Beratung: 0221.80 11 12 0

Reiseführer Thailand

Wissenswertes rund um Ihre Thailand Reise haben wir in unserem Thailand Reiseführer für Sie zusammengestellt: von der besten Reisezeit über die Einreise-Formalitäten bis zu Kultur und Religion. Natürlich stehen wir Ihnen auch persönlich für Fragen zu Ihrer Thailand Reise zur Verfügung und geben Ihnen gerne Tipps.

Thailand: Reiseführer, Reisetipps & Highlights

Thailand Reiseführer

Angeblich beherrschen die Thailänder 700 Arten des Lächelns – und dazu haben sie allen Grund. Das ferne „Land des Lächelns“ zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean ist auf der ganzen Welt bekannt für gelebte Freundlichkeit und Toleranz. Schillernde Morgenmärkte, atemberaubende Naturschönheiten und beeindruckende Kulturschätze machen Ihre Reise ins asiatische Paradies unvergesslich. Erleben Sie, wie moderne Zivilisation und traditionelle Lebensformen aufeinandertreffen: die exklusivsten Wellness-Hotels inmitten von historischen Ruinen und reich verzierten Tempeln. Unser Reiseführer zeigt Ihnen, was Sie beachten sollten bei einer Reise ins „Land des Lächelns“ und welche fantastischen Orte Thailand für Sie bereithält.


Warum nach Thailand reisen? Unsere Top 5 Highlights

Egal ob Strand, Abenteuer oder Kultur: Das ferne asiatische Königreich ist bunt und facettenreich, denn es vereint die ganze Pracht Asiens: Goldgelbe Strände versprechen zeitlose Ruhe, farbenprächtige Tempel erzählen die thailändische Kultur und überall lockt die raffinierte Landesküche mit ihren intensiven Gewürzen. Was Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, verraten Ihnen unsere Top 5 Highlights:

Bangkok - Tempel, Märkte und Skybars

Die einzigartige Metropole besitzt einen besonderen Zauber. Die wundervolle Mischung aus Moderne und Tradition schafft eine ganz besondere Atmosphäre, der sich Reisende nicht entziehen können. Bangkok ist bei Tag und Nacht ein Erlebnis: Verpassen Sie nicht die prachtvollen Bauten des berühmten Königspalastes und genießen Sie zur untergehenden Sonne eine Dinnercruise auf dem Chao Praya Fluss. Die exklusiven Skybars ziehen Besucher aus aller Welt an. Und viele Reisende freuen sich über die vielfältigen Shoppingmöglichkeiten – in den Malls oder auch auf den berühmten Nachtmärkten.

Bangkok bei Nacht

Inseln & Strände - unter Kokosnusspalmen entspannen

Neben belebten Städten sind es vor allem auch die paradiesischen Strände und Inseln, die eine Reise nach Thailand besonders machen. Auf die Insel Ko Samui im Süden des Landes kommen Sie ganz einfach mit dem Flugzeug. Sichelförmige Buchten gesäumt von Kokospalmen auf weißem Sand bieten ganz viel Raum für Entspannung. Die Unterkünfte der Inseln sind meist liebevoll angelegte Villen-Anlagen, die sich in die tropische Vegetation der Insel einbetten. Nicht verpassen: ein Ausflug mit einem traditionellen Longtailboot. 

Thailand Strand

Wellness - Thai Massage & Yoga unbedingt ausprobieren

Die Menschen in Thailand sind herzlich und strahlen meist eine tiefe Ruhe aus. Sie glauben an das Karma und wissen: Neben harter Arbeit ist vor allem auch die innere Ruhe und Entspannung wichtig. Diese Philosophie fließt in die berühmten Thai-Massagen ein. Freuen Sie sich auf Tiefenentspannung und absolute Entschleunigung!

Thailand Wellness

Thai-Küche - Achtung scharf, aber auch weltberühmt

In Thailand wird der Gaumen verwöhnt: mit intensiven Gewürzen, frischen Zutaten und vor allem immer und überall. Die Thai sind ein Volk, das das Essen zelebriert. Ob im dichten Gewühl der Stadt oder auf der idyllischen Insel: Überall verzaubern thaitypische Duftmixturen die Sinne und machen Appetit auf salzigen Fisch, scharfes Curry und wohltuenden Reis. Harmonie spielt hier auch beim Essen eine große Rolle. Bestellen Sie etwas Scharfes, wird Ihnen dazu etwas Kühlendes serviert. Zu süßen Gerichten gehört meist auch eine saure Note und gibt es etwas Gebratenes, wird es zusammen mit gedünstetem Gemüse gereicht. Die Gegensätze bestimmen die perfekte Balance in der thailändischen Küche. Eine abwechslungsreiche Achterbahnfahrt für Ihren Gaumen!

Thai Essen

Kultur - Buddhismus und faszinierende Tempel kennenlernen

„Tham bun, dai bun“ - Wer Gutes tut, dem wird auch Gutes widerfahren. Die Lebensmaxime, die das Leben der Thai bestimmt. Der Buddhismus ist allgegenwärtig und seine Werte werden jeden Tag von den Einheimischen gelebt. Die Thai richten ihren Alltag nach den Werten des Buddhismus aus: Toleranz, Friedfertigkeit, Mitgefühl, Bescheidenheit und Geduld. Egal ob Norden oder Süden, Großstadt oder Dorf: Immer werden Sie während Ihrer Reise auf prachtvolle Kloster- und Tempelanlagen treffen. Die „Wats“ sind der soziale Dreh- und Angelpunkt und an Feiertagen ein Platz voller weltlicher Lebensfreude. Hier treffen Sie auch auf die Mönche. Sie sind die lebenden Symbole des Buddha und genießen in der Bevölkerung höchste Verehrung.

Thailand Kultur


Informationen und Reisetipps

Thailand Landschaft

Viele Thai leben vom Tourismus, deshalb ist das Land hervorragend auf Gäste aus der ganzen Welt eingestellt. Die moderne Infrastruktur und die vielen verschiedenen Verkehrsmittel machen es Ihnen einfach, schnell und günstig von einem Ort zum anderen zu kommen. Viele Einheimische verstehen Englisch und auch an Unterkünften mangelt es nicht. Trotzdem sollte auch eine Reise ins „Land des Lächelns“ gut vorbereitet sein.
Muss ich mich impfen lassen, bevor ich einreisen kann? Wie ist die Sicherheitslage vor Ort? Und wie muss ich mich verhalten, wenn ich Religion und Kultur achten möchte? Wir haben die Antworten für Sie:

Thailand Einreise und Visum

Für die Einreise nach Thailand benötigen Sie einen elektronisch lesbaren regulären Reisepass, der bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Ein vorläufiger Reisepass ist ebenfalls gestattet, Ihr Personalausweis reicht für die Einreise nicht aus. Touristen aus Deutschland, die nicht länger als 30 Tage im Land verweilen, benötigen kein Visum. Eine einmalige Verlängerung des visumfreien Aufenthaltes um weitere 30 Tage ist möglich. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Thailand Geld und Währung

Offizielle Landeswährung ist der thailändische Baht. Momentan entsprechen ungefähr 35 Baht einem Euro. Währungsrechner im Internet zeigen Ihnen den aktuellen Wechselkurs an. Grundsätzlich wird in der eigenen Währung gezahlt. Ausnahmen bilden größere Hotels oder Spas. Hier sind in einigen Fällen auch Zahlungen in US Dollar möglich. Alle gängigen Kredit- und EC-Karten mit Maestro- oder Cirrus-Symbol sind in Thailand gebräuchlich. Geldautomaten finden Sie fast überall.

Thailand Bevölkerung und Sprache

Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie mit etwa 69 Millionen Einwohnern. Aktueller König ist Maha Vajiralongkorn. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 135 Einwohnern pro km².
Landes- und Amtssprache in Thailand ist Thai. Eine Sprache, die für viele Europäer schwer zu erlernen und vor allem schwer zu verstehen ist. Das europäische Ohr ist die unterschiedlichen Tonhöhen, die im Thai verschiedene Bedeutungen tragen, nicht gewöhnt und kann sie auch nur schwer auseinanderhalten. Sorgen machen müssen Sie sich deswegen nicht: Viele im Tourismus beschäftigte Thailänder sprechen Englisch.

Thailand Bevölkerung

Thailand Gesundheit und Impfungen

Grundsätzlich werden Reisenden nach Thailand die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender empfohlen. Eine gültige Gelbfieberimpfung wird von Ihnen nur bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet gefordert, nicht bei Einreise aus Deutschland.
Neben den empfohlenen Impfungen sollten Sie aktiv auf Ihre Gesundheit achten: Mückenschutzmittel und lange Kleidung am Abend sind empfehlenswert. Neben Malaria werden auch andere Tropenkrankheiten durch Mückenstiche übertragen. Meiden Sie Eiswürfel und Getränke, die nicht in Flaschen abgefüllt sind, um Magenprobleme und Durchfall zu verhindern. Die thailändische Sonne ist stark: Denken Sie also unbedingt auch an eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor! Üblicherweise übernehmen europäische Krankenversicherungen keine Behandlungen, die in Thailand anfallen. Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung ist deswegen ratsam.

Thailand Klima, Wetter und beste Reisezeit

Thailand gehört zu den Monsunländern mit einer trockenen (November bis Mai) und feuchten (Juni bis Oktober) Jahreszeit. Der Norden Thailands lockt mit wunderschönen Städten wie Chiang Mai und Chang Rai. Die beste Reisezeit ist in den Monaten von November bis Februar, die Zeit der „kühlen Trockenperiode“. Die Temperaturen liegen hier bei angenehmen 25 bis 30 Grad Celsius und Regen ist in dieser Zeit äußerst selten. Auch während der Regenzeit von Juni bis Oktober gibt es klare und sonnige Tage, vermehrt aber auch sintflutartige Wolkenbrüche und heftige Gewitter.
Im Süden ist das Wetter weniger wechselhaft, da er nicht von den Monsunen beeinflusst wird. Wollen sie die wunderschönen Inseln im Süden des Königreichs erkunden, reisen Sie am besten im Zeitraum von November bis März.
Besonders ist die Insel Koh Samui: Hier ist das Wetter das ganze Jahr über urlaubstauglich. Zwar lassen sich auf der Insel ebenfalls vier verschiedene Jahreszeiten unterscheiden, vergleichbar mit Europa sind diese aber keineswegs. Optimal ist die Reise nach Koh Samui für Sie von Februar bis Juli: Die Temperaturen sind etwas kühler, Regentage gibt es wenige.

Thailand Religion und Kultur

Der Alltag und die Philosophie der Thai werden von ihrem Glauben geprägt und gelenkt. Dominierende Religion ist mit Abstand der Theravada-Buddhismus, zu dem sich etwa 94 Prozent der Bevölkerung bekennen. Dem Islam gehören 5 Prozent der Thailänder an, der Rest spaltet sich in römische Katholiken, Protestanten, Hinduisten, Sikhs und Anhänger von Naturreligionen. König von Thailand kann nur ein Buddhist sein und der Staat ist dazu verpflichtet, den Buddhismus zu schützen und für Harmonie unter den Anhängern der unterschiedlichen Religionen zu sorgen. Mönche werden besonders geehrt in Thailand und genießen den höchsten Respekt.
Auf Ihrer Reise werden Sie immer wieder auf kleine bunte Häuschen treffen, vor denen Getränke und kleine Geschenke stehen. Die „Geisterhäuschen“ sind ein starkes Symbol für Thailands Aberglaube. Sie sollen die Haus- und Grundstücksgeister versöhnlich stimmen und für ein gutes Karma sorgen.
Die Thailänder gehen Konfrontationen und Konflikten aus dem Weg. Bei ihnen ist es höflich, etwas „durch die Blume“ zu sagen. Sie sollten deshalb vermeiden, direkt und laut zu sein.

Kultur Thailand

Thailand Essen

Ganz Thailand isst: morgens, mittags, abends und nachts. Das Essen besitzt eine hohe soziale Bedeutung für die Thailänder: Es ist eine Möglichkeit zur Kommunikation und Pflege der gesellschaftlichen Harmonie. Der thailändischen Küche wird nachgesagt, dass sie zu den besten der Welt gehört. Frisches Gemüse trifft hier auf energiespendenden Reis und zahlreiche verschiedene Nudelarten. Besonderes Highlight sind die traditionellen Currys. Es gibt sie in verschiedenen Variationen, häufig mit reichlich Kokosnussmilch. Beim ersten Versuch sollten Sie allerdings vorsichtig sein: Die Thailänder lieben die Schärfe.

Thailand Transport

Die Transportmöglichkeiten in Thailand sind vielfältig. Touristen wird es hier leicht gemacht, von A nach B zu kommen. Thailand besitzt ein Inlandsflugnetz, Eisenbahnen, zahlreiche Busverbindungen und in Bangkok fährt eine Schnellbahn. Es herrscht Linksverkehr. Auch Taxis und die berühmten Tuk-Tuks können Sie in Thailand überall finden. Hier gilt zu beachten: Handeln Sie den Preis einer Tuk-Tuk-Fahrt schon vor Fahrtantritt verbindlich aus.

Thailand Transport

Thailand Zeitunterschied

Die Thai sind uns sechs Stunden voraus. Das bedeutet: Zeigt die Uhr in Europa 10 Uhr morgens an, ist es beispielsweise in Bangkok mit 16 Uhr schon früher Abend. Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied nur noch fünf Stunden.
In Thailand wird die westliche Zeitrechnung verwendet.

Thailand Telekommunikation

Um von Thailand in die Heimat zu telefonieren und unkompliziert im Internet zu surfen, bietet sich für Sie der Kauf einer Prepaid-SIM-Card bei lokalen Anbietern an. Die gibt es in Thailand von allen Mobilfunkanbietern und sie werden in allen Telefonläden verkauft. Eine Karte kostet zwischen 200 und 300 Baht. Je nach Anbieter ist sie drei bis sechs Monate gültig. Karten zum Aufladen erhalten Sie in fast allen Supermärkten und Kaufhäusern. Weil Sie dadurch eine eigene Rufnummer erhalten, entfallen die teuren heimischen Roaming-Gebühren.
Für Telefongespräche ins Ausland wählt man die 001, dann die Ländervorwahl, dann die Ortsvorwahl und danach die Teilnehmernummer. Die Vorwahl für Thailand ist die 0066.
Außerdem können Sie natürlich auch über die IDD-Telefone in Ihrem Hotel Ferngespräche führen, genauso wie über öffentliche Fernsprecher.

Thailand Netzspannung

In den Großstädten von Thailand beträgt die Netzspannung meist 220 Volt (in Deutschland sind es 230 Volt), in kleineren Provinzen oft nur 110 Volt Wechselstrom. Für die Steckdosen in Thailand benötigen Sie einen Zwischenstecker oder einen Universaladapter. Entlegene Dörfer in den Bergen sind oftmals nicht an das Stromnetz angeschlossen.

Thailand Sicherheit

Thailand stellt für Sie allgemein ein sicheres Reiseland dar. Die innenpolitische Lage ist stabil. Ausgenommen davon sind die Provinzen im Süden Thailands an der Grenze zu Malaysia (Narathiwat, Yala, Pattini und Teile von Songkhla). Hier kommt es vielfach zu Auseinandersetzungen zwischen Separatistengruppen und Sicherheitskräften. Leider verzeichnet Thailand in den letzten Jahren zunehmende Kriminalität (Diebstahl, Raubüberfall, Vergewaltigung), besonders in den touristischen Hochburgen wie Phuket und Koh Samui. Deshalb sollten Sie stets vorsichtig sein. Lassen Sie Ihre Wertgegenstände lieber im Hotel zurück, wenn Sie einen Ausflug machen und nehmen Sie keine fremden Getränke an, da es sich dabei um sogenannte knock-out Drinks handeln könnte, die Ihnen das Bewusstsein rauben. Möchten Einheimische Sie unvermittelt in ihre Läden, Taxis oder Tuk-Tuks locken, lehnen Sie dies vehement ab und bleiben Sie bei Ihrem ursprünglichen Plan.

Die Meinungsfreiheit in Thailand ist eingeschränkt. Sie sollten deswegen besonders vorsichtig und bedacht mit Äußerungen bezüglich der Regierung und den Gegebenheiten des Landes umgehen, da diese strafrechtlich verfolgt werden könnten. Während Ihrer Reise sollte Ihnen auch immer das Majestätsbeleidigungsgesetz bewusst sein.

In Thailand kann es durch extreme Wetterbedingungen zu Naturkatastrophen wie großflächige Überschwemmungen und Erdrutschen kommen. Deswegen sollten Sie sich stets durch die lokalen Medien die aktuelle Wetterlage verfolgen.
Um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen, ist es ratsam für Sie, sich in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts einzutragen.

Feste Thailand


Feiertage und Feste

Die wichtigsten Feiertage und Feste:
Songkran (ca. 12.-14. April): thailändisches Neujahrsfest mit Tanz und Wasserspritzen
Loy Krathong (November): Lichterfest, besonders sehenswert in Chiang Mai
Chinesisches Neujahr (Februar): buntes Neujahrsfest der chinesischen Bevölkerung Thailands


Wetter

Das Klima in Thailand ist tropisch-monsunal. Die beste Reisezeit liegt meistens zwischen November und Mai, da Sommer und Herbst von der Regenzeit bestimmt werden, diese ist jedoch regional unterschiedlich stark ausgeprägt.  Die durchschnittlichen Temperaturen liegen das ganze Jahr zwischen 20 und  30°C, können aber örtlich auch höher steigen.

Anrufen statt klicken: 0221. 80 111 20 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 9-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr
Ihr Experte für Luxusreisen