicht unbedingt die beste Reisezeit, um sich Sehenswürdigkeiten anzusehen. Dazu empfiehlt es sich, das eher in den Wintermonaten zu machen, weil es einfach vom Klima her besser ist.

      Was das Hotel betrifft, fällt mir nur Positives ein, vom Fitness-Center bis hin zur sensationellen Küche! Das abendliche Buffet lässt keine Wünsche offen, genauso wenig wie beim Frühstücksbuffet. Beste Qualität jeden Tag! An einem Tag haben wir auch das Australische Restaurant probiert, wobei wir hier nicht von der ausgezeichneten Qualität als vielmehr davon enttäuscht waren, dass die wirklich interessanten Speisen, wie z. B. Känguruhfleisch usw. nur mit Aufpreis zu bekommen und nicht in der Halbpension inkludiert waren. Gut, das ist eben so...

      Mit Halbpension ist man dennoch bestens bedient, einzig die Getränke, die ordentlich ins Geld gehen....so zahlt man etwa für ein kleines Bier um die € 9 und für eine kleine Dose Cola € 4, genauso wie für ein kleines Eis auch etwa € 4. Das sollte man jedenfalls berücksichtigen, da man so in einer Woche jedenfalls mind. € 200 für 2 Personen benötigt - insbesondere bei den Temperaturen!

      Abschließend möchte ich anmerken, dass das Hotel, welches erst 2013 eröffnet hat, wirklich TOP ist! Bei unserem nächsten Aufenthalt dort würde ich aber eines der Zimmer direkt am Meer buchen - was natürlich immer eine Frage des Preises ist! Uns hat es sehr gefallen, die Anlage, die Ruhe, wir haben unsere Hochzeitsreise sehr genossen.

      Danke Frau Herzog auch für die komplikationslose zeitliche Umbuchung! 5 Sterne an den perfekten Service von EWTC, beim nächsten Mal werden wir Ihren Service bestimmt wieder in Anspruch nehmen.

      Schöne Grüße Bettina & Gregor

    • EWTC-Service & Beratung:   25.07.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Wunderschönes Hotel, hervorragender Sercive des Personals, welches einem jeden Wunsch von den Augen abzulesen versucht. Die Deluxe Rooms mit direktem Pool- bzw. Lagunenzugang sind grossartig - wer nicht gerne am Hauptpool oder am Strand liegt, kann sich hier zurückziehen, die Sonne geniessen und von der eigenen Terrasse ins Wasser hüpfen. Ganz toll :-)

    • EWTC-Service & Beratung:   28.08.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Das Anantara Resort & Spa ist eines der schönsten Anlagen in Dubai. Die Unterkunft ist traumhaft und für Erholungssuchende ideal. Die Begrüßung an der Reception ist sehr herzlich und das Einchecken erfolgt innerhalb von Minuten. Die Unterkünfte liegen in einer Art Sommerhaus, wie man sie in Dubai auch im Madinat Jumeira, Dar Al Masjaf, findet. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Balkon ausgestattet, das Bad mit Dusche, Badewanne, Bidet und WC. Es gibt einen direkten Zugang zum Strand, einen Hauptpool, sowie einen Lagoonenpool, durch diesen kann man jedes Haus durch das Wasser erreichen. Gebadet wurde oft bis 24.00 Uhr, da angenehme Wassertemperaturen zum baden einladen. Es gibt keinerlei Probleme, egal zu welcher Tageszeit, einen Liegestuhl mit Handtüchern zu bekommen. Wir hatten die Unterkunft mit Halbpension gebucht. Das Frühstück war sehr reichhaltig und lies keine Wünsche offen. Besonders zu empfehlen ist das Beach House, hier wird ein Service geboten, der kaum noch zu übertreffen ist. Das Menüangebot ist sehr abwechslungsreich und die Zubereitung excellent! Besonders für einen Urlaub mit Kindern ist das Anantara sehr zu empfehlen. Obwohl mein Enkel eine Eiweißallergie hat, und ich oft Bedenken hatte, ob wir überhaupt eine Mahlzeit finden könnten, im Anantara ist das alles kein Problem, das Essen wurde individuell und frisch zubereitet. Wir werden auf alle Fälle wiederkommen! Es war einfach traumhaft!

    • EWTC-Service & Beratung:   26.09.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo und Danke für die Glückwünsche 

      Noch zwei Anmerkungen so unter uns. Das Hotelkonzept ist klasse, und lässt wirklich keine Wünsche unerfüllt. Die Anlage ist wunderschön. Das Buffet immer wieder toll. Einmal hatten wir einen mexikanischen Abend mit Life-Musik und tollem mexikanischem Essen und Getränken. Es gibt jetzt dreimal täglich einen kostenlosen Bus in die Mall of the Emirates. Wenn man aber die perfekte Ordnung und Sauberkeit vom Madinat Jumeirah gewohnt ist, fallen einem schon einige Dinge auf. Nichts schlimmes was den Gast sehr stört. Die Putzkolonnen sind ständig hörbar present, aber Fenster und Geländer von unbenutzten Räumenwerden nicht geputzt, sieht man halt von außen. Balkongeländer von innen geputzt, vom Pool aus sind sie richtig sandstaubig. Es sind schon sehr viele Gebrauchsspuren zu sehen, obwohl erst die Hälfte der Zimmer des Hotelkomplexes in Gebrauch ist. Das Mina á Salam sah nach zehn Jahren noch nicht so aus. Wie gesagt nichts schlimmes aber eben da. Würden aber jederzeit wieder einen Urlaub dort buchen. Machen wir vielleicht auch. Beim Transfer gab es einen kleinen Stolperstein, es stand keiner mit einem EWTC Schild da. Marika hat dann geschalten und ALPA TOURS Mitarbeiter entdeckt. Für Erstreisende könnte das zum Stolperstein werden. Dies ist keine Kritik sondern nur ein Hinweis um ein perfektes Reiseunternehmen noch perfekter zu machen. Der Transfer war wieder Spitze, großer BMW Langversion. 

      So das soll es nun mit dem "Gemäkel" gewesen sein.                                                              

      Bis mal wieder, M.H.

    • EWTC-Service & Beratung:   02.10.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo Frau Heidrich,

      wie schon vorab geschildert hatten wir einen wunderschönen erholsamen Urlaub im Anantara Dubai The Palm Resort & Spa. Für uns war es die bis jetzt schönste bzw. besonderste Hotelanlage die wir in Dubai kennengelernt haben, vielleicht nur noch vergleichbar mit dem Madinat Jumeirah.
      Gerade weil das im asiatischen Stil aufgebaute Hotel so besonders ist in Dubai, die Zimmer in verschiede Villenkonzepte aufgeteilt, umgeben von einem Hauptpool und verschiedenen Lagunenpools, mehrere Restaurants und das alles mit einem hervorragendem und super freundlichem Servicepersonal.
      Gerade darauf waren wir sehr gespannt, denn nach dem Softopening im September 2013 hatten sich ja darüber noch einige Urlauber beschwert.
      Ich kann nur sagen, wer einen besondere Location in Dubai sucht und seinen Urlaub entspannt und geruhsamen verbringen möchte, ist im Anantara The Palm Resort & Spa bestens aufgehoben.
      Wir haben schon beschlossen unseren nächsten Dubai Urlaub wieder dort zu verbringen!
      Zum Schluss meiner Bewertung möchte ich Ihnen Frau Heidrich und dem gesamten Team von EWTC für einen super abgewickelten Urlaub danken, es hat alles mehr als geklappt, Flug mit Emirates, Transfer vor Ort und auch die Reiseleiterin der Fa. Alpha Tours war mehr als top, dass hatten wir bei anderen Reiseunternehmen schon ganz anders erfahren.
      Wir haben auch schon beschlossen, nächstes Jahr wieder mit EWTC zu verreisen.

      Mit freundlichen Grüßen

      D.N.


    • EWTC-Service & Beratung:   06.10.2014

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo Frau Holzmueller,

      ich möchte gerne für unsere Reise nach Dubai ein Feedback abgeben. Wir waren Mitte September für eine Woche im Anantara The Palm Dubai.

      Der Flug mit Emirates (A 380) war schon ein tolles Erlebnis. Sitze, Essen, Service, alles perfekt. Der Transfer mit Alpha Tours auf der Hinfahrt war sehr gut. Allerdings mussten wir unseren Fahrer am Flughafen suchen. Wir wurden nicht mit einem Schild erwartet, wie vorher angekündigt war. Die Rückfahrt dagegen war eine Zumutung. Wir wurden mit einem Auto abgeholt, wo kurz vorher drin geraucht wurde. Und das bei absolutem Rauchverbot fast überall in Dubai. Absolutes no go.

      Der Aufenthalt im Anantara war traumhaft schön und sehr erholsam. Das Hotel ist absolut weiterzuempfehlen. Die Zimmer sind absolut großzügig und es fehlt an nichts. Bei unserer Ankunft haben wir ein Zimmer bekommen, was nicht wirklich sauber war. Da wir Nachts angekommen sind, haben wir das am nächsten Morgen reklamiert. Mittags hatten wir ein neues Zimmer, tip top sauber und es wurde zusätzlich noch einmal nachgefragt, ob alles ok ist. Diese Reaktion war perfekt. Auch abends kam der Zimmerservice noch einmal, hat Handtücher getauscht, schmutziges Geschirr ausgetauscht und die Betten aufgedeckt. Ein sehr angenehmer Service. Das Buffetrestaurant Crescendo hat ein sehr gutes Frühstück. Einziger Einwand von uns. Es gab 1 Woche lang Fleischwurst und die gleiche Käseauswahl. Man könnte die Sorten ab und zu wechseln. Abends war das Essen sehr lecker. Leider war das warme Essen nicht richtig heiß, sodass wir die letzten Tage die anderen Restaurants genutzt haben. Das Bushmans ist absolut empfehlenswert. Der Service sowie die Qualität des Essens waren perfekt. Auch das Mekong ist sehr gut. Wir fanden es sehr angenehm, dass man in beiden Restaurants als HP Gast ein Dreigang Menue am Tisch serviert bekam. Die Betreuung durch das Personal in allen Restaurants war hervorragend. Zur Außenanlage können wir sagen, einfach ein Traum. Wir haben uns überwiegend an der Lagune aufgehalten. Dort war es sehr ruhig und man konnte ungestört schwimmen. Die Länge des Pools ist atemberaubend. Liegen und Handtücher waren immer vorhanden. Sehr angenehm, denn das schaffen die wenigsten Hotels. Die ganze Lage des Hotels ist toll. Zur Strandseite hat man einen tollen Blick aufs Atlantis. Besonders bei Sonnenuntergang ein absoluter Hingucker.Wenn man aus dem Hotel kommt, blickt man auf die Skyline von Jumeirah Beach. Direkten Blick hat man auf das Burj Al Arab. Und bei klarem Wetter sieht man auch den Burj Khalifa. 

      Unser Fazit, die Reise mit EWTC ist absolut empfehlenswert. Organisation, Flug, Hotel, alles von höchster Qualität. Wir freuen uns sehr auf die nächste Reise mit Ihnen.

      Vielen Dank für den schönen Urlaub.
      M. u. H.P.

    • EWTC-Service & Beratung:   05.02.2015

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Super Hotel-Anlage mit sehr gutem Service
      Mit Emirates zu fliegen macht Spaß
      Dubai immer eine Reise wert

    • EWTC-Service & Beratung:   23.03.2015

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebes EWTC-Team,

      wir waren wirklich begeistert von unserer Reise nach Dubai. Der Flug mit Emirates war ein Traum. Keine langen Wartezeiten, ein sehr ruhiger, angenehmer Flug und tolle Verpflegung. Am Flughafen in Dubai angekommen wurden wir auch schon von unserem Fahrer begrüßt, der auf uns bereits wartete. Der Transfer war schnell und unkompliziert.

      Das Anantara ist ein wahrer Traum, die Anlage ist wahnsinnig schön angelegt mit tollen Lagunenbereichen. Alles wird sehr sauber gehalten und das Personal war jederzeit freundlich und hilfsbereit. Ebenso konnte uns die große Auswahl der Freizeitaktivitäten überzeugen. Auch das Essen war qualitativ sehr hochwertig, nur sind es oft sehr außergewöhnliche Gerichte, die vielleicht nicht jeden Geschmack ansprechen.

      Zu der Stadt Dubai kann man nur sagen, dass sie wirklich spektakulär und beeindruckend ist. Dubai ist für all diejenigen zu empfehlen, die Stadt- und Strandurlaub verbinden möchten. Für alle die gerne Shoppen gehen, kann man die Dubai Mall nur empfehlen. Ein wahrer Traum!

      Im Großen und Ganzen kann man nur sagen, dass Dubai wirklich ein tolles Reiseziel ist und wir alles genau so wieder machen würden.

      Viele Grüße

      J.P. und T.W.

    • EWTC-Service & Beratung:   04.06.2015

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Ein wunderschöner Urlaub, es blieben keine Wünsche offen! Top Reiseplanung durch Herrn Kaufmann. Vielen Dank!

    • EWTC-Service & Beratung:   08.06.2015

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo,

      zunächst vielen Dank nochmals für die hilfreichen Tipps bei der Buchung. Das Zimmer mit diesem Pool access ist ein absolutes Muß ! Man hätte sich wirklich geärgert ein "normales" Zimmer gebucht zu haben oder noch "schlimmer" mit Lagoon view.

      Herrlich entspannte, lockere Atmosphäre, ungezwungener Dresscode - auch am Abend. Tolles Hotel, sehr schöne Anlage, super Pool, lediglich der Zugang zum Pool (Treppe) hätte ggf. mal eine ordentliche Reinigung notwendig. Hohe Nebenkosten im Hotel da keinerlei Möglichkeiten gegeben sind Getränke oder Snacks (Shop) zu erstehen. Man muß also die Hotelrestaurants, Hotelbar oder Minibar nutzen oder die Palme verlassen.

      Buffet grundsätzlich sehr gut, jedoch wenig abwechslungsreich und die Highlights fehlten etwas. Sehr guter Gym mit allem was man braucht. Sehr guter Service in den Restaurants, auch am Strand, nur die Jungs an der Poolbar fielen aus der Reihe! Ansonsten sehr freundlichens Personal überall in der Anlage anzutreffen.
      Insgesamt also sehr zu empfehlen!

    • EWTC-Service & Beratung:   22.10.2015

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo Herr Wittchow,

      ich möchte mich von einem wunderschönen Urlaub im Hotel Anantara zurück melden.

      Wir hatten sehr schöne Tage im Hotel. Das einzige was ein wenig stört, ist das Tag und Nacht an einem Gebäude neben dem Hotel gebaut wird. Aber sonst war es wieder sehr schön und wir überlegen schon wann wir das nächstemal wieder dort hin fliegen.

      Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team einen schönen Tag

      Liebe Grüße aus München

      Manuela H.

    • EWTC-Service & Beratung:   05.01.2016

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Zunächst bedanken wir uns herzlich bei Hr. Riester, der unseren Urlaub und die Erneuerung unseres Eheversprechens im Anantara Dubai The Palm aufs Beste organisierte. Gern werden wir auch in Zukunft wieder auf Ihre Beratung vertrauen.

      Die Überraschung für meinen Mann und die wunderschöne Feier am Strand waren traumhaft und werden uns immer in Erinnerung bleiben. Hervorheben möchten wir den persönlichen Einsatz von Jennifer und Randy, die maßgeblich für den unvergesslichen Abend verantwortlich zeichnen.

      Den gebuchten Marhaba-Service bei An- und Abreise können wir sehr empfehlen. Beim Betreten des Terminals wurden wir bereits von einer freundlichen Dame erwartet, die sich um alle Formalitäten kümmerte. In wenigen Minuten befanden wir uns auf dem Weg zum Hotel, wo man uns freundlich empfing und uns, trotz der frühen Anreise, sofort unser Zimmer zuwies.

      Die Hotelanlage ist sehr gepflegt, weitläufig und geschmackvoll angelegt. Zwischen den einzelnen Häusern befinden sich Grünflächen mit abwechslungsreicher Bepflanzung, die das Auge erfreuen. Der Strand ist sauber, Liegen sind ausreichend vorhanden und bequem, der Service zuvorkommend. Die in allen Bereichen bemerkbare Konzentration auf das Wohl des Gastes hat uns nachhaltig beeindruckt. Nie sahen wir ein mürrisches Gesicht, stets fühlten wir uns willkommen und in wohltuendem Maße umsorgt. Besonders genossen haben wir den direkten Zugang von unserem Zimmer in die Lagune. Bei Temperaturen von um die 27 Grad konnten wir den riesigen Pool genießen, oft sogar völlig allein. Zu loben wäre noch Sauberkeit und Aufmerksamkeit des Roomservices der umsichtig für unser Wohlbefinden sorgte. Das Frühstücksbuffet erlebten wir als ansprechend dargeboten und vielfältig, es war für jeden Geschmack etwas dabei, besonders genossen haben wir den frisch am Tisch zubereitete Kaffee. Unsere Mahlzeiten haben wir meist im Crescendo eingenommen. Wer ein Freund der arabischen Küche ist, ist hier bestens aufgehoben. Allerdings sind auch die Speisen in den anderen Restaurants sehr zu empfehlen, besonders gut gefallen hat uns das Ambiente des Beachhouse mit seiner offenen Bauweise und dem Blick aufs Meer und die Skyline.

    • EWTC-Service & Beratung:   16.03.2016

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrte Frau Elster,

      seit einer Woche sind wir wieder im "kalten" Deutschland. Seit mehreren Jahren sind wir Kunden bei EWTC. Auch dieses Mal buchten wir wieder über EWTC. Selbstverständlich (wie auch bei unseren früheren Buchungen) hat alles wieder geklappt. Unsere Erwartungen seitens des Hotels und Ihre Bemühungen wurden mehr als erfüllt. Resümierend kann man das Hotel Anantara nur empfehlen. (auch für Familien geeignet) Abschließend möchte ich mich bei Ihnen Bedanken und wünsche eine schöne Zeit.

      Im Sommer 2016 werden wir voraussichtlich wieder nach Dubai fliegen, dazu werden wir uns wieder durch Ihr kompetentes EWTC Team beraten lassen.

      Liebe Grüße nach Köln

      D.Steiner

    • EWTC-Service & Beratung:   03.10.2016

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Ein Urlaub mit EWTC ist immer entspannend und unkompliziert. Alles hat geklappt bei dem Flug angefangen bis zum Transfer zum Hotel und wieder zurück. Am Flughafen wird man in Empfang genommen und sehr schnell ins Hotel gefahren.

      Das Anantara ist eine sehr schöne Anlage im asiatischen Stil erbaut. Die Angestellten sind sehr aufmerksam und erfüllen einem jeden Wunsch. Der Baulärm links und recht vom Hotel hatte uns nicht gestört. Allerdings die nächtliche Benutzung der Lagunenpools kann sehr stören.

      Die Getränkepreise sind sehr hoch und das Buffet am Abend war leider nicht sehr abwechslungsreich.

      Das Hotel ist sehr beliebt bei Familien mit Kindern.

      Alles in allem war es ein sehr schöner Urlaub.

      Wir werden auf jeden Fall wieder bei EWTC buchen.

    • EWTC-Service & Beratung:   14.10.2016

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Liebe Frau Heidrich,

      wir hatten wieder mal einen tollen Urlaub. Der Flug mit Emirates A380 war schon ein Erlebnis, dann die Abholung mit Limousine, und der super Service im Hotel. Die Angestellten waren sehr freundlich und zuvorkommend, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Vom Lagoon Access Room kommt man direkt in die Pool Lagune, das hat besonders unserer Tochter gefallen.

      Vielen Dank für Ihre sehr gute Vorbereitung! Bis zum nächsten Mal.. DG

    • EWTC-Service & Beratung:   08.11.2016

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Hallo lieber Her Wittchow, 

      ...die Reise war toll, und auch meinen Eltern hat es äusserst gut gefallen. Die Bautätigkeit ist wirklich enorm in Dubai und auch auf der Palme. Im Anantara hatten wir keinen grossen Baulärm und somit war es sehr angenehm obwohl das Hotel sehr voll war auch mit vielen kleinen Kindern.

      Das Personal war sehr freundlich und bemüht. Diese Apartmenthäuser rechts und links sind schön und doch schon etwas abgewohnt . Es werden auch viele verkauft als richtige Wohnappartements. Alles in allem war  es mal wieder ein tolles Erlebnis und auch der  High Tea im Burj ist echt stilvoll und luxuriös abgehalten.

      Nochmal herzlichen Dank an sie, dass sie mich und uns so kompetent unterstützt haben und ich wünsche ihnen noch eine schöne Weihnachtszeit.

      Liebe Grüsse vom Bodensee

      C. H.

    • EWTC-Service & Beratung:   23.11.2016

      Dubai: Anantara Dubai The Palm Resort & Spa


      Sehr geehrte Frau Kunze,

      der Aufenthalt im Anantara Dubai The Palm war grundsätzlich sehr angenehm und der Service sowie das Essen in den verschiedenen Restaurants ausgezeichnet. Total stressig war, dass die laufende Rechnung praktisch täglich mit Falschbuchungen belastet war. Zweimal wurden uns die Zimmerkosten und mehrfach die Pauschale für Halbpension belastet. Einmalig auch Drinks die wir nicht konsumiert hatten. Dies auch nach unserer Reklamation an mehreren Tagen. Die Reiseleitung vor Ort hat uns bereits bei Ankunft eine falsche Bestätigung für unseren privaten Rücktransport übergeben. Der Rücktransport war einen Tag zu früh geplant. Obwohl sie uns versprochen hat, dass wir schriftlich, 48 Std vor Abreise, eine neue schriftliche Bestätigung erhalten werden, musste meine Frau einen Tag vor Abreise nachfragen, ob der Transport nun richtig klappen werde.

      Freundliche Grüsse

      Hugo Sch.

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr