Beratung: 0221.80 11 12 0

    Oman

    Alila Jabal Akhdar

    Auf einem Hochplateau in 2.000 Metern thront das Alila Jabal Akhdar. Inmitten des traumhaften "grünen Berges" Jabal Akhdar, der zum Hajar-Gebirge gehört, ist es das ideale Refugium für alle, die das wilde Felsmassiv erkunden oder einfach die abgelegene Stille des Bergidylls genießen möchten. Das Hotel legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und schonenden Umgang mit der einzigartigen Naturlandschaft, in die es sich dezent einfügt. Mit einem allradgetriebenen Fahrzeug dauert die Fahrt von der 180 Kilometer entfernten Hauptstadt Muscat etwa zweieinhalb Stunden. Die kulturellen Zentren in und um die Stadt Nizwa lassen sich von dem Hotel aus gut erreichen. Ein Abstecher in das Hajar-Gebirge ist eine ideale Ergänzung zu einem Badeaufenthalt in Muscat oder jeder Rundreise durch den mystischen Oman.


    Zimmer & Suiten

    Die insgesamt 84 Suiten des "Alila Jabal Akhdar" befinden sich im Hauptgebäude oder in den umliegenden flachen Bauten. Sehr geräumig und in zeitgenössischem Stil, kombiniert mit klassischen Elementen aus der reichhaltigen omanischen Geschichte und deren Traditionen integrieren sie sich in die Schönheit der wilden Landschaft. Erdige Farbtöne und Materialien aus Holz und Stein dominieren das Design, abgerundet durch Wandgemälde eines lokalen Künstlers. Alle verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse sowie ein großzügiges Badezimmer mit separater Dusche, freistehender Badewanne, hochwertigen Pflegeprodukten, Bademantel, Föhn, LCD-TV, Minibar, Nespresso-Kaffeemaschine (inkludiert), täglich kostenfreies Tafelwasser auf dem Zimmer, Telefon, Safe, Klimaanlage/Heizung und kostenfreien WLAN-Internetzugang.

    • Mountain View Suite 52 m²
      Mountain View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite Balkon mit Hauptpool im Hintergrund - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite Balkon mit Hauptpool im Hintergrund - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite Balkon mit Hauptpool im Hintergrund - Alila Jabal Akhdar

      Mountain View Suite Balkon mit Hauptpool im Hintergrund - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Im oberen Teil des Hauptgebäudes gelegen mit Balkon. Blick auf den Pool und teilweise auf die dahinter liegende Felsenschlucht.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind bis 11 Jahre
    • Horizon View Suite 52 m²
      Horizon View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Horizon View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Horizon View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Horizon View Suite - Alila Jabal Akhdar

      Horizon View Suite Terrassenbeispiel - Alila Jabal Akhdar

      Horizon View Suite Terrassenbeispiel - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Wie Mountain View Suite jedoch im unteren Teil des Hauptgebäudes gelegen und näher am Canyon mit toller Aussicht und Terrasse.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind bis 6 Jahre
    • Jabal Terrace Suite 104 m²
      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite Terrasse - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite Terrasse - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite Terrasse - Alila Jabal Akhdar

      Jabal Terrace Suite Terrasse - Alila Jabal Akhdar

      Im ersten Stock gelegen. Mit geräumigen Wohnbereich und großer Terrasse (ca. 52m²) mit Blick auf das Tal. Die Zimmergröße versteht sich inklusive Terrasse.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 1 Kind bis 6 Jahre
    • Loft Suite 104 m²
      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer der Suiten - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Badezimmer Beispiel - Alila Jabal Akhdar

      Loft Suite - Alila Jabal Akhdar

      Loft Suite - Alila Jabal Akhdar

      Die Loft Suiten erstrecken sich über zwei Etagen mit einem großzügigen Wohnbereich, raumhohe Panoramafenster, einem Badezimmer und Terrasse auf der unteren Etage, sowie einem großen Schlafbereich mit separatem Badezimmer im oberen Teil. Diese Suiten eignen sich aufgrund ihrer Größe und Aufteilung besonders für Familien. Die Zimmergröße versteht sich inklusive Terrasse.

      Mögliche Zimmerbelegung:

      • 2 Erwachsene , 2 Kinder bis 11 Jahre
      • 3 Erwachsene

    Gastronomie

    Das Juniper Restaurant bietet seinen Gästen internationale Küche, aber auch traditionell-arabische Speisen mit Produkten aus der Region. Während der Gast seinen Gaumen mit den Freuden aus dem goldenen Zeitalter arabischer Küche verwöhnt, wird gleichwohl das Auge mit dem atemberaubenden Blick auf die raue Gebirgslandschaft mehr als gesättigt. Etwas leichtere Kost sowie Drinks werden in der Rose Lounge serviert, die mit seinem besonderen Ambiente zum Entspannen und Genießen des Sonnenuntergangs einlädt.

    • Juniper Restaurant – internationale und arabische Küche; Buffet
    • Rose Lounge – Snacks, Drinks


    Sport & Wellness

    Seinen sportbegeisterten Gästen bietet das Alila Jabal Akhdar ein modern ausgestattetes Fitnessstudio, einen Pool mit Blick auf die Felsenlandschaft sowie einen kleinen beheizten Indoor Plunge Pool und Jacuzzis. Das ortskundige Concierge-Service Team ist den Gästen gerne bei der Planung und Durchführung von Ausflügen und atemberaubenden Klettertouren in die einzigartige Naturlandschaft des Hajar-Gebirges behilflich. Hier können die Gäste allerhand über Geschichte, Traditionen und Gebräuche dieses kulturreichen Landes und dessen Bewohner lernen.
    Allen, die es lieber etwas ruhiger angehen wollen, bieten die hoteleigene Bibliothek, sowie der Spa-Bereich mit kleinem Indoor Plunge Pool ausreichend Möglichkeiten die Seele baumeln und sich in dieser inspirierenden Atmosphäre verwöhnen zu lassen.


    Gut zu wissen

    Bitte beachten Sie für die Kleiderwahl, dass es aufgrund der hohen Lage des Hotels besonders in den Abendstunden verhältnismäßig kühl werden kann.


    Lage des Hotels


    Was uns überzeugt

    Mit dem Alila Jabal Akhdar haben anspruchsvolle Gäste nun auch die Möglichkeit, in der Abgeschiedenheit des beeindruckenden und überwältigenden Hajar-Gebirges in einem naturbelassenen Resort der Spitzenklasse zu wohnen. Perfekt in Kombination mit einem Strandaufenthalt in Muscat oder einer Rundreise durch den Oman.


    Kundenfeedback

    • EWTC-Service & Beratung:   25.10.2018

      Oman: 1000 Nights Camp, Alila Jabal Akhdar, Shangri-La Al Husn Resort & Spa

      Liebe Frau Kunze,

      wir hatten wirklich wunderschöne Ferien und haben die Zeit im Orient total genossen. Ein paar kleine Pannen hat es auch gegeben. Den «Willkommens-Umschlag» hat uns der Fahrer, der uns am Schluss der Reise im Oman zum Flughafen brachte ausgehändigt. Da war er ziemlich nutzlos. Doch ansonsten hat alles geklappt.

      Es war ziemlich abenteuerlich, ins 1000 Nights Camp zu fahren und wir haben die Distanz unterschätzt. So mussten wir bei Dämmerung durch die Wüste fahren. Zum Glück sind die Omanis sehr hilfsbereit und haben uns geholfen, sicher über die Sanddünen zu fahren. Ich muss sagen, alleine hätten wir das wahrscheinlich nicht geschafft, obwohl wir schon Wüstenerfahrung hatten. Unser Wagen, (Kia 4x4) war etwas schwach motorisiert. Wir haben im 1000 Nights Camp von anderen Touristen gehört, dass sie in den Sanddünen stecken geblieben sind. Trotz allem haben wir unser Wüstenabenteuer sehr genossen und auch einen Kamelritt auf eine Sanddüne zum Sonnenuntergang gemacht – ein Must! Das Essen im Camp ist fabelhaft und überhaupt die ganze Atmosphäre fantastisch.
      Ich denke es ist wichtig, dass Sie ihre Kunden darauf hinweisen, dass sie für die Fahrt ins 1000 Nights Camp am besten einen Toyota Landcruiser mieten oder etwas Ähnliches. Man muss effektiv über eine Sanddüne fahren, die nicht so leicht zu bewältigen ist. Ohne Wüstenerfahrung würde ich das keinem empfehlen. Die Luft muss auch ziemlich aus den Pneus gelassen werden, sonst hat man keine Chance. Zurück geht’s dann auf direktem Weg eine steile Sanddüne runter. Dazu kommt, dass das Camp nicht gerade gut mit Wegweisern angeschrieben ist. Die meisten Touristen lassen den Wagen in Al Mintirib stehen und lassen sich abholen.
      Hingegen ins Jabal Akhdar Gebirge zu fahren ist ein Kinderspiel. Die Strasse ist breit und in bestem Zustand.

      Das Alila ist ein Traum. Wir haben ein Upgrade in eine Horizon Suite bekommen. Dort stimmt einfach alles! Das Resort ist grandios gelegen und bietet wunderbare Erholung. Das gleiche kann ich auch vom Shangri-La Al Husn sagen. Nebst der gratis Minibar gibt es noch die äußerst großzügige Tea Time und von 18:00 – 19:00 Uhr gratis Cocktails zu wunderschöner live Musik. Wir haben auch sehr geschätzt, dass das Al Husn einen privaten Strandabschnitt zwischen den malerischen Felsen hat. Auch am Strand wird man mit Erfrischungen verwöhnt. Überhaupt sind alle Angestellten äußerst liebenswürdig und hilfsbereit.
      Der Abschied von Oman ist uns schwer gefallen, doch es wartete ja noch das one & only Royal Mirage «Arabian Court» auf uns. Trotz Baustellenlärm war es einmal mehr ein Traum aus 1001 Nacht. So einen Service wie dort erlebt man selten. Die Herzlichkeit der Angestellten ist nicht gespielt und man spürt, dass auch unter dem Personal eine super Stimmung herrscht. Auch kulinarisch ist es in welchem Restaurant auch immer ein Hochgenuss, ob man das Halbpensions Menu nimmt oder à la Carte.

      Wir danken Ihnen bestens für die gute Organisation. Nun freuen wir uns schon auf unsere nächsten Ferien. Wie Sie sicher von ihrem Kollegen gehört haben, strecken wir wieder mal die Fühler nach den Seychellen aus!


      Liebe Grüsse aus Zürich
      D. & K. E. 

    • EWTC-Service & Beratung:   15.10.2018

      Oman: Alila Jabal Akhdar

      Hallo Frau Kunze,

      der Urlaub im Oman war wunderschön, sehr abwechslungsreich und erholsam. Vielen Dank für für ihre Beratung hinsichtlich der Route und der Hotelbuchungen, es waren ausnahmslos interessante Orte und ausgezeichnete Unterkünfte, wobei das Alila Hotel Jabal Akhdar besonders hervorzuheben ist.

      Freundliche Grüße

    • EWTC-Service & Beratung:   29.01.2018

      Oman: Alila Jabal Akhdar & The Chedi - Muscat

      Liebe Frau Kunze,

      vielen Dank für den Willkommensgruss. Wir haben die Ferien sehr genossen, es war wie immer perfekt von Ihnen organisiert. Die Idee mit dem e-Visa war hervorragend, wir waren sehr schnell durch die Einreisekontrolle, wohl einige der Wenigen (wenn nicht die Einzigen) die das Visum bereits vorab besorgt haben. Sehr empfehlenswert!

      Alila Jabal Akhdar:

      Sehr spannendes Hotel was Lage und Design betrifft. Wir haben unsere Wanderschuhe vermisst, ein Teil der Wanderungen gehen auch mit gutem Sport-Schuhwerk, aber für die Wadi-Wanderung hätten wir uns mit richtigem Schuhwerk wohler gefühlt. Für die Leute ohne Wanderschuhe gibt es zwei Wanderungen/Spaziergänge die mit Turnschuhen gehen: Der Schmetterlingsweg auf dem Hotelgelände ca 1 Stunde und dann die Wanderung durch einen Wadi (ca. 3.5 Stunden) Sehr eindrücklich, man sollte aber nicht vergessen, dass man über 2000 m hoch ist. Wasser für die Wanderung bekommt man an der Rezeption zur Verfügung gestellt. Sonnenschutz nicht vergessen! Auch für Kletterer gibt es ein grosses Angebot.

      Zum Abendessen (keine Reservierung notwendig), kann man unter einem täglich wechselndem Degustationsmenü (drei Gänge auf dem Papier) oder a la Carte wählen. Wir haben immer das dreigängige Menü genommen - das bekommt dann der ganze Tisch. Es sind sehr grosszügige Omani-like Portionen. Alleine die Vorspeise bestand aus Teigfladen (wie Pizza), Salat und Mezze, Suppe und Hauptgang. Dann noch ein sehr süsses Dessert. Wirklich mehr als genug.

      Das SPA ist empfehlenswert. Während unseres Aufenthaltes war es nicht stark frequentiert. Liegt wohl auch daran, dass die Gäste hier meist nur wenige Tage bleiben.

      The Chedi - Muscat:

      Das Chedi war wie immer schön, man merkt die Beliebtheit, es ist die ganze Zeit voll gebucht, das Team wie immer herzlich und zuvorkommend. Zum Abendessen sind wir nur einmal in der Stadt gewesen, es ist viel günstiger wie in den Hotelrestaurants. Dabei können wir alle sehr empfehlen. Das Angebot ist sehr unterschiedlich. Am Longpool ändert sich die Karte aber zwischen Dinner und Lunch nicht. Der Longpool mit seinen über 100m ist und bleibt eindrücklich. Spa-Anwendungen reserviert man besser vor der Anreise. Durch die Hausgäste und „Externen“ ist es gut ausgelastet.

      Wir freuen uns schon auf die nächsten von Ihnen zu organisierenden Ferien.


    Wichtiger Hinweis

    Die Hotels nutzen insbesondere die auslastungsschwächeren Sommermonate (Ende Mai bis Mitte September) um notwendige Instandhaltungsarbeiten durchzuführen. Leider werden diese Arbeiten in der Regel nicht oder nur kurzfristig angekündigt. Betroffen sind hauptsächlich Swimmingpools, Restaurants oder Freizeiteinrichtungen.

    Im Reisezeitraum 12.05.-15.05.19 bleibt der Pool aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen.

Anrufen statt klicken: 0221.80 111 20 Servicezeiten:
Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr