Beratung: 0221.80 11 12 0

r

Ihre persönliche Merkliste

    Lombok

    Hotel Tugu Lombok

    Das romantische "Hotel Tugu Lombok" befindet sich im Nordwesten von Lombok, der Nachbarinsel Balis. Es liegt am Strand von Sire, umgeben von sechs Hektar Palmplantagen. Auf einer Seite bietet das Resort wunderbare Meerblicke und auf der anderen Seite unvergessliche Sonnenaufgänge vor der Kulisse von Indonesiens zweithöchstem Vulkan, dem Mount Rinjani.


    Zimmer

    Als Besonderheit der "Tugu Hotels" in Indonesien ist jedes Zimmer individuell eingerichtet und hat eine andere Farbgebung. Lokale Architektur (hier unter Verwendung von Holz und Bambus) wird mit Antiquitäten kombiniert und so ein einzigartiges Wohnerlebnis geschaffen. Das "Hotel Tugu Lombok" verfügt über 18 Einheiten, die sich in Bungalows, Villen und Suiten unterteilen. Zur Grundausstattung gehören: Klimaanlage, LCD-TV, DVD-Player, Badewanne und separate Regendusche, Föhn, Minibar, Bademantel, Safe und Telefon.

    • Kampong Bungalow (5)50 m²
      Hotel Tugu Lombok - Kampong Bungalow

      Hotel Tugu Lombok - Kampong Bungalow

      Kampong Bungalow - Bad

      Kampong Bungalow - Bad

      private Terrasse, großzügiges Bad mit Kupferbadewanne

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene
    • Aloon-Aloon Villa (6)140 m²
      Aloon Aloon Villa

      Aloon Aloon Villa

      Hotel Tugu Lombok - Aloon Aloon Villa - Bad

      Hotel Tugu Lombok - Aloon Aloon Villa - Bad

      80m² Innenfläche, 60m² Außenfläche, tropischer Garten, großzügiges Bad mit Kupferbadewanne

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind(er) bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Nützliche Informationen

    Für außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse hat das Hotel ein eigenes Booklet mit dem Titel "101 Dining Temptations" herausgegeben. Darin stellt es die zahlreichen Möglichkeiten für erinnerungswürdige Geschmackserlebnisse an den verschiedensten Orten innerhalb des Resorts vor. Zusätzlich gibt es zwei Bars und ein Restaurant.

    • "Bale Kok Pletok Open Dining Hall" - offenes, mit einem 15 Meter hohen Reetdach geschütztes Restaurant, in dem internationale, asiatische, orientalische und traditionelle indonesische Küche serviert wird
    • "Lara Djonggrang Bar" - Getränkespezialitäten und Weinkeller
    • "Open Air Beach Bar"- Strandbar

    Ein großer Swimmingpool mit Hindu-Artefakten soll den Gästen zu neuer Energie und Wohlbefinden verhelfen. Der Namen des Spa "Hening Swarga" steht für himmlische Ruhe. Neben zahlreichen Massagen und Behandlungen, die in offenen oder geschlossenen Anwendungsräumen stattfinden, bietet das Spa auch eine Villa, eigens für Hochzeitsreisende (Preis auf Anfrage). Zu den weiteren Aktivitäten gehören: Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Angeln, Fahrradverleih, Yoga, Meditation und ein Fitness-Center. Ein 18-Loch-Golfplatz befindet sich in der Nähe.

    Die Aktivitätenauswahl im Resort ist nahzu unerschöpflich. So haben sich die "Tugu Hotels" zum Ziel gesetzt, ihren Gästen die indonesische Kultur näher zu bringen. Das Angebot reicht von indonesischen Tanzklassen, über Kochkurse, traditionelle Pferdekutschfahrten, Gili-Inseltour bis hin zu Terrakotta-Kursen und vielem mehr. Außerdem: Bibliothek, Boutique, Kunst- und Antiquitätengallerie, Meetingraum, Reinigung, Business-Center und Internetzugang, Hochzeitsorganisation.


    Lage


    Unsere Meinung - Hotel Tugu Lombok

    Unvergleichlich! Das Hotel beeindruckt mit einer einzigartigen Architektur und verbindet auf harmonische Weise indonesische Antiquitäten mit modernen Annehmlichkeiten. Durch das große kulinarische und kulturelle Angebot ist ein Aufenthalt im "Hotel Tugu Lombok" eine wahre Bereicherung.


    Hotelbewertungen

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Indonesien: Hotel Tugu Lombok

      Sehr geehrter Herr Wittchow,

      nachdem ich jetzt schon das zweite mal bei Ihnen buche und das erste mal sehr gut war muss ich sagen das das Hotel TUGU ein Traum war . Der erste Eindruck auf dem Weg durch den Jungle war "Oh je wo bin ich gelandet ". Nachdem ich im Hotel angekommen bin habe ich den selben Satz mehrmals wiederholt, aber in positivem Sinne.

      Wenn ich es beschreiben dürfte dann nahe an einem perfekten Traum. Sehr schönes Hotel, sehr sauber, sehr gutes Essen, sehr gepflegt, gesamtes Personal kommt dir bei allen Wünschen entgegen, es hat alles gepasst. Der Strand ist mit vielen Toten Korallen überseht, da kann ich dem Personal gar keinen Vorwurf machen das ist die Natur, alle waren bemüht die Korallen wegzukehren, mehrmals täglich, aber da kämpft man gegen Windmühlen, deshalb kann ich auch dazu nichts negatives sagen. Ich würde das Tugu zu 100% Weiterempfehlen und auch die gesamte Beratung die Ich von Ihnen bekommen habe und von dem Gesamtem EWTC Team. Ich kann euch nur Loben.

      Nächstes Jahr glaube ich nicht dass wir uns bei meinem Urlaub einigen können es sei denn sie haben im Programm bis dahin Hawaii mit zwischen stopp San Francisco, und ein Jahr darauf die Südsee. So jetzt wissen sie auch wo meine Reise für die nächste Jahre hingeht, aber ich kann sie nur trösten ich werde als Kunde bei Ihnen wieder zurück kommen.

      Vielen dank.
      Mit freundlichen grüßen
      V.M.

    • EWTC-Service & Beratung:  

      Indonesien: The Kayana & Royal Pita Maha & Hotel Tugu Lombok

      Lieber Herr Kylau,

      mit der Betreuung von EWTC und Ihrer persönlichen Beratung waren wir sehr zufrieden und werden Sie gerne weiterempfehlen und wieder bei Ihnen buchen.

      Zu den Hotels:

      THE KAYANA
      Eine hervorragende (Insider-)Adresse etwas jenseits des Trubels, toller Service, Wahnsinnsdesign, eine Villa zum Wohlfühlen.
      Die Ruhe des Hotels wird leider neuerdings etwas gestört, weil hinter der Anlage ein riesiger Hotelklotz ("W") entstanden ist, von dem nachts immer wieder mal Musik herüber weht und dessen belebte Anfahrtstraße unmittelbar hinter einigen Bungalows herführt.
      Wir sind nach der ersten Nacht von der rechten auf die linke Seite der Anlage gezogen, wo es deutlich besser war und wir die Ruhe genossen haben.


      ROYAL PITA MAHA
      Die Lage des Hotels und der Villen, sowie das weitläufige Areal am Talhang sind unschlagbar und definitiv sehenswert.
      Service und Essensqualität dieses Hotels sind allerdings vermutlich die schlechtesten ganz Balis. Das Personal ist in der Regel latent genervt und nicht sonderlich hilfsbereit. Das Essen - vor allem im Rahmen des Room Service - hatte Kantinenniveau, lag preislich aber im Bereich gehobene Restaurantkategorie (einfaches Nasi Goreng 16 Euro).
      Sehr ungewöhnlich für Bali, dafür gibt es aber offenbar eine Erklärung - was wir in diversen Gesprächen mit Taxifahrern, anderen Hotelbetreibern und Einheimischen einstimmig erklärt bekamen: Das Hotel gehört der Fürstenfamilie von Ubud, weshalb die Tourismusbehörde in diesem Fall keinen Einfluss auf Qualitätssicherung, Bezahlung der Angestellten etc. nimmt, was in allen anderen Hotels anders ist. Offenbar ist das Hotel weitläufig bekannt für eine außerordentlich schlechte Bezahlung und das niedrige Ausbildungsniveau der Angestellten, was die schlechte Küchenqualität und vor allem den Minimalservice erklären.
      Also: Landschaftlich sehenswert, aber auf keinen Fall im Hotel essen. Eigentlich ist es dafür zu teuer, Ubud bietet bessere Alternativen.


      HOTEL TUGU LOMBOK
      Der absolute Kracher! Der beste Service, den wir je irgendwo auf der Welt erlebt haben, wunderschönes Areal, abolute Ruhe, traumhaftes Ambiente in den Bungalows und drumherum, besser geht Strandromantik einfach nicht.
      Drumherum ist weit und breit nichts, was die Essensauswahl ein wenig einschränkt. Im Hotel ist es etwas teuer, aber gleich links neben der Anlage hat Madé ein Hütte am Strand, in der er lebt und in der er für Touristen für kleines Geld kocht (Seafood BBQ, Nasi Goreng, Saté etc.). Eine sehr gute Alternative für Gaumen und Geldbeutel.
      Das Tugu ist ein Volltreffer und auf jeden Fall empfehlenswert!

    Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
    Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr